Lohnt es sich wieder anzufangen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DaBajuwar schrieb:

      Also ich hab selber im Mai 2018 wieder angefangen nach etwa genau 5 Jahren Abstinenz .

      Und was soll ich sagen ....

      Es hat sich Kontent /Anspruchsmäßig zwar optisch einiges getan ,aber im Grunde doch sehr sehr wenig .
      Es ist inzwischen eigentlich so gut wie alles in kürzester Zeit erreichbar ,und eine gewisse Langeweile kehrt wieder wieder ein .

      Das einzige was Aufhält ist Alchemie ,wenn man denn Exze will.

      Ich hatte gar keine als ich wieder angefangen hab ,und trotzdem reicht nun der Matte Ring der nicht sonderlich schwer zu bekommen ist für PVM soweit aus das folgendes Problemlos geht :

      -Razador (ohne Alchi) ,der zwar vom lvl 11 lvl überm Drachen ist ,aber dennoch gefühlt sogar einfach als die Spinnenbaroness ist
      -Nemere ,müsste noch meinen Ninja auf 100 machen , aber hatte schon mal nen anderen Ninja dabei und ist auch kein Problem
      -Jotun , haut zwar meine Frau (Schamie) gelegentlich auch mit drauf ,aber seit genügend chars auf 95 sind ,geht der auch .

      -Zodiak , ok hab ich bis jetzt öfter verkackt als geschafft ,aber ist wohl eher eine taktische angelegenheit und somit mehr auf mich als auf den Schwierigkeitsgrad zurückzuführen.
      -Meley , hier fehlt noch etwas DMG ,aber zu dritt/viert auch machbar

      Also ich sehe es so ,das die Schwierigkeit seit geraumer Zeit darin besteht ,Schmiedehandbücher zu besorgen um neues Eq uppen zu können. Upp Material wird hinterhergeworfen und wenn du lvln willst ,dann macht es für 59?? DR dein Char auch von alleine ,auf ganz legalen weg .

      Wenn du yang machen willst ,bleibt derzeit noch Drachensteinsplitter bzw. Alchi zu verkaufen (falls du keine Möglichkeiten wie Jotun , Meley und mit abstrichen Raza oder Nemere hast),alles andere Lohnt weder zu Farmen noch zu verkaufen (ausser für den Eigenbedarf wenn du yang sparen willst) .

      PvP hab ich zwar noch nicht wieder wirklich EQ ,da ich es damals alles VK hab ,aber ist auch nicht weiter tragisch ,da PvP sowieso komplett kaputt zu sein scheint.

      Resümee:
      Es ist wohl in den letzten 5 Jahren nicht viel passiert ,und das was passiert ist hat mehr Kaputt gemacht und Spieler vertrieben ,als das es Anreize und Spielerbindung geschaffen hätte .
      Ein Gesundes Mittelmas zwischen Itemshop (Bedarf?) und F2P Spielinhalt wurde nicht gefunden ,viele Inhalte zu einfach gemacht und es ist kein Anzeichen von besserung in Sicht.
      Also 1. hattest du dann wohl noch EQ von vor 5 Jahren, womit du dir "wahrscheinlich" einfach die Matte-Alchi & Co besorgen konntest + hattest schon Chars in dem Level... 2. Möglichkeit wäre Cash, falls du gar nichts mehr hattest, glaube ich kaum, dass du innerhalb von 5 Monaten mal eben so weit gekommen bist ohne Geldeinsatz*.(*falls Option 1 nicht zutreffend ist)

      Solche Beiträge bringen keinem Neuanfänger auch nur irgendwas. Der wird wohl kaum, so schnell Raza & Co hauen. Wenn man in dem Level-Bereich ist und diese Runs packt, ist es auch kein Problem mehr an Yang/Won zu kommen, aber versetz dich doch mal in die Lage eines Neuanfängers...der nichts hat und erstmal zig Jahre Splitter farmen darf.


