Botter hier. Botter da. Botter überall.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Botter hier. Botter da. Botter überall.

      Hallo liebe Com,

      auch wenn dieses Thema schon gefühlte 1000x durchgekaut wurde, so muss endlich was gegen Botter getan werden.
      Mir ist bewusst, das wir Spieler die Botter melden sollen, aber wenn wir das Gefühl haben, das nichts getan wird, was dann?

      Auf Pandora zb.: sind gefühlt überall Botter. Metine werden durch Botter kaputt gemacht, die Jin-Hee´s gehen durch Botter down und und und.
      Was soll man Map1 & Map2 farmen? Metine? Diese werden gefühlt dauer abgefarmt.

      Es ist kein Wunder das kaum bis keine Neuanfänger anfangen.

      Botter hier, Botter da. Botter überall.

      Die Botter sind teilweise Ritterlich und laufen schon gefühlte 100 Jahre rum, ohne überhaupt gebannt zu sein.

      Da hier sicherlich auch einige Botter mitlesen:

      Fühlt ihr euch so dermaßen cool dabei?
      Kriegt ihr echt nichts ohne Botten gebacken, oder was?
      Geht im Sandkasten spielen...
      _______________ <3 _______________

      Drachi 105 Titania
      "Einmal Schami, immer Schami"
    • Ahoi,

      ich muss dazu auch mal was schreiben:

      Wir wissen leider nicht ob im Hintergrund was passiert , oder ob an was gearbeitet wird. Wir können nur Urteilen was wir sehen und was geschieht. Das Problem ist wirklich das Map1&Map2 unspielbar geworden ist durch die Botter.
      Metinsteine sucht man vergeblichst , da sie durch die Botter schnell geschlachtet werden. Man müsste sich um ein besseres Hackshield bemühen , denn das Ingame Team kann schlecht rund um die Uhr da sein um jeden einzelnen zu Bannen.

      Man muss sich für die Zukunft von Metin2 echt schnell was überlegen , die Server werden immer Leerer und Neuanfänger vergrault es schnell wegen den Bottern. Dazu noch das Update 19.0 , was eigentlich neue Frische bringen soll , ging für die meisten nach hinten los. Ich finde es halt gut das man nun wieder mehr zu tun hat bzw neues wieder.

      In diesem Sinne hoffen wir mal das beste , das bald was geschieht.


      Lg
    • ihr glaubt doch net wirklich, das die GF das irgendwo juckt. Die haben das Spiel auf der Abschussliste, das letzte Geld wird noch rausgequetscht dann is Schluss damit.
      Und wenn dieser Post jetzt verwarnt wird oder zensiert, dann bekräftigt das diese Aussage, denkt mal drüber nach :)

      Ist doch eure Kohle. Wenn ihr mit nem Spiel nicht zufrieden sein, gebt dafür kein Geld mehr aus. Ganz einfache Sache.
      Erst wenn kein Geld mehr fließt, wird überlegt woran es liegen könnte. Nicht vorher.
    • beerus2019 schrieb:

      ihr glaubt doch net wirklich, das die GF das irgendwo juckt. Die haben das Spiel auf der Abschussliste, das letzte Geld wird noch rausgequetscht dann is Schluss damit.
      Und wenn dieser Post jetzt verwarnt wird oder zensiert, dann bekräftigt das diese Aussage, denkt mal drüber nach :)

      Ist doch eure Kohle. Wenn ihr mit nem Spiel nicht zufrieden sein, gebt dafür kein Geld mehr aus. Ganz einfache Sache.
      Erst wenn kein Geld mehr fließt, wird überlegt woran es liegen könnte. Nicht vorher.

      Die GF ist der Publisher, eher wäre Webzen schuld.
      Ich denke die GF macht viel mehr als wir immer vermuten, auch wenn es manchmal schwer zu glauben ist.
      _______________ <3 _______________

      Drachi 105 Titania
      "Einmal Schami, immer Schami"
    • ChibbyLuna schrieb:

      Die GF ist der Publisher, eher wäre Webzen schuld.
      Ich denke die GF macht viel mehr als wir immer vermuten, auch wenn es manchmal schwer zu glauben ist.
      Für automatisierte Gegenmaßnahmen ist man freilich auf Webzen angewiesen. Was manuell bzw. technisch schon möglich ist - für die Intensität der Anwendung ist die GF verantwortlich. Nicht Webzen bannt Bots, sondern der Support der Betreiber. Die Strategie der Nachweisführung und Manpower bestimmen Aufwand und Effizienz. Allzu sehr im Fokus der Qualitätssicherung scheint das jedenfalls nicht zu sein.

