Anzahlungsgebühr für Handel über Bündel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Anzahlungsgebühr für Handel über Bündel

      Folgende Idee kurz zusammengefasst:

      Beim reinstellen von Items ins Bündel wird eine kleine Gebühr abverlangt (1%+ des Verkaufspreises) (Bei sagen wir mal etwas, das 100kk kostet sind das grad mal 1kk, also vergleichsweise nix),
      die man beim Verkauf des Gegenstands wieder zurück bekommt. Sinn der Sache ist dabei, den Markt rein zu halten, da Leute ziemlich gern ihren Müll auf dem Verkaufschannel überteuert abladen und dieser dann Monatelang unberührt Platz wegnimmt. Würde man sowas mit einer 1% Gebühr Monatelang machen (sagen wir 1-2x am Tag Shop auf, je nach Kicks) kommt man schon auf saftige 30-60% des Gegenstandspreises, den man eigentlich loswerden will.

      Wäre definitiv ein Ansporn "überlegter" den Handel zu nutzen und entlastet dabei den/die Channel.
      Außerdem wäre ein automatischer Schließmechanismus für komplett leere Läden auch nicht schlecht, sind zwar nicht viele, aber spart bisschen Platz.

      Um den oben genannten Anzahlungspunkt nochmal anzusprechen: Es wäre gut, dabei auch noch die Safezone zu erweitern, um etwas mehr Platz zu schaffen, der ausschließlich zum verkaufen gedacht ist und im Falle der Umsetzung dieser Idee nicht unnötige Kosten dadurch entstehen, das Leute gezielt mit Mondis gewisse Läden zerstören.

      Spieler, die also wirklich was im Laufe des Monats verkaufen, müssten nix zu befürchten haben.
    • DaxGoRe schrieb:

      Beim reinstellen von Items ins Bündel wird eine kleine Gebühr abverlangt (1%+ des Verkaufspreises) (Bei sagen wir mal etwas, das 100kk kostet sind das grad mal 1kk, also vergleichsweise nix),
      die man beim Verkauf des Gegenstands wieder zurück bekommt. Sinn der Sache ist dabei, den Markt rein zu halten, da Leute ziemlich gern ihren Müll auf dem Verkaufschannel überteuert abladen und dieser dann Monatelang unberührt Platz wegnimmt. Würde man sowas mit einer 1% Gebühr Monatelang machen (sagen wir 1-2x am Tag Shop auf, je nach Kicks) kommt man schon auf saftige 30-60% des Gegenstandspreises, den man eigentlich loswerden will

      Was für dich Müll ist, ist für andere kostbar. Es ist alles nur die Ansichtssache des Betrachters.
      Dazu kann ich noch was sagen, das was du hier geschrieben hast, ist Müll.


      DaxGoRe schrieb:

      Außerdem wäre ein automatischer Schließmechanismus für komplett leere Läden auch nicht schlecht

      Dies hier ist dagegen keine schlechte Idee, wenn ich mir überlege, wv Shops man durchklickt und die leer sind, wäre eine echte Erleichterung bei der Suche. Der Platz interessiert mich weniger.


      DaxGoRe schrieb:

      Es wäre gut, dabei auch noch die Safezone zu erweitern, um etwas mehr Platz zu schaffen, der ausschließlich zum verkaufen gedacht ist und im Falle der Umsetzung dieser Idee nicht unnötige Kosten dadurch entstehen, das Leute gezielt mit Mondis gewisse Läden zerstören.

      Wenn diese Idee umgesetzt wird, dann pressen sich noch mehr Leute auf einen Channel und der Server bricht dann endgültig zusammen.
      Je weniger Shops/Mobs auf einem Fleck, um so stabiler ist der Server.

      Safezone verkleinern oder noch besser: auf Map 1 Shops aufstellen außerhalb Safe verbieten.

      Und zum Schluss, es gibt schon so eine blöde Idee mit Steuern Steuern & Kosten (erhöhen) einführen
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helikopter ()

    • ich als spieler soll also "steuern" dafür zahlen, wenn der channel zusammen bricht und dadurch meine items nicht gekauft werden konnten? merkste selbst oder?
      selbst wenn ein item am ende des tages nicht gekauft wurde, kaufe ich dieses einfach mit einem eigenem char und habe somit die "steuer" gespart, wie willst du dieses problem umgehen?
      Außerdem kann man sogar selbst aus seinem eigenem laden die items kaufen, wenn man das nötige geld auf dem char hat und spare somit auch die "steuer", wie willst du dieses problem umgehen?

      wieso haben spieler, deren items sich im laufe eines monats verkaufen, keinen finanziellen schaden zu befürchten? ich verliere mit jedem neuen shop den ich stellen muss 1%, außer wenn sich das item im ersten shop verkaufen sollte.
    • Wäre vllt. umsetzbar, wenn es Offline-Shops gäbe und der Markt sonst wirklich viel zu voll werden würde, aber so?

      Der Markt ist nicht überfüllt, man muss dauernd Shops neu stellen und bekommt so schon Wutanfälle. Dann soll man also noch jedes Mal zusätzlich 1% Wertverlust tragen?

      Wenn du willst, dass noch mehr Leute aufhören, ist das eine sehr gute Idee. Ansonsten: lol, nein.
    • KlaasKersting schrieb:

      Wäre vllt. umsetzbar, wenn es Offline-Shops gäbe und der Markt sonst wirklich viel zu voll werden würde, aber so?

