Ankündigung [Cheat-Blocker] Sammlung an Error-Messages

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • es ist langsam hier alles nurnoch ein absoluter witz.
      bei mir das gleiche problem! Error Code : 26001
      ihr seit mitlerweile das mit abstand schlechteste spiel der welt mit dem inkompetentestenteam was ich je erleben musste.

      beste ninja eq von pandora steht zum verkauf. pn

      ps: falls meine pets ablaufen erwarte ich nach dem bugfix das ich mein alter auf den stand vom release des cheatblocker erstattet bekomme
    • nemesis86 schrieb:

      das ist nun nicht mehr lustig gestern war es noch der virus heute ist es der hab dann nun auch Trojan:win32/Occamy.C und wieder im ordner Cheat Blocker

      SithLord15 schrieb:

      Ich bekomme die gleichen Meldungen von meinem Anti-Viren System. In meinem Bedrohungsverlauf kann ich auch einsehen, dass sich der Client etwas zieht, dass bösartige Schadsoftware enthält. Als kleiner Tipp von meiner Seite, würde ich euren Anti-Virus nicht deaktivieren und auch nix auf die Whitelist setzen. Kann immer noch sein, dass die Gf nen infizierten Spielserver hat, der Schadsoftware verbreitet. Nach der Einführung des CheatBlockers wurden teilweise bösartige Posts auf Map1 verbreitet, in denen so etwas ähnliches angedeutet wurde. Zumindest war das auf Genesis der Fall. Vielleicht wollen sie sich dadurch auch ein Botnet zusammenstellen für nen DDoS-Angriff. Also ich halt auf jeden Fall erstmal die Füße still und leg ne Pause ein, bevor die GF dazu keine Stellung bezogen hat.

      NoDiscussion schrieb:

      Bit Defender meldet mir den Virus: Trojan:Win32/Occamy.C

      und laut Google ist der nicht spaßig.

      Nach dem blocken des Trojaners habe ich dann die gleiche Fehlermeldung wie die anderen


      Das ist kein Virus. Das kommt von der Verschlüsselung des Programms und das es eben auf gewisse Mechanismen zugreift um Hacker/Bots zu identifizieren(Was natürlich zurzeit eher semi optimal klappt)
      Das ist nichts neues, dass sowas dann als Trojaner/Wurm oder sonst was detected wird. Das sind aber Fehlalarme...
    • Mal ernsthaft GF

      Ich nehme mal an das ihr für den Cheat Blocker Geld bezahlt habt?

      Na hoffe ihr habt eine fette Vertragsstrafe vereinbart.

      Bringt der CB irgend etwas ausser Problemen? Würde mich ja schon mal interessieren. Botter sind jedenfalls wieder da.

      Hoffe mal am Montag gibt es Anleitungen.

      Haut rein :drums:
    • OkAllesKlar schrieb:

      Das ist kein Virus. Das kommt von der Verschlüsselung des Programms und das es eben auf gewisse Mechanismen zugreift um Hacker/Bots zu identifizieren(Was natürlich zurzeit eher semi optimal klappt)
      Das ist nichts neues, dass sowas dann als Trojaner/Wurm oder sonst was detected wird. Das sind aber Fehlalarme...
      Kenn mich mit Anit-Cheat Software im allgemeinen nicht aus. Aber meinst du mit den "gewissen Mechanismen" die Aktivitäten der Nutzer auszuspionieren? Wenn ja ist das trotzdem noch etwas worüber man sich eventuell Gedanken machen müsste. Gerade weil es ja im Hinblick auf Bots etc. keine Wirkung zeigt. Meine Frage auch warum der Anti-Virus erst jetzt anspringt und nicht direkt nach der Einführung des CheatBlockers. Deswegen hatte ich die Vermutung eines InfiziertenSpielservers. Da bei mir die Meldung auch nicht beim Laden des CheatBlockers kommt,sondern nach Vollendung vom Downloadprozess des Clients. Aber da kann man glaub auch eher spekulieren wenn man die Hintergründe net kennt. Trotzdem danke für deine Korrektur :)
    • cros91 schrieb:

      Ich habe eben den Fehler 26001 unter W10 scheinbar lösen können. Ich habe kein Antivirenprogramm, nur die normale Windows-Sicherheit.

