Metin2 für Android/Ios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metin2 für Android/Ios

      Hey zsm ,

      Habe auf yt ne menge Ausländische Videos geshen, [ka ob diese fake oder nicht wahren) jedoch funktionierte es dort Metin2 auf dem Handy zu spielen allgemein finde ich das keine Schlechte Idee ,und auch Dies wären meine Argumente.

      1.DauerhaftLvn über Handy per Autojagd
      2.Afk Laden über Handy
      3.24h Online aber unter leichteren Stromverbrauch als bei einem Pc
      4.Hat die möglichkeit auch mal irgendwo anders Metin2 zu Spielen
      5.Wenig Hacks für Android und CO da mann ja nicht mehrfach eine App aufmachen kann.
      6.Neue Spieler über den Android/Ios Store
      7.Würde Leuten die keinen Pc haben die möglichkeit bieten dieses Spiel zu Spielen und würde auch viele neue Kunden einbringen .



      Meine Minus gründe sind jedoch auch da
      1.Besserer Hackschield für die Android/Ios versionj
      2.Gut Programmierte Android app mit einer sehr Guten Tastenbelegung damit man auch gut Spielen kann als Handy Spieler.
      3.Einen zugang geben zu den Offiziellen Servern


      Allso habe ihm Forum noch nix dazu gefunden , aber dachte das niemand etwas gg eine Metin2 Android/Ios version hätte ,
    • Leonakaerikiller99 schrieb:

      Hey zsm ,

      Habe auf yt ne menge Ausländische Videos geshen, [ka ob diese fake oder nicht wahren) jedoch funktionierte es dort Metin2 auf dem Handy zu spielen allgemein finde ich das keine Schlechte Idee ,und auch Dies wären meine Argumente.

      1.DauerhaftLvn über Handy per Autojagd
      2.Afk Laden über Handy
      3.24h Online aber unter leichteren Stromverbrauch als bei einem Pc
      4.Hat die möglichkeit auch mal irgendwo anders Metin2 zu Spielen
      5.Wenig Hacks für Android und CO da mann ja nicht mehrfach eine App aufmachen kann.
      6.Neue Spieler über den Android/Ios Store
      7.Würde Leuten die keinen Pc haben die möglichkeit bieten dieses Spiel zu Spielen und würde auch viele neue Kunden einbringen .



      Meine Minus gründe sind jedoch auch da
      1.Besserer Hackschield für die Android/Ios versionj
      2.Gut Programmierte Android app mit einer sehr Guten Tastenbelegung damit man auch gut Spielen kann als Handy Spieler.
      3.Einen zugang geben zu den Offiziellen Servern


      Allso habe ihm Forum noch nix dazu gefunden , aber dachte das niemand etwas gg eine Metin2 Android/Ios version hätte ,
      Du denkst nicht wirklich das das umsetzbar ist oder ?
      Level 105 Mental Krieger auf Saphira :love3:
      youtube.com/watch?v=xIiiqmeqwGc
    • Aloha,

      Was vor einigen Jahren undenkbar war, ist jetzt eig realität... man könnte Metin2 halt tatsächlich auf dem Handy spielen....
      ABER:

      Das spiel ist vom Code her so veraltet und vorallem fehlerhaft, dass man hier nicht mehr dranne arbeiten kann.
      Is halt weitaus mehr als nur ne .apk datei zu erstellen^^
    • Leonakaerikiller99 schrieb:

      Hey zsm ,

      Habe auf yt ne menge Ausländische Videos geshen, [ka ob diese fake oder nicht wahren) jedoch funktionierte es dort Metin2 auf dem Handy zu spielen allgemein finde ich das keine Schlechte Idee ,und auch Dies wären meine Argumente.

      1.DauerhaftLvn über Handy per Autojagd
      2.Afk Laden über Handy
      3.24h Online aber unter leichteren Stromverbrauch als bei einem Pc
      4.Hat die möglichkeit auch mal irgendwo anders Metin2 zu Spielen
      5.Wenig Hacks für Android und CO da mann ja nicht mehrfach eine App aufmachen kann.
      6.Neue Spieler über den Android/Ios Store
      7.Würde Leuten die keinen Pc haben die möglichkeit bieten dieses Spiel zu Spielen und würde auch viele neue Kunden einbringen .



      Meine Minus gründe sind jedoch auch da
      1.Besserer Hackschield für die Android/Ios versionj
      2.Gut Programmierte Android app mit einer sehr Guten Tastenbelegung damit man auch gut Spielen kann als Handy Spieler.
      3.Einen zugang geben zu den Offiziellen Servern


      Allso habe ihm Forum noch nix dazu gefunden , aber dachte das niemand etwas gg eine Metin2 Android/Ios version hätte ,

      1)dagegen, würde das lvln nur mehr entwerten. Dann würde jeder mit einem 120er vks char unterwegs sein.
      2)gut programmiert und gf ? Eher nicht.
      Es läuft doch nicht mal über Windows richtig und du kommst mit Android. Da wäre mt innerhalb von 2 Tagem unspielbar
      3)24h online würde ich nur einen Vorteil für Shops sehen
      4)ok ein Gegenargument hab ich jetzt nicht direkt. Aber; willst du auf eine Party gehen und nebenbei mt2 zocken ? So klärt man sich keine girls :rofl:
      5)über android zu hacken ist sicher noch einfacher, als über windows/mac
      6) ok kann man so stehen lassen
      7)ohne pc/laptop würde es einfach nicht laufen oder willst du meley und/oder ähnliche runs über dein Smartphone machen? Ich denke nicht..

