Bücher Tausch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Bücher Tausch

      hallo

      hab mir wieder was einfallen lassen
      vielleicht ist das interessant

      man kann ja normale Bücher tauschen

      meine Überlegung ist und war

      das wir PET-Fertigkeitsbücher tauschen kann

      man gibt 10 ab und bekommt 1 zurück
      an die kosten hab ich so an die 10kk bis 20kk gedacht

      so hätte man die Chance ein gutes PET-Buch zu ergattern
    • Gringo schrieb:

      so hätte man die Chance ein gutes PET-Buch zu ergattern
      Ein Potenzial "crap zu Gold". Bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass das "Gold" weniger wert würde, auch wenn man schwer vorhersagen kann, wie viel weniger. Wenn man einmal damit anfängt, könnte man auch gleich Upgrade-Material-Tausch einführen mit der Chance auf Dinge, an die man sonst nur zeitaufwändiger rankommt. Eine Erhöhung des Angebots bedeutet eine Wertminderung dessen, was das vornehmliche Ziel solcher Aktionen sein wird.

      Es klingt immer erstmal verlockend, nicht so wertvolles Zeug in einen Lostopf schmeißen zu können und wie im Glücksrad auf einen Hauptpreis zu spekulieren. Aber leider übersieht man dabei gerne, dass die Hauptpreise damit schnell viel weniger taugen. Bei den FBs ist das einzige Hindernis der hohe Yang-Betrag. Daher nutzt die Funktion keiner, obwohl sie bei Preisen von 30-40kk für irgendein FB sofort massiv "missbraucht" würde.

      Dasselbe jetzt mit Pet-Büchern... lohnt es sich nicht gewinnbringend wegen der Yangkosten, dann nutzt es eh keiner. Lohnt es sich, wird es missbraucht, bis es sich nicht mehr lohnt. Ich sehe darin einen fragwürdigen Teufelskreis.
    • WunRo schrieb:

      Gringo schrieb:

      so hätte man die Chance ein gutes PET-Buch zu ergattern
      Ein Potenzial "crap zu Gold". Bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass das "Gold" weniger wert würde, auch wenn man schwer vorhersagen kann, wie viel weniger. Wenn man einmal damit anfängt, könnte man auch gleich Upgrade-Material-Tausch einführen mit der Chance auf Dinge, an die man sonst nur zeitaufwändiger rankommt. Eine Erhöhung des Angebots bedeutet eine Wertminderung dessen, was das vornehmliche Ziel solcher Aktionen sein wird.
      Es klingt immer erstmal verlockend, nicht so wertvolles Zeug in einen Lostopf schmeißen zu können und wie im Glücksrad auf einen Hauptpreis zu spekulieren. Aber leider übersieht man dabei gerne, dass die Hauptpreise damit schnell viel weniger taugen. Bei den FBs ist das einzige Hindernis der hohe Yang-Betrag. Daher nutzt die Funktion keiner, obwohl sie bei Preisen von 30-40kk für irgendein FB sofort massiv "missbraucht" würde.

      Dasselbe jetzt mit Pet-Büchern... lohnt es sich nicht gewinnbringend wegen der Yangkosten, dann nutzt es eh keiner. Lohnt es sich, wird es missbraucht, bis es sich nicht mehr lohnt. Ich sehe darin einen fragwürdigen Teufelskreis.
      Ja und Nein.

      Grundsätzlich hast du Recht, "Gib viel Crap, bekomme etwas gutes Zurück" führt generell zu einer Inflation. Andere Spiele haben aber gezeigt, dass es auch möglich ist ohne eine Inflation zu verursachen. Dabei sind 2 essenzielle Punkte notwendig in meinen Augen:

      1. Das neue Buch bzw. der neue Gegenstand muss random sein, klar ist bei Fertigkeitsbüchern sowieso der Fall, aber z.B. bei Upp-Items dass aus x Uppitems für Gegenstände im Levelbereich 10-20 nicht unbedingt ein Upp-Item der Mindeststufe für den Levebreich 30+ rauspringt. Mach aus 10 Bärengallen z.B. ein Wolfsfell :cry:

      2. Die Anzahl der zu gebenden Items müssen so hoch sein, dass die Wahrscheinlichkeit höher bei dem Verlust ist als bei dem Gewinn.

