Lohnt es sich wieder anzufangen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Epica schrieb:

      Aber habt ihr alle keine anderen Ideen wo ihr farmen könnt?
      Ja, es gibt natürlich noch 'ne Menge andere Möglichkeiten. Die sind aber aus individueller Sicht anderer mindestens ebenso "langweilig", spätestens nach einer Weile... und zudem noch deutlich weniger einträglich, weil nur Drachenstein-Splitter oder das Ergebnis wirklich noch viele Leute kaufen. Von allen noch vorhandenen Optionen ist das immer noch die lukrativste, dafür haben die Entwickler ja gesorgt.
      Wie sie den Bedarf an Drachensteinen erweitern, haben sie ja inzwischen drauf. Das ist dann aber auch schon alles mit Dropbalancing. Den Zugang, die Ergebnisse des "Farmens" verkaufen zu können zu erschweren... die Negativfolgen haben sie schon wieder massiv unterschätzt.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Epica schrieb:

      Aloha,

      Die änderung mit den Splittern wird sicherlich wiedee geändert.

      Aber habt ihr alle keine anderen Ideen wo ihr farmen könnt?
      Auf Titania habe ich bisher 1 mal die Splitterquest gemacht zu Beginn und anfangs noch um Alchi aufzuladen.
      Danach nie wieder..

      Viel zu umständlich und mega langweillig... vorallem wer kauft die Splitter überhaupt?
      naja titania ist ja ein neuer Server wo das alte Zeug für viele lowlvler noch gebraucht wird
      Auf Genesis eher nicht...
      Wenn ich mir z.b. einen neuen Char erstelle hab ich bis zu Tafel Bio alles ohne Ende im Lager
      Oder auch fbs etc werden einfach mehr Gebrauch auf titania
      WARUM KANN MAN PETS NICHT ÜBERS EIGENE LVL LEVELN? MAN KANN AUCH 25% BÄNDER MIT LVL 1 TRAGEN!


      WARUM GIBT ES KEINE OFFLINE SHOPS? DENKT MAL AN DIE UMWELT!


      WARUM GIBT ES KEINEN DUALSPEC IN METIN2 DAS WÜRDE DEN MARKT STARK BELEBEN!
      :graubigsmile:
    • MrKrabs schrieb:

      Moin
      Ich bin auch am überlegen wieder anzufangen...habe vor vielen Jahren aufgehört.
      Sind überhaupt noch genug Spieler auf den Servern?
      Gibt es neue Server?

      Gibt einen neuen Server "Titania", ist aber etwas anders als die normalen Server, einfach mal im Forum das Stichwort "Titania" suchen und durchlesen bei Interesse.

      Genug Spieler ist Ansichtssache, ich persönlich finde nicht aber es sind scheinbar trotzdem noch genug Spieler online, um die Server täglich zu Fall zu bringen.

      Ich würde dir raten, da die aktuelle Lage bezüglich eines kommenden Patchs sehr angespannt ist, abzuwarten was daraus wird.



      Feierabend
    • zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute
    • Votan schrieb:

      zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute


      sag doch direkt 90k euro was ein schwachsinn, nur weil du viel cashst und trd nicht gut warst? bzw bist.


      Wenn du weißt wie man yang machst ist alles ez
    • buegelbrett schrieb:

      Votan schrieb:

      zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute
      sag doch direkt 90k euro was ein schwachsinn, nur weil du viel cashst und trd nicht gut warst? bzw bist.


