Spam Definition in diesem Forum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Spam Definition in diesem Forum?

      Moin Moin,

      Ich bin in letzter Zeit oft verwarnt worden, kann aber nicht im geringsten nachvollziehen, wieso das der Fall ist. Das Thema hat mich dazu gebracht diese Frage mal zu stellen.
      Aber das ist noch lange nicht die einzige Frage, die sich mir stellt. Wieso darf man nicht mal das Wort X-Server (X=Variable :P ) nennen, ohne verwarnt zu werden?
      Ich glaube dass die Definition von Spam bei einigen Teamlern etwas verkehrt ist. Ich habe jetzt auch keine Lust jeden dieser Teamler anzuschreiben, da ich finde, das Spam hier klar definiert werden sollte.
      Wenn man vom Thema etwas abweicht oder ein Thema bespaßt gilt das als Spam (Grund für einer meiner Verwarnungen). Das ist in meinen Augen absolut verkehrt.

      Damit dieser Thread auch nicht gleich geschlossen wird, hier nochmal der Sinn dieses Threads:

      Allgemeine Definition für Spam

      Sinnlose/ nicht nachvollziehbare Verwarnungen zukünftig vermeiden
      Enemies of the heir.... Beware!
    • Unbequemme Warheiten und Probleme werden von GF lieber wegmoderiert und zensiert, als den Shitstorm hier im offiziellen Forum zu ertragen. Was ingame passiert ist weniger relevant, da es nicht sofort für jeden sichtbar ist.
      Mein Rat an dich, was würdest du machen, wenn du mit der Bedienung in einem Lokal oder Laden nicht zufrieden bist ?
      Was für einen Moderator Spam ist, ist für die andere nicht der Rede wert.
      Halte dich dem Laden einfach fern, somit gibts auch keine Verwarnungen.
      Das Spiel wird vermehrt von einer bestimmter Spielerschaft gespielt, die sich auch altersentsprechend verhält und sich unterhaltet. Um sich mit den Kunden besser verstehen zu können, muss man sich auf deren Niveau bewegen, sonst unterschreibt man sein eigenes Todesurteil. Hier ist keine gutes Benehmen Schule, jeder der hier was schreibt macht es freiwillig und aus Spass, und ein kleines Hieb unterden gleichgesinnten, darf nicht sofort als Spam gewertet werden.

      Jeder, der glaubt Forumuser erziehen zu müssen und denen gute Manieren beizubringen, arbeitet fiberhafaft an dem Tod von Metin2.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • Habe deinen Thread mal in den richtigen Bereich geschubst.

      Beiträge, die außerhalb des Offtopic-Bereichs erstellt und veröffentlicht werden, sollten stets einen klaren Kontext zum gegebenen Thema schaffen.
      Dieser sollte wohl möglich auch klar zu erkennen sein.
      Kommentare und Diskussionen außerhalb des eigentlichen Themas wohnen einer guten Diskussion nicht bei und stören diese.
      Falls man sich mit einem Mitspieler unterhalten möchte und diese Unterhaltung nichts mit dem Thema der Diskussion zu tun hat, kann man hierfür auch gerne die PN Funktion nutzen.
      Ebenfalls verständlich sollte auch sein, dass jegliche Art von Anfeindungen nicht toleriert werden und dementsprechend gehandelt wird.

      Des weiteren sollte bereits bekannt sein:
      Das Diskutieren von Sperren, Verwarnungen oder sonstiger Sanktionen, betreffe es das Spiel, Forum, Wiki oder IRC, ist im gesamten Forum verboten.
      Beschwerden oder Kritik über Entscheidungen oder Handlungsweisen sind uns über das Support-Ticketsystem mitzuteilen.
    • Maddox schrieb:

      Wieso darf man nicht mal das Wort X-Server (X=Variable ) nennen, ohne verwarnt zu werden?
      Weils illegal ist.

      Maddox schrieb:

      Ich habe jetzt auch keine Lust jeden dieser Teamler anzuschreiben, da ich finde, das Spam hier klar definiert werden sollte.
      Spam = alles, was nicht mit dem Thema zu tun hat. Wir hauen schon immer Modposts raus, wenn es mit dem Spam mal ausartet. Wer diese dann ignoriert ist halt selber Schuld. Wer spammen will, kann dafür gerne die vorgesehenen Bereiche nutzen (Taverne, Sonstiges)

      Maddox schrieb:

      Wenn man vom Thema etwas abweicht oder ein Thema bespaßt gilt das als Spam (Grund für einer meiner Verwarnungen). Das ist in meinen Augen absolut verkehrt.
      Wenn du möchtest, dass ich mir dies genauer anschaue, kannst du mir gerne eine Pn schicken.