      Deine Machteile:
      Wenn nicht mal der alktuelle läuft, willst du direkt mit Android ankommen?? Netter Versuch :D
    • Dafür braucht man keine Smartphone-Version. Dafür braucht man lediglich TeamViewer und ein Notebook am anderen Ende, auf dem das Spiel und TeamViewer läuft.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Halifax schrieb:

      WunRo schrieb:

      Dafür braucht man keine Smartphone-Version. Dafür braucht man lediglich TeamViewer und ein Notebook am anderen Ende, auf dem das Spiel und TeamViewer läuft.
      Genau so Mache ich es^^ Zwingend ist halt nur WLAN da sonnst Datenvolumen weg ist nach 1h.
      Wenn man nur 100 MB hat kann das hin kommen, bei mir komme ich mit 5 GB einen ganzen monat hin mit Teamviewer und dem alltäglichen smartphone krams
      O==|:::::::::::> Loyalität | Treue | Ehre <:::::::::::I==O

      Das sind nicht nur Wörter sondern eine Lebenseinstellung


      FITOU
      120 Körper-Krieger


      Tyrandary
      120 Nah-Ninja

      Incognito
    • LOL ihr spielt wirklich Metin2 von unterwegs aus per TeamViewer??? Und ich dachte schon, ich sei süchtig... (zu meinen besten Zeiten) :rolf: :rolf: . Zumal der Rechner doch dafür dann auch dauerhaft laufen muss, wenn man per TeamViewer mal eben so darauf zugreifen möchte, oder nicht? Ob das wohl auch mit dem Bordcomputer im Auto machbar ist, mal eben seine Shops zu checken...? :denk:

      B2T: Ich denke nicht, dass das umsetzbar sein wird. Als Pro-Argument würde ich auch höchstens das Stellen/Überwachen der Shops sehen. Für alles andere muss man nun einmal am PC/Laptop sein bzw. in Zeiten der Autojagd (und Makros) zumindest einmal kurz einloggen und die Stromzufuhr absichern :rolleyes: .
    • iLow schrieb:

      Was natürlich cool wäre, wäre eine App auf dem Handy, an welche alle Privatnachrichten, die seine Shops bekommen, weitergeleitet werden.

      So könnte man den Shop stellen und easy per Handy von unterwegs mit den Leuten verhandeln
      Schreib' ne "Wegwerf-Whatsapp-ID" in den Shopnamen und man solle sich da melden. Und benutze TeamViewer, um das zu regeln.

      Metin2 auf Android ist ein utopischer Aufwand, Kanäle nach extern eröffnen neue Angriffsmöglichkeiten auf Accountdaten. Wer das unbedingt will, hat die Werkzeuge dafür bereits. Und "Strom sparen" kann man dabei auch. Das Spiel läuft auch auf einem sparsamen Windows-Tablet, wenn man es einrichtet. Bedient man halt das per TeamViewer vom Handy aus.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Leonakaerikiller99 schrieb:

      Zu dem teil mit dem Teamviewer habe dies auch ausprobiert , jedoch hatte es nur gelaggt und deswegen habe ich nach ner Perfekt gepatchten App gefragt
      Wenn es laggt, muss man eben nachoptimieren. Es geht ja auch nicht darum, damit vom Smartphone aus irgendwelche "Runs" durchzuführen.

      Das Spiel ist keine Mini-App und wird auch nie eine sein. Wenn sie eine App draus stricken wollten, dann können sie auch gleich das Spiel vollkommen neu aufbauen mit moderner Engine und entsprechenden grafischen Möglichkeiten.
      Eine IOS-App zu entwickeln wegen paar Suchtis, die in ihrer Phantasie gerne die "eierlegende Wollmilchsau Metin2 to go" hätten, ist utopisch. Zumal eine Handyverbindung alles andere als stabil ist. "Offline-Shops" sind sowieso viel diskutiert gerade wegen gewisser Nachteile (unbegrenzte Shops pro User).

      Wenn man nur mal grob abschätzt, wie die Grafik und Steuerung des Chars auf dem Mini-Screen aussehen könnte, dürfte klar werden, dass das mehr als unbequem wäre. Ausrüstung anlegen/ablegen, Kampf (Fertigkeiten), Reittier-Bedienung... wie soll das ohne Tastatur/Maus so funktionieren, dass es spielbar wird?
      Für diese Umstände werden Spiele normalerweise grundlegend konzipiert. Metin2 ist davon weit entfernt. Obendrauf müssten die Server auch noch switchen können zwischen IOS-Inputs und Windows. Dazu eine separate Anticheat-Version, da sonst auch auf IOS neue Bots entwickelt würden. Die Behauptung, man könnte das Spiel auf IOS automatisch nur einmal öffnen... Fehlanzeige. Nur weil man SingleApp-Use gewohnt ist, heißt das nicht, dass es nicht einfache Wege gibt. Einfach mal Google nach "App clone" befragen.

