Die katastrophale DR-Preissituation aus Spielersicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Die katastrophale DR-Preissituation aus Spielersicht

      Moinson,

      heute mal ein kleiner Einbick für die Kollegen der Webforge ins Pöbeldasein eines F2p-Spielers. Jaja ich weis, laaaaangweilig, was interessiert mich so ein Schmarotzer im Spiel, der nicht mal den Betreiber für seine überragenden Leistungen bezahlt. Richtiges Pack.
      Erzähl mir mehr von Itemshop-Aktionen und schlechten Ingame Anpassungen, die wir dazu verwenden können Itemshop-Aktionen zu veranstalten.
      Erzähl mir mehr von irgendwelchen kritiklosen Youtube Partnern, die jeden noch so offensichtlichen Kritikpunkt ignorieren und eigentlich nur ein paar Videos rausdrücken ohne jegliche Form von Kontent, aber in ihren Videos behaupten, Premiumkontent zu liefern.
      Erzähl mir mehr von sinnlosen und völlig zufällig ausgesuchten Fehlern, die angeblich für die Instabilität der Server verantwortlich sein sollen. Bitte am besten Features, die den Spielfluss aufrecht erhalten, auf das wir sie entfernen mögen.
      Erzähl mir mehr von unseren wachsenden Spielerzahlen, die eine Rechtfertigung für dauerhafte CH-Erhöhung sind, außerhalb des Osterevents.
      So etwas würde ich gern hören, nicht deine Nichtigkeiten von Kritik immer, zurück in die Gosse.

      So aber jetzt mal ernshaft.

      Es könnte so manchen aufgefallen sein.
      Gut, der Webforge jetzt nicht, weil es in den letzten Tagen zu viel zu tun gab mit dem neuen Kontent und sofortigem IS-Ausgeraste in Form von schamloser Ausnutzung der kognitiv eingeschränkten und oder süchtigen Spielerschaft.
      Aber allen anderen ist es aufgefallen. Der rapide Preisanstieg von DR auf dem Ingamemarkt. Sprich DR-Gutscheine. 100DR von 150kk-180kk auf 300kk-320kk. 1000DR von 12-14Won auf 22-26Won. Also praktisch ein Fliegenschiss. Lächerlich, ist ja nur fast das Doppelte. Kein Grund sein Hirn einzuschalten und zu fragen warum das so ist.

      Der starke Anstieg hatte nicht nur damit zu tun, dass die Leute über einen Monat "ausgehungert" waren, sondern auch, weil es einfach nicht so viele DR-Gutscheine gab. Es kaufen nicht mehr genug Leute, um den ungewaschenen Pöbel zu versorgen, die F2p spielen, wie z.B. meine Wenigkeit oder inzwischen sogar die Mehrheit meiner Ingame Bekanntschaften, die es nicht einsehen Geld zu bezahlen für ein Produkt welches nicht richtig funktioniert, weder vom Inhalt noch von dem banalem Gerüst eines Spiels, wie die Selbstverständlichkeit nicht aus dem laufenden Spielbetrieb ohne Grund gekickt zu werden. Es ist den Spielern immer weniger Geld wert und das zurecht.
      Und das merkt man jetzt auch auf dem Ingamemarkt und ich hab mich schon gefragt wann das kommt und jetzt ist es so weit.
      Ich verrate euch einmal ein kleines Geheimnis. Das ist nicht nur mit den DR alleine so. Sondern auch mit allem, was mit den DR erkauft werden kann und handelbar ist und ausschließlich aus dem IS zu bekommen ist.
      Dinge, die für die breite Spielerschaft Standard geworden ist. Ein 120T Pet zu besitzen. Wenigstens ein Kostümteil zu tragen. Seine Pets zu füttern. Seine Pet Skills zu ändern. Seinen Pet Namen zu ändern. Seine Bonis aus dem Schulterband zu entfernen.
      All diese Sachen wurden sehr viel teuerer als vor einigen Monaten noch. Für viele Spieler jetzt ein Luxusgut. Ein Standard wurde zum Luxus. Das werden einige nicht hinnehmen.

