NUR BUGS UND PROBLEME BEIM SHOP STELLEN UND HANDELN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • NUR BUGS UND PROBLEME BEIM SHOP STELLEN UND HANDELN

      Da die Bugs und Probleme in Metin generell zu viel wurden, habe ich beschlossen, mit Metin aufzuhören und davor noch mein ganzes Zeug zu verkaufen, weswegen ich täglich etwa 8 Kaschmir-Shops aufstelle.

      Allein beim Einloggen bekomm ich in mindestens 50% der Fälle entweder kick, sobald ich 1 sek ingame bin, oder das Fenster friert bei der Charakterauswahl ein oder sobald ich meinen Laden öffnen will und mit "ok" bestätige schließt sich das Fenster... Ah oder das Fenster kriegt ein Standbild bevor der Shop überhaupt offen ist.

      Durch entfernen des "/close" Befehles, kann ich meinen Shop abends nicht zu machen und sehe keine Angebote, was mich derbe aufregt. Aber ok, hab ich flüstern blockiert und meine Shops mit dem Namen vom Main versehen... Obwohl Flüstern blocken automatisch drin ist, bekomme ich heute direkt beim einloggen eine Spam-Nachricht, die mich auffordert Yang zu kaufen für Euro, OBWOHL FLÜSTERN BLOCKIEREN AN IST (hab extra nachgeschaut, war an). Allgemein alle Chars und der Chat werden vollgespamt mit solchen Nachrichten, was eigentlich unterbunden werden sollte. Warum wird dagegen nichts unternommen?

      Dadurch, dass es ständig kicks auf Map1 gibt, muss ich meine Läden teils drei mal oder noch öfter stellen und bei 8 Läden dauert das... Aus diesem Grund benutze ich Kaschmirbündel, da ich laut der Beschreibung hier im Forum und in Metin2 Wiki dachte, dass ich dann kurz die Items durchklicken kann, da die Preise gespeichert werden. Das Kaschmirbündel ist fast noch trauriger wie die restlichen Probleme... Die Preise die angeblich gespeichert werden sollten, sind großteils(etwa 70%) GARNICHT gespeichert und ich muss sie komplett neu eintragen. Zu etwa 20% werden die Preise von vor 6 Monaten angezeigt, die natürlich nicht mehr aktuell sind und ich diese Löschen muss und ebenfalls neu eingeben muss, und das bei jedem der 8 Shops. Auf Chars, wo ich zum ersten mal Kaschmirbündel benutze werden ebenfalls uralte Preise von vor 6 Monaten teils angezeigt beim erstellen der Shops. Die Restlichen 10% funktionieren mehr oder weniger, jedoch könnte man ebenfalls die Anzahl der Items berücksichtigen, da das Kaschmirbündel sowohl 2 Stück Edelsteine als auch 200 Stück Edelsteine für den selben preis verkaufen will. Finde es echt dreist die Kaschmirbündel überhaupt für 9 DR anzubieten, wären sie kostenlos dann okay, aber sowas verbuggtes überhaupt für DR in den Shop zu stellen geht garnicht.

      Ich hab von einigen P-Servern gehört, wo offline Shops sehr gut funktionieren. Generell könnte man auch die Leistung, die ein "Shop" den PC kostet, extrem reduzieren, also bei 8 Shops und zwei weiteren Clients kann ich mit viel Geduld gerade so ein Video auf Yt schauen.

      Ich finde, das ganze Shop-System sollte dringend komplett überarbeitet werden, anstatt, dass Befehle wie "/close" entfernt werden oder unwichtige Sachen wie das Angelgame erneuert werden (wer angelt denn überhaupt noch heutzutage in Metin?!?). Das mit den Shops betrifft mit sicherheit über 80% der Spieler.

      Was meint ihr zu diesem Thema?
    • Was denn nun hörst du mit Metin2 auf oder willst du Shops aufstellen ohne Probleme? Ganz schöner Widerspruch!

      Wenn dein PC keine 8 Shops und noch 2 weitere Clienten also 10 x Metin2 nicht packt ja dann musst halt weniger Shops aufstellen ganz einfach.

      Bezüglich der Kaschmirbündel kann ich nix sagen habe ich noch nie verwendet, weil mir das zu dumm ist wegen einer zweiten Inventarseite im Shop Geld zu zahlen.

      Dann stell ich lieber Beispielsweise 10 Shops auf statt 5.

      Aber gut andere würden wahrscheinlich wenn man immer 2 Inventarseiten hätte auch übertreiben und dann so wie du z.B 8 Shops aufstellen die für 16 Shops stehen aber naja.

      Wegen dem Befehl /close gibt es schon ein Thema Chatbefehle 19.1 entfernt?

      MaxRojale schrieb:

      Es ist definitiv beabsichtigt, dass einige Befehle nicht länger verwendet werden können.
      Eure Kritik bezüglich der (unbedenklichen) Befehle /close und /logout habe ich wahrgenommen und wir werden darüber diskutieren
      :censored:
    • 1 Client öffnen, Preise eintippen, Shop öffnen, Shop schließen, Client regulär beenden -> Zuletzt eingetragene Shop Preise bleiben gespeichert.
      Man muss nur im Kopf behalten, dass das Spiel eigentlich nicht für Multiclienting ausgelegt ist...

      Ansonsten kann ich persönlich nur von ein paar Kicks genau beim Öffnen von Shops reden.
      Alles andere tritt bei mir mittlerweile eher weniger auf.
    • Ich muss auch mittlerweile 4-5 mal am Tag meinen Shop aufstellen.. UND DAS OBWOHL ICH NUR 1 FENSTER OFFEN HABE!!!
      Mein Client stürzt die ganze Zeit ab... Mein Laptop lief gestern 5 Std lang.. als ich nach hause kam war der Client wieder einmal aus -.-

      Wieso wird nicht einfach die Möglichkeit eines Offline Shops angeboten? Es ist sowas von veraltet und schwachsinnig mit den shop-ständen?! Außerdem die ganze Energie die man benutzt um sein Laptop/PC laufenzulassen könnte man genausogut in DR investieren und sogar der Umwelt was gut tun... Aber nein...
    • SoX schrieb:

      Was denn nun hörst du mit Metin2 auf oder willst du Shops aufstellen ohne Probleme? Ganz schöner Widerspruch!

      Wenn dein PC keine 8 Shops und noch 2 weitere Clienten also 10 x Metin2 nicht packt ja dann musst halt weniger Shops aufstellen ganz einfach.

      Bezüglich der Kaschmirbündel kann ich nix sagen habe ich noch nie verwendet, weil mir das zu dumm ist wegen einer zweiten Inventarseite im Shop Geld zu zahlen.

      Dann stell ich lieber Beispielsweise 10 Shops auf statt 5.

      Aber gut andere würden wahrscheinlich wenn man immer 2 Inventarseiten hätte auch übertreiben und dann so wie du z.B 8 Shops aufstellen die für 16 Shops stehen aber naja.

      Wegen dem Befehl /close gibt es schon ein Thema Chatbefehle 19.1 entfernt?

      MaxRojale schrieb:

      Es ist definitiv beabsichtigt, dass einige Befehle nicht länger verwendet werden können.
      Eure Kritik bezüglich der (unbedenklichen) Befehle /close und /logout habe ich wahrgenommen und wir werden darüber diskutieren

      Ich höre mit Metin auf, verkaufe noch alles für Won, damit ich, falls dieses Spiel besser werden sollte, wieder anfangen könnte.

      Es geht mit ja nicht darum dass mein PC 10 Clients packt oder nicht. Ich finde es absolut sinnlos, wenn ein "Shop" mehr Leistung beansprucht, als ein aktiver Char. Vorallem weil der Shop nach einer halben Stunde eh Blackscreen bekommt und alle anderen Prozesse verlangsamt.
    • Habe die letzten Tage keine Massenkicks mehr mitbekommen. "Die halbe Com weggeekelt" ist mal wieder so'n alternativer Fakt - die Shopzahl hat sich nach meiner Auffassung kein Stück geändert.