      So lohnt es sich nicht für jemanden der mal 20 Upp-Items zusammen hat dies zu benutzen, wohl aber für einen fleissigen Farmer der 300 "Crap Upp-Items" nebenbei gefarmt hat und diese gerne auf gut Glück ändern möchte.

      Das ganze ist natürlich auch für die Fertigkeitsbücher gedacht. Dort könnte man z.B. etwas einbauen das es 15 gleiche FB's sein müssen für ein neues, ergo die Chance auf Verlust sehr hoch.
    • Desaio schrieb:

      Das ganze ist natürlich auch für die Fertigkeitsbücher gedacht. Dort könnte man z.B. etwas einbauen das es 15 gleiche FB's sein müssen für ein neues, ergo die Chance auf Verlust sehr hoch.
      FBs kann man ja schon tauschen 10:1 bei Seon-Hae. Das wird nur deshalb nicht genutzt, weil es 1kk Yang kostet und das wertvollste FB schwankend bis max. 5kk wert ist. 10 gleiche crap-FBs zu verlangen ohne die 1kk Yang, würde keinen Unterschied machen... ein Aura FB wäre inzwischen längst ziemlich wertlos.
      Leider hat man damit auch dafür gesorgt, dass kein FB eine gewisse Wertsteigerung jemals wieder erreichen können wird. Denn käme es zu einer gewissen Wertsteigerung wegen hoher Nachfrage, wären die 1kk plötzlich "bezahlbar".

      Ich weiß natürlich nicht, welche Rolle Pet-Bücher aktuell noch einnehmen und wie es da mit den wertvollsten aussieht. So ein Umtausch für "10-20kk" kann aber ganz schnell nach hinten losgehen. Lohnt es sich, lohnen sich die anderen Quellen dafür ganz schnell sehr viel weniger.
    • WunRo schrieb:

      Desaio schrieb:

      Das ganze ist natürlich auch für die Fertigkeitsbücher gedacht. Dort könnte man z.B. etwas einbauen das es 15 gleiche FB's sein müssen für ein neues, ergo die Chance auf Verlust sehr hoch.
      FBs kann man ja schon tauschen 10:1 bei Seon-Hae. Das wird nur deshalb nicht genutzt, weil es 1kk Yang kostet und das wertvollste FB schwankend bis max. 5kk wert ist.
      Das ist auch wieder von Server zu Server unterschiedlich auf Genesis werden Aura FBS für 9 bis 12 kk verkauft.

      Nette Idee das man seine Pet-Bücher tauschen könnte.
      Doch skeptisch bin ich bezüglich ob sich das ja wirklich lohnen würde, wie WunRo schon schrieb wenn die kosten zu hoch sind macht es niemand bzw. zu wenige.
      Auf Dauer würde jeder Spieler der kein Glückspilz ist, billiger davon kommen wenn er sich diese Bücher einfach vom Markt besorgt, statt sein eigenes Glück herauszufordern.

      Bin also eher dagegen als Dafür, denn am Ende verwendet es dann kaum oder gar keine Spieler.
      :censored:
    • Ich habe früher kein einziges Buch getauscht.
      jetzt, mit der Chance auf die Fragmente habe ich mich getraut.
      100 Bücher (alle Eigendrop) gegen 10 Fragmentkisten getauscht.
      Aus 10 Kisten habe ich 10 Bücher gekriegt, was für ein Mist :erstaunt:
      1kk an Yang weg.
      Hätte ich die Bücher doch lieber für 100k verkauft, dann wehre ich reicher geworden.
      Na ja, ist eine Lehre für mich, keine FB´s mehr tauschen.

      Was mich gestört hat, ich hätte gerne auch die Missionsbücher gegen Fragmentkiste getauscht.
      Passt zwar nicht ganz zu der Thema Pet-Bücher, aber Tausch ist Tausch, und ich will kein neuen Thread öffnen.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.