      Weil ihr ständig die ehemalig wertvollen Ingamedrops durch eueren IS jagt, bekommen die Spieler für ihr Gefarmtes aber immer noch weniger, im besten Fall noch genauso viel wie vorher.
      Das wird so weiter gehen. Farmen wird immer weniger entlohnt.
      Die DR-Preise haben jetzt schon astronomische Höhen erreicht. Eine Höhe, die für die Leistung der DR nicht angemessen ist.
      3 Won für 100DR?
      Was bekomme ich im IS für 100DR, die 3 Won ingame rechtfertigen würden? Autojagd?
      Oder 1000DR, 22 Won. Switcher? Wie viele in diesem 4er Paket? 25 Stück oder so? 25 Switcher für 22 Won? Die eh nur kacke reindrehen?
      Wie viel Farmzeit muss ich investieren um diese 1000DR zu erfarmen? Man müsste beispielsweise mehr als 7 Solo Jotuns veranstalten um sich einen 1k DR Gutschein zu gönnen. Wisst ihr wie lang das dauert? Wie nervig das ist? Und wenn man es nicht solo schafft, na dann braucht man im Duo doppelt so viele. Toll. Es lohnt sich nicht. Wofür noch farmen? Wofür noch spielen?

      Ja für manche ist das egal. Die jenigen, die sich unendlich viel Yang über Jahre legal erbotten konnten. Die stört das nicht.
      Aber Gameforge, alle anderen stört das. Alle normalen Spieler stört das.

      Ich persönlich habe im IS durch die Gutscheine immer mal wieder ein Kostüm geholt, oder mal nen Ring. Aber jetzt? Nein. 150DR für Ring, 7 Tage? Das sind ingame fast 5 Won. Wie viele Meleys müsste ich da mit meiner Gilde machen und wie lange müsste ich Läden stellen, bis ich das wieder rein hab? Da hab ich ohne Ring mehr Gewinn. Aber halt einfach auch weniger Spaß, da man sich eingeschränkt fühlt.

      Ihr müsst da reagieren. Die DR-Gutscheine wurden von DR Investment erhöht, 1300DR für 1000DR-Gutschein. Damals eingeführt wegen VPN. Könnte man das jetzt vill. wieder rückgängig machen, nachdem VPN gefixt wurde?
      Oder einmal die DR-Preise anpassen? Irgendwas?
      Es wird dem Spiel nicht gut tun, wenn nur einge wenige den IS nutzen können.
      Ich persönlich kann es mir nicht leisten 22 Won mal einfach so rauszuwerfen für paar Kostüme und mal nen kleinen Push. Es steht in keiner Relation mehr.

      Einerseits bin ich stolz auf die Com. Es zeigt, dass immer weniger in den IS ihr Geld stecken. Das merkt man auch daran, wie verzweifelt ihr versucht, die Spieler zu verführen aufzuladen.
      Der neue Content ist 6 Stunden vorhanden und schon wird ein fünftägiges Rad angekündigt mit dem dazugehörigen Inhalt. Mit lächerlich hohem Drehpreis.
      Ich möchte jeden Spieler fragen, der überlegt an diesem Rad zu drehen, ihr müsst in der 2ten Ebene 50DR zahlen pro Dreh. Das heiß jeder Dreher kostet euch ingame 150kk. Was denkt ihr kommt da raus was 150kk rechtfertigen würde? Ist es das wert? Überlegt euch mal wie viele FBs ihr für 150kk bekommt und wie viele Fragmente ihr davon ziehen würdet.
      Niemand der bei klarem Verstand ist würde an diesem Rad drehen. Nicht in der jetztigen DR-Preissituation.
      Jeder, der an diesem Rad dreht, zeigt und sagt der Gameforge, ja es ist gut so wie ihr das macht. Ich unterstütze das. Bitte mehr davon. Ich bin euerer Ansicht. Ich will und würde für alles zahlen.

      Was denkt ihr wie viele verstandlose Zombies bekommt ihr noch in Zukunft zusammen? Übrig bleiben euch nur die Botterleichen auf der 95er Map und die illegalen Botter in allen anderen Maps. Und spätestens wenn die niemanden mehr haben, auf den sie heranblicken können, weil Autojagd farmen ist ja so schlau und ich nutze ja nur was das Spiel mir anbietet und alle anderen sind dumm, spätestens dann gehen die auch.
      Euer Spielmodel ist zum scheitern verurteilt und stirbt. Ihr wisst das und zögert den Tod nur noch hinaus oder? Genau so verhaltet ihr euch nämlich.
      Das Update ist im Großen und Ganzen von der Idee her gut.
      Aber diese Blindheit und Ignoranz in anderen Spielbereichen und das dreiste Versuchen jeden Spieler auszusaugen wo es nur geht, zeigt mal wieder kein Verständnis für die Erhaltung und Leitung eines Onlinespiels.
      Eine Person, welche eine starre und meist opportune Meinung vertritt, von dieser niemals abweicht und auf ihr Recht beharrt, ungeachtet aller rationalen Gegenargumente, nennt man einen Dogmatiker.
      Geht auf so eine Person niemals ein, ihr verschwendet euere Zeit. Nutzt diese Person, als abschreckendes Beispiel, um selbst nie so zu werden!

      "Ein Dogma ist das ausdrückliche Verbot, selbst zu denken."
      Ludwig Feuerbach (1804 - 1872)
    • Gesehen, @AceInMyCards postet etwas - auf den ersten Blick gesehen, dass das ein langer Post ist - aus Vergangenheitswerten wird erwartet, dass das ein guter Kritikpost wird - erst mal ein Like geben :rolf:


      AceInMyCards schrieb:

      Das Update ist im Großen und Ganzen von der Idee her gut.
      Aber diese Blindheit und Ignoranz in anderen Spielbereichen und das dreiste Versuchen jeden Spieler auszusaugen wo es nur geht, zeigt mal wieder kein Verständnis für die Erhaltung und Leitung eines Onlinespiels.
      Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen :applaus:
    • Von WebZen oder der Gameforge erwarte ich schon lange nichts Sinnvolles mehr.
      Als ich vor einigen Monaten bemerkt habe dass die Preise für DR Gutscheine immer weiter steigen, habe ich mir kurzerhand 10 Cor Farmer erstellt um mich als Non-Casher anzupassen.

      Viel mehr bleibt mir als Spieler ja nicht übrig...


      *~Endrounde®


      :whistling: #105WelpenboxenKeinWelpi :rolleyes:
    • Wir sind doch hier offensichtlich in einer Spirale drin. Leute zahlen weniger --> IS Preise steigen und Content wird nicht mehr hinzugefügt --> Leute zahlen weniger...

      Nüchtern betrachtet sollte jedem klar sein, dass Metin ein Auslaufmodell ist. Im Cash-Cow Modell würde man sagen, wir sind in der "Melkphase" (kein großes Invest in Neuentwicklung sondern ausquetschen, was noch zu holen ist).
      Ich glaube auch dieses System ist nicht mehr zu retten...
      Ich verstehe die ganzen Kritikpunkte und bin völlig auf eurer Seite (ich selbst investiere auch nicht in den IS). Aus Unternehmersicht machen aber alle Schritte die GF einleitet absolut Sinn. Für die Leute aus BW geht es immerhin um Ihre Jobs/ und das sind keine Entwickler sondern nur die Dienstleister, welche das System pflegen.
      Da spielt es zum Beispiel auch eine Rolle, dass alle Verkaufschars einen eigenen Client belegen müssen, denn auf dem Papier steht dann: "an Tag XY waren um 18:00Uhr MEZ 10000 Spieler aktiv, wobei es bei 5Chars pro Spieler in Wahrheit nur 2000 sind...

      Ich werfe der Gameforge mittlerweile nichts mehr vor, zumal sie nur als Publisher fungieren und nichts mit der eigentlichen Entwicklung von Content zu tun haben.

      Aus meiner Sicht wäre die einzige Möglichkeit ein monatliches Bezahlabonnement um die Arbeitsplätze von GF zu sichern und dann unter Einbindung der Community das Spiel mit Vorbild mancher P-Server anzupassen.
    • Becks schrieb:

      Nüchtern betrachtet sollte jedem klar sein, dass Metin ein Auslaufmodell ist.
      Ist es das? Ich bin überzeugt, dass es an dem liegt, was man in den letzten 6-7 Jahren "draufgepatcht" hat. Nicht primär am Alter und der Grafik - es gibt genügend Beispiele von Klassikern, die enorme Spielerzahlen halten können und quasi keine Grafik beinhalten. Mit welchen Zielen arbeitet man heute? Die Qualität des Spielerlebnisses war mal im Fokus, heute ist es nur noch, DR an die Spieler zu verkaufen und ihnen kurzfristige Anreize dafür zu bieten. Statt es auf die Reihe zu bekommen, vorhandene drops anzupassen - Yang und Bedarfsdrops... ergreift man jede Chance, neue und wertstabile Dinge erstmal als Aufmacher in die Slot-Maschinen zu packen. Auf die Weise werden DR vernichtet - in der Hoffnung, dass sie irgendwer auch wieder für Euro nachkauft.

      Die aktuelle Inflation ist eine hausgemachte. Seit der Einführung der neueren Bosstruhen wird viel zu viel Yang generiert. Aber keiner bei Webzen rührt diese Inhalte an - obwohl man beim "blauen Drachen" bewiesen hat, dass es irgendwer konnte... mit der Eintrittsbeschränkung, die man vorausschauend vorgesehen hat. Nach X Jahren hat man gerade mal den Ansatz gepackt, die Devil's Catacomb zu fixen, die von Anfang an nur wegen Exploits genutzt wurde. Zu Beginn wegen Unmengen Seelensteinen aus unbegrenzt nachspawnenden Bossen, dann Jahre wegen ungewöhnlicher Yang-Drops. Azrael war mal ganz kurz interessant, die Inhalte der Bosstruhe waren aber schon kurz nach der Einführung ausgelutscht. Wenn man sich die Inhalte ansieht und sich fragt, wo man die noch herbekommt... ist das kein Wunder.

      Es war doch nur eine Frage der Zeit, bis sich das extreme Generieren von Yang rächt. Aber fragt Euch mal, ob sich ohne dieses mancher Run gelohnt hätte. Nur deshalb hat man im "Highlevel" die Füße still gehalten und war mit 2-3 seltenen Spitzendrops "zufrieden". Hätten sie nicht die "Alchemie" zufällig installiert, wie sie kam - mit enormem Bedarf... dann hätte sich die Motivation längst erledigt gehabt und der nun erreichte Punkt wäre schon vor Jahren erreicht worden.

      Becks schrieb:

      Ich werfe der Gameforge mittlerweile nichts mehr vor, zumal sie nur als Publisher fungieren und nichts mit der eigentlichen Entwicklung von Content zu tun haben.
      Ich glaube, @MaxRojale hat mehrfach bewiesen, dass es nicht so einfach ist. Die Abschaffung der Levelbeschränkungen auf Titania waren nur leider ein Schnellschuss, weil der erbettelte Fall dieser für die Masse anderer Spieler eine völlige Fehlentscheidung war. Der erste DC-Nerf wurde direkt zurückgenommen und jetzt erst nach offensichtlicher Zusammenarbeit verändert umgesetzt.
      Max ist in Fußstapfen getreten, die ziemlich tief sitzen. Die Vernachlässigung der Spielqualität in diversen Bereichen über Jahre lässt sich aber nur schwer ausbügeln. Und die Abteilung "Verkauf" legt weiterhin über ihm nur noch fest, was in das selbst bestückte Glücksrad zu gelangen hat - mit möglichst hohem Anreiz für den Spieler.

      Nun bleibt noch, auf ein regelrechtes Wunder zu hoffen und dass man auf Webzen Druck ausübt, die gesamte Ökonomie im Spiel zu überdenken und das Nötige anzupacken. Drops, Yang, Rezepte & Co. hängen ziemlich direkt am Absatz im Itemshop bzw. am Umsatz von DR. Yang, das im Spiel den Besitzer wechselt, ist auch wesentlich an DR gekoppelt. Dass es jetzt erst eine Inflation geben musste, damit das auch die letzten Farmer begreifen... schade.
      Dem Spiel wurde aber schon vor Jahren Schritt für Schritt der Bedarf an Upgrade-Material und der Bedarf überhaupt entzogen, zu upgraden. Ihr wisst schon... das ging mit den ersten Drops+7 los für die betroffenen Spieler. Sich als Highlevel-Spieler hinzustellen und zu dröhnen "Diesen Kram so zu farmen, ist unser Recht, levelt doch einfach und farmt ihn auch!" war eben doch zu einfach. Zu viele sind lieber inaktiv geworden und fehlen der Ökonomie als Kunden wie auch Farmer oder Euro-Geber. Diese drops+7 und diese Riesen-Portionen Yang aus Bosstruhen anstelle sinnvoll gebalanceter, neuer Inhalte... wenn man mal grob schätzt, was der Verkaufsabteilung da ungefähr an Absatz in DR entgangen ist von verlorenen Geldgebern und Schmiedehandbüchern für Midlevel-Ausrüstung... wahrscheinlich gut siebenstellige Beträge.

      Die Schrauben, die sie drehen müssten, wären gar nicht so schwer zu finden (Das sind und bleiben allesamt gewisse Drops!) [Tut mir nicht leid, das zu wiederholen!]. Aber wahrscheinlich glauben sie tatsächlich seit Jahren selbst, dass das Spiel keine lange Zukunft mehr hat und suchen nur noch Wege, mit möglichst geringem Aufwand irgendwas zu basteln, was die Spieler beschäftigt und zum Geld ausgeben animieren könnte.

      Vor ca. 7 Jahren habe ich bei über 12 Servern mal geschrieben, dass ein Metin2 nicht existieren kann mit einer Spielerschaft rein aus "Itemshoppern". Leute, die im Extrem wie selbstverständlich jeden Monat so und so viele Euro reinstecken und Zeug einkaufen, was aktive Farmer "erzeugen"... nun kommt der Zeitpunkt, wo eine Inflation auch den letzten Farmern den Sinn des "Farmens" in fairem Wettbewerb nimmt. Viele derer haben vor paar Jahren ihren Segen gegeben, dass Low- und Midlevel-Farmer diesen Punkt bereits erreicht haben durften. Der Kreis schließt sich nun, trotz "Alchemie als Allheilmittel". Weil der "Itemshopper" nun die doppelte Menge von was auch immer für seine DR bekommt... im Umkehrschluss der aktive Farmer nur noch die Hälfte für seine Aktivitäten.
    • Das hast du, AceInMyCards, mal wieder perfekt auf den Kopf getroffen, nur Schade das du mal wieder keine Aufmerksamkeit von der Gameforge dafür bekommen wirst. Obwohl dir hier bestimmt alle zustimmen, sehen es die Leute von "oben" nicht, und anstatt auf die Leute die täglich dieses Spiel spielen zuhören, ziehen die stumpf ihr eigenes Ding durch und merken dabei aber überhaupt nicht, was sie damit anrichten! Echt Schade!! Trotzdem Danke, das du es auch im Namen von vielen von uns, immer wieder versuchst und dir die Mühe gibst die Leute über ihre eigenen Fehler aufzuklären. :(
      Falls jemand von euch eins von den Sachen:

      100er Kr(DMG) +egal gift + blut
      HTA+9 1-2ktp 10db 6-15feuer
      SKK+egal 2ktp 10krit 5-10db

      besitzt, würde ich mich freuen wenn er sich bei mir meldet!!!! :top:
      # Genesis
    • Becks schrieb:




      Nüchtern betrachtet sollte jedem klar sein, dass Metin ein Auslaufmodell ist. Im Cash-Cow Modell würde man sagen, wir sind in der "Melkphase" (kein großes Invest in Neuentwicklung sondern ausquetschen, was noch zu holen ist).
      war metin2 schon nicht immer in der melkphase?
      na ja ich kann von einem anderen spiel berichten. da sind alle IS items handelbar und es macht den eindruck das es zumindest etwas weniger pay2win ist als metin2. aber dort machst du nur ingame geld wenn du bestimmte events farmst ( was so 4-5 stück im jahr sind) oder halt durchs cashen.
    • Aber Hey! Hab heute zum ersten mal seit gefühlt (oder echte) 10 Jahren eine gesponserte Anzeige auf Facebook von Metin2 gesehen 8| . Weshalb ich ich auch ein blick hierher gerichtet habe.

      Metin2 schrieb:

      Extra Power im Kampf: Mit dem 6. und 7. Bonus kannst du deine Ausrüstungsgegenstände weiter verbessern und stärkende Attribute hinzufügen!
      Also dieser Werbespruch verleitet mich direkt Geld zu verbrennen
      ?(
    • Kann man so wie jeden deiner Beiträge eigentlich nur unterschreiben. Geht doch mit Alchi direkt weiter, welcher Otto Normal der nicht ein "matter Alchi Typ sein möchte" soll mal eben so 2-300 Won berappen um mit Glück nen Brilli Rubin zu haben? Man kann drehen, ja Okay ist ja gut. Nur woher das Won nehmen?

      Der letzte "wertvolle Loot" der Mondstein, wird in ein paar Wochen durch diverse Räder und IS Kisten sich ziemlich bald zum Titandioxid gesellen oder sagen wir mal auf 1 Won pro. Schaut doch mal bitte auf Pandora über'n Markt, locker 20-30 Stück da.


      Genauso dieses Rad wo man letztens mal eben so Pet Eier on Mass bekommen hat, wir fingen direkt beim Meley an unten zu nehmen. Ihr entwertet immer mehr und das rächt sich bald fürchterlich. DC Fix? 95er/ Meley? JA, super bin dafür.... aber die Frage daran ist UND DANN? wie soll das weiter gehen? wie stellt ihr euch das vor. Wenn man Ingame kein Won mehr machen kann?

      Ich sagte schon zu meinen Leuten, spiele dieses spiel nun fast 11 Jahre und sollte der Tag kommen, wo ich mich gezwungen fühle mit "Echtgeld" Pixelgeld" zu kaufen, sei es durch andere Spieler oder eben zum Wucherpreis aus dem Shop (gibts die Pakete eigentlich noch?xD), wird das Spiel deinstalliert, fertig.





      und auch Nummer 3 hole ich mir noch :auspeitschen:

      7.2.17 Meine Idee wurde übernommen (Duell bug). Die Gameforge reagierte binnen weniger Stunden. Eine Server Nachricht die alle Spieler warnt. #Zauberblume :P
    • Man kann natürlich der gameforge oder webzen die schuld reindrücken allerdings sind die nur zur hälfte schuld der rest geht auf die spieler

      Direktes won „farmen“ im meley dc grotte 95 ger ich glaube nicht das das so jemals angedacht war, spieler die vor lauter gier nur noch nach den besten farmstellen stieren und austüfteln was sie tun müssen um nicht teilen zumüssen
      mich persöhnlich würde es mal sehr interessieren wie viel yang pro tag dadurch auf einen server kommt
      Sicher jeder will der beste sein webzen gf lassen das zu in gewisser vor reaktionen geschehen ehr langsam ider garnicht könnte man als stilles ok deuten 16 chars auf einen spieler waren aber sicher nie so angedacht bzw selbst in den schlimmsten befürchtungen hielt man das für nicht möglich


      Dan zu meiner zweit liebsten form verabscheungswürdiger „mitspieler“
      Trader diese heinis beaucht genauso niemand eq zu lächerlich günstigen preisen aufkaufen (irgendwer braucht glücklicherweise immer schnell geld)
      Und dan zu preise anbieten die gelinde gesagt wucher sind shop stellen warten in ein paar monaten ist dan das eq teil vkt DAS IST KEINE LEISTUNG ES VERSAUT DAS SPIEL eq bunkern das man sowieso nicht nutzt und schon gekauft hat mit dem zweck es um den doppelten EK zu verticken

      Ihr macht euch das spiel schon selber zur hölle gf webzen stellen nur die Rahmenbedingungen

      Wegen so nem unsinn kommt der ganze markt ins stocken kein wunder jeder hat ja angst sein item um 2 yang zu günstig abzugeben

      aber der gf die zu hohen dr schein preise anhängen das gefällt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twoloud ()

    • Gantarianer schrieb:

      DC Fix? 95er/ Meley? JA, super bin dafür.... aber die Frage daran ist UND DANN? wie soll das weiter gehen? wie stellt ihr euch das vor. Wenn man Ingame kein Won mehr machen kann?
      Die Basis waren immer drops, nicht Yang zu droppen. Wenn 95% der drops en masse verfügbar sind und sie niemand wirklich für Dinge braucht, die man nicht mehr upgraden muss auf +5/6/7... dann muss freilich einiger Unsinn zurückgenommen werden von den Entwicklern, wenn sie die Yang-Drops drosseln. Eine Masse Spieler hat nur jahrelang weggeschaut, eben weil sie enorme Mengen Yang direkt droppen konnten - ohne irgendwas an andere Spieler versetzen zu müssen. Verschwinden Exploits und "Schlaraffenland-Drops", dann bekommst Du Dein Won auch beim Verkauf reglementierter drops an andere Spieler. Eigentlich nicht schwer, aber das muss man tatsächlich gegen den Widerstand der Spieler machen, die diesen Zusammenhang seit Jahren nicht begreifen wollen. Positiv überrascht würden auch die, wenn die Erfolge eintreten.


      Twoloud schrieb:

      Man kann natürlich der gameforge oder webzen die schuld reindrücken allerdings sind die nur zur hälfte schuld der rest geht auf die spieler
      Doch, kann man. Dass der Spieler die ergiebigste Quelle für seine Farmobjekte ausnutzt, kann man ihm nicht vorwerfen. Wohl aber, dass die Entwickler Quellen und Optionen schaffen, die so massiv ausgenutzt oder gar exploitet werden können, dass sie die Ökonomie für sämtliche Spieler nachhaltig damit zerstören können. Sie haben es ja nichtmal draufgehabt bisher, da nachzukorrigieren, wo wertvolle Dinge drohten wertlos zu werden. Lieber packen sie es noch schnell ins nächste "Rad", um noch schnell die Situation zu nutzen, bevor der Kram wertlos ist. Gegenmaßnahmen gegen diesen Wertverlust habe ich in diesem Spiel fast nie mitbekommen. Weder aktiv im Spiel - noch beim Verfolgen der Entwicklungen im Forum. Sonst hätte ich vielleicht vor 3-4 Jahren mal wieder Lust auf einen Wiedereinstieg gehabt. Der wird stattdessen immer undenkbarer.


      Twoloud schrieb:

      Direktes won „farmen“ im meley dc grotte 95 ger ich glaube nicht das das so jemals angedacht war, spieler die vor lauter gier nur noch nach den besten farmstellen stieren und austüfteln was sie tun müssen um nicht teilen zumüssen
      mich persöhnlich würde es mal sehr interessieren wie viel yang pro tag dadurch auf einen server kommt
      Es kommt nicht mehr Won auf den Server durch solche. Es wird nur anders verteilt. Und auch wenn man sie in gewissen Zeiten als "gierig" bezeichnete... welche drops sind derzeit noch so gut gebalanced, dass Du sie mit 7 Leuten teilen willst? Und wie stellt man das dann auch noch fair an? Jedem exakt 2 Boss-Truhen ins Inventar drücken?


      Twoloud schrieb:

      Dan zu meiner zweit liebsten form verabscheungswürdiger „mitspieler“
      Trader diese heinis beaucht genauso niemand eq zu lächerlich günstigen preisen aufkaufen (irgendwer braucht glücklicherweise immer schnell geld)
      Und dan zu preise anbieten die gelinde gesagt wucher sind shop stellen warten in ein paar monaten ist dan das eq teil vkt DAS IST KEINE LEISTUNG ES VERSAUT DAS SPIEL eq bunkern das man sowieso nicht nutzt und schon gekauft hat mit dem zweck es um den doppelten EK zu verticken

      Ihr macht euch das spiel schon selber zur hölle gf webzen stellen nur die Rahmenbedingungen
      Das ist in absolut jedem Spiel so, wo Spieler mit Spielern handeln können. Die "Rahmenbedingungen" seitens der Entwickler sind der Schlüssel, nichts aus dem Ruder laufen zu lassen. So wie auch an der Börse nicht jeder tun und lassen kann, was er will. Sonst würden einige ohne mit der Wimper zu zucken Nahrungsmittel der ärmsten Regionen aufkaufen und dort wieder für einen 10fachen Schwarzmarktpreis verscherbeln. Die Waffen und Regeln schaffen die Entwickler. Die Spieler als eine Ansammlung diverser Charaktere sind absolut berechenbar... Schon wenige mit der Einstellung "Nimm so viel mit, wie Du kriegen kannst!" schaden dem System garantiert, wenn sie können. Die einzige Maßnahme kann nur lauten: "Gib ihnen nicht die Möglichkeit dazu!". Und wenn es "versehentlich" doch so passiert... "Nimm sie ihnen wieder weg!".

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • Das Problem ist ganz einfach das niemand dazu bereit ist die absurden € Preise für die DR zu bezahlen, mal ganz ehrlich, wer bereit ist 100€ für ~2,6k DR zu zahlen, der hat den Schuss nicht gehört.
      Zu VPN Zeiten, hat 95% der Com einfach via VPN Aufgeladen und hat für ~45€ ganze 3.1k DR bekommen ( Ohne HH, hab ich natürlich nur gehört, aus sicheren Quellen)
      Zu den Zeiten gab es immer genug Kostüme, DR Gutscheine etc auf dem Markt, weil man einfach für sein Geld was geboten bekommen hat, was so nicht mehr zutrifft.
      Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.