PvP Balancing Nah Ninja

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

  • Spatenx schrieb:

    Ich sags dir einfach mal wie es ist: Es nervt einfach extrem mit jemandem zu diskutieren, der dieses Spiel schon lange nicht mehr spielt. Du kannst weder die Momentane Situation noch sonst irgendetwas einschätzen.

    Diskutier in so viel wie möglich Themen mit, die man als außenstehender beurteilen kann, aber halt dich doch einfach sobald es ums aktuelle Spielgeschehen geht raus.
    Und ich bleibe dabei, dass "Praxis" hier erstmal völlig egal ist. Dem System liegt banalste angewandte Mathematik zugrunde. Hätten die Erstautoren des Spiels das nicht irgendwann mal beherrscht, hättest auch Du nie in einem funktionierenden PVP-System spielen können, solange das noch ging.
    Ob ich noch spiele oder nicht, ist irrelevant. Wer hier nun einige aktivst jeden Tag PVP betreibt oder nicht... das qualifiziert niemanden per se dazu, sinnvolle Argumente zu bringen, wie man das komplexe Gesamtsystem wieder einlotet. Dabei entstehen nur immer wieder 2 Seiten: "Char X zu stark!" vs. "Char X zu schwach!" garniert mit "Du Lowi kannst das gar nicht wissen, weil Du nicht der King bist, sondern ich!".
  • Wermouth schrieb:

    Ich weis nicht ob ich die einzige bin, aber Wunro deine beiträge lese ich garnicht. Die werden nur runtergescroolt
    Umgekehrt interessieren mich solche Statements natürlich auch nicht. Sofern einige bereit sind, meine Posts zu lesen und wiederum einige diese Positionen teilen - reicht mir das als Bestätigung. Solange einige Typen hier nur bringen "habe ich nicht gelesen, Du hast eh keine Ahnung, inaktiv, blabla"... bleibe ich trotzdem in der Diskussion, ob es Denen wie Dir nun passt oder nicht. Bringt sinnvolle Gegenargumente, die meine widerlegen oder lasst es. Wohin die letzten Diskussionen zum Balancing geführt haben, sieht man ja. Das ist das Ergebnis zweier konträrer Meinungen "x ist zu stark" vs. "nein ist zu schwach". Die Mitte dazwischen ist leicht gefunden: Alles belassen, wie es ist.

    Verwarnung wegen Spam | Dawnlight

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

  • PvP ist nur etwas mehr als das....
    Bonis wie
    Fks Def
    Abblocken
    KritDb Blocken
    Rassendef im Schmuck oder Pets,
    Abwehr Hm
    Normale Def
    Push
    Taus und selbst Tp usw.

    Hier zusagen dies und jenes is Op oder nicht, oder das Bruch so Doof ist oder nicht.
    Hier Leichtfertig sagen das ist Mathematisch zu berechnen ist fast unmöglich, und Falsch.
    Mann kann auf 100 Verschiedene Arten seinen Dmg und Seine Defs Pushen, da gibt es in diesem Spiel kaum Grenzen.
    Tests durch Erfahrene Spieler,Erfahrungen richtiger Pvper, Und eine Mathematische Vorplanung sind alles wichtige Faktoren die dazu gehören.
    Leute die nicht selber Pvp spielen, können unmöglich beurteilen, was wirkt z.b Stärker,
    Fks oder Magie def?
    Was ist besser, 15 Abb oder 10 1Hand?
    Gehe ich bei Person/Rasse X lieber auf Def oder Dmg?
    Das sind erfahrungswerte die weitergegeben müssen, um an den Chars einzeln zuarbeiten.
    Es gibt keine Schlechte Rasse.
    Es gibt nur Pvm Starke oder Pvp Starke,
    Rassen die PvP sau stark aber Pvm schlecht sind, bzw umgedreht.
    Auch das gehört zum Balancing.
    Ein Mento,Masu oder Heili werden z.b nie besser als ein Wasu,Lyk oder Kk im Pvm sein.
    (Bei gleichem Eq/Alchi Stand)
    Es hat alles Vor und Nachteile.
  • Es müssten viele Punkte geändert werden um das ganze wieder in den alten Flow zu bringen. Zeiten wo jeder
    Spieler auch wenn er nur PVM EQ hatte seinen kleinen Teil im PVP beitragen konnte. "Früher war alles bessaaa :cry: ".
    Jetzt wirst'e sogar mit Full PVP-EQ auf 0 gedeft.

    Das schöne daran ist dass man nur an den Stellschrauben drehen müsste. Aber dazu bräuchte man erfahrene Tester
    die mit verschiedenen Equipment von Tier1-5 alles austesten.

    So rein persönlich hätte ich gerne ein PVP-System dass keinen Push kennt, keine Kostümpflicht hat, Jeder
    mitmachen kann und vor allem..... Segen des Lebens nur noch ein Geist aus schlechten Zeiten ist.
    Free2Play Spiele lassen sich auch anders finanzieren. True Story bros.
  • Blay schrieb:

    Also, ich wäre vorsichtig sowas zu behaupten.
    Ihr Habt jeden Gk Verloren, noch hast du mich zerlegt, oder annähernd etwas zerlegt.
    Kollege meinte, der Gk ging 100 zu 5 für uns aus .
    Er schaut grade mal nach, vielleicht gibts das Video noch :D

    Auch wenn du jetzt Irgendwelche Tatsachen drehen willst.
    Der Ninja war und ist bis heute die einzige Rasse die gebalanced ist in jeglicher Hinsicht.
    Und wenn dir das hier mehrere Ninjas bestätigen, und du der einzige bist der das nicht sieht.
    Solltest du vielleicht deinen Spielstiel und Eq überprüfen.
    Oder vielleicht eine Rasse spielen, die dir mehr liegt, aber Unwahrheit verkneif dir bitte.
    Das entspricht nicht der Wahrheit, finde auch interessant, dass du so große töne spuckst wo du dich gar nicht dran erinnerst :) - siehe kommentare auf deinem Profil...

    Ich habe dich zerlegt :)

    Gk's gingen unterschiedlich aus, haben viele gemacht, bestimmt auch mal 100 zu 5 was aber damit zusammenhängt das es uns um den spaß am pvp ging und wir auch mal mit 5 gegen 15 gespielt haben, pvm und kleine chars durften genauso mit rein. Spaß am pvp, ob gewinnen oder verlieren war uns egal.

    Wie viele masus hast du denn bis jetzt gespielt? willst du mir ernsthaft erzählen nahni hätte gegen masu/heili mit gleichwertigem eq ne chance? Ne klasse ist nicht balanced nur weil sie weder besonders stark noch besonders schlecht ist, wenn es klassen gibt die deutlich stärker sind. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass nicht eine klasse balanced/unbalanced sein kann, da es beim pvp ja immer um die relation zu anderen klassen geht.
  • Blay schrieb:

    PvP ist nur etwas mehr als das....
    Bonis wie
    Fks Def
    Abblocken
    KritDb Blocken
    Rassendef im Schmuck oder Pets,
    Abwehr Hm
    Normale Def
    Push
    Taus und selbst Tp usw.

    Hier zusagen dies und jenes is Op oder nicht, oder das Bruch so Doof ist oder nicht.
    Hier Leichtfertig sagen das ist Mathematisch zu berechnen ist fast unmöglich, und Falsch.
    Mann kann auf 100 Verschiedene Arten seinen Dmg und Seine Defs Pushen, da gibt es in diesem Spiel kaum Grenzen.
    Die Grenzen hast Du doch da quasi genannt. Lass mal noch 6 weitere Faktoren dazukommen... am Ende ergibt sich trotzdem eine für einen Mathematiker einfache Gleichung mit paar Variablen (im Idealfall ohne Extrema). Verglichen mit anderen Spielen sind diese Berechnungen bei Metin2 immer noch ein Witz. Der Kern ist aber eben, dass diese in Details Extremwerte zulässt, die nicht sein dürfen. Und im Moment auf einer Seite der Gleichung - beim verursachten Schaden - viel zu hohe Werte bis hin zu fast gar kein Schaden möglich sind, wenn man "Magiebruch" nicht hätte oder noch paar neue Gegenstände mit Boni hinzukämen - und dadurch weitere "Verteidigungen" nicht nur gegen Magie über 100% erreichen können.

    Blay schrieb:

    Leute die nicht selber Pvp spielen, können unmöglich beurteilen, was wirkt z.b Stärker,
    Fks oder Magie def?
    Was ist besser, 15 Abb oder 10 1Hand?
    Gehe ich bei Person/Rasse X lieber auf Def oder Dmg?
    Das sind erfahrungswerte die weitergegeben müssen, um an den Chars einzeln zuarbeiten.
    Selbst die erfahrensten "Tester" und "Praktiker", die mit dem Ist-Zustand umgehen, ersetzen nicht das erforderliche, exakte Wissen darum, wie diese Dinge im Hintergrund klar mathematisch berechnet werden. Ebenso sind diese aktuellen praktischen Erfahrungen nur begrenzt von Nutzen. Schließlich geht es um ein erforderliches, umfassendes ReBalancing. Es ist egal, wie diese Boni aktuell wirken. Ziemlich wahrscheinlich ist sowieso, dass einige davon nach dem Balancing ganz anders berechnet werden müssen. Praktische Erfahrungen im aktuell "kaputten System" sind da nicht wirklich hilfreich.

    Rytlock schrieb:

    Das schöne daran ist dass man nur an den Stellschrauben drehen müsste. Aber dazu bräuchte man erfahrene Tester
    die mit verschiedenen Equipment von Tier1-5 alles austesten.
    Wie beschrieben ein Testserver mit nicht nur den üblichen Switchern, sondern auf dem jede beliebige Waffe/Rüstung etc. +9 quasi sofort zur Verfügung stehen und Boni frei wählbar ohne Zufallsfaktor vergeben werden. Dann probieren die Testspieler automatisch die extremsten Faktoren durch, um möglichst effizient zu sein. Dann braucht man nur noch beobachten und dort ansetzen, wo wirkliche Ungleichgewichte auftreten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

  • Dein Forum Name sagt mir auch nichts.
    Aber dein Ig Name mit Gilde ist mir durchaus bekannt, da ich Oranos gut kenne.
    Und wir durchaus einige Gks hatten, und sich etwa 15 Leute von meiner Gilde sich daran erinnern.

    Was hat das mit abgehoben zu tun?
    Wenn mich einer plättet ist es so.
    Aber du warst es nicht, weil dein damaliger Eq Stand noch im Aufbau war.
    Aber Unwahrheiten oder Gerüchte verbreiten ist nicht mein Ding :haus:
    Und nochwas, les meine Posts bzg Masus und Heilis nochmal Neu, da du sie Anscheinend nicht verstanden hast.

    Zurück zum Thema.
    Spiele den Ninja zum High End Eq.
    Bau dir Eq auf, und teste es Neu.
    Genau wie der Rest, Bewertet nur das, was ihr Bewerten könnt.
    Ich kann z.b auch keine Schamis bewerten und Einschätzen, da ich nie eine bis zum End Kontent gespielt habe.
    Du kannst aber deine Skills,Alchi und Eq Aufzählen, dann kann man Verbesserungsvorschläge bringen, damit der Ninja Für dich aktraktiver wird.
  • WunRo schrieb:

    Wie beschrieben ein Testserver mit nicht nur den üblichen Switchern, sondern auf dem jede beliebige Waffe/Rüstung etc. +9 quasi sofort zur Verfügung stehen und Boni frei wählbar ohne Zufallsfaktor vergeben werden. Dann probieren die Testspieler automatisch die extremsten Faktoren durch, um möglichst effizient zu sein. Dann braucht man nur noch beobachten und dort ansetzen, wo wirkliche Ungleichgewichte auftreten
    Hi,
    dieses ist zwar eine Möglichkeit aber durch die aktuelle Anzahl an max Bonis kannst du Open PVP nur bedingt testen.
    In Hinsicht zu 1:1 haste wohl Recht.
    Aber das Thema ging ursprünglich um Ninia und ob der Rasse ein Update zukommen sollte zwecks DMG Pusch bzw. Cooldown.
    Was selbst erfahrene Ninias verneinen und ich mit Ihnen darin übereinstimme. Zwar besitze ich kein High End Ninia aber kloppte mich schon genug mit Ihnen rum.
    Ich bin immernoch felsenfest der Meinung das vor allem ersteinmal eine Überarbeitung bzw. Abschafung des ZA gehört. Ein KK ohne Aura ,ein Wolf ohne Pupur, ein Masu ohne Schutz, eine Drachi ohne Seegen, und die anderen Rassen ??? Schaft ZA ersteinmal ab bevor ihr über ein DMG Schub des Ninias euch Gedanken macht. Aber das mit ZA auch schon am Thema vorbei Sry.....
    MFG vegeta555555 bzw. sandra19
  • sandra19 schrieb:

    Ich bin immernoch felsenfest der Meinung das vor allem ersteinmal eine Überarbeitung bzw. Abschafung des ZA gehört. Ein KK ohne Aura ,ein Wolf ohne Pupur, ein Masu ohne Schutz, eine Drachi ohne Seegen, und die anderen Rassen ??? Schaft ZA ersteinmal ab bevor ihr über ein DMG Schub des Ninias euch Gedanken macht. Aber das mit ZA auch schon am Thema vorbei Sry.....
    Eine einzelne Rasse/Ausrichtung zu betrachten vor einem größeren Balancing ist genauso am falschen Ende herangegangen wie die Betrachtung einer einzelnen Fertigkeit.

    Da "Zauber Aufheben" aber schon lange in der Diskussion steht, kann das Teil eines fairen Balancings werden. Hier steht die Funktionsweise einer fairen Wirkung gegen alle "Rassen" im Wege.
    Diese Funktionsweise kann man aber allgemein so abändern, dass sie nicht mehr Buffs entfernt von "gebufften" Spielern - sondern einfach nur Schaden und Verteidigungen jeglichen Gegners um zum Beispiel 15% reduziert, wenn der Effekt wirkt. Sprich Grundwerte und auch Buffs werden reduziert, die noch aktuellen Vor- und Nachteile gegenüber verschiedenen Gegnern werden abgeschwächt.
  • WunRo schrieb:




    Diese Funktionsweise kann man aber allgemein so abändern, dass sie nicht mehr Buffs entfernt von "gebufften" Spielern - sondern einfach nur Schaden und Verteidigungen jeglichen Gegners um zum Beispiel 15% reduziert, wenn der Effekt wirkt. Sprich Grundwerte und auch Buffs werden reduziert, die noch aktuellen Vor- und Nachteile gegenüber verschiedenen Gegnern werden abgeschwächt.
    :nut: :kp:
    Bitte das kannst du nicht ernst meinen ....
    Hast du jemals PvP gespielt?

    Wir reden vom Ninja und nicht von Za.
  • sandra19 schrieb:

    WunRo schrieb:

    Wie beschrieben ein Testserver mit nicht nur den üblichen Switchern, sondern auf dem jede beliebige Waffe/Rüstung etc. +9 quasi sofort zur Verfügung stehen und Boni frei wählbar ohne Zufallsfaktor vergeben werden. Dann probieren die Testspieler automatisch die extremsten Faktoren durch, um möglichst effizient zu sein. Dann braucht man nur noch beobachten und dort ansetzen, wo wirkliche Ungleichgewichte auftreten
    Hi,dieses ist zwar eine Möglichkeit aber durch die aktuelle Anzahl an max Bonis kannst du Open PVP nur bedingt testen.
    In Hinsicht zu 1:1 haste wohl Recht.
    Aber das Thema ging ursprünglich um Ninia und ob der Rasse ein Update zukommen sollte zwecks DMG Pusch bzw. Cooldown.
    Was selbst erfahrene Ninias verneinen und ich mit Ihnen darin übereinstimme. Zwar besitze ich kein High End Ninia aber kloppte mich schon genug mit Ihnen rum.
    Ich bin immernoch felsenfest der Meinung das vor allem ersteinmal eine Überarbeitung bzw. Abschafung des ZA gehört. Ein KK ohne Aura ,ein Wolf ohne Pupur, ein Masu ohne Schutz, eine Drachi ohne Seegen, und die anderen Rassen ??? Schaft ZA ersteinmal ab bevor ihr über ein DMG Schub des Ninias euch Gedanken macht. Aber das mit ZA auch schon am Thema vorbei Sry.....
    Schutz ist mindestens 60% zu stark davon mal abgesehen. Wenn man den nervt kann man auch drüber nachdenken ZA zu verändern.

    Ich glaub du warst der Sura aus @Prime seinem Video mit dem 15 10 1ktp EQ.... da ist Schutz natürlich äußerst wichtig.
    Aber würdest du eine andere Rasse spielen wärst du mit diesem Eq nicht mehr als ein äußerst schlechter Scherz.
    Als masu bist du mit solch einem Eq wenn du’s deff mäßig ändern kannst zwar immer noch scheisse aber du machst dmg und bist nicht mit 2 Skills Tod.



    Aber einen gut zugedefften sura mit Schutz kannst du einfach nicht töten.
    ( ich spreche da jetzt nicht unbedingt von Aslan da dieser u.a ziemlich Probleme mit dem Deffen von Pfeil und Kralle hatte sondern eher von den Arabern am Betaserver)


    Ich weiß nicht wieso wir auf De nur einen guten Magiesura haben, da die Rasse so komplett OP ist.
    Die anderen Länder machens aber vor, denn da spielen fast nur masus und Heilis pvp)

    Man muss den ninja nicht stärker machen wenn man dafür die heilis und die masus deutlich abschwächt.


    Masu Op
    Heili Op

    Nahni Mento Körper Wasu. Dachi I.O


    Ferni brächte einen zweiten Skills der so viel dmg macht wie Feuerpfeil dann wäre er auch i. O

    Wasu gibt es leider keine guten d.h aber nicht dass die Klasse schlecht ist, sondern nur die Spieler, die sie Spielen.
    iGracchus

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Senator ()

  • Blay schrieb:

    Dein Forum Name sagt mir auch nichts.
    Aber dein Ig Name mit Gilde ist mir durchaus bekannt, da ich Oranos gut kenne.
    Und wir durchaus einige Gks hatten, und sich etwa 15 Leute von meiner Gilde sich daran erinnern.

    Was hat das mit abgehoben zu tun?
    Wenn mich einer plättet ist es so.
    Aber du warst es nicht, weil dein damaliger Eq Stand noch im Aufbau war.
    Aber Unwahrheiten oder Gerüchte verbreiten ist nicht mein Ding :haus:
    Und nochwas, les meine Posts bzg Masus und Heilis nochmal Neu, da du sie Anscheinend nicht verstanden hast.

    Zurück zum Thema.
    Spiele den Ninja zum High End Eq.
    Bau dir Eq auf, und teste es Neu.
    Genau wie der Rest, Bewertet nur das, was ihr Bewerten könnt.
    Ich kann z.b auch keine Schamis bewerten und Einschätzen, da ich nie eine bis zum End Kontent gespielt habe.
    Du kannst aber deine Skills,Alchi und Eq Aufzählen, dann kann man Verbesserungsvorschläge bringen, damit der Ninja Für dich aktraktiver wird.
    Warum soll der Njnja nur mit 120 und perfektem eq geblanced sein? Jemand unter 120 hat genauso anspruch auf nen faires pvp erlebnis.

    Das ist ja gerade der punkt, dass es mit dem masu trotzdem gereicht hat.

    Ich weiß an welchen Punkten ich meinen Nahni noch verbessern muss.

    Kannst ja Oranos mal fragen, ob er sich daran erinnert.
  • Senator schrieb:

    Ich glaub du warst der Sura aus @Prime seinem Video mit dem 15 10 1ktp EQ.... da ist Schutz natürlich äußerst wichtig.
    Aber würdest du eine andere Rasse spielen wärst du mit diesem Eq nicht mehr als ein äußerst schlechter Scherz.
    Als masu bist du mit solch einem Eq wenn du’s deff mäßig ändern kannst zwar immer noch scheisse aber du machst dmg und bist nicht mit 2 Skills Tod.
    Hi,
    ja das ist mein Masu aber das er damals hinters Licht geführt wurde mit dem Eq war selbst PriMe dann später auch klar gewesen sonst wäre ich ja damals nach ner SkillReihe totgewesen und nicht nach ca. 20 Minuten Gekloppe kein Sieger xd. Das einigste was zu dem Zeitpunkt stimmte war die Rüssi die so in der Fassung nicht mehr existiert.
    Desweiteren spielst du nicht auf Pandora und ich seit dem neuen Update so gut wie nicht.
    Was das jezt natürlich mit unserem Ninia Beitrag zu tun hat :rolleyes:
    Aber ja auch egal ich glaube um der Sache bezogen sind wir größtenteils einer Meinung das es wichtigeres gibt als dem Nahninia einen neuen kürzeren Colldown zu verpassen oder sein DMG anzuheben oder etwa nicht???? :)
    MFG vegeta555555 bzw. sandra19
  • Denke ein oberes Deffcap wäre genauso ein gekünstelter Nerf der vorhandenen Deff, wie der Magiebruch. Auch sollte eine Lösung sowieso Eq-Deff und Kostüm-Deff anders behandeln. Das Problem war ja auch nur die Magiedeff auf den Kostümen aber stattdessen wurde einfach sämtliche Magie-Deff gebrochen. Aber ich wäre eh dafür, dass man das Balancing einfach wieder schlichter gestaltet und nicht noch irgendwelche weiteren komplizierten Rechnungen einbaut, bei dem die Deff irgendwie gecapt wird. Folgende Dinge würde ich vorschlagen, natürlich in Kombination:
    • Stein des Magiebruchs zu Stein des Magieschadens umbennen, der auf +4 einfach je 8% magischen Schaden gibt, Pet-Skill 4-5%.
      (Gleiche Wirkungsweise wie der Magie-Lolli).
    • Pvp-Deffs auf Kostümen auf max 6% reduzieren bzw. die 10% und 15% als mögliche Boni entfernen.
      (Durch das Elementar-System hätte das auch kaum Einfluss aufs Pvm).
    • Im Pvp wieder die alte Wirkungsweise von Krit- und Db-Schaden einführen.
      (Reicht denke ich schon recht gut als Balancing für das Thema hier).
    • Khans uns Porkies usw auf 15% Stark gegen Mobs ändern. Dafür mehr andere Pets rausbringen.
      (Zum Beispiel Fks-Deff, Rassendeff, Rassendmg, Dss-Deff, Krit, Db, Zauberspeed.
    Vor allem an den zeitbegrenzten Items kann man eigentlich viele Dinge nerfen oder ändern, da diese in ihrer Wirkungsweise ja eh ablaufen und nicht als permanent gesehen werden. Auch über dieses "zuviel Dmg im Spiel" müssen wir mal hinwegkommen. Seit den letzten paar Updates sollte eigentlich jedem klar sein, dass dies nur ein Vorwand ist um uns Dmg im Eq (ihr wolltet doch Balancing?..) zu nehmen, damit wir neue Sachen bauen um wieder den gleichen Dmg zu machen, statt neue Sachen bauen um besser zu werden. Klar macht man auch durch Alchi usw mehr Dmg als früher aber man hat heute auch viel mehr Tp und mehr Möglichkeiten seine Waffendeff mit Fksdeff und Rassendeff zu ergänzen, Leute mit stärkerem Eq stechen mehr heraus, und wenn man doch mal liegt, dann steht man halt wieder auf. Solange jeder jedem "zu"viel Dmg macht, sehe ich das nicht als Problem.
    ~Von meinem iPhone gesendet.~ :keks:
  • Naser schrieb:

    Denke ein oberes Deffcap wäre genauso ein gekünstelter Nerf der vorhandenen Deff, wie der Magiebruch.
    Schon "D2" Blizzard hat es vorgemacht, dass man auf 80% deckeln kann. Sobald die Zahl im Charfenster gold ist, setzt man bei der anderen Ausrüstung auf andere Resistenz-Typen. Dort wurde das von vornherein so gemacht, weil theoretisch auf fast jedes Ausrüstungsteil jede Resistenz passt und Immunitäten von diversen Seiten her ausgeschlossen werden müssen.

    Bei Metin2 war die Anzahl der Ausrüstung, die Resistenzen haben konnten, ursprünglich begrenzt. Verlässt man dieses Vorgehen durch zusätzlich anlegbare Ausrüstung, bekommt man Immunitäten ins System.
    Während "Caps" inzwischen typisch ist für das Genre, ist der "Magiebruch" eine "Kurzschluss-Einzelmaßnahme" gegen eine Resistenz unter vielen, die da unbedacht mal die 100% knackte. Mal eben 50% wieder wegrechnen durch 2 neue Geiststeine, die von da an quasi ein Muss sind - weil einige Gegner sonst immun sind... ist eine absurde Vorgehensweise. Zudem zwingt sie quasi alle Spieler, "Magiewiderstand" auf 100+% zu haben, weil sonst auch bei einem "Normalspieler" aus 55% MW mal eben 5% werden. Sowieso schon "leichte Opfer" werden zu "1-hits". Mobbing ist in einem solchen Spiel vorprogrammiert, auf die Weise wird es den Unterlegenen ungleich schwerer gemacht. Vor Allem in der Anfangszeit waren solche Situationen nicht selten der Grund, warum Spieler aufgehört haben - auch wenn das Thema "Neueinsteiger" heute sowieso keine Rolle mehr spielt.
    Dass dieser "Magiebruch" überhaupt zustande kam, ist einzig und allein dem geschuldet, dass einige Gegenstände Magiewiderstand als Basis-Bonus besitzen. Hätte es noch andere Widerstände getroffen... hätten sie die Steine nicht "Magiebruch" nennen müssen, sondern allgemein "Resistenzbruch". Was in der Folge zu massiven mathematischen Komplikationen geführt hätte, weil wohl keiner eine komplette Palette aller Resistenzen um die 100% haben kann bisher.

    Wer dieses "Magiebruch-System" erhalten will, schränkt damit jegliche Weiterentwicklung ein, die mit zusätzlicher Ausrüstung einhergehen könnte oder neuen Eventbelohnungen... sinnvolle Boni für gegrillte Fische etc.. Egal ob Pets mit Resistenzen, "Beinschienen", eine Erweiterung der Geiststeine mit Crafting-System oder was auch immer - die Zukunft muss man einrechnen! Ein Cap - egal an welcher Stelle - führt dazu, dass der Spieler andere Resistenzen bevorzugt nach Erreichen dessen und gar nicht erst in Versuchung kommt, immun werden zu wollen, sobald sich die Gelegenheit durch einen Trank oder was auch immer ergibt.

    "Durchbohrender Schaden" wird in anderen Spielen übrigens auch logisch so verwendet, wie es begrifflich suggeriert: DIeser Treffer ignoriert die Verteidigung und/oder Resistenzen. Es war völlig unlogisch und untypisch, dass dieser entgegen des Begriffs die Verteidigung des Gegners hernahm und als Schaden aufaddierte. Diese Wirkweise ist bei gewissen gesteigerten Werten von Verteidigung, die eventuell auf neuen hohen Maps mal wieder erforderlich würde, mathematisch nicht mehr zu handlen. Wenn einer mit einem Schwert+0 und Durchbohren maximal einen hochleveligen Mentalkrieger umhaut, dann hat man definitiv einen gewaltigen Fehler drin. Das hat man erkannt und endlich reagiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

  • Blay schrieb:

    Dein Forum Name sagt mir auch nichts.
    Aber dein Ig Name mit Gilde ist mir durchaus bekannt, da ich Oranos gut kenne.
    Und wir durchaus einige Gks hatten, und sich etwa 15 Leute von meiner Gilde sich daran erinnern.

    Was hat das mit abgehoben zu tun?
    Wenn mich einer plättet ist es so.
    Aber du warst es nicht, weil dein damaliger Eq Stand noch im Aufbau war.
    Aber Unwahrheiten oder Gerüchte verbreiten ist nicht mein Ding :haus:
    Und nochwas, les meine Posts bzg Masus und Heilis nochmal Neu, da du sie Anscheinend nicht verstanden hast.

    Zurück zum Thema.
    Spiele den Ninja zum High End Eq.
    Bau dir Eq auf, und teste es Neu.
    Genau wie der Rest, Bewertet nur das, was ihr Bewerten könnt.
    Ich kann z.b auch keine Schamis bewerten und Einschätzen, da ich nie eine bis zum End Kontent gespielt habe.
    Du kannst aber deine Skills,Alchi und Eq Aufzählen, dann kann man Verbesserungsvorschläge bringen, damit der Ninja Für dich aktraktiver wird.
    Wobei du mir wahrscheinlich echt noch einiges über nahni beibringen kannst, können ja mal nen termin IG ausmachen und du guckst mal über mein eq drüber,bin tipps sehr zugeneigt.

    Hinweis wegen Spam | Dawnlight
  • WunRo schrieb:

    Dass dieser "Magiebruch" überhaupt zustande kam, ist einzig und allein dem geschuldet, dass einige Gegenstände Magiewiderstand als Basis-Bonus besitzen.
    Der Magiebruch kam zustande, weil die Magiechars das "Glück" hatten effektiv ohne Magiebruch auf 0 Dmg gedefft zu werden. Aber ob man jetzt 0 Dmg mit Dunkler Stein oder 400 Dmg mit Durschlag drückt, macht im eigentlichen Kampf nicht wirklich einen Unterschied. Mit einem Cap von 80 macht man halt dann halt mit Dunkler Stein auch 400 Dmg und mit einem tieferen Cap beschneidest du Eq-Deff. Es ändert in diesem komplexen System im Endeffekt nicht wirklich etwas. Man kann heute jeden demütigen und ob man jetzt wem 0 oder 400 Dmg macht, spielt nicht wirklich eine Rolle. Wegen der einseitigen Deff killt ihn dann sowieso ein anderer.

    Sinnvoll ist denke ich grundsätzlich beim Magiebruch den mathematischen Blödsinn zu entfernen und zu ersetzen durch eine simplere Wirkung (Magie-Lolli in abgeschwächter Form) und die Ursache (Kostüm-Deffs) ebenfalls abzuschwächen und sich zu überlegen, welchen Dmg-Push man grundsätzlich abschwächen könnte und da bieten sich halt die Khan-Pets usw an. Und für den Ninja (und alle anderen Schlagklassen) braucht es denke ich die alte Krit-Db Wirkung, zumindest bei den Schlägen.
    ~Von meinem iPhone gesendet.~ :keks:
  • Naser schrieb:

    Mit einem Cap von 80 macht man halt dann halt mit Dunkler Stein auch 400 Dmg und mit einem tieferen Cap beschneidest du Eq-Deff. Es ändert in diesem komplexen System im Endeffekt nicht wirklich etwas.
    Bei den meisten Spielen ist das Cap 75%. Dieser beschreibt im Endeffekt, dass der Gegner "nur noch" 25% dieser Schadensart einsteckt statt der vollen 100%. Jedenfalls hat man dann einen stabilen Wert und niemals über 90% bis zur Immunität, was es zu vermeiden gilt. "EQ def beschneiden" ist im Endeffekt gar kein Problem. Es kann sich keiner auch nur ansatzweise mit 75% eindecken gegen jeden Schadens-/Waffentyp. Die Spieler tun das aber gnadenlos bei der ersten Gelegenheit, die die Entwickler ihnen geben.

    Sinniert man das Ganze weiter, sind die übrigen 25% ankommender Schaden jetzt nicht der Burner. In dem Punkt kann man aber "Durchbohren" in die Richtung anpassen, dass es für PVP zum Beispiel bei Fertigkeiten bei maximaler Chance von 30% einen Teil Schaden "durch die eigentliche Verteidigung von 75%" zusätzlich durchdrückt - so könnten zum Beispiel auch ab und zu mal 50% ankommen. Bei zufällig-variabler Wirkung von "Durchbohren" sogar selten mehr. Das ist dann tatsächlich das "Fein-Balancing". "Def-Caps" aber eine notwendige Basis.


    Naser schrieb:

    Und für den Ninja (und alle anderen Schlagklassen) braucht es denke ich die alte Krit-Db Wirkung, zumindest bei den Schlägen.
    Könnte man denken, dass man das braucht - gemessen am aktuellen Zustand. Das Problem sind aber nach wie vor Verteidigungswerte, nicht die Wirkung von "Durchbohren". Wie bekommt man das wiederum hin? Recht einfach: Man splittet den Schlagschaden in mindestens 2 Anteile... d.h. für den Ninja z.B. 50% Dolch-Schaden und gibt den anderen 50% einen neuen Schadenstyp, gegen den es keine Verteidigung gibt. Der Anteil dieses Schadenstyps kann freilich wieder im "Fein-Balancing" so justiert werden, dass er abhängig von der "Rasse" geringer oder höher als 50% ausfällt. Für den Körperkrieger bspw. dürften 25% "undefbarer" Schaden mehr als genug sein, bei Schamanen könnten 75% angemessen sein oder gar ein Bonus. Das bleibt dann Fein-Tuning auf solider Basis.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WunRo ()