      Es gibt bereits Möglichkeiten, wie User mit einem Suchtproblem dieser nachgeben können, ohne gigantischen Aufwand für YMIRWEBZEN und GF:
      1. Metin2 auf Windows-Tablet, die gibt's auch im Mini-Format.
      2. TeamViewer für die groben Angelegenheiten, der auf nahezu unabhängig vom Gerät (Smartphone/Tablet/Notebook/PC) ein anderes mit dem Spiel fernsteuern kann.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Also , mit der Handy verbindung bist du komplett falsch habe das Spiel mit gedrosselter Handy Hotspot gespielt und das ohne Kicks [nichtmal beim farmen] :D


      Jedoch hast du recht mit dem anderen
      Allgemein brauch Metin2 mal wirklich en Update von der Grafikenginge her und Serverengine.

      Jedoch fehlt ja das geld ^^ würden die das Spiel so Optimieren wie es die Community will , und etwas werbung dafür machen durch Fernsehen internet und co , dann hätten die mehr leute als beim ersten metin2 Release .,

      Ich verstehe nicht warum Korea oder Gf nicht sich eine art Sponsor für sowas holen
    • Leonakaerikiller99 schrieb:

      Jedoch fehlt ja das geld würden die das Spiel so Optimieren wie es die Community will , und etwas werbung dafür machen durch Fernsehen internet und co , dann hätten die mehr leute als beim ersten metin2 Release .,

      Ich verstehe nicht warum Korea oder Gf nicht sich eine art Sponsor für sowas holen
      Naja, ob das Geld nun fehlt oder das Unternehmen nicht bereit ist, welches zu investieren... oder einfach YMIRWEBZEN nur noch wenig Interesse bei der Entwicklung zeigt, weil sie ihr eigenes, selbst betriebenes Großprojekt haben - die Gründe wird man uns wohl nie nennen.

      Und nunja… wenn das Spiel noch dieselbe Anziehungskraft hätte wie bis Ende 2009, würde man sich wohl eher an den Neuaufbau wagen mit neuer Engine und Stabilität. Wenn das Spiel nicht inzwischen so breit als "P2W-umgestaltet" kritisiert würde und stark polarisiert beurteilt... stünden die Chancen anders.

      Selbst wenn die User sich zusammenschließen würden und größere Spendensummen aufbringen würden speziell für den "Wiederaufbau"... niemand weiß am Ende, wo das Geld landet und ob damit das möglicherweise mangelnde Interesse von YMIRWEBZEN das Problem bleibt. Ich kann meinerseits nur versichern, dass auch ein "stabil laufendes UltraHD-Egoshooter-Highend-Metin3" wohl dieselben "Krankheiten" hätte wie seit Anfang 2010 kontinuierlich aufgebaut wurden und für mich nicht für längere Zeit taugen würde. Im Endeffekt ist mir kein f2p-Spiel bekannt, in dem nicht irgendwann Unternehmensinteressen den Sinn des Spiels aus Sicht der Spieler stärker beeinträchtigen. Zu verlockend ist die vermeintliche Vermehrung der Einnahmen und zu fragil das Gleichgewicht zwischen hoher Unterhaltungsqualität und Spielerzahl gegenüber Unternehmensinteressen. Das erlebe ich gerade auch im aktuellsten Spiel, für das ich relativ viel Freizeit opfere.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Das Spiel läuft ja selbst auf Windows bzw. Windows 10 nicht einmal so wie es laufen sollten.
      Die Idee ist natürlich sehr nett, aber reden hier von einem Spiel mit Bugs die seit Jahren existieren.
      Und wenn ein Bug mal gefixt wird, kommt an der gleichen Stelle ein anderes wieder hervor, und das dauert wieder und und und...
      Es ist einfach schwer denke ich ein so altes Spiel noch auf neue Technik anzupassen.
    • Eine Rumänische Firma hat das tatsächlich gemacht und ich habe das Game auch mal angezockt auf Android. Die haben das Spiel für Android umgesetzt jedoch durfte es nicht in den Play Store da kein Copyright. Sprich es war sozusagen ein P Server. Jedoch haben die es hinbekommen und man konnte das Spiel ohne Probleme auf Android oder IOS Spielen. Die App konnte man sich im Amazon APP Store downloaden. Gibt es jedoch nicht mehr. Aber sowas wäre möglich.

      #Edit
      Google einfach nach "metin2 mobile" da gibts ein beta video von vor paar monaten. war nur ein test von denen in wie weit sowas umsetzbar wäre
      Signatur ist zu groß (3. verwarnung) daher keine ahnung was hier rein soll lülülülülülüllülülül

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iDonCreek ()