      @ValiX Ich nehme an das ist ein reines Kaschmir Problem? Ich habe sowas noch nicht gehabt. Und btw auch wenn du aufhörst würde ich das nicht unbedingt in einer Frage nach Hilfestellung erwähnen.. denn dann wärst du bei mir ganz hinten in der Prio. Außerdem: Wenn man aufhört, verkauft man nicht alles. Außer man will gegen die Regeln Verstoßen und das Yang für Echtgeld verkaufen. ;)
    • PhobosTrade schrieb:

      killstation schrieb:

      Hab keine Probleme mehr auf Pandora. Die letzten Tage nur einen ch Kick als ich nach Feierabend on war.
      Logisch, dass es weniger Kicks gibt, wenn man die halbe Com weggeekelt hat.Z.B. ich stelle keine Shops mehr bzw. zocke nicht mehr, solange es weiter Kicks gibt und alle 20 min Mondis geöffnet werden.
      Also auf Pandora habe ich keinen deutlichen Schwund an Shops / Spielern feststellen müssen.
    • killstation schrieb:

      Also auf Pandora habe ich keinen deutlichen Schwund an Shops / Spielern feststellen müssen.
      Ja doch, um 6-7 Uhr morgen früh merkt man es schon. bis zum letzten Update waren es wesentlich mehr.
      Ich war ein Paar Tage weg und nach Rückkehr sofort bemerkt, hier stimmt was nicht : Pandora leer ?

      Wer 8 Kaschmir Bündel täglich aufstellt, braucht sich wegen Kicks nicht wundern.
      Das Spiel ist für eine Instanz pro PC konzipiert.
      Stelle 8 PC´s auf, mach deine 8 Shops auf und deine Kicks gehören der Vergangenheit.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • ValiX schrieb:

      Da die Bugs und Probleme in Metin generell zu viel wurden, habe ich beschlossen, mit Metin aufzuhören und davor noch mein ganzes Zeug zu verkaufen, weswegen ich täglich etwa 8 Kaschmir-Shops aufstelle
      Hi,
      Frage:
      Wenn du mit Metin aufhören möchtest warum dein EQ und deine I Tems zu yang/won machen?
      Brauchst du dan ja eh nicht oder soll es dan du weist schon wo angeboten werden für ,-
      Also ein tut mir leid für die Bugs und Probleme für Dich ^^
      MFG vegeta555555 bzw. sandra19
    • ValiX schrieb:

      Da die Bugs und Probleme in Metin generell zu viel wurden, habe ich beschlossen, mit Metin aufzuhören und davor noch mein ganzes Zeug zu verkaufen, weswegen ich täglich etwa 8 Kaschmir-Shops aufstelle.
      Da machst du leider zwei taktische Fehler in einem Satz, zum einen schreibst du das du demnächst kein Kunde mehr sein wirst und zum anderen schreibst du rein das du Multiclienting betreibst was der Betreiber hier mit argwohn und minderpriorisierung bereits quittiert hat.

      ValiX schrieb:

      Durch entfernen des "/close" Befehles, kann ich meinen Shop abends nicht zu machen und sehe keine Angebote, was mich derbe aufregt.
      Mich auch, aber das Problem ist doch, das überhaupt Befehle notwendig sind oder?

      ValiX schrieb:

      Aber ok, hab ich flüstern blockiert und meine Shops mit dem Namen vom Main versehen... Obwohl Flüstern blocken automatisch drin ist, bekomme ich heute direkt beim einloggen eine Spam-Nachricht, die mich auffordert Yang zu kaufen für Euro, OBWOHL FLÜSTERN BLOCKIEREN AN IST (hab extra nachgeschaut, war an).
      Beim shop ist das, das eine, beim Main ist es das andere, stimme 100% zu.

      ValiX schrieb:

      Allgemein alle Chars und der Chat werden vollgespamt mit solchen Nachrichten, was eigentlich unterbunden werden sollte. Warum wird dagegen nichts unternommen?
      stimme ebenfalls zu, zumal diese Bots "Kunden" vom Farmen und IS abwerben und direkt Won für Gutscheine ingame kaufen.

      ValiX schrieb:

      Dadurch, dass es ständig kicks auf Map1 gibt, muss ich meine Läden teils drei mal oder noch öfter stellen und bei 8 Läden dauert das... Aus diesem Grund benutze ich Kaschmirbündel, da ich laut der Beschreibung hier im Forum und in Metin2 Wiki dachte, dass ich dann kurz die Items durchklicken kann, da die Preise gespeichert werden. Das Kaschmirbündel ist fast noch trauriger wie die restlichen Probleme... Die Preise die angeblich gespeichert werden sollten, sind großteils(etwa 70%) GARNICHT gespeichert und ich muss sie komplett neu eintragen. Zu etwa 20% werden die Preise von vor 6 Monaten angezeigt, die natürlich nicht mehr aktuell sind und ich diese Löschen muss und ebenfalls neu eingeben muss, und das bei jedem der 8 Shops. Auf Chars, wo ich zum ersten mal Kaschmirbündel benutze werden ebenfalls uralte Preise von vor 6 Monaten teils angezeigt beim erstellen der Shops. Die Restlichen 10% funktionieren mehr oder weniger, jedoch könnte man ebenfalls die Anzahl der Items berücksichtigen, da das Kaschmirbündel sowohl 2 Stück Edelsteine als auch 200 Stück Edelsteine für den selben preis verkaufen will.
      Das Problem tritt dann auf, wenn man den Shop nicht ordnungsgemäßg ausloggt sondern per chattspam kickt oder den Prozess beendet. Das wiederum ist unumgänglich wenn die Fenster blackscreen haben. Du kannst probieren, dich auf einem anderen Fenster nochmal einzuloggen und somit einen Auslogvorgang zu forcen, damit müssten die Daten ordnungsgemäßg gespeichert werden (Kaschmirbündelpreise).

      ValiX schrieb:

      Finde es echt dreist die Kaschmirbündel überhaupt für 9 DR anzubieten, wären sie kostenlos dann okay, aber sowas verbuggtes überhaupt für DR in den Shop zu stellen geht garnicht.
      Man muss sie nicht kaufen, aus oben genannten Gründen verzichte ich darauf, kostenlos gibt es sie im Gayahandel aber nicht einmal das ist es wert.

      ValiX schrieb:

      Ich hab von einigen P-Servern gehört, wo offline Shops sehr gut funktionieren.
      dritter taktischer Fehler, bei Argumenten mit nicht Lizensierten Produkten steigen die Betreiber spätestens aus.

      ValiX schrieb:

      Generell könnte man auch die Leistung, die ein "Shop" den PC kostet, extrem reduzieren, also bei 8 Shops und zwei weiteren Clients kann ich mit viel Geduld gerade so ein Video auf Yt schauen.
      Sehe ich ähnlich, das Argument, das sich der Markt darauf in irgendeiner Weise negativ auswirkt sehe ich auch als schwach, das liegt daran das man aktiv steuern kann, wie man die Shops/Auktionshaus konfiguriert und anbietet.

      ValiX schrieb:

      Ich finde, das ganze Shop-System sollte dringend komplett überarbeitet werden, anstatt, dass Befehle wie "/close" entfernt werden oder unwichtige Sachen wie das Angelgame erneuert werden (wer angelt denn überhaupt noch heutzutage in Metin?!?). Das mit den Shops betrifft mit sicherheit über 80% der Spieler.
      Sehe ich 100% genauso, ich habe nie geangelt, ich angele nicht und ich werde nie angeln. Zur not kaufe ich mir die Fische, und wenn sie nicht handelbar sind, dann verwende ich auch keine. Ganz ehrlich sehe ich es auch nicht ein das ein Level 120 Char den gleichen Müll für seine Zeit angelt wie ein Level 30 Char, wer das Argument jetzt Arrogant findet soll sich die Frage stellen ob ein Level 30 Char in seiner Zeit das gleiche farmen kann wie ein 120er Char bei gleichwertigem Equipment.

      Von daher sehe ich seit jeher bis heute und in keiner Erwartung für die Zukunft, das Angeln und Erzen als Feature für Spieler mit eingeschränkten Farmmöglichkeiten oder Abwechslungsbedarf/Langeweile. Das Erzen wiederum sehe ich als nötiges Element für uns highs aber das Angeln... naja wenn ich für bissl mehr dmg so lange Angeln muss, naja ich führe nichts weiter aus.

