Direct x Diagnoseprogramm & Bluescreen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Direct x Diagnoseprogramm & Bluescreen

      Hallo Leute,

      Beim Hochfahren meines Laptops erscheinen fast immer die Fehler, die im Bild zu sehen sind. Außerdem hatte ich schon 2x einen Bluescreen bekommen (Laptop stürzt einfach ab).
      Dazu muss man noch sagen alle Treiber im Geräte Manager sind aktualisiert!

      Es handelt sich um Fehler von Direct 3D, Media Foundation, Systeminformation und DirectSound, deswegen 4 fehlermeldungen.

      Wenn ich aber das Diagnoseprogramm drüberlaufen lasse steht dass alles perfekt ohne Fehler funktioniert.

      Die letzten beiden Fotos waren die Bluescreens...

      Wäre sehr dankbar falls mir jemand helfen könnte

      Allen ein schönes Weihnachtsfest!!
    • Zum Einfügen von Bildern ist die Funktion "Bild" vorgesehen, direkt hier in der dunkelroten Leiste über dem Text. Fügst Du in die sich öffnende Zeile den richtigen Link des benutzten Bild-Hosters ein, siehst Du das Bild schon korrekt vor dem Klick auf "Absenden" für den Post.


      Wie alt ist das Notebook? Könnte es sein, dass es einfach nur extrem verstaubt ist und die Kühlung nicht mehr passt? Ansonsten wären die Screensvon Vorteil.


      Auch allen schöne Feiertage.
    • Habe den Gaming-Laptop vor kurzem erst gekauft und dafür dann direkt einen Kühler dazu. Also könnte dies an Staub nicht liegen

      Hier kommt ihr zu den bildern

      picload.org/view/dccopicc/a1eb…49ba-8209-aa106d.jpg.html

      picload.org/view/dccopici/897d…404b-9c19-f12c89.png.html

      picload.org/view/dccopicp/7642…4629-a298-c8cb0f.png.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seff ()

    • Windows 10? Falls noch nicht viel installiert ist und das Win10 vorinstalliert war, wäre vielleicht die Besorgung eines aktuellen Win10 die einfachste Lösung. Für einen leeren USB-Stick ab 10GB:
      microsoft.com/de-de/software-download/windows10
      "Tool jetzt herunterladen" und dieses auf den USB-Stick schieben. Sobald für's "Drüberinstallieren" bereit, von diesem unter Win10 ausführen. Nach Auswahl der Version 32Bit/64Bit das Kopieren auf USB-Stick wählen. Anschließend lädt der PC das Abbild auf die Windows-Partition herunter und kopiert es anschließend auf den Stick. Installiert man dieses mit der Option, die aktuellsten Treiber herunterzuladen, bekommt man ein sauberes Win10.
      Um die Win-Lizenz braucht man sich dabei heute keine Sorgen mehr machen, die bleibt erhalten, sobald vorher eine erfolgreich auf dem Rechner befindlich war.

      Würde ich persönlich bei Problemen mit einem vorinstallierten Win10 so machen. Ich hatte letztens ein Netbook, bei dem selbst das Zurücksetzen das Problem nicht löste, dass ein Zugriff auf die Systemsteuerung gar nicht möglich war, weil die Hälfte wohl nicht installiert war und dieser Fehler bereits im mitgelieferten Abbild steckte.
      Nach beschriebener Prozedur war alles top.

      Ansonsten müsste man sich mit dem Fehler auseinandersetzen. "kbdclass.sys" dürfte mit dem Keyboard-Treiber zusammenhängen. Welche Systemelemente sich nicht miteinander vertragen oder defekt sei n könnten... das kann Stunden dauern und am Ende steht nur eine Notlösung. WIndows "drüberinstallieren" waren bei mir inklusive Downloads ca. 2 Stunden.