Zimt-Coupon-Dilemma, Meinungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

  • Zimt-Coupon-Dilemma, Meinungen?

    Hallo Zusammen,

    auf diesem Wege möchte ich einmal eine Problematik ansprechen, die in den letzten Tagen unvorstellbar große Auswirkungen auf das Vertrauen in die GF hatte. Es handelt sich nicht um einen weiteren Kritikthread bezüglich 19.0 oder Sonstiges geflame, sondern um das Einlösen der Coupons vom Zimt-Server und die Folgen daraus.

    Wie mittlerweile Allseits bekannt sein sollte, wurden Spieler, welche die Zimt-Coupons mit den Cors in einem bestimmten Zeitfenster eingelöst haben - und eine überzählige Zahl von Cor-DraconisKisten erhielten - gesperrt. Hierbei wurden Coupons, die man zuvor per Mail von der GF selbst erhalten hat, lediglich im Spiel eingelöst und verwendet. Ob jemand hierbei die hohe Anzahl an Kisten einfach ignoriert, veredelt oder die Alchi gehandelt hat spielte keine Rolle. Die Accounts wurden temporär aus Quarantänegründen gesperrt. Bis zu diesem Punkt ein Verhalten, welches ich nachvollziehen kann. Die Alchi sollte nicht weiter in Umlauf kommen und die Spieler sollten nicht unrechtmäßig einen Vorteil aus der Situation ziehen.

    Nach nun knapp 4 Tagen, erhält man vom Support die Nachricht das man aufgrund der im Forum beschriebenen Situation des Zimt-Coupon-Dilemmas bis zum 20. Februar gesperrt ist. Das entspricht in der Summe eine Sperre von knapp 30 Tagen. Innerhalb dieser 4 Tage, von der Sperre bis heute, wurde der Support angeschrieben, die Sachlage geschildert, sogar mitgeteilt wie mit der überzähligen Anzahl an Cors umgegangen wurde. Im Zuge dieses Tickets vom Support zu erfahren, dass dieser sich dafür nicht zuständig fühlt und man einen Verweis auf das Forum erhält, sorgt für Enttäuschung pur. In einem MMORPG, als gebannter Spieler, nichtmal vom Support eine entsprechende Antwort zu erhalten ist einfach traurig. Die Schilderung der Sachlage wurde ebenfalls gänzlich ignoriert und man erhielt eine Standardantwort.

    Während der Support einem mit geballter Kundenfreundlichkeit entgegenkam und dortige Stellungnahmen keinerlei Auswirkungen auf jegliches Prozedere zu schienen hatten, wurden PNs aus dem Forum an die Verantwortlichen als "Mehrwertig" dargestellt. In einem OnlineSpiel das Forum und dortige PNs höherwertig zu bewerten als Tickets mit dem Support ist für mich sehr fraglich.

    In der Spielgeschichte von Metin2 gab es schon diverse Skandale, sei es vom "100% Schmiede-HandbuchBug" bis hinzu "Jede Truhe ein Magischer Stein". Bugs oder ungewollte Ausschüttungen stehen hierbei bei jedem Update an der Tagesordnung. Aus reiner Wertperspektive sprechen wir also hierbei von zahlreichen, zehnplus +9er Items! Beim aktuellen Skandal gehen wir von 8-12 matten Legis aus. Dieser kurze Einschub um zu verdeutlichen von was für einem Schaden wir sprechen und wie im Vergleich zu damaligen Situationen die heutige Sachlage geahndet wird.

    Alleine in den letzten zwei Jahren wurde man im Rahmen unzähliger falscher Ankündigungen, Widerrufungen und Bugs dazu gezwungen den Glauben an jegliche offizielle Mitteilung zu zweifeln. Sei es von fehlerhaften Tagesangeboten, falschen Eventzeiträumen, nicht aktivierten Events trotz Ankündigung bis hin zu dutzenden Schreibfehlern, die zu Schaden an den Spielern führten. Wieso sollte nun der normale Spieler nicht auch von einer fehlerhaften Ankündigung bezüglich des Coupon-Inhalts ausgehen? Wie bewertet man die Situation bei Spielern, welche nicht Forumsaktiv sind und gar nicht wissen wieviele Cors eigentlich gedacht waren?

    Wie rechtfertigt man die Sperrung solcher Spieler?

    Mich würde es primär interessieren ob ihr auch eine solche Sperre erhalten habt, wie eure Meinung dazu ist und vor allem ob Ihr, wenn ihr an die Vergangenheit denkt und nicht erst seit 2 Wochen das Spiel spielt, die Entscheidung für eine 30 Tagessperre nachvollziehen könnt.