      Dabei sollte in der Regel ein kurzes Video bzw. ein permanenter Stream aus Sicht der GMs für die Nachweisführung genügen. Wenn einer zu Unrecht unter die Räder kommt, wird er sich beschweren. Mir kann keiner erzählen, dass ein Botter unter Level 35 eine Beschwerde bringt gegen einen Ban. Der weiß, was er tut und dass das ziemlich aussichtslos wäre.
      Die GF besitzt das Hausrecht hier. Angeblich ist die Nachweisführung sehr kompliziert. Das hätte man längst optimieren können, wenn das die manuelle Feststellung erheblich ausbremst. Dass man versucht, an die "Hintermänner" zu kommen, kann kaum das Argument für Horden von aktiven Bots sein.
    • Comkra schrieb:

      Könnte daran liegen das es nicht die Aufgabe der QA ist. *und wieder raus*
      Eben solche firmeninternen Regelungen meine ich ja (wobei ich die QA überhaupt nicht erwähnt habe?). Andererseits bedeutet "Qualitätssicherung" für den Spieler nicht nur, dass das Spiel irgendwie läuft... sondern erheblich auch, dass das Spielerlebnis angenehm ist... das "Produktempfinden". Da das massiv unter Massen von Bots als Konkurrenten leidet, ist das theoretisch der QA zuzuordnen. Jedenfalls sollte die im Optimalfall wesentlich am Entscheidungsprozess beteiligt sein. Das Produkt als Ganzes ist im Fokus. Auf dem Bau ist QA auch nicht nur die Absicherung der Zufuhr von Material zur Baustelle.

      Freilich können auch Unternehmensvorgaben und Strukturen/Aufgabendelegation die Effizienz von Gegenmaßnahmen zusätzlich massiv ausbremsen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • Aloha,

      Natürlich ist das nicht eure Aufgabe comkra, aber irgendjemand muss diese Aufgabe übernehmen.
      Und da besteht seit langer Zeit Handlungsbedarf.

      Ritterliche Botts und ganze Bottgilden sind schwer übersehbar.
      Vorallem wenn diese Monatelang umherlaufen und im sekundentakt bei der Gemi auftauchen. Da sind selbst die hartgesottensten sprachlos und fragen sich wie das weiter gehen soll
      Zitat Badidol:

      P-Server sind und bleiben illegale Kopien, i.d.R. betrieben von fragwürdigen Gestalten, die oft Server für ein paar Monate betreiben, massiv melken und dann runternehmen. Neuer Server, neues Glück.

      :D
    • ChibbyLuna schrieb:

      auch wenn dieses Thema schon gefühlte 1000x durchgekaut wurde, so muss endlich was gegen Botter getan werden.
      Mir ist bewusst, das wir Spieler die Botter melden sollen, aber wenn wir das Gefühl haben, das nichts getan wird, was dann?

      ChibbyLuna schrieb:

      Die Botter sind teilweise Ritterlich und laufen schon gefühlte 100 Jahre rum, ohne überhaupt gebannt zu sein.
      Habe vor 2 Monaten wieder angefangen zu spielen und einige Botter gemeldet.
      Laufen heute noch froh und munter herum.
      Wird halt geduldet.
    • Es gäbe viele Möglichkeiten Botts besser loszuwerden, und vielleicht sollte man es den Leuten auch mal erleichtern Botter zu Melden.
      Einfach wie es auch in anderen Spielen schon sehr lange existiert eine Melde Funktion in das Spiel einbringen, wo direkt ein Ticket erstellt wird IG und an den Support geschickt wird, der den Fall schnell und sicher Überprüft kann.
      So muss man sich auch nicht jedesmal in Support Acc einzuloggen, wenn mann denn einen hat, um dann nach Tagen festzustellen der Char Läuft immer noch frei rum.
      Denn so macht man das 1 oder 2 mal und danach lässt man den Bottern freien Lauf.

      Also einfach eine neue Funktion oben in die Leiste packen ''Melden'' Dort Öffnet sich ein Kleines Fenster wo man schnell und Leicht den Grund eintragen kann ''Makro'' und absenden, der Rest wird vom System Übernommen Uhrzeit Map Usw und der Support erhält direkt eine Ticket ohne viel Aufwand was er Prüfen kann.

      Für die Trolls unter den Metin2 Spielern kann man klein gedruckt runter schreiben wenn er willkürlich viele Leute Meldet kann er unter Umständen vom spiel ausgeschlossen werden.
      Und um das Problem noch weiter einzudämmen was Trolling angeht, die Melde Funktion wird erst mit dem erreichen von Lvl 55 Möglich natürlich kann man auch 75 sagen das liegt nicht an mir.
    • Xfarmer09X schrieb:

      Es gäbe viele Möglichkeiten Botts besser loszuwerden, und vielleicht sollte man es den Leuten auch mal erleichtern Botter zu Melden.
      Einfach wie es auch in anderen Spielen schon sehr lange existiert eine Melde Funktion in das Spiel einbringen, wo direkt ein Ticket erstellt wird IG und an den Support geschickt wird, der den Fall schnell und sicher Überprüft kann.
      So muss man sich auch nicht jedesmal in Support Acc einzuloggen, wenn mann denn einen hat, um dann nach Tagen festzustellen der Char Läuft immer noch frei rum.
      Denn so macht man das 1 oder 2 mal und danach lässt man den Bottern freien Lauf.

      Also einfach eine neue Funktion oben in die Leiste packen ''Melden'' Dort Öffnet sich ein Kleines Fenster wo man schnell und Leicht den Grund eintragen kann ''Makro'' und absenden, der Rest wird vom System Übernommen Uhrzeit Map Usw und der Support erhält direkt eine Ticket ohne viel Aufwand was er Prüfen kann.

      Für die Trolls unter den Metin2 Spielern kann man klein gedruckt runter schreiben wenn er willkürlich viele Leute Meldet kann er unter Umständen vom spiel ausgeschlossen werden.
      Und um das Problem noch weiter einzudämmen was Trolling angeht, die Melde Funktion wird erst mit dem erreichen von Lvl 55 Möglich natürlich kann man auch 75 sagen das liegt nicht an mir.
      Wie gesagt das Problem ist nicht das melden...
      Ob man nun mit einer Klick-Funktion oder einem Ticket jemanden meldet ändert an der Situation auch nichts, solange die Botter geduldet werden.
      Lösungsansatz: Nehmt euch 15 min Zeit lauft einmal alle bekannten Lvlspots auf Map2 in jedem Ch ab und bannt die Botter. Wird aber nicht gemacht.

      Xfarmer09X schrieb:

      die Melde Funktion wird erst mit dem erreichen von Lvl 55 Möglich natürlich kann man auch 75 sagen das liegt nicht an mir.
      Macht kein Sinn, wenn das Problem zu 90% auf Map2 stattfindet.
    • Möglichkeiten gibt’s zu genüge und das seit mehreren Jahren.
      Änderung gab es keine seit Jahren...

      Die einzigen Maßnahmen gegen Hacker, die ich erlebt habe, waren glaub ich 2007/2008 als man den Speedhack eingedämmt hat.
      Deswegen werde ich heute noch bei einer schlechteren Internetverbindung zurück geportet.
      Und der Umstieg von Hackshield auf Gameguard.
      Aber es hieß ja bereits 2017, dass man einen neuen Anbieter in Aussicht hat.
      Schön das wir jetzt gar keinen mehr haben :rofl:
    • Denke das es aktuell einfach zu viele Baustellen gibt.

      Im Spiel müssen zuviele Dinge gleichzeitig gelöst werden.

      Instabilität der Server.
      Bugfixing.
      Anti-Cheat Systeme.
      Content-Beschaffung.
      Werben von Spielern.

      Unter diesen Hauptpunkte sind ettliche Dinge gelistet.

      Es wird leider immer viele gesagt und es kommt erst in 2-3 Jahren meist.
      Selbst dann ist es noch nichtmal ein gutes System.

      Allein ist es beispielsweise bewusst, das Spieler den Channel-Wechsler als einer der besten Funktionen sehen und er jetzt schon gute 2-3 Monate fehlt.

      Es wird auch keine Einschätzung gegeben mit was der Spieler zu rechnen hat.
      YouTube & Twitch
      >Tiborius Zockt<
      _________________________
      Homepage-Gilde:
      chaosbrueder.de und http://chaosbro.de
      Let's Plays mit Klasse :)
      youtube.com/channel/UCm2p9IuL-lY0Q1IOCzfAGEg
    • mittlerweile gehören Botter leider zu metin2

      und Botter/Cheater/Hacker usw gibt es seitdem Metin2 kostenfrei wurde

      hier ein Bild vom metin2 Forum 2007 nachdem Metin2 gebühr abgeschafft worden ist




      Metin2 wurde kostenfrei und sofort kamen die Botter/Hacker Cheater aber damals hat man sich eher über Bugs beschwert (z.b.DT BUG) als Botter


      deswegen sag ich bitte eröffnet einen normalen Server mit Battle Pass mit monatliche Gebühr

      -Meley Yangdrop fix
      -95 Map Yang drop fix
      -DC Yangdrop fix
      -ohne Autoagd
    • Azmo schrieb:

      Rytlock schrieb:

      Wahrscheinlich fehlt hier einfach die Bereitschaft Geld in die Hand zu nehmen.
      *Zeit
      Beides.

      Wenn man ein anständiges Anti-Cheat/Hacktool (Programm) hat.
      Wären solche Probleme wie Hacks längst Geschichte.

      Man müsste erst mal Zeit investieren um eine Firma oder Person zu finden, die für eine Gewisse Geldsumme für die Gameforge bzw. Webzen arbeiten würde.
      Sollte man solch eine Firma oder besagte Person finden, müsste diese nun sich an die Arbeit machen.
      Aber so einfach ist das nicht, erst mal brauch man die Hacks der Hacker, via google findet man schnell einige Webseiten und müsste dann auch erst mal bereit sein Geld zu Investieren.

      Das Ziel der Firma/Person soll es sein, die Server von Hackern zu befreien.
      Dieses Ziel würde sehr wahrscheinlich dazu führen, das mehr Spieler zurück kommen würden.

      Und weil es sich hierbei immer nur so schön um die Wörter "würde, hätte, könnte" handelt.
      Wird sich auch in dieser Thematik nichts ändern.
      Ausser die Firma Gameforge+Webzen sind bereit etwas zu riskieren.

      Ohne Risiko, wird man eben manchmal auch nicht schlauer.
      Mir ist sehr bewusst hier geht es um Geld, aber auch um die Spieler (Kundschaft).

      Das was ich hier mal eben geschrieben habe, ist in der Realität niemals so leicht umzusetzen.


      EDIT: Kosten und Zeit für Test-Server und Test-Personen müssten dann auch noch mit beachtet werden.
      :censored:
    • sixtyfive65 schrieb:

      mittlerweile gehören Botter leider zu metin2

      und Botter/Cheater/Hacker usw gibt es seitdem Metin2 kostenfrei wurde

      hier ein Bild vom metin2 Forum 2007 nachdem Metin2 gebühr abgeschafft worden ist




      Metin2 wurde kostenfrei und sofort kamen die Botter/Hacker Cheater aber damals hat man sich eher über Bugs beschwert (z.b.DT BUG) als Botter


      deswegen sag ich bitte eröffnet einen normalen Server mit Battle Pass mit monatliche Gebühr

      -Meley Yangdrop fix
      -95 Map Yang drop fix
      -DC Yangdrop fix
      -ohne Autoagd

      Ich fände eine kostenpflichtige Version gar nicht verkehrt.
      Wie du ja schon beschrieben hast, würde es die Hacker/Cheater/Botter eher abhalten weiter zu machen.

      Warum wurde Metin2 überhaupt kostenlos?
      _______________ <3 _______________

      Drachi 105 Titania
      "Einmal Schami, immer Schami"