Versuch an Konstruktiver kritik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Versuch an Konstruktiver kritik

      Hallo an alle die sich die Zeit nehmen dies durchzulesen.

      Etwas zu meiner Person (um sich ein Urteil bilden zu können)

      Ich bin Mittlerweile 25 Jahre alt und habe metinDe schon seit dem Anfang des Spiels mitverfolgt/gespielt.

      Von der BetaPhase bis 2012 und seit 2015 wieder mit dabei. Jede Klasse, jeden Lvl range und jedes Reich.



      Oft höre ich, dass rumgemotzt und kritisiert wird ohne Rücksicht auf den Inhalt der Kritik oder irgendeinen Verbesserungsvorschlag. Ich verstehe auch, dass sich viele Leute nicht die Zeit nehmen wollen dafür. Man will doch einfach Spielen und nicht als Tester einer Firma dienen und Berichte verfassen (wie ich das gerade mache) .



      Zu meinen Punkten:



      Lob:

      Man muss die Mitarbeiter der Gameforge einfach in einigen Aspekten loben und auch ein Stück weit verstehen. Die Mitarbeitenden geben sich Mühe das Spiel möglichst spielbar und spannend zu machen damit die Kunden (Spieler) bereit sind dieses Spiel finanziell zu Unterstützen. Denn die GF ist auch wie jedes andere Unternehmen im Ende am Finanziellen Gewinn interessiert. Dies ist ein Punkt der mMn nicht diskutiert werden muss. Denn auch die müssen Ihre Strom Kosten, Mitarbeiter und (evtl.) Lizenzkosten zahlen. Diejenigen die bei Metin2 mitmischen sind meiner Meinung nach Freundlich, zuvorkommend und versuchen auch auf die Wünsche der Spieler einzugehen. Geben auch Interviews bei Youtubern um Ihr Publikum zu erreichen, was auch ein Zeichen von Engagement sein kann. Also möchte ich dafür hier mal ein Lob aussprechen.





      Neue Alchi :

      Ich werde mir wohl nicht nur Freunde machen wenn ich sage, dass die neue Alchi nicht unbedingt nur schlecht finde. Denn die Alte Alchi wird weder schlechter durch das neue update, noch wird sie komplett nutzlos gemacht. Im Gegenteil die neue Alchemie ist ein neues Ziel welches man anstreben könnte und (im zusätzlichen ring) einbauen kann. Also auch da hat man das Spiel (meiner Meinung nach) ein wenig attraktiver gemacht für die High Level Spieler die schon alles hatten.

      Von mir auch da ein Daumen hoch!



      Nun zu meinen Kritikpunkten:



      Marktplatz kicks:

      Das Thema wurde schon gefühlte 1000 mal diskutiert, aber nicht zu unrecht. Den Spielern wird immer wieder versprochen, dass die Problematik behoben wird mit dem nächsten Update oder wenn man den ChannelSwitcher rausnimmt sollte sich die Situation verbessern etc. Leider war dies bisher nicht der Fall.

      Die Spieler stellen teilweise 3-4 Shops auf und keine Stunde später werden die Shops (die mit einem Aufwand von teilweise 30 Minuten einhergehen) gekickt. Ich persönlich habe das Gefühl dass die VM’s auf denen die Server / Channels sind an ein Ressourcen Limit kommen, die Sessions einfach abbrechen. Kann aber nicht sagen ob dies so stimmt und will auch keine Behauptungen aufstellen!

      Die Kicks sind für mich einer der Hauptgründe wieso das Spiel keinen Spass mehr macht. Man erfarmt sich einige Sachen, will die gegen Yang verkaufen und benötigt durch das stellen der Shops mehr zeit als um die zu erfarmen. Ich sehe in diesem Problem die grösste Gefahr dass euch die Spieler weglaufen. Weil irgendwann hat man einfach keine Lust mehr.



      Das Testing der GF:

      Ich weiss leider nicht wie eure Teams aufgestellt sind aber ich denke dass die Updates die ihr einspielt in Korea getestet werden, und dann hier in Deutschland nicht mehr. Das könnte man zumindest bei der Anzahl an Sonderwartungen denken. Zu den Sonderwartungen später mehr. Ich würde den Testing Prozess definitiv überdenken. Evtl habt ihr ja auch nicht mehr Ressourcen zur Verfügung, was Plausibel erscheint. Aber wenn sich das nicht ändert werden euch noch mehr Spieler abspringen. Dazu mehr:






      (Sonder)wartungen:

      In euren Sonderwartungen laufen Wayne Siegel, Exp Boni und weitere Sachen ab für die der Spieler entweder Echtgeld hinblättert oder Viel Ingame Geld. Die werden weder ersetzt noch auf irgend eine weise wieder gut gemacht ( die 100% Exp Boni sind nix wert ). Ich habe mehrmals durch die Sonderwartung einen Kick bekommen und konnte dann aufgrund Verpflichtungen denen man nachgehen muss in seinem Leben, nicht warten bis der Server wieder on ist und somit habe ich von all dem wieder stunden und stunden verloren. Die nie auf irgend eine Art und Weise ersetzt wurden. Mehrere Tage wenn man alles zusammenzählt. Dass sich die GF nicht die Mühe macht die Wartungen irgendwann einmal am Morgen (04:00?) durchzuführen zeugt wieder einmal mehr von Geiz der Geschäftsleitung, oder Faulheit der zuständigen Personen. Es scheint aber niemanden wirklich zu Jucken was die Spieler davon halten. In diesen Punkten sieht man darüber hinweg.

      Es gibt angeblich Leute die nehmen sich eine Woche Urlaub um in Ruhe metin2 spielen zu können, und diese verlieren dann durch ein Update GFseits nicht nur 2 Stunden standardwartung, sondern dann noch 4 stunden Sonderwartungen am Mittwoch und erneut sonderwartungen am Donnerstag. Dies ist ein weiterer Punkt der mit einem Testing seitens GF abgefangen werden könnte.





      Ich verstehe, dass die GF als Seriöses unternehmen nicht viel Wert legen kann auf Spieler welche nicht so viel Einzahlen in den Itemshop. Aber man muss auch bedenken, dass gerade diese Spieler (die wahrscheinlich zu 90% im Highlvl Bereich sind) das Spiel attraktiv machen für die Spieler die im IS einkaufen, da sie auch einmal diesen Status erreichen wollen. Und wenn euch jede Woche 10 aktive Spieler abspringen aufgrund von Änderungen oder Pannen die sich die GF bietet, könnt ihr ja einmal ausrechnen wie lange sich das Ganze noch auszahlt J



      Ich hoffe meine Kritik war konstruktiv genug und konnte meine Meinung über die GF und das Spiel ein wenig schildern. Ich möchte auch niemandem auf dem Schlips treten, sondern nur meiner Meinung ein wenig kundtun.



      Danke fürs durchlesen :thumbsup:
    • First of all:
      :goodposting:


      Zu deinem Punkt, Sonderwartungen: :dagegen:

      Ich gebe dir zwar recht, das diese nervig sind, das man weder Leveln, noch Farmen kann, das dass IS zeug abläuft und das dadurch Spieler abspringen. ABER Eine Wartung um 04:00? Das geht meiner Meinung nach Menschlich überhaupt nicht, sieh es doch mal so:
      15 Programmierer Arbeiten von 08:00 - 17:00 Bei der GF (Zahlen Freierfunden).
      Sagen wir sie brauchen ne Stunde hin, ne Stunde zurück, dann sind diese Programmierer seit spätestens 07:00 aber höchstwahrscheinlich schon um 06:00 Wach, Da anziehen, frühstück, etc.
      Also von 06:00 bis 18:00 (12 Stunden), waren sie jetzt Arbeiten.

      Selbst mit einer vorankündigung am vorherigen Tag, müssten sie dann um 18:00 direkt schlafen gehen, damit sie, um 02:00 morgens Aufstehen, um um 04:00 eine Sonderwartung zu machen.
      Und selbst wenn sie einen Tag davor frei kriegen würden, wäre es trotzdem nicht gut, wegen der Müdigkeit, und dem Schlafrhytmus dieser Menschen.
      Ich als Programmierer und Software-Architekt kann folgendes dazu sagen:

      Das wird nix. Es ist zu früh am morgen, vielleicht muss sich mit Webzen abgesprochen werden, oder allerdings die Programmierer machen noch mehr Stuss weil sie einfach zu übermüdet sind. (Schon mal müde Programmiert? Nein? Versuchs mal, dat wird nix.)

      Ob die IS Sachen zurückgegeben werden sollten? Definitiv Ja. :dafür:
      Ob Sonderwartungen verringert werden sollten? Ja, aber dafür muss man gescheit das Spiel testen. Neue Cheatblocker, etc. sind immer ein großes Risiko.

      Jetzt zu den Kicks bei Map1/Marktplatz:
      Wusstest du, das die meisten Kicks, nicht durch die GF oder Metin, sondern durch dein Windows hervorgerufen wird? Nein? Weiß kaum einer! Vielleicht mache ich mal einen Thread dazu. Natürlich gibt es oft Kicks bei Metin, allerdings habe ich damit tatsächlich seitdem ich weiß das Windoof für vieles verantwortlich ist, kaum noch mit Kicks zu tun. EDIT: War auf allgemeine Kicks bezogen, wusste nicht das alle auf einmal gekickt werden :D

      Zu der neuen Alchi, kann ich nix Sagen. Mache eh nur Pvm, und ganz ehrlich? Nerven geht auch mit Pvm Eq sehr gut xD

      Grüße an dich und die GF und alles natürlich wie immer nicht Böse gemeint!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AgeOfLegends () aus folgendem Grund: Fehler in der Matrix

    • Top. So will ich meine Kritiken lesen. Kein sinnloses fluchen und Argumente statt.. mehr fluchen.

      Die Tests hier in Deutschland belaufen sich soweit ich weiß auf den Beta Server, auf dem die neuen Patches weit vorher getestet werden. Aaaber ich glaube nur "Ausgewählte" haben den Zugang dazu. Vielleicht sollte das für jeden freigegeben werden mit GM-Rechten (bzw. dem Teil mit dem man Items spawnen kann) um schnell zu testen was neues vorhanden ist.
    • sparti333 schrieb:

      Die Mitarbeitenden geben sich Mühe das Spiel möglichst spielbar und spannend zu machen damit die Kunden (Spieler) bereit sind dieses Spiel finanziell zu Unterstützen. [...] Dies ist ein Punkt der mMn nicht diskutiert werden muss.
      Doch, das ist mMn. ein Punkt über den man sehr wohl diskutieren kann. Da du diese These hier leider ohne Begründung und Beispiel in den Raum geworfen hast, möchte ich dich folgendes fragen:
      Wo siehst du das? In welchem Spielelement, oder Änderung, oder Event? Verzeihung, aber ich habe in den letzten Monaten rein gar nichts gesehen, was das Spiel "spannend", oder auch nur "möglichst spielbar" macht. Bitte nenne mir eine Tat in den letzten Monaten, welche Besagtes getan hat.
      Es wurde eher dagegen gearbeitet.
      Ich gebe dir ein Beispiel, den CH-Switcher, den du angesprochen hast.
      Uns wurde gesagt der CH-Wechsler wurde entfernt, da er Stabilitätsprobleme mit sich bringt. Leider war nach der Entfernung nichts besser als vorher. Ich habe von keinem Spieler gehört, dass er dadurch eine Verbesserung der Stabilität seiner Clienten verspürt hat. Also hat die GF entwerder im Entfernungsgrund gelogen, oder einen Fehler gemacht.
      Der Fehler wäre nicht schlimm, wenn man ihn zugeben würde und sagen würde, hey das mit dem CH-Wechsler entfernen war leider erfolglos, wir fügen ihn für euere Bequemlichkeit und mehr Spielbarkeit wieder ein.
      Wird nicht gemacht. Schade. Kein Zeichen von "Mühe das Spiel möglichst spielbar und spannend zu machen".

      sparti333 schrieb:

      Ich werde mir wohl nicht nur Freunde machen wenn ich sage, dass die neue Alchi nicht unbedingt nur schlecht finde. Denn die Alte Alchi wird weder schlechter durch das neue update, noch wird sie komplett nutzlos gemacht. Im Gegenteil die neue Alchemie ist ein neues Ziel welches man anstreben könnte und (im zusätzlichen ring) einbauen kann. Also auch da hat man das Spiel (meiner Meinung nach) ein wenig attraktiver gemacht für die High Level Spieler die schon alles hatten.
      Ich finde die neue Alchi auch durchaus gut. Aber die alte Alchi ist nutzlos geworden, insofern sie über Matt hinausgeuppt wurde und nicht perfekt ist.
      Ein lupenreiner Rubin kostete auf Genesis vor dem Update 50 Won. Heute kostet er 20 Won.
      Ich möchte hier auf ein Zitat eines GF-Mitarbeiters verweisen, aus einem Interview, welches du ja auch gelobt hast.
      "Die Sachen, die die Spieler jetzt haben, werden nicht im Wert verfallen."
      Man könnte jetzt rückblickend kritisieren, dass sämtliche Aussagen die in diesem Kevin-Interview getroffen wurden reinste Lügen oder Märchen waren.

      Ich bitte jeden der denkt,

      sparti333 schrieb:

      Diejenigen die bei Metin2 mitmischen sind meiner Meinung nach Freundlich, zuvorkommend und versuchen auch auf die Wünsche der Spieler einzugehen. Geben auch Interviews bei Youtubern um Ihr Publikum zu erreichen, was auch ein Zeichen von Engagement sein kann. Also möchte ich dafür hier mal ein Lob aussprechen.
      sich bitte einmal nochmal dieses Interview reinzuziehen und sich dann mit heutigem Kenntnisstand zu fragen, welche der getroffenen Aussagen und Versprechen haben sich bewahrheitet und welche sind aus heutiger Sicht einfach nur lachhafte Lügen. Viel Spaß dabei. Ich musste sehr oft laut lachen.
      Eine Person, welche eine starre und meist opportune Meinung vertritt, von dieser niemals abweicht und auf ihr Recht beharrt, ungeachtet aller rationalen Gegenargumente, nennt man einen Dogmatiker.
      Geht auf so eine Person niemals ein, ihr verschwendet euere Zeit. Nutzt diese Person, als abschreckendes Beispiel, um selbst nie so zu werden!

      "Ein Dogma ist das ausdrückliche Verbot, selbst zu denken."
      Ludwig Feuerbach (1804 - 1872)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AceInMyCards ()

    • AgeOfLegends schrieb:

      Jetzt zu den Kicks bei Map1/Marktplatz:

      Wusstest du, das die meisten Kicks, nicht durch die GF oder Metin, sondern durch dein Windows hervorgerufen wird? Nein? Weiß kaum einer! Vielleicht mache ich mal einen Thread dazu. Natürlich gibt es oft Kicks bei Metin, allerdings habe ich damit tatsächlich seitdem ich weiß das Windoof für vieles verantwortlich ist, kaum noch mit Kicks zu tun.
      Die "meisten Kicks" halte ich aber für ein Gerücht. Oder gibt es eine synchronisierte Mechanik bei Windows, dass der gesamte Marktplatz auf einmal gekickt wird?
      Ich habe zumindest sonst fast 0 Kicks.
    • OneHandArmy schrieb:

      AgeOfLegends schrieb:

      Jetzt zu den Kicks bei Map1/Marktplatz:

      Wusstest du, das die meisten Kicks, nicht durch die GF oder Metin, sondern durch dein Windows hervorgerufen wird? Nein? Weiß kaum einer! Vielleicht mache ich mal einen Thread dazu. Natürlich gibt es oft Kicks bei Metin, allerdings habe ich damit tatsächlich seitdem ich weiß das Windoof für vieles verantwortlich ist, kaum noch mit Kicks zu tun.
      Die "meisten Kicks" halte ich aber für ein Gerücht. Oder gibt es eine synchronisierte Mechanik bei Windows, dass der gesamte Marktplatz auf einmal gekickt wird?Ich habe zumindest sonst fast 0 Kicks.
      Ah, das hab ich noch nicht mitbekommen, meinte im Allgemeinen Kicks, sry warn Fehler von mir :D
    • AgeOfLegends schrieb:

      OneHandArmy schrieb:

      AgeOfLegends schrieb:

      Jetzt zu den Kicks bei Map1/Marktplatz:

      Wusstest du, das die meisten Kicks, nicht durch die GF oder Metin, sondern durch dein Windows hervorgerufen wird? Nein? Weiß kaum einer! Vielleicht mache ich mal einen Thread dazu. Natürlich gibt es oft Kicks bei Metin, allerdings habe ich damit tatsächlich seitdem ich weiß das Windoof für vieles verantwortlich ist, kaum noch mit Kicks zu tun.
      Die "meisten Kicks" halte ich aber für ein Gerücht. Oder gibt es eine synchronisierte Mechanik bei Windows, dass der gesamte Marktplatz auf einmal gekickt wird?Ich habe zumindest sonst fast 0 Kicks.
      Ah, das hab ich noch nicht mitbekommen, meinte im Allgemeinen Kicks, sry warn Fehler von mir :D
      Alles gut, hätte ja sein können es gibt gezielte Windows-Updates/Abfragen die dazu führen. :D
    • Um mich hier mal einzuklinken:
      Eine Mutmaßung meinerseits. Ähnlich wie bei anderen MMO`s (ich ziehe hier mal das gute Atlas als Beispiel ran), hat ein Server eine bestimmte Kapazität an Clients die er miteinander Synchronosieren kann. Jetzt haben die Metinserver eine bestimmte Gesamtkapazität pro Channel Bsp. 3000.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass jedoch ab 1500 Clients auf einem Fleck die Synchronisation der Clients nicht mehr bewältigt werden kann.
      Dann wird evtl nach Aktivitätenprotokoll gefiltert und gewichtet.
      Spieler die sich aktiv bewegen oder handeln werden bevorzugt gesyncht.
      Bricht dagegen bei den "inaktiven" Verkaufsständen die Synchro für mehr als 30 sekunden ab, wird der Client vom Server getrennt.

      Wäre mMn eine gängige Methode bei solchen Spielen.

      Lösung:
      Hier könnte sich die M2 Community selbst an die Nase fassen und zusammen ein wirtschaftliches System entwickeln... Also über alle 6 Channel verteilen.
      Alternativ wäre die Einführung eines Auktionshauses sehr interessant oder eine Beschränkung von 1000 Shops pro channel/Region
    • Becks schrieb:

      Um mich hier mal einzuklinken:
      Eine Mutmaßung meinerseits. Ähnlich wie bei anderen MMO`s (ich ziehe hier mal das gute Atlas als Beispiel ran), hat ein Server eine bestimmte Kapazität an Clients die er miteinander Synchronosieren kann. Jetzt haben die Metinserver eine bestimmte Gesamtkapazität pro Channel Bsp. 3000.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass jedoch ab 1500 Clients auf einem Fleck die Synchronisation der Clients nicht mehr bewältigt werden kann.
      Dann wird evtl nach Aktivitätenprotokoll gefiltert und gewichtet.
      Spieler die sich aktiv bewegen oder handeln werden bevorzugt gesyncht.
      Bricht dagegen bei den "inaktiven" Verkaufsständen die Synchro für mehr als 30 sekunden ab, wird der Client vom Server getrennt.

      Wäre mMn eine gängige Methode bei solchen Spielen.

      Lösung:
      Hier könnte sich die M2 Community selbst an die Nase fassen und zusammen ein wirtschaftliches System entwickeln... Also über alle 6 Channel verteilen.
      Alternativ wäre die Einführung eines Auktionshauses sehr interessant oder eine Beschränkung von 1000 Shops pro channel/Region
      So wird das zu 100% sein lieber Becks! Ein Server hat nur eine bestimmte Kapazität, ist diese Aufgebraucht wird nach Aktivitätsprotokoll gefiltert und gewichtet, wenn nicht andere Server als Auslastung dazugeschaltet werden.
      Bei MMORPGS würde ich es tatsächlich nicht anders machen, da die schiere Masse an Clients, Maps die Geladen werden müssen, Monster die gekillt werden oder Spieler die gekillt werden etc. Alles Synchronisiert werden müssen. (Natürlich nicht auf einem Server, glaub das würd nicht mal die NSA hinkriegen)

      Was da abhilfe schaffen würde, ist ein Aktionshaus. Das Problem, Clients zu öffnen, schafft ja nicht nur bei den Servern mit der Sync - DeSync probleme. Sondern auch bei den Spielern selber!

      Was ich mir da wünschen würde, ist eine art Auktionshaus, so dass man keine Shops mehr "Stellen" muss, mit Verkaufis.
    • Becks schrieb:

      Um mich hier mal einzuklinken:
      Eine Mutmaßung meinerseits. Ähnlich wie bei anderen MMO`s (ich ziehe hier mal das gute Atlas als Beispiel ran), hat ein Server eine bestimmte Kapazität an Clients die er miteinander Synchronosieren kann. Jetzt haben die Metinserver eine bestimmte Gesamtkapazität pro Channel Bsp. 3000.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass jedoch ab 1500 Clients auf einem Fleck die Synchronisation der Clients nicht mehr bewältigt werden kann.
      Dann wird evtl nach Aktivitätenprotokoll gefiltert und gewichtet.
      Spieler die sich aktiv bewegen oder handeln werden bevorzugt gesyncht.
      Bricht dagegen bei den "inaktiven" Verkaufsständen die Synchro für mehr als 30 sekunden ab, wird der Client vom Server getrennt.

      Wäre mMn eine gängige Methode bei solchen Spielen.

      Lösung:
      Hier könnte sich die M2 Community selbst an die Nase fassen und zusammen ein wirtschaftliches System entwickeln... Also über alle 6 Channel verteilen.
      Alternativ wäre die Einführung eines Auktionshauses sehr interessant oder eine Beschränkung von 1000 Shops pro channel/Region
      Interessanter Punkt, scheint auch Sinn zu machen, da teils nur die kleine Safezone gekickt, teils nur der große Marktplatz bis zum Lager gekickt wird.

      Zur Lösung:
      Ich wollte mal Screens machen und zu dem Thema hochladen.. auf jeden Fall gibt es genug Spieler mit ihren "EQ Auflösungs"-Läden, in denen 1-2 Items pro Laden vorhanden sind.. aber 12 Läden offen. Was soll der Mist? Am besten wären das dann noch die Leute die sich über Kicks am lautesten ausheulen.
      Auktionshaus wäre super - die Grundlage steht ja in Form des Glas des Handelns bereits.

      Ich denke mein Lösungsansatz wäre der perfekte Mittelweg für Gameforge/WebZen und User - mehr Safezone. Falls ihr mal an früher denkt - die Menge der Läden war mindestens so hoch wie heute, aber es gab keine blöden Mondis, die alle Läden außerhalb der Safezone ausrotten (ich wäre übrigens für permanente Bans). Erweitert die Safezone bis zu dem Töpfer -Typen im Südwesten, bis zur kleinen Safezone und die Wiese bei Uriel im Südosten und natürlich alles rund um das Lager, Hauptmann und bis zur Brücke. Im Süden könnte man vllt sogar bis zum Alchi gehen oder hinter der Gemi beim Pferdestall.
    • Die neue Alchi ist gut keine Frage.


      Aber.....


      die Umsetzung,Vorgeschichte,Zeitpunkt der Implementierung und Marktwirtschaft ist diese Alchi nur ein Minderwertiger Zustand.


      Die Com, jede Com hat wehement Länderübergreifend dagegen demonstriert, und es wurden Veränderungen und Überarbeitung versprochen.
      Bekommen haben wir Switcher die Teurer als Neu Uppen sind. Oder nen halben Neuwagen kosten.
      Wir wurden Komplett belogen/Ignoriert was das „ Überarbeiten“ angeht.

      Dann wurde uns, ohne zufragen die Alchi ausgebaut.
      Klar Alchi war Save, aber wie farmt man ohne Alchi,Bosse oder PvP?
      Also wurde sie wieder eingesetzt um später wieder ausgebaut zu werden.
      Klasse.
      Nicht jeder hat 2k Won oder 2K€ um sofort nen Mythischen Ring zu kaufen oder zu bauen.
      Hätte man uns die Wahl gegeben den Zeitpunkt selbst zu bestimmen, wäre das Top und eines Lobes würdig.

      Desweiteren der Zeitpunkt:

      Aktuell kann man
      Jotun
      Nemere
      Raza
      Ohne Waffe, Sprich Boxen.Solo.

      Gilden Runs für 16 Leute werden Solo gelaufen.

      Also, wofür wird sie gebraucht?
      Genau- überflüssig.