      Ich habe in den Einstellungen gesagt, dass er gesamte Metin2 Ordner nicht gescannt / überwacht werden soll.
      Dazu bin ich auf
      Start (links unten) -> Einstellungen (Zahnrad-Symbol) ->Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit (linke Seitenleiste) -> Viren & Bedrohungsschutz -> Einstellungen verwalten (unter der Überschrift "Einstellungen für Viren&Bedrohungsschutz" -> hier nach unten scrollen und am vorletzten Punkt "Ausschlüsse" auf "Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen" klicken -> Ausschluss hinzufügen (Plus-Symbol) -> Als Typ "Ordner" wählen und dann den Metin2 Ordner auswählen (Standard: C:/Programme (x86)/Metin2)

      Danach konnte ich das Spiel jetzt wieder starten.



      cros91 schrieb:

      Ich habe eben den Fehler 26001 unter W10 scheinbar lösen können. Ich habe kein Antivirenprogramm, nur die normale Windows-Sicherheit.

      Ich habe in den Einstellungen gesagt, dass er gesamte Metin2 Ordner nicht gescannt / überwacht werden soll.
      Dazu bin ich auf
      Start (links unten) -> Einstellungen (Zahnrad-Symbol) ->Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit (linke Seitenleiste) -> Viren & Bedrohungsschutz -> Einstellungen verwalten (unter der Überschrift "Einstellungen für Viren&Bedrohungsschutz" -> hier nach unten scrollen und am vorletzten Punkt "Ausschlüsse" auf "Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen" klicken -> Ausschluss hinzufügen (Plus-Symbol) -> Als Typ "Ordner" wählen und dann den Metin2 Ordner auswählen (Standard: C:/Programme (x86)/Metin2)

      Danach konnte ich das Spiel jetzt wieder starten.
      Ich hab jetzt mal nicht den ordner ausgeschlossen, sondern nur die exe datei, und das funktioniert, so seit ihr mal etwas sicherer unterwegs, als den gesamten ordner auszuschließen....
      MFG
    • Schon beim (1.) Starten von Metin2 macht das shice-Ding ne Grätsche!!! LOL !!!


      Module Name: D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\metin2client.bin
      Time Stamp: 0x5c87db81 - (null)


      Exception Type: 0x00000000


      eax: 0x0089e500 ebx: 0x00000000
      ecx: 0x00000000 edx: 0x00000002
      esi: 0x03042b08 edi: 0x774da380
      ebp: 0x0089e558 esp: 0x0089e500


      0x76fdc632 C:\WINDOWS\System32\KERNELBASE.dll
      0x64385d08 D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x6438508e D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x64375d2e D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x64375c8e D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x643746f0 D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x0089f340
      0x64373bf0 D:\Program Files (x86)\GameforgeLive\Games\Deu_deu\Metin2\CHEAT_BLOCKER\cb.cbm
      0x778d00ba C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll
      0x778d0135 C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll
    • Ravi schrieb:

      ALso ich habe meine Echtzeit ausgeschaltet, dann Cheatblocker manuell gelöscht :/ hat bei mir geholfen...
      Mehr weiß ich auch leider nicht :(
      Hast du den Metin2-Ordner nur für dein AV oder auch für Windows-Defender freigestellt?

      Sonst würde ich dir eine Neuinstallation und ein vorgehen, wie hier beschrieben, empfehlen:

      Mahadeva schrieb:

      Edelmarzipan schrieb:

      same here.
      Für Leute, die kein Virenprogramm haben und nur die Meldung bei Windows-Defender erhalten, klappt die Lösung hier:
      1. Metin2 deinstallieren und bitte überprüfen, dass der Ordner komplett entfernt.
      2. Metin neu installieren, aber den Patcher NOCH NICHT starten!
      3.
      • Entweder unter Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit (an der linken Seitenleiste) -> Viren- & Bedrohungsschutz -> Einstellungen verwalten (kleine Blaue Schriftfläche unter dem Punkt "Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz") -> Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen (kleine blaue Schriftfläche unter dem Punkt "Ausschlüsse") -> " + Ausschluss hinzufügen" -> Ordner auswählen (Metin2 Verzeichnis auswählen) (Ablauf siehe unten)
      • Direkt Windows-Taste drücken und dann "Viren" eintippen -> Viren- & Bedrohungsschutz auswählen und dann ab dem Punkt weiter mit Einstellungen verwalten (kleine Blaue Schriftfläche unter dem Punkt "Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz") -> Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen (kleine blaue Schriftfläche unter dem Punkt "Ausschlüsse") -> " + Ausschluss hinzufügen" -> Ordner auswählen (Metin2 Verzeichnis auswählen) (Ablauf siehe unten)
      4. Nachdem das alles hinzugefügt wurde, den Patcher starten und abwarten.5. Metin2 sollte nun normal funktionieren.












      ...