    BTW. wir sprechen hierbei nicht nur von einer 30 Tagessperre, sondern auch vom Verlust von ablaufenden Items, wie Kostümen, Skins und Pets im sehr hohen Wert.

    In 12 Jahren meiner Metin2-Laufbahn ist mir schon so einiges Untergekommen. Man hat immer wieder Fehler GF-Seitens runtergeschluckt und hingenommen. Seine Kunden hiermit jedoch so ins Gesicht zu treten zerstört das Vertrauen nun gänzlich, vor allem wenn man bedenkt, dass die gesperrten Spieler den Fehler der GF nun "ausbaden" müssen.

    Voller Missachtung und Unmut dieser Ahndung gegenüber :facepalm2:
    ~Livos

    Zum Töten geboren - Zum Kämpfen verdammt,
    Treue geschworen - Und Hoffnung entflammt.

  • Eine Frechheit was hier abgezogen wird, man nimmt sich Zeit, spielt
    wochenlang auf einem Event Server für entsprechende Coupons, sobald man
    diese aber eingelöst hat, wird man allerdings gebannt..
    Wo ist da die Logik? Der Bug kam von euch nicht von uns und wie Livos schon sagte, für vorige
    Bugs gab es auch keine Konsequenzen! Die meisten haben diesen Bug nicht mal ausgenutzt, alle
    Kisten bzw. Cors haben den Acc nicht verlassen! Aus welchem Grund wurden diese Spieler gebannt, weil Sie eine Kiste zu früh geöffnet haben? Das ist nicht euer ernst!

    Im Forum hieß es, man soll sich dies bezüglich an den Support wenden, da
    jeder weitere neue Thread sofort geschlossen wird. Man schreibt also den
    Support an, dieser Antwortet man soll sich an das Forum wenden und so
    ging das die letzten 4 Tage, da fehlen einem echt die Worte.

    Eine handvoll der Spieler, die gesperrt worden sind, wurden
    entbannt und die andere Hälfte nicht, diese Spieler bekommen extra zum Metin2 Geburtstag noch 1 Monatssperre obendrauf!

    Zu so einer Aktion kann man nicht mehr viel sagen einfach lächerlich,
    dreist und unter aller Sau was ihr euch da wieder geleistet habt..
    Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig..

  • Also ums kurz zu fassen.
    1200 solcher Kisten für eine fehlerhafte Ankündigung zu halten, finde ich ganz lustig.
    Eigentlich hätte das jedem sofort klar sein müssen.
    Außerdem wurde man ja auch nur über das Forum überhaupt darauf aufmerksam, dass es auf Zimt Belohnungen gibt.
    Unwissenheit ist hier also eher selten der Fall.
    Wer dann auch den Inhalt dieser 1200 Truhen verwertet um sich einen Vorteil daraus zu ziehen, braucht sich nicht über einen 30 Tages Bann beschweren.
    Bei den anderen Bugs wie Magischer Stein und Schmiede Handbuch war es ja auch nicht so, dass man plötzlich fast 40 Items statt einem bekommen hat...
  • wie Badidol irgnedwo in andere thread geschrieben hat
    selbst bei 1200 truhen muss klar gewesen sein, das da was nicht stimmt
    statt darauf aufmerksam zu machen, haben viele dies richtig Ausgenutzt.
    seid froh das ihr am 20.02.19 frei kommt.
    über 19.0 sich freuen und über Ausnutzung von Bugs und darauf folgende Bann aufregen, sehr Typisch!
    since 24.4.2014 als aller Erster in Metin2 alle 8 klassen lvl 105 :thumbsup:
    Beste PvPler Pandora 2018 PvP Turnier:
    youtube.com/watch?v=GWP-UF_3xEg&t=243s

    beste [ Fernninja/Nahninja/Schamie/Wasu] von Pandora
    beste Lykaner+KK von Genesis
    beste PvPler Metin2
    Bestes Equip/Alchie Metinweit
    youtube.com/watch?v=eYSag1-MNK8
  • Supersajayin schrieb:

    wie Badidol irgnedwo in andere thread geschrieben hat
    selbst bei 1200 truhen muss klar gewesen sein, das da was nicht stimmt
    statt darauf aufmerksam zu machen, haben viele dies richtig Ausgenutzt.
    seid froh das ihr am 20.02.19 frei kommt.
    über 19.0 sich freuen und über Ausnutzung von Bugs und darauf folgende Bann aufregen, sehr Typisch!
    Muss ich dir ausnahmsweise mal zustimmen und ich bin selbst ein Betroffener dieser Situation, würde mir nur mehr Informationen wünschen, sie gesagt, seit 4 Tagen gebannt, wenns permanent ist, isses eben so, wenns 30 Tage ist, dann sinds 30 Tage, ne kurze Mail oder eine Ankündigung im Forum reicht doch...
  • DeepinTheGround schrieb:

    Also ums kurz zu fassen.
    1200 solcher Kisten für eine fehlerhafte Ankündigung zu halten, finde ich ganz lustig.
    Eigentlich hätte das jedem sofort klar sein müssen.
    Außerdem wurde man ja auch nur über das Forum überhaupt darauf aufmerksam, dass es auf Zimt Belohnungen gibt.
    Unwissenheit ist hier also eher selten der Fall.
    Wer dann auch den Inhalt dieser 1200 Truhen verwertet um sich einen Vorteil daraus zu ziehen, braucht sich nicht über einen 30 Tages Bann beschweren.
    Bei den anderen Bugs wie Magischer Stein und Schmiede Handbuch war es ja auch nicht so, dass man plötzlich fast 40 Items statt einem bekommen hat..

    Supersajayin schrieb:

    wie Badidol irgnedwo in andere thread geschrieben hat
    selbst bei 1200 truhen muss klar gewesen sein, das da was nicht stimmt
    statt darauf aufmerksam zu machen, haben viele dies richtig Ausgenutzt.
    seid froh das ihr am 20.02.19 frei kommt.
    über 19.0 sich freuen und über Ausnutzung von Bugs und darauf folgende Bann aufregen, sehr Typisch!
    Man hat die Codes der Coupons eingelöst und woher soll man denn bitte vorher wissen, das diese verbugt sind? Allein für das Einlösen gab es den Bann, ob man die Cors veruppt, gehandelt oder sonst was gemacht hat spielte hier für keine Rolle.
    Kriege kommen und gehen, aber meine Soldaten stehen ewig..

  • Sehr wohl spielt es eine Rolle was du damit gemacht hast.
    Wenn du die Truhen liegen lässt, weil du dir sofort denkst da ist was faul, dann wirst du sicherheitshalber kurzzeitig gesperrt.
    Verwertest du aber die Truhen und verkaufst den Inhalt, nutzt ihn oder sonst was, obwohl dir klar sein muss, dass das nicht so gewollt war, brauchst du dich auch nicht über eine längere Sperre beschweren.
  • Natürlich gibts nen bann wen du 1200 cors bekommst die müssen ja wieder weg ->soweit soklar ?

    Alles weitere richtet sich nach deiner aktivität mit den cors
    -> nur aufgemacht&liegen gelassen
    -> veruppt
    -> veruppt & verkauft oder eingebaut

    Irgendwo dannach wird sich euere strafe wohl richten

    Die annahme das beim bugusen oder ausnutzen einem nichts passiert weil anderen ja auch nichts passiert ist deutet allerdings schon an was sich viele gedacht haben wird schon keiner merken

    Sind wir ehrlich wer die belohnung und deren verhältniss andchaut der weis nach 10 sekunden hier stimmt was nicht aber das hat euch ja nicht abgehalten
  • Huhu,

    auch wenn ich euren Unmut verstehen kann, verweise ich dennoch an die ausführliche Stellungnahme dazu, siehe HIER.
    Weiter heißt es aber auch:

    badidol schrieb:

    Das vorgenannte Procedere steht nicht zur Diskussion, (weitere) Diskussionsthreads hierzu werden wir kommentarlos schließen und gegebenenfalls für die Neueröffnung bereits geschlossener Threads verwarnen. Wir haben oft und ausführlich genug dargelegt, wie hier verfahren wird und wie unsere Ansicht dazu ist. Wer wegen Bugusings entsprechend länger temporär gesperrt bleibt, hat indes folgerichtigerweise keinen Anspruch auf Ersatz ablaufender Premiumfeatures, Pets oder derlei mehr. Die Sperrzeit ist dem eigenen Fehlverhalten geschuldet, eine Belohnung für ebenjenes in Form etwaiger Refunds wird nicht ausgesprochen.
    Nichts für ungut, aber ich denke nicht, dass die Frage nach Meinungen zu dem Thema den Sinn und Zweck erfüllen und hier zu irgendwas führen werden, außer zu dem, was wir davor hier zur Genüge im Forum hatten. Am Ende wurde alles Nötige dazu geschrieben, aufgedröselt warum es unterschiedliche Sperren dazu gibt und den betroffenen Spielern bleibt am Ende eben nur der Weg zum Ticketsupport. Weiter darüber zu diskutieren wird hier nichts bringen.
  • Abeydou schrieb:

    Huhu,

    auch wenn ich euren Unmut verstehen kann, verweise ich dennoch an die ausführliche Stellungnahme dazu, siehe HIER.
    Weiter heißt es aber auch:

    badidol schrieb:

    Das vorgenannte Procedere steht nicht zur Diskussion, (weitere) Diskussionsthreads hierzu werden wir kommentarlos schließen und gegebenenfalls für die Neueröffnung bereits geschlossener Threads verwarnen. Wir haben oft und ausführlich genug dargelegt, wie hier verfahren wird und wie unsere Ansicht dazu ist. Wer wegen Bugusings entsprechend länger temporär gesperrt bleibt, hat indes folgerichtigerweise keinen Anspruch auf Ersatz ablaufender Premiumfeatures, Pets oder derlei mehr. Die Sperrzeit ist dem eigenen Fehlverhalten geschuldet, eine Belohnung für ebenjenes in Form etwaiger Refunds wird nicht ausgesprochen.
    Nichts für ungut, aber ich denke nicht, dass die Frage nach Meinungen zu dem Thema den Sinn und Zweck erfüllen und hier zu irgendwas führen werden, außer zu dem, was wir davor hier zur Genüge im Forum hatten. Am Ende wurde alles Nötige dazu geschrieben, aufgedröselt warum es unterschiedliche Sperren dazu gibt und den betroffenen Spielern bleibt am Ende eben nur der Weg zum Ticketsupport. Weiter darüber zu diskutieren wird hier nichts bringen.
    Der weg zum Ticketsupport führt leider in eine Sackgasse, wenn man dort keinerlei Reaktion erfährt muss man sich ja nun schlussendlich anderweitig helfen, oder?

    Und zum eigentlichen Thema nochmal, es geht um die Art und Weise - nicht um die Reaktion und die temporäre Sperrung selbst, die habe ich ja sogar befürwortet, wer den Thread zumindest auch nur mal ansatzweise lesen würde..

    Zum Töten geboren - Zum Kämpfen verdammt,
    Treue geschworen - Und Hoffnung entflammt.

  • Ja,ja...und wir alle wissen, wie hilfreich der "Support" ist. Letztendlich bleibt einem eh nix anderes übrig, als das ganze auszusitzen und warten. Die Mühe mit dem Support kann man sich sparen! Ganz abgesehen davon, dass schon berichtet wurde, dass man vom Support aufs Forum verwiesen wurde.

    Also bleibt nur der Threat, um sich abzuregen.

    Sry dafür ||
    Server - Saphira Genesis

    Reich - Blau
    Ninja Lv58 66 70 72 76 79
  • Es bedarf hierzu absolut keiner weiteren Diskussion mehr.

    Alles, was hierzu zu sagen war, wurde hier gesagt: Eventserver, Black Friday Deals und knallharte Weihnachts-Action!

    Dass jemand, der Bugusing betrieben hat, kaum einsichtig sein wird, dass das falsch war, ist auch klar. Das ist allerdings persönliches Pech und keineswegs ein hinreichender Grund, diese Diskussion wieder aufzumachen. Für Bugusing und Exploiting steht grundsätzlich im Zweifel selbst eine permanente Sperre im Raum, insofern sind 4 Wochen in den "Härtefällen" sogar noch recht gutmütig. Ja, ich weiß, sehen die Betroffenen zum Großteil auch nicht so. Liegt aber in der Natur der Sache.

    Jeder Gesperrte hat mittlerweile ein Supportticket an die im Spielaccount eingetragene Mailadresse erhalten. Wer sich dessen noch nicht bewusst ist, sollte vielleicht mal seine Mailbox checken. Es kann auch sein, dass diese Mail im Spam/Junk Ordner gelandet ist, dieser freut sich ebenfalls über einen kurzen Check. Sollte auch da nichts drin sein, bitte meldet Euch direkt via PN bei @MaxRojale, der schaut dann nach.

    @helmut5r3, schick mir mal per PN deinen Accountnamen.

    :closed:

    In the beginning the Universe was created.
    This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    -----------------------------------------------------------------
  • Da Sperren im Forum nicht diskutiert werden, ist das ganz bestimmt nicht so gemeint, dass ihr jetzt hier nachfragen sollt ;) Der Verweis wird sich sicherlich auf die Stellungnahme im News-Bereich beziehen

    Hört sich für mich sehr an nach "Im Forum findet ihr alle Details dazu, an der Vorgehensweise und den durchgeführten Sperren wird sich jedoch nichts ändern, daher sind wir auch nicht zuständig"

    Edit:
    badidol war schneller ^^