      Und zum Thema Metin2 ist ein harter Grinder... das muss so...Ja! Da stimmte ich definitiv zu, das Problem dabei ist aber, dass es im High-lvl ganz sicher kein harter Grinder mehr ist, sondern einfach nur ein Geldschlucker, hat nichts mit Grinden zu tun.

      Und im Low-Middle-Bereich ist es wirklich ein harter Grinder. Da du kaum Ertrag im Vergleich zu Leuten die Run's(Raza, Nemere, Jotun und und) ziehen raus bekommst...***



      ***Achja, ich habe Autojagd dabei nicht berücksichtigt, sonst wäre wahrscheinlich jeder Level-Bereich einfach, nur nutzt eben nicht jeder 24/7 Autojagd und unterstützt den Mist zumal es auch nichts mehr mit aktiven Spielen zu tun hat/hätte. Ich würde da gar keinen Reiz haben, wenn ich nichts mache und dafür zig Won in paar Wochen/Monaten generiere. Ist einfach kein eigenes Erfolgserlebnis, wenn du dadurch dir dann "krasses" EQ aufbaust.)


      Aber schlussendlich, muss es jeder selber wissen, ob er noch mal mit Metin2 anfängt. Ich würde es alleine aus der vorhandenen Spieleranzahl nicht mehr machen. (Ob Pandora oder Genesis wo dann 20 Leute im Schnitt mal auf'm Marktplatz rumrennen + Titania ein Server der schwer gemacht wurde, damit man noch mehr in das Game reinbuttert...), dadurch fehlt einem einfach die Motivation. PvP ist auch tot, wofür also irgendwas in dem Game machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OkAllesKlar ()

    • OkAllesKlar schrieb:

      DaBajuwar schrieb:

      Also ich hab selber im Mai 2018 wieder angefangen nach etwa genau 5 Jahren Abstinenz .

      Und was soll ich sagen ....

      Es hat sich Kontent /Anspruchsmäßig zwar optisch einiges getan ,aber im Grunde doch sehr sehr wenig .
      Es ist inzwischen eigentlich so gut wie alles in kürzester Zeit erreichbar ,und eine gewisse Langeweile kehrt wieder wieder ein .

      Das einzige was Aufhält ist Alchemie ,wenn man denn Exze will.

      Ich hatte gar keine als ich wieder angefangen hab ,und trotzdem reicht nun der Matte Ring der nicht sonderlich schwer zu bekommen ist für PVM soweit aus das folgendes Problemlos geht :

      -Razador (ohne Alchi) ,der zwar vom lvl 11 lvl überm Drachen ist ,aber dennoch gefühlt sogar einfach als die Spinnenbaroness ist
      -Nemere ,müsste noch meinen Ninja auf 100 machen , aber hatte schon mal nen anderen Ninja dabei und ist auch kein Problem
      -Jotun , haut zwar meine Frau (Schamie) gelegentlich auch mit drauf ,aber seit genügend chars auf 95 sind ,geht der auch .

      -Zodiak , ok hab ich bis jetzt öfter verkackt als geschafft ,aber ist wohl eher eine taktische angelegenheit und somit mehr auf mich als auf den Schwierigkeitsgrad zurückzuführen.
      -Meley , hier fehlt noch etwas DMG ,aber zu dritt/viert auch machbar

      Also ich sehe es so ,das die Schwierigkeit seit geraumer Zeit darin besteht ,Schmiedehandbücher zu besorgen um neues Eq uppen zu können. Upp Material wird hinterhergeworfen und wenn du lvln willst ,dann macht es für 59?? DR dein Char auch von alleine ,auf ganz legalen weg .

      Wenn du yang machen willst ,bleibt derzeit noch Drachensteinsplitter bzw. Alchi zu verkaufen (falls du keine Möglichkeiten wie Jotun , Meley und mit abstrichen Raza oder Nemere hast),alles andere Lohnt weder zu Farmen noch zu verkaufen (ausser für den Eigenbedarf wenn du yang sparen willst) .