      Wenn du weißt wie man yang machst ist alles ez
      wenn du weißt wie man yang machst bist du aber schon so lange dabei, dass du ein gewisses eq dafür brauchst.
      dann kommt man also zu deinem vorposter. bis du dieses "standard" eq hast kostet es viel geld.
      Es gibt mit außnahme von vllt. 5 spielern auf de KEINEN der wirklich weit gekommen ist ohne Unsummen von Geld zu investieren.
      Unsummen setzten sich leider auch zusammen, wenn man jeden monat, jahre lang kleine summen von 10-50€ investiert.
      also ist dein ez auch nur korrekt wenn du bereits investiert hast. ( Viele Jahre oder halt Geld)
      LvL 21 Körperkrieger
      Neustart
      Seit 18/12/2017
      Aura P :thumbsup:

      LvL 105 Magiesura
      Seit 26/12/2017 :love:

      Pc: I7-8700k; Gigabite 1080Ti; Ekl Alpenföhn Brocken ECO; 600W be quite 10CM modular 80+ Gold; MSI z370 A pro; 16GB G.Skill Ripjaws V; 500GB 970Evo M2; 500GB 860Evo; Fractal Define C TG
      Logitech G403; Razor Black Widow Chroma v2; 2x Samsung C27JG52
    • T3nGu schrieb:

      buegelbrett schrieb:

      Votan schrieb:

      zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute
      sag doch direkt 90k euro was ein schwachsinn, nur weil du viel cashst und trd nicht gut warst? bzw bist.

      Wenn du weißt wie man yang machst ist alles ez
      wenn du weißt wie man yang machst bist du aber schon so lange dabei, dass du ein gewisses eq dafür brauchst.dann kommt man also zu deinem vorposter. bis du dieses "standard" eq hast kostet es viel geld.
      Es gibt mit außnahme von vllt. 5 spielern auf de KEINEN der wirklich weit gekommen ist ohne Unsummen von Geld zu investieren.
      Unsummen setzten sich leider auch zusammen, wenn man jeden monat, jahre lang kleine summen von 10-50€ investiert.
      also ist dein ez auch nur korrekt wenn du bereits investiert hast. ( Viele Jahre oder halt Geld)

      würde ich neu anfangen ohne yang usw würde ich auch gut yang machen indem ich splitter verkaufer oder aktiv splitter farme
    • buegelbrett schrieb:

      Votan schrieb:

      zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute
      sag doch direkt 90k euro was ein schwachsinn, nur weil du viel cashst und trd nicht gut warst? bzw bist.


      Wenn du weißt wie man yang machst ist alles ez
      Alles immer so eZ, sieht man ja an den Spielerzahlen. Wäre das so eZ würden immer noch tausende Spieler zocken. Aber farm mal weiter zig Jahre deine Splitter. Oh wait ist ja bald auch weg.

      Vllt. eröffnen sich dann endlich neue Farmmöglichkeiten?!?!

      z.B kann man dann endlich wieder Uppitems famen, ach ne... geht ja auch nicht

      aber vllt. kann man dann ja wieder Fbs, Steine farmen...ach da war ja auch was....

      Aber man kann noch Runs machen!!!!! z.B Razador oder Nemere, die man alle mit Level 1 packt, kappa.

      Aber vllt. haben die schlauen Dudes bald ne neue Idee und bauen einfach bei Autojagd noch automatisches Aufheben, hauen von Metins, verkaufen von Sachen etc. ein. Dann kann man endlich wieder Metin2 AKTIV spielen! double kappa.

      peace
    • xInu schrieb:

      buegelbrett schrieb:

      Votan schrieb:

      zur frage vom thread ersteller, Nein lohnt ned anzufangen. Warum? Ein Gifti+9 mit 40 dss zu bekommen is ja nicht nrhr schwer, aber der high lvl ist schlicht zu teuer an Zeit, Geld etc. Wenn du gut werden willst dan musst du 2-3 Jahre locker einplanen oder 5000-10000€ (alchi, neues eq is nur mit schmiede büchern uppbar) es geht in metin2 im high lvl pvm nicht mehr um doppel drop ausgaben oder doppel yang etc.sondern 100-200-300€ pro eq teil nur an schmiedebüchern ohne switcher.

      Mit update zu update wird es schlimmer, es ist nicht mehr wie früher wo man eq teile beim schmied geuppt hat oder mit segis auf +9. Ab lvl 100 eq kann man es nicht mehr mit segis auf 9 ziehn. Alles dreht sich um itemshop fangt beim pet an (welpis, kostüme, lolly, waffenskins etc). Sicher kannst du ohne Itemshop spielen aber denke ja ned du kommst weit. Keine high gilde nimmt dich auf ohne gewisse vorrausetzungen wie zb. Porki/khan (gehört zum Eq). Und dann stehste da hast 2-3-4-5 oder mehr jahre reingesteckt in metin2 und du kommst dir drauf das dein zeug sowieso von update zu update mehr und mehr eh entwertet wird bzw. Schlecht gemacht wird. Am besten was anderes spielen, mich wunderts ja das metin2 werbe frei is, denke da kommt auch bald was das werbung ins spiel kommt die man nur mit premium frei kaufen kann. Also kurz und knapp, metin2 kam zwar in die jahre aber ist ein super spiel, Firma webzen und teil auch die Gf ( teils kann die gf auch was dafür auch wenn badidol wieder rumschreibt alles quatsch) sind unfähig das spiel auch fuer einsteiger freundlich zu gestalten. Sicher gibt hier und da diese fanboys die dir das gegenteil sagen ja man kann alles mit segis machen und ohne Geld blabla. Ja du kannst auch 50 kilometer zu fuß laufen oder mit dem Auto fahren ;)

      Sry hab das mitn handy geschrieben. lg alles gute
      sag doch direkt 90k euro was ein schwachsinn, nur weil du viel cashst und trd nicht gut warst? bzw bist.

      Wenn du weißt wie man yang machst ist alles ez
      Alles immer so eZ, sieht man ja an den Spielerzahlen. Wäre das so eZ würden immer noch tausende Spieler zocken. Aber farm mal weiter zig Jahre deine Splitter. Oh wait ist ja bald auch weg.
      Vllt. eröffnen sich dann endlich neue Farmmöglichkeiten?!?!

      z.B kann man dann endlich wieder Uppitems famen, ach ne... geht ja auch nicht

      aber vllt. kann man dann ja wieder Fbs, Steine farmen...ach da war ja auch was....

      Aber man kann noch Runs machen!!!!! z.B Razador oder Nemere, die man alle mit Level 1 packt, kappa.

      Aber vllt. haben die schlauen Dudes bald ne neue Idee und bauen einfach bei Autojagd noch automatisches Aufheben, hauen von Metins, verkaufen von Sachen etc. ein. Dann kann man endlich wieder Metin2 AKTIV spielen! double kappa.https://www.youtube.com/watch?v=he_XA7pNQHA

      peace
      Du bist zwar immer am stänkern, aber was Du da erzählst stimmt zu 100%. Die sollten sich um die eigentlichen Probleme kümmern und nicht irgendsone scheisse implementieren. Ich lw mich im Game durch den oben genannten Gründen. Deswegen muss ich mir eine andere Beschäftigung suchen und zwar die Menschen..die hinter ihren Pixeln stecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jajatzie () aus folgendem Grund: Wenn die Gf ein in naher Zukunft, das super Spiel wieder balanced hat, kann ich mich wieder mit den richtigen Dingen beschäftigen. Nämlich spielen und nicht die Leute ärgern

    • Neu

      Also ich hab selber im Mai 2018 wieder angefangen nach etwa genau 5 Jahren Abstinenz .

      Und was soll ich sagen ....

      Es hat sich Kontent /Anspruchsmäßig zwar optisch einiges getan ,aber im Grunde doch sehr sehr wenig .
      Es ist inzwischen eigentlich so gut wie alles in kürzester Zeit erreichbar ,und eine gewisse Langeweile kehrt wieder wieder ein .

      Das einzige was Aufhält ist Alchemie ,wenn man denn Exze will.

      Ich hatte gar keine als ich wieder angefangen hab ,und trotzdem reicht nun der Matte Ring der nicht sonderlich schwer zu bekommen ist für PVM soweit aus das folgendes Problemlos geht :

      -Razador (ohne Alchi) ,der zwar vom lvl 11 lvl überm Drachen ist ,aber dennoch gefühlt sogar einfach als die Spinnenbaroness ist
      -Nemere ,müsste noch meinen Ninja auf 100 machen , aber hatte schon mal nen anderen Ninja dabei und ist auch kein Problem
      -Jotun , haut zwar meine Frau (Schamie) gelegentlich auch mit drauf ,aber seit genügend chars auf 95 sind ,geht der auch .

      -Zodiak , ok hab ich bis jetzt öfter verkackt als geschafft ,aber ist wohl eher eine taktische angelegenheit und somit mehr auf mich als auf den Schwierigkeitsgrad zurückzuführen.
      -Meley , hier fehlt noch etwas DMG ,aber zu dritt/viert auch machbar

      Also ich sehe es so ,das die Schwierigkeit seit geraumer Zeit darin besteht ,Schmiedehandbücher zu besorgen um neues Eq uppen zu können. Upp Material wird hinterhergeworfen und wenn du lvln willst ,dann macht es für 59?? DR dein Char auch von alleine ,auf ganz legalen weg .

      Wenn du yang machen willst ,bleibt derzeit noch Drachensteinsplitter bzw. Alchi zu verkaufen (falls du keine Möglichkeiten wie Jotun , Meley und mit abstrichen Raza oder Nemere hast),alles andere Lohnt weder zu Farmen noch zu verkaufen (ausser für den Eigenbedarf wenn du yang sparen willst) .

      PvP hab ich zwar noch nicht wieder wirklich EQ ,da ich es damals alles VK hab ,aber ist auch nicht weiter tragisch ,da PvP sowieso komplett kaputt zu sein scheint.

      Resümee:
      Es ist wohl in den letzten 5 Jahren nicht viel passiert ,und das was passiert ist hat mehr Kaputt gemacht und Spieler vertrieben ,als das es Anreize und Spielerbindung geschaffen hätte .
      Ein Gesundes Mittelmas zwischen Itemshop (Bedarf?) und F2P Spielinhalt wurde nicht gefunden ,viele Inhalte zu einfach gemacht und es ist kein Anzeichen von besserung in Sicht.
    • Neu

      Hallo liebe Alle,
      lieber Fragesteller bzw. liebe Fragesteller wie ich jetzt mitbekommen habe.

      Vlt. eine Meinung mal Interessant von jemandem der sich selbst nicht auf dem "hohen" Levelbereich bewegt.. (Lv 82)

      Habe selbst nach sehr langer Zeit vor einigen Monaten wieder beschlossen Metin2 zu spielen und habe bisher immer noch Spaß daran. Zeitlich verfüge ich über geringere Ressourcen wie viele andere vermutlich. (Komme am Tag vlt auf 1-2 Stunden)

      Meiner Meinung nach steht der Spaß an der Sache immer noch im Vordergrund. Klar gibt es wieder mal Tage wo einfach die Lust verfliegt und man gefrustet ausloggt. Aber das ist ja normal!

      Ich schätze das es weniger davon abhängt was man farmen soll um schnell Yang zu generieren oder welche Alchemie jetzt wichtig ist, welche Preise der Markt hat o.ä., sondern eher welche Ziele und Ansprüche man an sich selbst bzw. seinen Char stellt. Mein Char schafft jetzt nach über einem Monat an Arbeit und Zeitaufwand endlich ein paar Räume in der Grotte 2 und ich bin GLÜCKLICH darüber.
      Hatte lange Probleme im DT oben mit dem Sensi, irgendwann ist es dann geglückt. Solche Erfolge sind für mich viel mehr wert als irgendein doofes Armband oder irgendwelche Schuhe mit unglaublichen Bonis.

      Als Anfänger ohne irgendwelche Items auf die man zurückgreifen kann finde ich es jetzt nicht unheimlich schwierig. (Abhängig wieder einmal von dem eigenen Anspruch. Muss es eine +9er Rüstung mit TP sein oder reicht da eine +6 mit TP? Ein VMS mit 45 DSS oder mit 28?)