      Allgemein ist auch zu sagen, dass wenn ihr euch über eine Sanktion beschweren wollt, ihr bitte mir eine PN oder Ticket schreiben sollt. :)

      _ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥_
      Living life, in the night.
    • @Maddox Ich werde immer wegen "Spam" verwarnt und die Gründe sind lächerlich das es abweicht xD 1. Interpretieren die einfach was sie wollen ob es zum Game gehört und kennen sich mit Ihrem lvl 20 Main mit Metin nichtmal aus :p Also die Verwarnungen sind lächerlich unverdient.
      Schenkt mir alles, was ihr nicht braucht ihr werdet es nicht bereuen :fiction: Denn man bekommt nur was, wenn man etwas abgibt :lol:
      Woher ich das habe? Habe ich von einem Weisen Mann :top:
    • xIc3Cubex schrieb:

      Interpretieren die einfach was sie wollen ob es zum Game gehört und kennen sich mit Ihrem lvl 20 Main mit Metin nichtmal aus :P Also die Verwarnungen sind lächerlich unverdient.
      Das nennt sich auch individuelle Bewertung und ist abhängig von der Person des Moderators. Intensive Ingame-Kenntnisse sind für diese Funktion auch nicht erforderlich, die fehlen sogar offensichtlich denen, die das Spiel programmieren!

      "Lächerlich" ist aber auch die Forderung nach einer klaren Definitionen-Grenze, die es nicht geben kann. Es gibt zwar allgemeine Definitionen von "Spam"... was aber zum Thema noch irgendwie passt oder nicht, ist und bleibt abhängig von der Interpretation des lesenden Moderators. Und da sind Seitenhiebe in Themen im Sinne "GF liebt Geld" zwar für einige ein "Stimmungsaufheller", für einen strengen Mod aber nunmal Spam.
      Das Risiko einer Verwarnung geht man mit absolut jedem Post ein. Man kann es nur mindern, indem man weniger "Stimmungsaufheller" von sich gibt oder wenigstens noch was zum Thema beiträgt, das dessen Textumfang übersteigt.

      Mod-Entscheidungen und Bans sind deshalb tabu, weil es keine klare, höchstrichterliche Fakten-Entscheidung geben kann und so eine Diskussion damit theoretisch endlos würde. Da gibt es auch kein Forum, wo das anders läuft. Auch anderswo werden Beschwerden an denselben oder andere Mods gerichtet, aber nicht öffentlich diskutiert. Das endet nämlich auch nur wie hier in "Die strengen Mods behandeln uns ungerecht!" und in "Argumenten" Hin und Her, warum das nicht so ist oder angeblich doch.
    • Daezi schrieb:

      Maddox schrieb:

      Wieso darf man nicht mal das Wort X-Server (X=Variable ) nennen, ohne verwarnt zu werden?
      Weils illegal ist.
      Beste Antwort der Moderation seit Langem. Vielen Dank für ein herzliches Lachen.
      Das erinnert mich an unsere Drogenbeauftragte oder ehem. Drogenbeauftragte, keine Ahnung, ob es die noch gibt.
      Marlene Mortler, die auf die Frage "Warum ist Cannabis verboten?" Meinte, "weil Cannabis illegal ist". :rofl:
      Astrein, das gefällt mir.

      Aber jetzt mal ehrlich. Man darf Y-Server nicht sagen "weils illegal ist"? Was ist illegal? Der Y-Server? Okay, aber das Wort ist doch nicht illegal. Nicht mal drauf zu spielen ist illegal.
      Man möchte nur jedliche Diskussion dahingehend vermeiden, um vor der illegalen Konkurrenz nicht wie ein inkometenter Amateur-Entwickler auszusehen.
      Aber da kann ich euch mal was verraten. Das weis sowieso schon jeder und denkt auch jeder. Jedes Update das gebracht wird untermauert das.
      Einen Einwurf wie "auf Y-Server war das und das" oder ein Thema über jene zu zensieren und zu bestrafen, macht euch noch unglaubwürdiger als eh schon.
      Zensur hat noch nie geholfen. Das werdet ihr irgendwann feststellen und auch unsere Politik wird das schmerzhaft zu spüren bekommen.
      Gedanken und Ideen lassen sich nicht aussperren. Auch die dickste Wand einer jeden Save-Space zerbricht an der faktischen Realität.