      ValiX schrieb:

      Was meint ihr zu diesem Thema?
      ähnlich wie du ^^
    • OneHandArmy schrieb:

      @ValiX Ich nehme an das ist ein reines Kaschmir Problem? Ich habe sowas noch nicht gehabt. Und btw auch wenn du aufhörst würde ich das nicht unbedingt in einer Frage nach Hilfestellung erwähnen.. denn dann wärst du bei mir ganz hinten in der Prio. Außerdem: Wenn man aufhört, verkauft man nicht alles. Außer man will gegen die Regeln Verstoßen und das Yang für Echtgeld verkaufen. ;)

      sandra19 schrieb:

      ValiX schrieb:

      Da die Bugs und Probleme in Metin generell zu viel wurden, habe ich beschlossen, mit Metin aufzuhören und davor noch mein ganzes Zeug zu verkaufen, weswegen ich täglich etwa 8 Kaschmir-Shops aufstelle
      Hi,Frage:
      Wenn du mit Metin aufhören möchtest warum dein EQ und deine I Tems zu yang/won machen?
      Brauchst du dan ja eh nicht oder soll es dan du weist schon wo angeboten werden für ,-
      Also ein tut mir leid für die Bugs und Probleme für Dich ^^
      Also ich höre auf, weil mir Metin zu verbuggt wurde und öfters mal Events verspätet gestartet wurden oder verfrüht abgebrochen wurden. Das Spiel an sich macht mir Spaß, nur wenn ich 3 Patcher starten muss, um einen Char einzuloggen oder ständig beim Porten kick bekomme oder die starken Lags nach den Wartungen in den vergangenen, wo das Spiel nahezu unspielbar war... Dann macht es einfach kein Spaß mehr. Werde mich in einem Jahr wieder mal einloggen und schauen was sich getan hat. Wenn die "Probleme" größtenteils behoben sind, dann wäre ich durchaus bereit wieder anzufangen. Genau für diesen eventuellen Neustart sind mit 800+ Won lieber, als Eq verteilt auf etliche Chars, die ich kaum noch Spiele. Wenn was gegen die "Probleme" getan wird, dann bin ich wieder ein zahlender Kunde in einem Jahr, wenn es weiter so läuft wie bisher, denke ich das immer mehr Spieler mit der Zeit aufhören werden und somit der Umsatz geringer wird oder die verbleibenden Spieler zu erhöhtem cashen aufgefordert werden...
      Ein erster Schritt in Richtung Besserung wäre, das Shop-System "einfacher und unkomplizierter" zu Gestalten und die Kicks auf Map1 oder beim Porten in der Griff zu bekommen.


      muratyesilyayla schrieb:

      ValiX schrieb:

      Da die Bugs und Probleme in Metin generell zu viel wurden, habe ich beschlossen, mit Metin aufzuhören und davor noch mein ganzes Zeug zu verkaufen, weswegen ich täglich etwa 8 Kaschmir-Shops aufstelle.
      Da machst du leider zwei taktische Fehler in einem Satz, zum einen schreibst du das du demnächst kein Kunde mehr sein wirst und zum anderen schreibst du rein das du Multiclienting betreibst was der Betreiber hier mit argwohn und minderpriorisierung bereits quittiert hat.
      Genau so eine Denkweise seitens des Betreibers ist nicht mehr zeitgemäß. Nahezu alle Spieler betreiben Multiclienting, soweit dies die Hardware zulässt. Der Umsatz hierbei ist sogar höher, da ich mir beispielsweise acht Kaschmirbündel im Shop kaufe, anstatt nur einen.

      muratyesilyayla schrieb:

      ValiX schrieb:

      Durch entfernen des "/close" Befehles, kann ich meinen Shop abends nicht zu machen und sehe keine Angebote, was mich derbe aufregt.
      Mich auch, aber das Problem ist doch, das überhaupt Befehle notwendig sind oder?
      Das wäre eine Möglichkeit, wie man das Schließen des Shops umsetzen könnte. Eine andere Möglichkeit wäre beispielsweise den Blackscreen allgemein zu verhindern, in dem die Leistung des Clients im "Shop-Modus" stark reduziert wird, sodass man es auf herkömmlichem Wege schließen kann und sogar womöglich Nachrichten im Shop lesen kann. Oder eine Automatische Weiterleitungsmöglichkeit von Nachrichten an einen gewünschten Char, sodass man Angebote sieht und dementsprechend darauf eingeht...


      muratyesilyayla schrieb:

      ValiX schrieb:

      Dadurch, dass es ständig kicks auf Map1 gibt, muss ich meine Läden teils drei mal oder noch öfter stellen und bei 8 Läden dauert das... Aus diesem Grund benutze ich Kaschmirbündel, da ich laut der Beschreibung hier im Forum und in Metin2 Wiki dachte, dass ich dann kurz die Items durchklicken kann, da die Preise gespeichert werden. Das Kaschmirbündel ist fast noch trauriger wie die restlichen Probleme... Die Preise die angeblich gespeichert werden sollten, sind großteils(etwa 70%) GARNICHT gespeichert und ich muss sie komplett neu eintragen. Zu etwa 20% werden die Preise von vor 6 Monaten angezeigt, die natürlich nicht mehr aktuell sind und ich diese Löschen muss und ebenfalls neu eingeben muss, und das bei jedem der 8 Shops. Auf Chars, wo ich zum ersten mal Kaschmirbündel benutze werden ebenfalls uralte Preise von vor 6 Monaten teils angezeigt beim erstellen der Shops. Die Restlichen 10% funktionieren mehr oder weniger, jedoch könnte man ebenfalls die Anzahl der Items berücksichtigen, da das Kaschmirbündel sowohl 2 Stück Edelsteine als auch 200 Stück Edelsteine für den selben preis verkaufen will.
      Das Problem tritt dann auf, wenn man den Shop nicht ordnungsgemäßg ausloggt sondern per chattspam kickt oder den Prozess beendet. Das wiederum ist unumgänglich wenn die Fenster blackscreen haben. Du kannst probieren, dich auf einem anderen Fenster nochmal einzuloggen und somit einen Auslogvorgang zu forcen, damit müssten die Daten ordnungsgemäßg gespeichert werden (Kaschmirbündelpreise).
      Habe ich auch schon versucht, funktioniert aber leider nicht


      muratyesilyayla schrieb:

      ValiX schrieb:

      Ich hab von einigen P-Servern gehört, wo offline Shops sehr gut funktionieren.
      dritter taktischer Fehler, bei Argumenten mit nicht Lizensierten Produkten steigen die Betreiber spätestens aus.
      Und genau das ist der Fehler, warum viele Leute auf P-Server abspringen bzw abgesprungen sind. Ich habe seit Jahren kein P-Servcer gespielt, aber doch so einige Sachen mitbekommen, die ich mir in Metin dringend wünsche. Warum sollte man gute Ideen von "nicht Lizensierten Produkten" nicht übernehmen?
    • die Fehler beim kaschmirbündel kann ich bestätigen. Jedes item was ich am 2. verkaufstag wieder rein stellen will, muss ich erneut eingeben da wird nichts gespeichert. Auch mit einloggen und kicken haut das nicht hin...Das problem tritt locker schon nen monat auf... Wie bereits geschrieben sind einige items gespeichert. Z.b. razatruhen von sycoraxzeiten also vom wert her... Echt nervig
    • Seltsam also bei mir funzt es wenn ich:
      • Den Laden ordnungsgemäß schließe
      • Auslogge
      • Kicken lasse
      Könnte es eventuell an den temp. Dateien liegen? Evtl. Browsereinstellung (wobei dies nur den IS betreffen sollte)?

      Vielleicht liest das ein technisch versierter oder gar ein Teamler und kann zumindest sagen ob und wo die temp. Dateien hierfür gespeichert werden, sollte es serverseitig sein dann haben wir natürlich keine Chance aber wenn hier etwas lokal abgesichert wird, dann können wir vielleicht daran arbeiten.