      Der Markt ist nicht überfüllt, man muss dauernd Shops neu stellen und bekommt so schon Wutanfälle. Dann soll man also noch jedes Mal zusätzlich 1% Wertverlust tragen?

      Wenn du willst, dass noch mehr Leute aufhören, ist das eine sehr gute Idee. Ansonsten: lol, nein.
      Wo wäre da der Unterschied? 85% der überteuerten Shops aufm Markt spielen nicht mehr aktiv und warten nur auf ein Geldangebot/Yangexchange um ihre Reste loszuwerden. Das sind zum größten Teil keine aktiven Spieler mehr, also wo kann man da von Verlust reden?

      Gleiche mal das Zeug in deren Shops mit den Beschreibungen diverser Seiten (E***) und Auktionen ab, die selben Gegenstände mit Deckungsgleichen Bonis zu finden is schon haarig, da kannste genauso ein Einhorn suchen.
    • :dagegen:

      Ich investiere doch nicht Zeit ins Farmen und erstellen in die Shops um dann noch in das System 1% meines Gewinns abtreten zu müssen.
      Dann würden im Endeffekt die Itempreise einfach nur um genau 1% steigen damit die Spieler ihren Verlust kompensieren können.

      Wegen der Überlastung der Channels, gibt es nur ein Lösung und das ist mal an den gesunden Menschenverstand zu appellieren.
      Wenn man schon weiß Channel 1 ( Server Genesis ) ist überfüllt und man bekommt ständig Kicks, ja dann stellt man eben seinen Shop Channel 2 auf und gut ist.
      Wenn mal mehr Leute sich verteilen würden auf die Channels würde es auch nicht zu solchen Problemen kommen.
      :censored:
    • SoX schrieb:

      :dagegen:

      Ich investiere doch nicht Zeit ins Farmen und erstellen in die Shops um dann noch in das System 1% meines Gewinns abtreten zu müssen.
      Dann würden im Endeffekt die Itempreise einfach nur um genau 1% steigen damit die Spieler ihren Verlust kompensieren können.

      Wegen der Überlastung der Channels, gibt es nur ein Lösung und das ist mal an den gesunden Menschenverstand zu appellieren.
      Wenn man schon weiß Channel 1 ( Server Genesis ) ist überfüllt und man bekommt ständig Kicks, ja dann stellt man eben seinen Shop Channel 2 auf und gut ist.
      Wenn mal mehr Leute sich verteilen würden auf die Channels würde es auch nicht zu solchen Problemen kommen.
      als es den channel switcher noch gab habe ich auch immer auf ch2 und ch3 in die shops geschaut
      jetzt ist mir das einfach zu blöd.. da ich mich an den switcher gewöhnt hatte

      so denken sehr viel
      ich hatte als es ihn gab auch einen shop ch2 stehen
      wo gut gekauft wurde.. nachdem er aber weg war stand der shop fast immer voll da
      und somit bin ich zurück auf ch1

      die offi aussage war auch das sie zwar daran arbeiten ihn zurück zu bringen er aber nicht bevorzugt behandelt wird..
      das bedeutet ganz klar er kommt erst in ca. 2 jahren oder garnicht zurück leider
      ¯\_()_/¯

      DREHE AM BONUSRAD!
      WAS SONST?
      #LÄCHERLICH

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CarTooN ()

    • CarTooN schrieb:

      SoX schrieb:

      :dagegen:

      Ich investiere doch nicht Zeit ins Farmen und erstellen in die Shops um dann noch in das System 1% meines Gewinns abtreten zu müssen.
      Dann würden im Endeffekt die Itempreise einfach nur um genau 1% steigen damit die Spieler ihren Verlust kompensieren können.

      Wegen der Überlastung der Channels, gibt es nur ein Lösung und das ist mal an den gesunden Menschenverstand zu appellieren.
      Wenn man schon weiß Channel 1 ( Server Genesis ) ist überfüllt und man bekommt ständig Kicks, ja dann stellt man eben seinen Shop Channel 2 auf und gut ist.
      Wenn mal mehr Leute sich verteilen würden auf die Channels würde es auch nicht zu solchen Problemen kommen.
      als es den channel switcher noch gab habe ich auch immer auf ch2 und ch3 in die shops geschautjetzt ist mir das einfach zu blöd.. da ich mich an den switcher gewöhnt hatte

      so denken sehr viel
      ich hatte als es ihn gab auch einen shop ch2 stehen
      wo gut gekauft wurde.. nachdem er aber weg war stand der shop fast immer voll da
      und somit bin ich zurück auf ch1

      die offi aussage war auch das sie zwar daran arbeiten ihn zurück zu bringen er aber nicht bevorzugt behandelt wird..
      das bedeutet ganz klar er kommt erst in ca. 2 jahren oder garnicht zurück leider
      Naja gegen die Faulheit kann ich nix machen auch kein Entwickler auf dieser Welt ^^.

      Und der ChannelWechsler / ChannelSwitcher wie auch immer, den wird es nicht mehr geben da bin ich mir ziemlich sicher.

      Einmal hieß es:
      - Es gibt mit dem Channelwechsler probleme ( deswegen wurde er entfernt )
      - Der Channelwechsler verbraucht zu viele Resourcen ( deswegen wurde er entfernt )
      - Dann das der CW entfernt wurde wegen hacker weil er dafür abused wurde.

      und so weiter und so fort.

      Also sich 1 x umloggen sehe ich auch nicht als Problem an.
      Aber gut das muss jeder selbst Wissen.
      :censored: