Mehr Werbung von Metin2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Ich denke mal für Werbung fehlt leider etwas der Low lvl einsteiger konntet, farm Möglichkeiten um Yang für höheres eq zu bekommen (ohne IS)
      da müsste Metin2 erstmal ein paar schrauben drehen und Änderungen durchführen damit Neueinsteiger auch Spaß am Spiel haben.
      Danach kann man gern Werbung schalten um neue Mitstreiter zu gewinnen :D
    • Aloha,

      Werbung würde sich nur dann lohnen wenn neue Spieler keinen Zugriff aufs Forum bekommen.

      Solange man den Müll von den "ich komme nicht über lvl 75 und mache kein Yang" spielern hier im Forum dauerhaft lesen muss werden kaum neue Spieler kommen.

      Es gibr ja keinen Wun verseuchten Treath mehr hier im Forum wo man nicht son schrott lesen muss (super arbeit der mods übrigens dafür nicht mal ne vw auszuprechen wegen spam und offtopic)

      Davon ab ist metin2 grade so buggy das es kaum spielbar ist. Ein grosser Teil kam jetzt durch das update. Seitdem logg ich auf Titania auch nur noch für bio ein und bin wieder weg vom PC..
      Wie will man das neuen oder alten spielern verkaufen?
      Webzen arbeitet zwar dranne, aber bisher naja...

      Verwarnung wegen Umgangston
      Viniq
      Zitat Badidol:

      P-Server sind und bleiben illegale Kopien, i.d.R. betrieben von fragwürdigen Gestalten, die oft Server für ein paar Monate betreiben, massiv melken und dann runternehmen. Neuer Server, neues Glück.

      :D
    • @SyrizaKK so ein Schmarren.

      Gameforge kann kaum noch "normale" Werbung machen, da das Spiel zu alt und grafisch zu veraltet ist. Das zieht bei viel zu wenigen "neuen" Spielern.
      Ich vertrete den Ansatz, dass wir Spieler selbst für neue Spieler sorgen müssen. Meiner Meinung nach ist dies am effektivsten. Wir sollten Freunde dazu bringen das Spiel anzufangen und Ihnen einen bestmöglichen Start in dem Spiel verschaffen. Metin2 ist über die Jahre sehr komplex geworden und neue Spieler werden förmlich erschlagen. Außerdem könnten wir als Community selbst Werbung für Metin2 machen. z.B. Bei einem bekannten großen Musiksender kommen regelmäßig Grüße/Wünsche indem jemand erwähnt, dass er Metin2 spielt. Das Radio hat im Durchschnitt etwa 20k Zuhörer. Das ist kostenlose, super Werbung, die sogar noch eine große Reichweite hat.
    • Xfarmer09X schrieb:

      Ich denke mal für Werbung fehlt leider etwas der Low lvl einsteiger konntet, farm Möglichkeiten um Yang für höheres eq zu bekommen (ohne IS)
      da müsste Metin2 erstmal ein paar schrauben drehen und Änderungen durchführen damit Neueinsteiger auch Spaß am Spiel haben.
      Danach kann man gern Werbung schalten um neue Mitstreiter zu gewinnen :D
      konntet :rolf: :rolf: :rolf:
      das heißt content mein freund. :lol:
      :nut:
    • beste Werbung für ein Spiel oder eines produkt ist ey die zufriedener Kunden und dadurch entstehende empfehlungen.
      die antwort drauf lasse ich eure gewissen beurteilen!
      ich persönlich wünsche auch das es wieder bergauf gehen soll mit metin2
      aber dafür wurden in letztezeit sehr viele falsche entscheidungen getroffen
      aktuelle situation 15 tage kostüm..mehr sage ich dazu nicht!
      ich zum meinen teil kann ich nicht wie früher meine umfeld dieses spiel empfehlen.
      since 24.4.2014 als aller Erster in Metin2 alle 8 klassen lvl 105 :thumbsup:
      Beste PvPler Pandora 2018 PvP Turnier:
      youtube.com/watch?v=GWP-UF_3xEg&t=243s

      beste [ Fernninja/Nahninja/Schamie/Wasu] von Pandora
      beste Lykaner+KK von Genesis
      beste PvPler Metin2
      Bestes Equip/Alchie Metinweit
      youtube.com/watch?v=eYSag1-MNK8
    • zAvenyl schrieb:

      Xfarmer09X schrieb:

      Ich denke mal für Werbung fehlt leider etwas der Low lvl einsteiger konntet, farm Möglichkeiten um Yang für höheres eq zu bekommen (ohne IS)
      da müsste Metin2 erstmal ein paar schrauben drehen und Änderungen durchführen damit Neueinsteiger auch Spaß am Spiel haben.
      Danach kann man gern Werbung schalten um neue Mitstreiter zu gewinnen :D
      konntet :rolf: :rolf: :rolf: das heißt content mein freund. :lol:
      Dann solltest du wohl auch darauf achten am Anfang groß zu schreiben, germal
    • Supersajayin schrieb:

      beste Werbung für ein Spiel oder eines produkt ist ey die zufriedener Kunden und dadurch entstehende empfehlungen.
      die antwort drauf lasse ich eure gewissen beurteilen!
      ich persönlich wünsche auch das es wieder bergauf gehen soll mit metin2
      aber dafür wurden in letztezeit sehr viele falsche entscheidungen getroffen
      aktuelle situation 15 tage kostüm..mehr sage ich dazu nicht!
      ich zum meinen teil kann ich nicht wie früher meine umfeld dieses spiel empfehlen.
      damit ruhig mehr Leute Yang kaufen:)
      Mit freundlichen Grüßen
      LaVista
      ------------------------------------------
      Spoiler anzeigen
      Server: Titania
      Drachenschamie
      Reich: Blau
      Gilde: Horizon
    • Den einzigen Spieler-zuwachs bekommt man durch alte Spieler, P-Server Spieler (die Metin2 eben schon kennen & wissen wie eintönig und lw es ist bis zu einem gewissen Punkt, wo dann bisschen mehr Abwechslung ist Runs &Co.)

      Und daran wird Werbung auch nichts ändern... Kein Schwein wird auf die Idee kommen Metin2 anzufangen, wenn es zig bessere Gameplay-technisch, grafisch und mit zig mehr Möglichkeiten bestückte MMORPG's heutzutage gibt...

      Dazu kommt die GF, die mit einer der Hauptfaktoren ist warum es überhaupt so leer wurde/wird...(Können auch gerne die Schuld auf Webzen schieben, macht nur keinen Unterschied)

      kurzgefasst: Firma versagt seit Jahren, Spieler gehen immer weiter zurück. Bevor man Werbung macht, sollte man erstmal die Kundenzufriedenheit bei den jetzigen Spielern verbessern + Bug's & Probleme beheben.

      Dann können wir gerne über Werbung für Metin2 sprechen. Wird nur nie passieren. :)

      Also lebt mit der/den Spielerzahl/Problemen, oder sucht euch was anderes. Mehr kann man dazu nichtmehr sagen.
    • Grafisch ist das Spiel definitiv weit hinterher... Aber was das Gameplay von Metin2 angeht, gibt es nicht ein einziges vergleichbares Spiel.
      Ob Werbung noch was bringt, bezweifel ich... Es hatte ja schon genug Werbung, durch die Steam Partnerschaft. Da kamen bestimmt ein paar neue Gesichter dazu, die sind zu 99% aber sicherlich schon alle wieder weg.

      Werbung wäre aktuell unvorteilhaft, da es dann an die Ressourcen geht, die eher in wichtige Updates gesteckt werden sollten. Nachdem das alles erledigt ist, kann man gerne Werbung machen.
      ~ In Nürnberg
    • DaveM123 schrieb:

      Oder sonstige Werbung im internet oder sogar im fernsehen ??

