Überarbeitung Biologenquest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Überarbeitung Biologenquest

      Biologenquests beeinhalten, wenn vollständig abgeschlossen eine Zeitspanne über Jahre (vor allem ohne Elixiere des Forschers), dies ist ziemlich unatraktiv, vor allem weil es möglich ist, alles andere auszubauen, man jedoch bei der Biologenquest komplett abgebremst wird.

      Und das vor allem einer der Hauptgründe ist, warum ich kein Bock habe neue Chars hochzuziehen, weil man den ganzen Mist wieder durchmachen darf. Deswegen: Biologenbonis Accountübergreifend machen (Bei Deok Bae aktivierbar) oder eine farmbare Methode zur Verkürzung der Zeit.


      Beispiel: 30er Bio

      Item: Orkzahn (10x)

      Wiederholbare Quest: Töte 1000 Orks, um die Wartezeit zu verkürzen! (Oder warte halt 24 Stunden, man kann nich immer spielen)

      Die Chance, das es klappt, kann natürlich gleichbleiben (Großes Pro = mehr Elixiere werden gekauft *zwinker @ Geizforge) da öfter verwendet :hrhr:


      Nächste Bio gleiches Spiel, nur immer mit Biospezifischen Mobs


      Beispiel: 40er Bio

      Item: Fluchsammlung (15x)

      Wiederholbare Quest: Töte 1000 Esoterische, um die Wartezeit zu verkürzen!


      AUSNAHME:


      Bios wie die Notizen des Anführers etc. (Dort dann auch Bosskills, aber halt keine 1000)

      Die 92 und 94 Bios ?
    • DaxGoRe schrieb:

      Biologenquests beeinhalten, wenn vollständig abgeschlossen eine Zeitspanne über Jahre (vor allem ohne Elixiere des Forschers), dies ist ziemlich unatraktiv, vor allem weil es möglich ist, alles andere auszubauen, man jedoch bei der Biologenquest komplett abgebremst wird.
      Also wenn man sich dran hält und jeden Tag abgibt schafft man alle in unter einem Jahr.

      DaxGoRe schrieb:

      Und das vor allem einer der Hauptgründe ist, warum ich kein Bock habe neue Chars hochzuziehen, weil man den ganzen Mist wieder durchmachen darf. Deswegen: Biologenbonis Accountübergreifend machen (Bei Deok Bae aktivierbar) oder eine farmbare Methode zur Verkürzung der Zeit.
      Beim ersten Teil gebe ich dir zwar recht aber bin trotzdem absolut dagegen die Bio´s Account übergreifend zu machen.

      DaxGoRe schrieb:

      Beispiel: 30er Bio

      Item: Orkzahn (10x)

      Wiederholbare Quest: Töte 1000 Orks, um die Wartezeit zu verkürzen! (Oder warte halt 24 Stunden, man kann nich immer spielen)
      Fände ich an sich ein gutes System um aktive Spieler zu belohnen und tausendmal besser als ein Systems das an exos angelehnt ist.

      DaxGoRe schrieb:

      Die Chance, das es klappt, kann natürlich gleichbleiben (Großes Pro = mehr Elixiere werden gekauft *zwinker @ Geizforge) da öfter verwendet
      Eigentlich werden genau gleich viel Elixiere gekauft nur evtl in einer geringeren Zeitspanne :D
    • Helikopter schrieb:

      Warum soll man mehrere Chars hoch ziehen?
      Warum sollte man nur 0815 Krieger sein eigen nennen?
      Gibt auch noch Leute mit Ansprüchen, die sich nich nur mit dümmlichen most played Charakteren zufrieden geben.


      Sleuth schrieb:

      DaxGoRe schrieb:

      Biologenquests beeinhalten, wenn vollständig abgeschlossen eine Zeitspanne über Jahre (vor allem ohne Elixiere des Forschers), dies ist ziemlich unatraktiv, vor allem weil es möglich ist, alles andere auszubauen, man jedoch bei der Biologenquest komplett abgebremst wird.
      Also wenn man sich dran hält und jeden Tag abgibt schafft man alle in unter einem Jahr.

      DaxGoRe schrieb:

      Und das vor allem einer der Hauptgründe ist, warum ich kein Bock habe neue Chars hochzuziehen, weil man den ganzen Mist wieder durchmachen darf. Deswegen: Biologenbonis Accountübergreifend machen (Bei Deok Bae aktivierbar) oder eine farmbare Methode zur Verkürzung der Zeit.
      Beim ersten Teil gebe ich dir zwar recht aber bin trotzdem absolut dagegen die Bio´s Account übergreifend zu machen.

