Metin2 Seasons

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Metin2 Seasons

      Guten Tag

      Heute möchte ich euch meinen Ideenvorschlag vorstellen, der Metin2 wieder attraktiv für viele ehemalige Spieler machen könnte.

      Die Idee basiert auf klassische seasons (Saisons)

      Ich habe es bei Corvinia und bei Titania erlebt, dass in den ersten zwei Wochen extrem viele alte Spieler wieder mit Metin angefangen haben. Auch viele Streamer haben aktiv Metin gestreamt und sich ein Kopf-an-Kopf rennen in der Rangliste geliefert.

      Ein neuer Server ist im Grunde nichts anderes als eine Metin2 Season.

      Das Problem ist, es kommen neue Server, aber kein Spieler weiß wann sie kommen. Meistens im Abstand von 1-2 Jahren.

      Metin2 besitzt kein endgame-content und "Der weg ist das Ziel" ist der Haupt-content, deswegen diese Idee.

      Meine Idee sieht wie folgt aus:

      Eine neue Season (neuer Server) alle 12, oder 6, oder 3 Monate (Seasondauer). Nach Ende der Saison wird der Server gelöscht, bzw zurückgesetzt und alle Charaktere können auf einen klassischen Server transferiert werden.

      Vorteile:

      - Spieler lieben neue Server

      - Spieler mögen das Kopf-an-Kopf rennen

      - Spieler können sich darauf vorbereiten zu der nächsten Saison wieder mit allen anderen Spielern neu anzufangen.

      - Keine langeweile mehr in Metin, da man sich auf eine neue Saison freuen kann.

      - Mehr Einnahmen als jetzt. Da neue Server den DR-Kauf ankurbeln.


      Nachteile:

      - Charakter Transfers nach jeder Saison.


      Außerdem besteht die Option einen Seasonpass einzuführen. Ein Pass der 10-20€ kostet und es dem Spieler ermöglicht die Season zuspielen. Auf der einen Seite hält es Bots fern und auf der anderen Seite deckt es die Kosten für die Server Transfers bei Seasonende. Der Seasonpass könnte DR im Wert von 10€ beinhalten.

      Seasonbelohnungen:

      Eventuell für jede Season ein besonderes Mount, Kostüm, oder ähnliches.
    • Kurz für Begriffstutzig wie mich,

      also gegebenenfalls das IS-Depot jede Season leerräumen um vorne voll dabei zu sein bzw. richtig DR investieren um 3 Monate an der Spitze zu stehen und dann wiedet von 0 zu beginnen?

      3 Monate unheimlich viel Zeit und Arbeit hineinstecken um irgendein Mount o.ä. zu bekommen?

      Extra Geld für einen Pass bezahlen der im Hrunde nach 3 Monaten wertlos ist?

      Fand es selbstverständlich immer schön Videos oder Streams von neuen Servern zu sehen, aber die Anreize in deiner Idee finde ich doch etwas kurzweilig. Denke mir jedenfalls das es ein normaler Spieler einmal versuchen würde, dann merkt wie Zeit & Kostenintensiv das wirklich ist und frustriert wieder den Server verlässt. Gerade weil Metin2 den eigentlichen Sinn hat ein Spiel zu sein wo Zeit investieren wichtig ist finde ich das etwas seltsam.

      Vielleicht kommt es bei anderen besser an, für mich persönlich wäre das allerdings nicht.

      Liebe Grüße
    • Finde ich gut, aber was wäre wenn die season kein neuer Server, sondern ein Exklusiver Du geon wäre.
      Den man entweder mit einem Neu erstellten Charackter oder seinem Main betreten kann?
      Mit speziellen Dropps, wie Kostüme/Skins oder neuer Ausrüstung?

      Nach Ablauf der Frist, gehen die Drops rüber auf einen Main Char.

      :D
    • Es ist nicht realistisch zu glauben, man könnte einfach mal von Blizzard und D3 ein System klauen und auf Metin2 ummünzen. Der Weg, an Ausrüstung zu kommen ist ein gewaltig anderer. Während in D3 einfach nur noch Drops en masse im Vordergrund stehen und das Zeug fertig boniert fällt, kennen wie ja den Unterschied in Metin2. Die Folge ist, dass Metin2 weitaus weniger schnelllebig ist und der Fortschritt sehr viel mehr Zeit/Geld erfordert.

      "Seasons" sind in der Form nicht einfach adaptierbar, die müssten funktional völlig anders aussehen für Metin2. Und wenn sie "oldschool-mäßig" nur eingeschränkte Levelbereiche umfassen und zum Beispiel die Maps ab Grotte und darüber gar nicht zu betreten wären in dieser Zeit. Dann hätte man einen überschaubareren Aufwand.

      Allerdings glaube ich nicht im Geringsten, dass dadurch allzu viele Spieler wieder angelockt würden. Neue schon gar nicht, und wo bleibt der effektive Reiz für Wiedereinsteiger? Wenn ich die Defizite bei jeglichen Bereichen sehe, die in irgendeiner Form ein Balancing längst überfällig benötigten, verwerfe ich sofort jeden Gedanken an Aktivitäten in diesem Spiel. "Alchemie2"... nein danke.
      Es sind ganz andere Stellschrauben, die das Spiel ganz schnell wieder 1000% beliebter machen könnten. Aber ich glaube nicht mehr daran, dass man den Kurs wenden wird.
    • Ich finde die Idee eigentlich echt super! Mich reizt an Metin eigentlich mittlerweile nurnoch ein neuer Serverstart so richtig und wenn man dann nach 1-2 Monaten 105-115 ist und alles erreicht hat (mal von exe Alchi abgesehen für die ist auf einem neuen Server meistens @sPain zuständig) und nurnoch auf andere wartet aufs selbe lvl zu kommen damit man Meley usw machen kann dann hört man einfach dann wieder auf und wartet auf die nächste Season :)
    • Ja aber ohne Depotzugriff und mehr bot und Cheaterabwehr!!!.

      Sehe Spieler auf Zimt die ich vor 1 Woche gemeldet habe die mittlerweile 50+ sind.
      Solche können sich schön an 16.01.19 ne dicke Belohnung einheimsen wenn die auf 75 kommen. Selbst solche die nicht gemeldet werden/wurden.

      Fairer Wettbewerb ist wohl ein Fremdwort.

      Applaus
      Exze Rubin AW, Deff
      Brilli Dia doppel FKS Magischer AW
      Brilli Onyx Pfeil ausweichen, widerstand DB und Abblocken
      Exze Granat MP in %, MP Absorb, MP Regi
      Exze Saphir 2x Stark 1x Abwehr
      Billi Jade doppel TP
    • WasuLove schrieb:

      Ja aber ohne Depotzugriff und mehr bot und Cheaterabwehr!!!.

      Sehe Spieler auf Zimt die ich vor 1 Woche gemeldet habe die mittlerweile 50+ sind.
      Solche können sich schön an 16.01.19 ne dicke Belohnung einheimsen wenn die auf 75 kommen. Selbst solche die nicht gemeldet werden/wurden.

      Fairer Wettbewerb ist wohl ein Fremdwort.

      Applaus
      Einen Spieler zu bannen ist mittlerweile schwieriger als du glaubst. Da steckt sehr viel Arbeit dahinter. Die Teamler müssen sich viele Notizen ect machen.
      Aber ich kann verstehen was du meinst. Ein paar wurden ja schon gebannt wie ich gehört habe. Man braucht nur die Rangliste ansehen, ein paar die dort die ersten Plätze vertreten haben sind nichtmehr vorhanden :P
    • Ändert es was an meiner Aussage ?

      Es ist allgemein zu wenig und dafür ist der faire Wettbewerb für normalos kaum zu schaffen, da botter und Cheater deutlich effektiver voran kommen und sich am Ende über die laschen Vorgehensweisen der GF erfreuen. Wenn so ein temporärer Server erstellt wird, sollte man vorher Maßnahmen treffen um einen fairen Wettbewerb für alle gleich gestalten zu können. Derzeit ist es aber nicht so!. Ich gebe mir Mühe und werde garantiert meine Ziele erreichen allerdings ist es nicht grade amüsant, wenn dir dann täglich 50 Bots deine Farmstelle streitig machen. Vor allem weil man die meisten Monster dann für die QUESTS braucht und kaum Chancen hat diese Monster zeitnah zu erwischen. Denn überlege die 80 quests sind doch das Ziel was man anstrebt.

      Verbesserungsvorschlag: gewisse Monster vermehrt spawnen lassen und mehr gegen botter und cheater in diesen Zeitraum vorgehen.
      Exze Rubin AW, Deff
      Brilli Dia doppel FKS Magischer AW
      Brilli Onyx Pfeil ausweichen, widerstand DB und Abblocken
      Exze Granat MP in %, MP Absorb, MP Regi
      Exze Saphir 2x Stark 1x Abwehr
      Billi Jade doppel TP
    • Nein tut es nicht. Kann ja auch vollkommen verstehen was du meinst. Aber rein objektiv betrachtet bezweifel ich, das jemals ein Botschutz errichtet wird und ich denke auch nicht das einer in Planung ist. Falls ja dann hätten sie es nämlich schon längst gemacht!
      Bezüglich deines Verbesserungsvorschlags, auf Titania sind auf den Maps überall Bosse verteilt als quasi Botschutz, und das klappt auch nicht so wie sie es sich vorgestellt haben. Die Bosse nerven eher und hindern die Normalen Spieler am leveln.
      Die einzige Lösung wäre den Client komplett neu zu gestalten und alle fremden Zugriffe zu verweigern. Die anderen Online-Games schaffen es ja auch.