      Beleidigungen und Anfeindungen, kein Problem, kann man verwarnen, aber sowas ist einfach nur peinlich.
      Und zu denken es kann keine klare Definition eines Verwarngrundes geben, ja, der denkt wahrscheinlich auch das Strafgesetzbuch lässt sich immer anders auslegen, abhängig davon wer es gerade liest.
      Natürlich. Aluhut wo bist du?
      Eine Person, welche eine starre und meist opportune Meinung vertritt, von dieser niemals abweicht und auf ihr Recht beharrt, ungeachtet aller rationalen Gegenargumente, nennt man einen Dogmatiker.
      Geht auf so eine Person niemals ein, ihr verschwendet euere Zeit. Nutzt diese Person, als abschreckendes Beispiel, um selbst nie so zu werden!

      "Ein Dogma ist das ausdrückliche Verbot, selbst zu denken."
      Ludwig Feuerbach (1804 - 1872)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AceInMyCards ()

    • AceInMyCards schrieb:

      Daezi schrieb:

      Maddox schrieb:

      Wieso darf man nicht mal das Wort X-Server (X=Variable ) nennen, ohne verwarnt zu werden?
      Weils illegal ist.
      Beste Antwort der Moderation seit Langem. Vielen Dank für ein herzliches Lachen....
      Ich glaube, das beruht auf einem kleinen Missverständnis. Für "P-Server" allein wurde hier glaube ich noch nie jemand verwarnt. Aber vielleicht etwas strenger nach der ersten Aufforderung, die Diskussion in einem Thema anderen Kontexts zu unterlassen.
      Freilich werden darüber hinaus konkrete Bezeichnungen geahndet. Das ist ja auch quasi eine direkte Einladung. Wäre das erlaubt, würden sich hier einige munter-fröhlich austauschen, welche P-Server welche Vorzüge aufweisen. Dass das nicht der Sinn dieses Forums sein kann, sollte einleuchten. Zumal es um raubkopierte Software geht, nicht nur irgendwelche Konkurrenzprodukte.

      Ansonsten gab es in den letzten 2 Jahren genug Threads, wo ich mich gefragt habe, warum sie überhaupt nicht eingeschritten sind. Nicht nur Nennung der Bezeichnung, sondern ganze Diskussionen um Alternativen zu Metin2 wurden einige Zeit zugelassen. Mit ganzen Listen von Konkurrenzprodukten. Da hab' ich mich ernsthaft gefragt, ob sie sich schon aufgegeben haben, wenn sie das nicht unterbinden.

      Also dieses rigorose Durchgreifen, das man hier darzustellen versucht, kann ich absolut nicht bestätigen. Das ist wohl eher die Fehlinterpretation eines Anlasses für eine Verwarnung und Überreaktion. Und wenn man meint, der zuständige Mod hat überreagiert... dann hat man mit diesem Thread hier mindestens Gleiches mit Gleichem vergolten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • AceInMyCards schrieb:

      Aber jetzt mal ehrlich. Man darf Y-Server nicht sagen "weils illegal ist"? Was ist illegal? Der Y-Server? Okay, aber das Wort ist doch nicht illegal. Nicht mal drauf zu spielen ist illegal.
      "Illegal" weil die Regeln dahingehend eindeutig sind ^^ Zur Diskussion reicht auch schon die Nennung des jeweiligen Servers ^^

      Zhirelia schrieb:

      §5 Diebspiellinks P-Server und Fremdwerbung

      Links, durch die der User oder ein Dritter einen virtuellen oder realen Vorteil erlangt, sind untersagt. Hierzu zählen unter anderem Diebspiellinks und Vergleichbares.

      Jede Diskussion über Privat-Server und der Vergleich selbiger mit den offiziellen Versionen sowie bildliche Darstellungen, die von einem P-Server stammen, sind untersagt.

      Ebenfalls ist es nicht gestattet, Fremdwerbung in Beiträgen, Profilen und Signaturen zu betreiben.

      Natürlich ist Spam eher eine Ermessensentscheidung des lesenden Mods oder der lesenden Daezi. Manchmal weiß man auch, dass man gerade Spam betreibt, und doch weiß man, dass es das definitiv wert ist xD

      Auf jeden Fall wird hier Spam deutlich seltener bestraft als anderswo. Zumal es nur in "schweren" Fällen überhaupt ohne Vorwarnung sanktioniert wird.
      :kp: Argumentation: Wenn Du keine Gegenargumente findest, die das Gegenteil beweisen... :fiction:
      :kp: dann sind sie womöglich nur schlüssig und wahr. :kp:

      :cheer: Spam ist nur erlaubt, wenn man möglichst viele Worte nutzt um diesen Spam :cheer:
      :cheer: :cheer: zumindest äußerlich als einen Beitrag tarnen zu können :cheer: :cheer:

      Wer das liest, ist eindeutig neugierig.
    • WunRo schrieb:

      Ansonsten gab es in den letzten 2 Jahren genug Threads, wo ich mich gefragt habe, warum sie überhaupt nicht eingeschritten sind. Nicht nur Nennung der Bezeichnung, sondern ganze Diskussionen um Alternativen zu Metin2 wurden einige Zeit zugelassen.
      Es geht nicht um die letzten zwei Jahre, es geht gerade Mal um die letzten zwei Monate.

      Der bester Indikator ist Archiv .
      Schaue dir die ersten 10 Seiten an.
      Erst ab Seite 9 fangen die Threads, die wegen Inaktivität ins Archiv gelandet sind.
      Die ersten 8 Seiten fast alle Threads geschlossen. Lass dort noch zusätzlich die Suche nach Wort "Verwarnung" laufen, und du wirst verstehen wo das Problem liegt.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • Danke Jamsin, du sprichst mir auch der Seele. :D

      Wir sind uns durchaus bewusst, dass die Metin2 Com sehr speziell ist. Was ihr hier auch teilweise für nen Ton an den Tag legt, winken wir meistens durch. In anderen Foren werdet ihr dafür knallhart bestraft. Beim Spam ist es genau so. Es ist halt situationsbedingt. Ihr solltet einfach mal sehen, wie oft wir Modposts setzen eh wir euch wegen Spam verwarnen. Wenn man die halt konsequent ignoriert ist man halt selber Schuld. Und P Server sind nun mal illegal und in den Regeln steht dies klar und deutlich. :kp:

      Also stellt uns nicht immer so böse dar, wertschätzt mal lieber eure Freiheiten hier. ;p

      _ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥_
      Living life, in the night.
    • Helikopter schrieb:

      WunRo schrieb:

      Ansonsten gab es in den letzten 2 Jahren genug Threads, wo ich mich gefragt habe, warum sie überhaupt nicht eingeschritten sind. Nicht nur Nennung der Bezeichnung, sondern ganze Diskussionen um Alternativen zu Metin2 wurden einige Zeit zugelassen.
      Es geht nicht um die letzten zwei Jahre, es geht gerade Mal um die letzten zwei Monate.
      Der bester Indikator ist Archiv .
      Schaue dir die ersten 10 Seiten an.
      Erst ab Seite 9 fangen die Threads, die wegen Inaktivität ins Archiv gelandet sind.
      Die ersten 8 Seiten fast alle Threads geschlossen. Lass dort noch zusätzlich die Suche nach Wort "Verwarnung" laufen, und du wirst verstehen wo das Problem liegt.
      Inaktive Threads werden halt archiviert. Die Thread die geschlossen wurden sind zu 90% nen Wunschclose oder weil es doppelte Threads dazu gab. Also pls, lass mal die Kirche im Dorf.

      _ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥_
      Living life, in the night.
    • WunRo schrieb:

      Ansonsten gab es in den letzten 2 Jahren genug Threads, wo ich mich gefragt habe, warum sie überhaupt nicht eingeschritten sind. Nicht nur Nennung der Bezeichnung, sondern ganze Diskussionen um Alternativen zu Metin2 wurden einige Zeit zugelassen. Mit ganzen Listen von Konkurrenzprodukten. Da hab' ich mich ernsthaft gefragt, ob sie sich schon aufgegeben haben, wenn sie das nicht unterbinden.

      Den Vorwurf verstehe ich offen gesagt nicht. Die Regeln sind bzgl. der Nennung von Konkurrenzprodukten nicht mehr so restriktiv, wie noch vor 10 Jahren, das ist aber auch alles. Wir erlauben weder Boykottaufrufe, noch Aufrufe, zu Konkurrenzprodukten zu wechseln, noch werbenden Debatten. Werbung oder Nennung von P-Servern erlauben wir nach wie vor kategorisch überhaupt nicht und es sollte nachzuvollziehen sein, dass wir ein paar asozialen Subjekten nicht noch zusätzliche Bühne geben. Aufgegeben haben wir hier überhaupt nichts. :)

      Viele Grüße
      Nichts ist schlimmer als ein Mensch, der glaubt, im Recht zu sein.
    • Daezi schrieb:

      Danke Jamsin, du sprichst mir auch der Seele. :D

      Wir sind uns durchaus bewusst, dass die Metin2 Com sehr speziell ist. Was ihr hier auch teilweise für nen Ton an den Tag legt, winken wir meistens durch. In anderen Foren werdet ihr dafür knallhart bestraft. Beim Spam ist es genau so. Es ist halt situationsbedingt. Ihr solltet einfach mal sehen, wie oft wir Modposts setzen eh wir euch wegen Spam verwarnen. Wenn man die halt konsequent ignoriert ist man halt selber Schuld. Und P Server sind nun mal illegal und in den Regeln steht dies klar und deutlich. :kp:

      Also stellt uns nicht immer so böse dar, wertschätzt mal lieber eure Freiheiten hier. ;p
      stimmt die metin2 Community ist speziell, weil hier Fronten aufeinander Tressen, wenn man das so beschreiben kann ;D.

      Bevor ich mit Metin wieder angefangen hatte, war ich bei einer bzw. Mehreren Gaming Communities. Und das eine lange Zeit. Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache dass hier in diesem Forum deutlich weniger Transparenz zu finden ist. Es ist schade aber jede Community hat eben ihren eigenen Stil, auch wenn ich es hier schon zu wenig finde. Auch die Art und Weise wie mit Spam umgegangen wird ist für mich hier fraglich.

      Ich kenne den Spam Umgang anders und glaube dass hier nicht ganz klar ist was Spam ist. Deswegen die Frage.
      Enemies of the heir.... Beware!
    • Helikopter schrieb:

      Der bester Indikator ist Archiv .
      Schaue dir die ersten 10 Seiten an.
      Erst ab Seite 9 fangen die Threads, die wegen Inaktivität ins Archiv gelandet sind.
      Die ersten 8 Seiten fast alle Threads geschlossen. Lass dort noch zusätzlich die Suche nach Wort "Verwarnung" laufen, und du wirst verstehen wo das Problem liegt.
      Hab' ich getan. Mag sein, dass da eine oder andere Verwarnung fragwürdig erscheinen mag verglichen mit der Praxis der Zeit davor. Aber es driftet halt oft in persönliche Bereiche ab, auch wenn es mal mehr und mal weniger "hart" ausgedrückt wird. Wenn sich dann 3-5 Sätze nur darum drehen, kann das strenger genommen nicht zum Thema passen. Und wenn da einer eine Frage nach einem "Lebensberechtigungsschein" stellt, dann ist das nur begrifflich noch drastischer als Diskurse um die Berechtigung von Usern, im Forum aktiv zu sein wegen Aktivität im Spiel oder was auch immer - statt auf die Argumente einzugehen und klar zu antworten, was daran nicht passt.

      Whail schrieb:

      Den Vorwurf verstehe ich offen gesagt nicht. Die Regeln sind bzgl. der Nennung von Konkurrenzprodukten nicht mehr so restriktiv, wie noch vor 10 Jahren, das ist aber auch alles. Wir erlauben weder Boykottaufrufe, noch Aufrufe, zu Konkurrenzprodukten zu wechseln, noch werbenden Debatten.
      Das war kein Vorwurf, lediglich ein Beispiel, dass eine Zeit lang eher sehr locker mit den Regeln umgegangen wurde. Ich kann mich an mindestens 2 Threads
      erinnern, wo es einmal darum ging, welche MMOs es gibt, die ähnlich wie Metin2 sind - und eine, wo man auflistete, was man noch so spielt neben Metin2. Die wurden irgendwann geschlossen, ja. Aber da sind einige Posts aufgetaucht über mehrere Tage.

      Maddox schrieb:

      Bevor ich mit Metin wieder angefangen hatte, war ich bei einer bzw. Mehreren Gaming Communities. Und das eine lange Zeit. Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache dass hier in diesem Forum deutlich weniger Transparenz zu finden ist. Es ist schade aber jede Community hat eben ihren eigenen Stil, auch wenn ich es hier schon zu wenig finde. Auch die Art und Weise wie mit Spam umgegangen wird ist für mich hier fraglich.

      Ich kenne den Spam Umgang anders und glaube dass hier nicht ganz klar ist was Spam ist. Deswegen die Frage.
      Mehr Transparenz im Sinne einer Definition, was Spam ist? Das sind Kopien oder leicht veränderte Abschriften allgemeingültiger Definitionen. Das wird keine individuellen Interpretationsunterschiede zwischen User und Moderator lösen. Und selbst bei den größten Communities wird immer wieder kritisiert, dass sich zu selten Moderatoren, GMs oder CoMas zu den Themen melden.
      Für die vergleichsweise kleine Community hier ist sogar relativ viel los. Mag u.a. daran liegen, dass Unzufriedenheiten im eigentlichen Spiel gern der erste Schritt zu einer Anmeldung im zugehörigen Forum sind. Wo die Spieler weitestgehend zufrieden sind im Spiel, ist die Teilnahme im Forum spürbar geringer. Da wartet man schon mal 3-6 Tage auf eine erste Antwort eines anderen Spielers, selbst wenn man sich ohne zusätzliche Anmeldung schon beim Einloggen ins Spiel auch im Forum betätigen kann. Vergleiche mit anderen Foren und Communities sind sowieso auch wieder von dem abhängig, der sie zieht und was er damit bezwecken will. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was an dieser Com so enorm speziell sein soll. In 2-3 anderen Foren lese ich regelmäßig mit... und da herrscht beinahe Anarchie und Beleidigungen sind an der Tagesordnung. Da ist man zufrieden, wenn die Beleidigung nicht zu drastisch formuliert wurde.



      Was ich mir wünschen würde: Dass zeitliche Sperren nicht zur Unmöglichkeit des Einloggens führen, sondern nur zur Verwehrung des Erstellen von Posts und Threads. PNs an Mods oder Einsprüche sind nämlich sonst gar nicht möglich. Erst die Strafe absitzen und dann Einspruch erheben ergibt wenig Sinn.

      Ansonsten wäre ich definitiv dafür, dass folgenlose Ermahnungen rigoroser eingesetzt werden - Verwarnungen als letztes Mittel. So kann man den Usern am besten mitteilen, was man schon als Spam interpretieren würde oder was man nicht sehen will. Erziehung... statt Strafe und Fragen nach dem "warum".
    • WunRo schrieb:

      Hab' ich getan. Mag sein, dass da eine oder andere Verwarnung fragwürdig erscheinen mag verglichen mit der Praxis der Zeit davor. Aber es driftet halt oft in persönliche Bereiche ab, auch wenn es mal mehr und mal weniger "hart" ausgedrückt wird. Wenn sich dann 3-5 Sätze nur darum drehen, kann das strenger genommen nicht zum Thema passen. Und wenn da einer eine Frage nach einem "Lebensberechtigungsschein" stellt, dann ist das nur begrifflich noch drastischer als Diskurse um die Berechtigung von Usern, im Forum aktiv zu sein wegen Aktivität im Spiel oder was auch immer - statt auf die Argumente einzugehen und klar zu antworten, was daran nicht passt.

      Wenn hier jemand schreibt " schreibt an Billigsupport, wenn´s ums Geld geht, sind die schnell" wird man wegen übler Nachrede verwarnt und wo möglich auch noch gebannt, dabei ist Billigsupport super schnell, wenn es ums Geld geht. Es ist eine Tatsache und keine üble Nachrede.


      Wenn mir ein Supportfall passiert, versuche ich die Leute zu finden, denen was ähnliches passiert ist, die Informationen können für mich nützlich und hilfreich sein. Und wo ist es am besten möglich ? Natürlich im off. Forum, aber hier wird alles sofort geschlossen, Sperren werden nicht diskutiert.


      Wenn es zu streng geahndet wird, sucht man nach anderen Kommunikationsplattformen, und dann landet man erst recht auf Foren ( die dank Google in 2 Klicks zu finden sind), die sich mit illegalen Sachen beschäftigen.

      Ordnung muss sein, keine Frage, aber eine Ordnung, die auf Angst basiert verjagt die User und du hast demnächst gar keinen mehr, der deine Romane liest und mit dir diskutieren will.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helikopter ()