      DaxGoRe schrieb:

      Beispiel: 30er Bio

      Item: Orkzahn (10x)

      Wiederholbare Quest: Töte 1000 Orks, um die Wartezeit zu verkürzen! (Oder warte halt 24 Stunden, man kann nich immer spielen)
      Fände ich an sich ein gutes System um aktive Spieler zu belohnen und tausendmal besser als ein Systems das an exos angelehnt ist.

      DaxGoRe schrieb:

      Die Chance, das es klappt, kann natürlich gleichbleiben (Großes Pro = mehr Elixiere werden gekauft *zwinker @ Geizforge) da öfter verwendet
      Eigentlich werden genau gleich viel Elixiere gekauft nur evtl in einer geringeren Zeitspanne :D
      Naja mehr wirklich hochgezogene Chars = Mehr Elixierkäufe, die meisten schreckt es ab weitere Chars sehr hoch zu ziehen, weil die Bio ziemlich abturnt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaxGoRe ()

    • Wenn man davon ausgeht, dass alles 100% erfolgreich klappt, braucht man 205 Tage um alles abzuschließen (ohne die 92er und 94er)
      Mit Elixier ist es realistisch, dass über die ganzen Bios ca 20 Stk failen werden, sprich knapp 225-230 Tage (mit Elixier)
      Ohne allerdings denke ich, dass man schon mit einem guten Jahr rechnen kann und das halte ich für angemessen wenn man das einmal mit früher vergleicht.
      Es kann nur Einbildung sein aber ich bin davon überzeugt, dass seit einiger Zeit die Erfolgsrate beim Biologen angehoben wurde.

      Mein Fazit ist, wenn man wirklich schnell seine Bios durchmachen will sind ca. 230 Tage angemessen, deshalb dagegen.
      ~ In Nürnberg
    • Synchr0n schrieb:

      Wenn man davon ausgeht, dass alles 100% erfolgreich klappt, braucht man 205 Tage um alles abzuschließen (ohne die 92er und 94er)
      Mit Elixier ist es realistisch, dass über die ganzen Bios ca 20 Stk failen werden, sprich knapp 225-230 Tage (mit Elixier)
      Ohne allerdings denke ich, dass man schon mit einem guten Jahr rechnen kann und das halte ich für angemessen wenn man das einmal mit früher vergleicht.
      Es kann nur Einbildung sein aber ich bin davon überzeugt, dass seit einiger Zeit die Erfolgsrate beim Biologen angehoben wurde.

      Mein Fazit ist, wenn man wirklich schnell seine Bios durchmachen will sind ca. 230 Tage angemessen, deshalb dagegen.
      20 Stk insgesamt?
      Dann lebst du aber in einer anderen Realität oO

      20 Stk vernichtest du locker schon bis/in der Andenken Bio
    • ich spiele parallel 4 Chars und ziehe alle gleich hoch.
      Ob ich einen Orkzahn abgebe oder 4 spielt keine Rolle.
      Ich sehe hier kein Problem.
      Ich brauche für 4 Chars keine 4 Jahre, es geht auch parallel.
      Dass die Zeit zwieschen Bioabgaben verkürtzt werden soll, da bin ich auch dafür, aber Bios für ein Acc finde ich totale Schwachsinn.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • DaxGoRe schrieb:

      Synchr0n schrieb:

      Wenn man davon ausgeht, dass alles 100% erfolgreich klappt, braucht man 205 Tage um alles abzuschließen (ohne die 92er und 94er)
      Mit Elixier ist es realistisch, dass über die ganzen Bios ca 20 Stk failen werden, sprich knapp 225-230 Tage (mit Elixier)
      Ohne allerdings denke ich, dass man schon mit einem guten Jahr rechnen kann und das halte ich für angemessen wenn man das einmal mit früher vergleicht.
      Es kann nur Einbildung sein aber ich bin davon überzeugt, dass seit einiger Zeit die Erfolgsrate beim Biologen angehoben wurde.