      Jeder sollte für sich selbst entscheiden was er erreichen will bzw. welche Ziele er hat.
      Ich habe Spaß an dem Spiel und will nicht irgendein "Top-Spieler" werden. Einfach nach der Arbeit ein paar Stunden entspannen und ein wenig Spaß in dem Game haben. :)

      Manche nehmen das Spiel einfach ernster als andre. Man sollte beide Seiten akzeptieren und für sich selbst schauen was man hier überhaupt möchte.

      Bzgl. Updates etc. - für viele sicherlich immer ein Dorn im Auge, für andere ein gewisser Reiz.
      Vergessen darf man nie das es nur ein Spiel ist und jeder entscheidet ob er sich ärgern lässt oder nicht :)




      Liebe Grüße - DasBrot :drums:
    • Neu

      Ich muss @DasBrot dabei zustimmen.
      Die meisten Leute hier haben einfach nicht begriffen, dass Metin2 ein extremer Grinder ist.
      Wenn man sich vor Augen behält, dass extrem gutes Equip so gut ist, dass das jeder haben will, versteht man auch warum es so schwer zu erreichen ist.
      Klar ist es für einen Anfänger, der nicht in den Item-Shop investiert, beinahe unmöglich an einen HighLvl Spieler mit fertiger Ausrüstung ran zu kommen.
      Der HighLvl Spieler hat dafür aber auch bereits mehrere Jahre gespielt oder hat halt mehrere 1000€ investiert.
      Das wird aber in jedem F2P Spiel so sein!

      Das Problem an der Metin2 Community war schon immer, dass jeder der beste sein wollte.
      Nur deswegen gab es damals doch auch so viele Server. Jedes Mal eine neue Chance ganz oben mitzuspielen.
      Und wenn’s dann doch nicht geklappt hat haben viele erstmal ne Pause eingelegt.
      Nach dieser Pause haben die Leute aber nicht verstanden, dass sie noch weiter davon entfernt sind ganz oben mitzuspielen...

      Wer setzt sich denn im echten Leben das Ziel, der reichste Mensch der Stadt zu sein?
      Scheint ja auch unerreichbar zu sein.
    • Neu

      Aloha,

      Und genau solche Aussagen sind komplett falsch... solche Aussagen und Gedanken haben das Spiel erst kapputt gemacht!

      In einem Onlinegame, wo ich gegen andere Spielee kämpfe, ist immer das Ziel der beste zu sein. Besser wie jeder andere!

      Du spielst doch auch kein Mario Kart gegen deine Freunde und freust dich wenn du 8ter wirst, aber das fahren dir Spass gemacht hat? Du willst erster sein und wenn dein Freund besser ist wie du strengst du dich noch mehr an.
      Wer reine Spiele zum spass spielen will, für den gibt es einzelspieler spiele wie zb. Mario.

      Jedes spiel mit einer Rangliste ist auf siegen ausgelegt. Dadurch das viele Spielee hier aber nur noch aus fun bzw. Euro machen ausgelegt sind ist PvP und auch verschiedene pvm sachen komplett ausgestorben

      Kein MMORPG brauch Spieler die nur aus spass spielen. Ohne die ranglistenkämpfer würde es solche games nicht mehr geben
    • Neu

      @Epica

      Das mag schon sein & da gebe ich dir auch recht.

      Jedoch ist das Ziel für jemanden "Der Beste" zu werden doch sehr unrealistisch und hochgesteckt.
      Und darum geht es ja schließlich hier. Klar will ich mich genauso weiter aufleveln und besseres EQ haben. Aber alles in meinem Tempo. Wenn ich dann mal den einen oder anderen Euro (was bei mir immer mal vorkommt) ausgebe, dann aber weil ich Spaß haben will, es mir gefällt (Kostüm oder Pet oder whatever) aber nicht weil ich jetzt das Gefühl habe das ich es "muss".

      Ehrgeiz bzw. ein Ziel hat jeder. Aber ich sehe das eben so, dass man sich am Anfang einfach mal darauf konzentrieren sollte ob es einem noch gefällt oder nicht. Für mich persönlich wäre es einfach frustrierend gleich ein Ziel zu haben was vlt. unerreichbar ist oder einfach erst in ein paar Jahren (aufgrund von Zeit, Geld etc.) möglich ist.

      Das du das so siehst finde ich vollkommen in Ordnung :)

      Meine damit einfach nur das einfach jeder dazu gehört und auch wenn die Spieler die nur "Spaß haben wollen" weniger beitragen (in gewissen Bereichen?) gehören sie ja dennoch dazu.

      Liebe Grüße - DasBrot :drums:
    • Neu

      Aloha,

      Versteh mich bitte nicht falsch...

      Spass am spiel setz ich prinzipiell vorraus wenn ich ein Spiel zocke.
      Ehrgeiz besser zu werden und seine selbst gesteckten Ziele zu erreichen ebenso.

      Darun gehts aber nur indirekt.. man liest öfter " ja ich will garnicht besser sein als xyz" oder auch " wow du hast sowas mir egal ich will spass am spiel"
      Natürlich mag es Spielee geben die nur Spass an metin2 haben. Aber manche Spieler stellen daa ganze so hin als würden sie das Game "solo" zocken und garkeinen konkurenzkampf führen.
      Und das is halt niemals möglich.
      Wenn man nen vms mit 60Dss droppt und man spielt nur aus spass, dann wird man trotzdem auf irhend ne art damit angeben wollen. Nach dem motto ich hab das beste überhaupt.
      Das is auch sinn aller spiele.

      Erst wenn in metin wieder der drang bester zu sein stark wird belebt es das pvp geschehen.
      Die Gameforge gibt uns aber nicht mehr die Möglichkeit dazu. Eher ganz im gegenteil:
      Es wird dafür gesorgt das man schnell mit oben dabei sein kann auch ohne unmengen von Euros. Aber da hört es auf... du kannst schnell lvln und schaffst 5 von 10 runs hast deinen Spass und ende.
      Wenn du dann aber wieder den ehrgeiz hast bester zu sein, wirst du ausgebremst und nur noch die drehende Münze kann dir helfen.
    • Neu

      Epica schrieb:

      Aloha,

      Und genau solche Aussagen sind komplett falsch... solche Aussagen und Gedanken haben das Spiel erst kapputt gemacht!

      In einem Onlinegame, wo ich gegen andere Spielee kämpfe, ist immer das Ziel der beste zu sein. Besser wie jeder andere!

      Du spielst doch auch kein Mario Kart gegen deine Freunde und freust dich wenn du 8ter wirst, aber das fahren dir Spass gemacht hat? Du willst erster sein und wenn dein Freund besser ist wie du strengst du dich noch mehr an.
      Wer reine Spiele zum spass spielen will, für den gibt es einzelspieler spiele wie zb. Mario.

      Jedes spiel mit einer Rangliste ist auf siegen ausgelegt. Dadurch das viele Spielee hier aber nur noch aus fun bzw. Euro machen ausgelegt sind ist PvP und auch verschiedene pvm sachen komplett ausgestorben

      Kein MMORPG brauch Spieler die nur aus spass spielen. Ohne die ranglistenkämpfer würde es solche games nicht mehr geben
      Du brauchst bei Mario Kart aber nicht erwarten erster zu werden, wenn du mitten im Rennen aufs Klo gehst und die anderen weiter fahren.
      Und genau das passiert hier ja.
      Klar stört es auch einige, dass der Pay2Win Faktor hier so krass ist, aber auch ohne Pay2Win wirst du jemanden, der genauso viel spielt wie du nur bedingt einholen können.

      Ich hab früher zum Beispiel Dark Orbit gespielt und hatte das beste Schiff mit bester Ausrüstung.
      Jetzt einige Jahre später müsste ich vermutlich mehrere hundert Euro investieren um sofort wieder am Maximum zu stehen.
      Wenn da jetzt ein Pvp Spieler ankommt kann ich teilweise nicht mal darauf reagieren.
      Gefällt mir auch nicht, weil mich das im Aufbau des Accounts stört.
      Deswegen spiele ich auch nicht mehr weiter bzw nur ganz selten mal ein wenig.