      Wäre doch cool wenn wieder neue spieler kommen würden
      Das Spiel wurde über Steam promoted. Die Reichweite war recht groß, das Ergebnis offensichtlich ernüchternd - oder gab es einen spürbaren Spielerzuwachs?
      Also wird es eher am Spiel selbst liegen und sicher nicht nur an Konkurrenz, Grafik und Alter, die gerne als Hauptursachen dargestellt werden. Vielleicht jede Menge ausstehende "Balancings", die man im Laufe der updates eingerissen hat?

      SyrizaKK schrieb:

      Es gibt keinen Weg mehr um Metin2 zu retten.
      Doch, den gibt es. Nur stehen dem vielleicht Unternehmensinteressen und eine Webzen-Kooperation im Wege. Verbesserungen bei der reinen Spielqualität sind als Faktoren leider weit entfernt vom verdienten Euro. Verbessertes Spielerlebnis für alle --> mehr potenzielle Kunden --> mehr Einnahmen. Ob diese Logik hier noch gesehen wird... k.A.. Wenn man keinen Überblick hat darüber, welche Vielzahl von Faktoren das Spiel mal so beliebt machten und welche heute fehlen... dann klappt's auch nicht mit der "Reparatur". Und wo der Wille wäre, scheitert es womöglich an Webzen.

      Synchr0n schrieb:

      Aber was das Gameplay von Metin2 angeht, gibt es nicht ein einziges vergleichbares Spiel.
      Das hat sich in den letzten Jahren massiv geändert. Weil beim Spiel Vieles beim "Gameplay" in vielen Aspekten negativ umgestaltet wurde und an der Stelle tatsächlich die Konkurrenz punktet. Ohne wesentliche Veränderungen zu Lasten der "unbedeutenderen Spielerschaft" wäre ich niemals umgestiegen. Und was ist denn vom PVP noch übrig, wie es vor 7-8 Jahren noch war? Wo bleibt die Einzigartigkeit, wenn enorme Unterschiede bei der Kampfkraft in 99% der Fälle zu 1-2-Hits führen?
      Es gibt durchaus vergleichbare Spiele. Ich spiele gerade eines, wo sogar ähnliche Klassen und Typen vorkommen. Ohne dass es ansonsten mit Metin2 zu tun hätte. Dort reagiert man auf Ungleichgewichte relativ zeitnah.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • So wie metin zurzeit läuft würde man sich mit einer werbung schlicht blamieren es läuft nichts richtig uppdates ziehen wochenlange bugs mit sich ( die spieler haben teilweise keine lust auf uppdates weil sie schon wissen es geht in die hose )
      Bevor man sich werbung wünscht sollte man lieber den wunsch äußern das metin mal wieder rund läuft
    • Synchr0n schrieb:

      @WunRo Das ist richtig. Aber worauf ich hinaus möchte ist, dass du in keinem anderen MMO ein derartiges PVM System hast wie in Metin2. Es fängt alleine schon damit an, dass du bei anderen spielen teilweise immer nur gegen ein einziges Monster kämpfst oder der Kampf dagegen solange dauert, wie in Metin gegen einen Boss.
      Auch der riesige Grindfaktor ist so ziemlich einmalig bei Metin2. Deshalb bin ich nach Jahren noch dabei, auch wenn ich bemerke, dass Metin2 eben im Vergleich zu anderen "Grindern" massivst zeitaufwendiger ist. Die neuen "Grinder" sind einfach nur ein Witz....
      :kp: Argumentation: Wenn Du keine Gegenargumente findest, die das Gegenteil beweisen... :fiction:
      :kp: dann sind sie womöglich nur schlüssig und wahr. :kp:

      :cheer: Spam ist nur erlaubt, wenn man möglichst viele Worte nutzt um diesen Spam :cheer:
      :cheer: :cheer: zumindest äußerlich als einen Beitrag tarnen zu können :cheer: :cheer:

      Wer das liest, ist eindeutig neugierig.
    • Twoloud schrieb:

      So wie metin zurzeit läuft würde man sich mit einer werbung schlicht blamieren es läuft nichts richtig uppdates ziehen wochenlange bugs mit sich ( die spieler haben teilweise keine lust auf uppdates weil sie schon wissen es geht in die hose )
      Bevor man sich werbung wünscht sollte man lieber den wunsch äußern das metin mal wieder rund läuft
      Also nen Werbespot wie damals auf RTL II kann ich mir dennoch gut bildlich vorstellen: ,,Spielen sie JETZT das Spiel ohne Perspektive, schlechter Grafik, unverhältnismäßigen Itemshop-Preisen und der optimalen Menge Salz der Community, natürlich KOSTENLOS."


      Warnung, diesen Post bitte nicht Ernst nehmen. Und auch hier entschuldige ich mich äußerst höflich bei meiner allerliebsten @Viniq für den unbeabsichtigten Spam... Sorry <3 :saint:
      ~ In Nürnberg
    • Synchr0n schrieb:

      @WunRo Das ist richtig. Aber worauf ich hinaus möchte ist, dass du in keinem anderen MMO ein derartiges PVM System hast wie in Metin2. Es fängt alleine schon damit an, dass du bei anderen spielen teilweise immer nur gegen ein einziges Monster kämpfst oder der Kampf dagegen solange dauert, wie in Metin gegen einen Boss.
      Auch in dem Punkt steht mein aktueller Titel dem sehr nahe. Und schon die ersten Spiele dieses Genres kommen seit 1995 mit Gruppen von Mobs und ab und zu einem Boss und
      ner stärkeren Gruppe daher. Neu sind eher diese "Run-Instanzen". Die gehören auch nicht wirklich von Anfang an zu Metin2. Da war der DT eher die Ausnahme. Heute ist der "Kampf auf freien Flächen" droptechnisch recht sinnlos und alles dreht sich um "Runs". Ob das jetzt gut oder nicht ist, soll jeder für sich sehen. Hätte es ein Balancing gegeben, wären die Unterschiede nicht so groß, dass sich außer bei Events nur noch "Runs wirklich lohnen". Das Gleichgewicht könnte man wiederherstellen. Aber ich glaube nach den vielen Jahren nicht mehr, dass das noch passiert. Es gibt ja noch nichtmal ein grobes Konzept, wenn man die Ergebnisse der einzelnen "Runs" vergleicht.

      Jamsin schrieb:

      Auch der riesige Grindfaktor ist so ziemlich einmalig bei Metin2. Deshalb bin ich nach Jahren noch dabei, auch wenn ich bemerke, dass Metin2 eben im Vergleich zu anderen "Grindern" massivst zeitaufwendiger ist. Die neuen "Grinder" sind einfach nur ein Witz....
      War einmalig bei Metin2. Denn der Aspekt hat sich massiv verändert zu wirklich "stupidem Grinden" - außer es gibt seltene Extra-Drops zu Events, die nur wertvoll sind weil selten und mit wertstabilen Itemshop-Inhalten versehen. Dadurch haben andere Titel dort bessere Karten. Auch der, wo ich aktuell spiele - sonst wäre ich weiterhin bei Metin2 und nicht gewechselt. Ich sag' nur Maximallevel 70, zu erreichen in ca. 8-10 Stunden. Danach stufenweise grinden und die Ausrüstung schrittweise verbessern. Aber spürbar und ohne Nachteile. Die Top-Player haben zwar etwas bessere Aussichten bei den Drops in schwierigen Runs, aber man kommt auch anders gut klar. Ich spiele auch da nicht in den Hardcore-runs, auch wenn ich könnte. Ist mir schlicht zu stressig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WunRo ()