      PvP hab ich zwar noch nicht wieder wirklich EQ ,da ich es damals alles VK hab ,aber ist auch nicht weiter tragisch ,da PvP sowieso komplett kaputt zu sein scheint.

      Resümee:
      Es ist wohl in den letzten 5 Jahren nicht viel passiert ,und das was passiert ist hat mehr Kaputt gemacht und Spieler vertrieben ,als das es Anreize und Spielerbindung geschaffen hätte .
      Ein Gesundes Mittelmas zwischen Itemshop (Bedarf?) und F2P Spielinhalt wurde nicht gefunden ,viele Inhalte zu einfach gemacht und es ist kein Anzeichen von besserung in Sicht.
      Also 1. hattest du dann wohl noch EQ von vor 5 Jahren, womit du dir "wahrscheinlich" einfach die Matte-Alchi & Co besorgen konntest + hattest schon Chars in dem Level... 2. Möglichkeit wäre Cash, falls du gar nichts mehr hattest, glaube ich kaum, dass du innerhalb von 5 Monaten mal eben so weit gekommen bist ohne Geldeinsatz*.(*falls Option 1 nicht zutreffend ist)
      Ja das war natürlich alles da (EQ[PVM],Yang und lvl sowie Farmer etc) ....dennoch ist es doch ein leichtes zu lvln mit Jungheldenwaffe etc. ...so dass für einen Neuanfang evtl nur die Bio Quest hinderlich ist oder besser gesagt Zeit in Anspruch nimmt .

      Ich meine ,bis 30 ist ja im Handumdrehen gemacht ,dann macht er Alchi und verkauft diese ,egal ob Splitter oder vllt irgendwann nen Antiken Rubin ,da kannst EQ bis lvl 70/75 kaufen von dem wir damals 2009 in meinen Anfangszeiten nur zu träumen wagten. Waffe braucht man bei geschicktem anstellen sich erst sehr spät gedanken machen ,wenn man aufs lvl und die Laufzeit achtet....

      Ich behaupte natürlich nicht ,dass alles von heute auf Morgen geht ,aber trotzdem gehts mit ganz wenig oder auch garkeinem Einsatz relativ einfach voran.
    • DaBajuwar schrieb:

      Ich behaupte natürlich nicht ,dass alles von heute auf Morgen geht ,aber trotzdem gehts mit ganz wenig oder auch garkeinem Einsatz relativ einfach voran.
      Je nachdem, welche Aspekte man für diese Aussage heranzieht, mag das stimmen. Das endet aber bei den wirtschaftlich eingeschränkten Möglichkeiten und wenn man die heute teils absurden Shop-Standzeiten irgendwie als Spielzeit betrachtet und davon demotiviert wird. Das dürfte auf den durchschnittlichen Onlinespieler zutreffen, der sowas von woanders überhaupt nicht kennt.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Da stimme ich allen zu, Metin2 ist easy geworden ich weiß gar nicht warum hier manche so rumflunkern, Metin2 ist Gesünder den Je :D

      und ich habe in 5 Monaten auch erreicht level 90 zu sein locker easy und das 3 x, zu dem hab ich auch full eq ohne zuu cashen und ohne ein char gehabt zu haben, ich habe früher 2006 Metin gespielt und bin nun mal wieder angegfangen dieses Jahr und ich bin so weit wie noch nie :D
    • Rain187 schrieb:

      Da stimme ich allen zu, Metin2 ist easy geworden ich weiß gar nicht warum hier manche so rumflunkern, Metin2 ist Gesünder den Je :D

      und ich habe in 5 Monaten auch erreicht level 90 zu sein locker easy und das 3 x, zu dem hab ich auch full eq ohne zuu cashen und ohne ein char gehabt zu haben, ich habe früher 2006 Metin gespielt und bin nun mal wieder angegfangen dieses Jahr und ich bin so weit wie noch nie :D
      Krass :) Was ist deiner Meinung nach denn Full-EQ? Und wie "aktiv" hast du denn gespielt, um das oben genannte zu erreichen? Fragen über Fragen...