      Die Neue Alchi hat die Alte komplett entwertet, nicht von der Wirkung aber von den Kosten.
      Preisstürze bis 70%.
      Und denken wir mal weiter, keiner außer 55 ger Chars würde die Alte Alchi einbauen.
      Bedeutet- keiner Uppt mehr Exe Steine, weil die neuen ja viel besser sind.
      Also werden sie aussterben und damit, wären sie entwertet.


      Gäbe es heftige Dungeons oder schwere Farm Maps wo mann auf die neue Alchi angewiesen wäre, dann gäbe es einen Ansporn die neue Alchi zumachen.

      Metin2 ist derzeit nicht mehr als ein Zustand.
      Kiks,Bugs,Botter, Jahrelange Rückentwicklung der Contens, Entwertung von Yang und Alchi des Absoluten Grauens, Schwarzmarkt sein Vater,unsichtbare Wände,Falsch angesetze Prioritäten,Inflation,Autojagd oder Makro die Liste ist ewig lang.

      Die Mitarbeiter der Gf die hier im Forum schreiben sind bemüht uns zu beruhigen und einen gesunden Umgang zu pflegen, da hast du Recht.
      Und man kann sich auch persönlich mit Ihnen unterhalten wenn es Probleme gibt.
      Diese sind wirklich Positiv hervorzuheben.
    • AgeOfLegends schrieb:

      First of all:
      :goodposting:


      Zu deinem Punkt, Sonderwartungen: :dagegen:

      Ich gebe dir zwar recht, das diese nervig sind, das man weder Leveln, noch Farmen kann, das dass IS zeug abläuft und das dadurch Spieler abspringen. ABER Eine Wartung um 04:00? Das geht meiner Meinung nach Menschlich überhaupt nicht, sieh es doch mal so:
      15 Programmierer Arbeiten von 08:00 - 17:00 Bei der GF (Zahlen Freierfunden).
      Sagen wir sie brauchen ne Stunde hin, ne Stunde zurück, dann sind diese Programmierer seit spätestens 07:00 aber höchstwahrscheinlich schon um 06:00 Wach, Da anziehen, frühstück, etc.
      Also von 06:00 bis 18:00 (12 Stunden), waren sie jetzt Arbeiten.
      Danke für deine Ausführliche Antwort :) Aber ich muss dir in dem Punkt leider widersprechen.
      Ich selbst arbeite als IT Betreiber in einem etwas grösseren Unternehmen und kann dir bestätigen dass es firmen gibt die das tatsächlich so praktizieren! Wie gesagt, wenn deine Bank ihr Bankensystem wechselt merkst du nichts.
      Wenn deine Telekom ihre Firmware upgraded merkst du auch nichts. Also machbar ist es auf jeden fall. Alles nur eine Frage von Ressourcen.
      In den Restlichen Punkten stimme ich dir definitiv zu!
    • sparti333 schrieb:

      AgeOfLegends schrieb:

      First of all:
      :goodposting:


      Zu deinem Punkt, Sonderwartungen: :dagegen:

      Ich gebe dir zwar recht, das diese nervig sind, das man weder Leveln, noch Farmen kann, das dass IS zeug abläuft und das dadurch Spieler abspringen. ABER Eine Wartung um 04:00? Das geht meiner Meinung nach Menschlich überhaupt nicht, sieh es doch mal so:
      15 Programmierer Arbeiten von 08:00 - 17:00 Bei der GF (Zahlen Freierfunden).
      Sagen wir sie brauchen ne Stunde hin, ne Stunde zurück, dann sind diese Programmierer seit spätestens 07:00 aber höchstwahrscheinlich schon um 06:00 Wach, Da anziehen, frühstück, etc.
      Also von 06:00 bis 18:00 (12 Stunden), waren sie jetzt Arbeiten.
      Danke für deine Ausführliche Antwort :) Aber ich muss dir in dem Punkt leider widersprechen.Ich selbst arbeite als IT Betreiber in einem etwas grösseren Unternehmen und kann dir bestätigen dass es firmen gibt die das tatsächlich so praktizieren! Wie gesagt, wenn deine Bank ihr Bankensystem wechselt merkst du nichts.
      Wenn deine Telekom ihre Firmware upgraded merkst du auch nichts. Also machbar ist es auf jeden fall. Alles nur eine Frage von Ressourcen.
      In den Restlichen Punkten stimme ich dir definitiv zu!
      Hab bei der Telekom gearbeitet. Das sind dann nur ein Paar und diese haben davor und danach den Tag frei. Also jedenfalls war das so bei meiner Ausbildung :D Edit: Also es wird Tagelang gearbeitet (Am Tag) und nur n Paar machen dann das Upgrade.
      Also unmöglich ist nix! Aber es ist halt aufwändig das möchte ich damit sagen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AgeOfLegends ()

    • Bis jetzt der konstruktivste Thread des Jahres!

      Ich bin kein IT‘ler und hab auch 0 Ahnung von der Thematik, jedoch vermute ich dass der Kosten / Nutzenaufwand nicht übereinstimmt.
      Klar könnte man User-Ideen wie ein Auktionshaus umsetzen und so auf jeden Fall die Maps entlasten, aber warum sollte man es aus unternehmerischer Sicht anstreben hier viele Ressourcen zu Investieren?

      Es arbeiten sicherlich nicht mehr soviele Leute an Metin wie z.b vor 5 Jahren. Klar kommen nach und nach Updates, aber ein großes „Neuaufziehen“ unseres Lieblingsspiels wird es wohl kaum geben. Dazu wären einfach die Kosten zu hoch und die Resonanz zu niedrig.

      Edit: jede Ära geht mal zu Ende und metin wird es früher oder später auch erwischen. Es gibt keine kostengünstige Lösung die Metin wieder konkurrenzfähig zu den bestehenden mmorpgs macht.
      Mit freundlichen Grüßen
      LaVista
      ------------------------------------------
      Spoiler anzeigen
      Server: Titania
      Drachenschamie
      Reich: Blau
      Gilde: Horizon
    • LaVista schrieb:


      Edit: jede Ära geht mal zu Ende und metin wird es früher oder später auch erwischen. Es gibt keine kostengünstige Lösung die Metin wieder konkurrenzfähig zu den bestehenden mmorpgs macht.
      Um eines klarzustellen: Wenn es mal soweit ist, dann nicht weil das Spiel zu alt ist, sondern weil GF & Webzen das Spiel mit voller Wucht gegen die Wand gefahren haben.
      Um mal paar Punkte aufzuführen: Updates durchsetzen obwohl international 95% der Spieler dagegen sind, extrem instabiler Client/ Server seit einem Jahr, keine großen Updates und verdammt lange Dauer beim Umsetzen von Ideen oder fixen von Bugs oder Missständen.

      Mir ist bis heute nicht klar, wie man als Unternehmen, das Geld verdienen will, so schlecht mit seinem Produkt umgehen kann.
      Soweit wie es heute ist, hätte es nicht kommen müssen.
      Das Spiel verfügt heute immernoch über eine sehr große Community, welche allerdings zum Großteil auf P-Servern aktiv ist. Und das nicht ohne Grund.
    • Ich wette das in ca. ein Jahr werden wir wissen warum GF die neue Alchimie raus gebracht hat , und das Hydra Portal, wenn Mann rechnen kann, 1 + 1=2, also neues Portal= neues Maps , neues Alchemie= neues Mobs mit verschiedene elementare Resistenz auf das gleiche Map oder metin Steine, deswegen werden wir brauchen die neu Alchemie, oder zumindest ist das meine vermutung, denk ihr auch, das GF und Webzen arbeiten schon an der Zukunft der Metin2, alles hat sein Grund.




      PD:

      Sorry für mein deutsch, da ich Spanier bin

      LG aus Spanien
    • Albtr4um schrieb:

      Ich wette das in ca. ein Jahr werden wir wissen warum GF die neue Alchimie raus gebracht hat , und das Hydra Portal, wenn Mann rechnen kann, 1 + 1=2, also neues Portal= neues Maps , neues Alchemie= neues Mobs mit verschiedene elementare Resistenz auf das gleiche Map oder metin Steine, deswegen werden wir brauchen die neu Alchemie, oder zumindest ist das meine vermutung, denk ihr auch, das GF und Webzen arbeiten schon an der Zukunft der Metin2, alles hat sein Grund.




      PD:

      Sorry für mein deutsch, da ich Spanier bin

      LG aus Spanien
      Gut möglich. Vielleicht auch im Zusammenhang mit dem Balancing. Dauert zwar sehr lange, aber ggf. greifen die Sachen dann ineinander.