      Mein Fazit ist, wenn man wirklich schnell seine Bios durchmachen will sind ca. 230 Tage angemessen, deshalb dagegen.
      20 Stk insgesamt?Dann lebst du aber in einer anderen Realität oO

      20 Stk vernichtest du locker schon bis/in der Andenken Bio
      Verlesen?
      Mit elixier?
      Never
    • Neues Update bringt mit sich:

      Neues Item: der Akzelerator (10%)


      Warten ist lästig – daher könnt ihr ab sofort mithilfe des Akzelerators wertvolle Zeit sparen:Verkürzt die Wartezeit, bis ihr in einer Forschungsquest ein neues Questitem abgeben könnt, um 10%. Ihr findet den Akzelerator im Item-Shop.
      Ob es möglich ist mehrere Items nach einanderer zu benutzen, muss man noch klären, wenn ja, dann lassen sich mehrere Sachen an einem Tag abgeben, und in der Theorie kann Bioquest an einem Tag abgeschlossen werden.
      Zu welchem Preis kommt Item in den IS rein ?
      Was kostet der Spass am Ende ?
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • Ich verstehe zwar nicht was du unter Gesamtzeit verstehst, aber ich denke 24St. ca. Sind 100%.
      Und wen die Abgabe dann failt, dann kommt man schnell auf über 100 St. bei 10 Bioitems.
      Also billig wirds nicht.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • GutnMittag schrieb:

      nachtswach schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich verstehe zwar nicht was du unter Gesamtzeit verstehst, aber ich denke 24St. ca. Sind 100%.
      Und wen die Abgabe dann failt, dann kommt man schnell auf über 100 St. bei 10 Bioitems.
      Also billig wirds nicht.
      Wenn man überhaupt mehrere schlucken kann :kp:
      wäre schon echt unnötig dann, ich mein von 22std auf 20~ ist halt schon hardcore unnötig
      vor allem, weil sich die abgabezeit dann immer verschiebt und man es höchstwahrscheinlich eh nur mit einer kleinen verzögerung schafft, sodass der unterschied am ende kaum noch merkbar ist :thumbsup:
    • nachtswach schrieb:

      GutnMittag schrieb:

      nachtswach schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich verstehe zwar nicht was du unter Gesamtzeit verstehst, aber ich denke 24St. ca. Sind 100%.
      Und wen die Abgabe dann failt, dann kommt man schnell auf über 100 St. bei 10 Bioitems.
      Also billig wirds nicht.
      Wenn man überhaupt mehrere schlucken kann :kp:
      wäre schon echt unnötig dann, ich mein von 22std auf 20~ ist halt schon hardcore unnötig
      vor allem, weil sich die abgabezeit dann immer verschiebt und man es höchstwahrscheinlich eh nur mit einer kleinen verzögerung schafft, sodass der unterschied am ende kaum noch merkbar ist :thumbsup:
      und dann kann man 10 benutzen um bio wieder abzugeben und es failt mit elixier :Mist:
    • nachtswach schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich verstehe zwar nicht was du unter Gesamtzeit verstehst, aber ich denke 24St. ca. Sind 100%.
      Und wen die Abgabe dann failt, dann kommt man schnell auf über 100 St. bei 10 Bioitems.
      Also billig wirds nicht.
      Wenn man überhaupt mehrere schlucken kann :kp:
      es wäre nicht das erste sinnlose Item, es gibt genug davon.
      Erstmal ist Tee trinken und warten angesagt.
      Am Freitag, sobald das Item freigeschaltet wird, wissen wir mehr.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • GutnMittag schrieb:

      nachtswach schrieb:

      GutnMittag schrieb:

      nachtswach schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich verstehe zwar nicht was du unter Gesamtzeit verstehst, aber ich denke 24St. ca. Sind 100%.
      Und wen die Abgabe dann failt, dann kommt man schnell auf über 100 St. bei 10 Bioitems.
      Also billig wirds nicht.
      Wenn man überhaupt mehrere schlucken kann :kp:
      wäre schon echt unnötig dann, ich mein von 22std auf 20~ ist halt schon hardcore unnötig
      vor allem, weil sich die abgabezeit dann immer verschiebt und man es höchstwahrscheinlich eh nur mit einer kleinen verzögerung schafft, sodass der unterschied am ende kaum noch merkbar ist :thumbsup:
      und dann kann man 10 benutzen um bio wieder abzugeben und es failt mit elixier :Mist:
      Abwarten bis mehr Infos da sind, vielleicht kostet der Spaß ja auch nur 5-10 DR pro Anwendung.
      Und diese zu "Exxen" zwingt einen auch keiner zu. Wenn die DR kosten gering sind ist es eigentlich optimal für Leute, die immer verschiedene Schichten haben und keine konkrete Uhrzeit zum abgeben haben