      Das gab es hier zur Zeit der Aggro Farmer auch und auch das hat viele vergrault.
      Heute aber wird dich eigentlich kein HighLvl Spieler mehr bewusst daran hindern dich zu entwickeln.
      Es sind eher die Entwickler, die dir Steine in den Weg legen.
    • Neu

      Aloha,

      Nicht ganz richtig..
      Du kannst in metin2 leider auch mit riesen Geldeinsatz verlieren.

      Du kannst dir zb für 100 Euro schmiedebücher kaufen und hast am Ende anstatt den anfangs phönixbogen+8, plötzlich einen +5er
      Während der Free2play Spieler aus den Lehrlingstruhen ne Drachensegi holt und den Bogen+9 haut.
      Durch die Handelbaren Is sachen kannst du mit etwas mehr farmzeit vieles kaufen ohne Geld zu investieren.
      Trotzdem kannst du ohne Geldeinsatz nicht vorne mitspielen.
      Und ich verstehe den gedankengang der GF geld zu verdienen. Aber letzten Endes macht sie es falsch...

      Für den reinen neuanfang ist eig. Alles gegeben. Der Spieler welcher nicht die ambitionen hat bester zu sein kann mit etwas abstufung das game spielen. Langzeitmotivation ist hier aber nicht gegeben...
      Ein spieler der aber konkurenzkampf sucht ubd die ambition hat vorne mitzumischen und halt wirklich spass hat an dem Kampf ums gut sein, der hat hier das falsche spiel gefunden.
      Selbst mit extrem viel Geldausgabe, kannst du nicht mehr so aufholen... und selbst wenn doch ist eig kein Konkurenzkampf mehr vorhanden, da die Spieler das abgelegt haben und nicht mehr spielen wie früher.

      Badidol darf es gerne bestätigen, denn wenn du meine Ausgaben siehst von start Titania bis zu meinem ende schüttelst du den Kopf. Und was habe ich davon? Es gibt keinen konkurenzkampf mehr in Metin und es ging eig nur darum wer von den 10 Leuten, die no h auf ich will bester sein spielen, mehr Geld ausgibt oder mehr Glück hat. Das ist langweillig und hat mit spielen nix mehr zutun, sondern eig nur noch ne Suchtsache..
      Und ohne abgehoben zu klingen: spieler wie mich braucht Metin2, denn wir geben viel Geld aus und beleben den Konkurenzkampf der benötigt wird um noch mehr Geld auszugeben.
      Hören welche von uns auf, dann hören die nächsten von uns auf weil keine konkurenz mehr da ist. Und am ende spielen eben nur noch die Spieler, die wenig geld ausgeben. Und diese Spieler leiden dann unter den ganzen anderen Sachen die ja neben dem ranglistenkampf noch da sind. Die Kette mit Spielern die aufhören ist länger wie die der leute die dazukommen.
      Was dabei rumkommt sind dann noch mehr Shopangebote die den fehlenden Umsatz reinbringen.
      Wenn der publisher aber aufgrund von mangelnden qualifikatonen keine Einsicht zeigt dann hmm...

      @Sunmi
      Erbärmlich ist eher was anderes...
      Es ist ein kreislauf der das spiel kapputt macht. Jeder Bug und jede falsche wendung im gesamtpaket lässt uns Spieler aufhören.
      Nicht das vereinzelte.

      Es ist das eine zu sagen : metin gibts eh nicht mehr lange, oder aber zu sagen: metin schafft sich immer mehr ab.

      Die entwicklung die metin2 gemacht hat ist, und das hat nix mit verschwörungstheorien zutun, eher dahingehend das es weniger wird.

      In der Theorie muss es aber nach vorne gehen um den erhalt zu garantieren.
      In der Praxis wird allerdings mehr auf Quantität als qualität gesetzt.
      Man denkt jetzt schon über neue Fusionen nach.. jeder muss selbst wissen wie er dazu steht, letzten endes haben wir Spieler recht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Epica ()