Spam Definition in diesem Forum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Ich verwarne hier nichts wenn wir hier diskutieren, also chillt doch mal. :facepalm2:

      Das hat auch nichts mit Macht zu tun. Moderatoren sind keine Deko. Wir sind nun mal dafür da zu kontrollieren, ob die Regeln eingehalten werden. Wenn ihr mit irgendeiner Verwarnung nicht einverstanden seid, dann schreibt ihr mir halt eine PN und ich schau da nochmal drüber.

      Und eh man ne 1 Jahres Sperre erhält, muss schon ne ganze Menge passieren.

      Ich check halt nicht wieso hier so ein Drama gemacht wird. Wenn ihr euch im realen Leben nicht an Regeln und Gesetze haltet werdet ihr doch auch dafür bestraft. Wieso denkt man, dass hier im Forum für alles nen Freifahrtschein geben muss. Was ist daran so schwer in nem Thema auch einfach zur Hälfte Ontopic zu sein? Wenn ihr auf Arbeit nen Meeting habt und dann permanent nur nicht themenbezogenes Zeug redet bekommt ihr doch auch ne Ermahnung vom Chef. :facepalm2:

      _ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥_
      Living life, in the night.
    • WunRo schrieb:

      Jajatzie schrieb:

      Hör mal auf Leute zu zitieren Wunro. Das ist echt nervig und gewöhne dir das mal ab. Schwubb, und ich werde gleich verwarnt. Danke Wunro
      Bei wissenschaftlichen Arbeiten ist das sogar eine Forderung. In einem Forum dient die Zitierfunktion dazu, einzelne Aussagen anderer abzugrenzen und aufzuzeigen, auf welche Argumente man gerade antwortet bzw. wozu man konkret seine Meinung äußern will. Ich wüsste nicht, warum ich damit "aufhören" sollte. Wenn sich jeder selbst zusammenreimen müsste, auf welchen Part welchen Users ich gerade meine Argumente poste, dann wird es übermäßig schwieriger, dem Argumentationsverlauf zu folgen.

      Hottemax schrieb:

      Die ziehen an allen Stellen Ihre Meinungen und Ideen gnadenlos durch, egal, was wir davon halten.

      Die Verwarnungen wegen Spams halte ich persönlich, insbesondere in den Fällen, in welchen ich betroffen war, für absolut sinnbefreit und willkürlich.

      Aber wie immer im Leben: Gib Menschen Macht...
      Wer seinen Anteil an einem Problem nicht sehen will und völlig unfähig zur Selbstkritik mit dem Vorwurf "Machtmissbrauch" antwortet, hat keinerlei Entgegenkommen verdient.
      Das Spiel ist ab 12 WuRo. Weiß nicht was die zwölfjährigen mit deinen wissenschaftlichen Aussagen anfangen wollen. Daizi, dass Ding ist halt. Also jedesmal wenn man was schreibt, muss man gespannt sein ob man verwarnt wird oder nicht. Bei jeden Post hier. Zweitens..wenn man schon ein paar Verwarnungen bekommen hat muss man gespannt sein für wie viele Tage. Da es hier ja ein Muster gibt, weiß ich wie viele Tage ich bei der nächsten bekommen werde. Das ist nicht cool
    • Jajatzie schrieb:

      Das Spiel ist ab 12 WuRo. Weiß nicht was die zwölfjährigen mit deinen wissenschaftlichen Aussagen anfangen wollen. Daizi, dass Ding ist halt. Also jedesmal wenn man was schreibt, muss man gespannt sein ob man verwarnt wird oder nicht. Bei jeden Post hier. Zweitens..wenn man schon ein paar Verwarnungen bekommen hat muss man gespannt sein für wie viele Tage. Da es hier ja ein Muster gibt, weiß ich wie viele Tage ich bei der nächsten bekommen werde. Das ist nicht cool
      Die wenigsten hier sind 12. Und die paar, die es sind, lernen vielleicht dazu.

      Und wenn Du wirklich "Angst" hast bei jedem Post, den Du abschickst... dann stelle Dir vorher 3 einfache Fragen:

      1. Habe ich den Anstand gewahrt und beleidige ich niemanden?
      2. Gehe ich mit den meisten Aussagen konkret auf das Thema bzw. Aussagen/Fragen anderer ein?
      3. Steht da nur ein Witz oder eine ironische/sarkastische/übertriebene Aussage?

      Kannst Du 1. und 2. ruhigen Gewissens mit "Ja" und 3. mit "Nein" beantworten, ist das Risiko gering, ermahnt oder verwarnt zu werden. 2. und 3. stelle ich mir auch immer noch jedes Mal. Die erste erübrigt sich, da das für mich grundsätzlich kein relevantes Mittel ist.
    • @Jajatzie dann ignoriere Wunro, mit Wunro zu diskutieren führt zu nichts.

      Bitte wieder dem Thema witmen, ich wollte hiermit nicht allgemein gegen Regeln und Verwarnungenhetzen, sondern jediglich zu einer allgemein verständlichen definition von Spam beitragen.


      Daezi schrieb:

      Ich check halt nicht wieso hier so ein Drama gemacht wird. Wenn ihr euch im realen Leben nicht an Regeln und Gesetze haltet werdet ihr doch auch dafür bestraft. Wieso denkt man, dass hier im Forum für alles nen Freifahrtschein geben muss. Was ist daran so schwer in nem Thema auch einfach zur Hälfte Ontopic zu sein? Wenn ihr auf Arbeit nen Meeting habt und dann permanent nur nicht themenbezogenes Zeug redet bekommt ihr doch auch ne Ermahnung vom Chef
      Ich rede nicht von allen Regeln/ Verwarnungen. Aber Späße und abweichende (solange nicht zu weit abweichend) Diskusionen gehören für mich dazu.

      Wie gesagt, vielleicht kenne ich es auch einfach anders. Ich würde es sowieso vorziehen solche Diskudionen via Sprachchats zu führen, da man im Forum schlecht reagieren oder passend argumentieren kann, ohne ein Buch zu schreiben :)
      Enemies of the heir.... Beware!
    • WunRo schrieb:

      Bei wissenschaftlichen Arbeiten ist das sogar eine Forderung. In einem Forum dient die Zitierfunktion dazu, einzelne Aussagen anderer abzugrenzen und aufzuzeigen, auf welche Argumente man gerade antwortet bzw. wozu man konkret seine Meinung äußern will. Ich wüsste nicht, warum ich damit "aufhören" sollte. Wenn sich jeder selbst zusammenreimen müsste, auf welchen Part welchen Users ich gerade meine Argumente poste, dann wird es übermäßig schwieriger, dem Argumentationsverlauf zu folgen.

      Hottemax schrieb:

      Die ziehen an allen Stellen Ihre Meinungen und Ideen gnadenlos durch, egal, was wir davon halten.

      Die Verwarnungen wegen Spams halte ich persönlich, insbesondere in den Fällen, in welchen ich betroffen war, für absolut sinnbefreit und willkürlich.

      Aber wie immer im Leben: Gib Menschen Macht...
      Wer seinen Anteil an einem Problem nicht sehen will und völlig unfähig zur Selbstkritik mit dem Vorwurf "Machtmissbrauch" antwortet, hat keinerlei Entgegenkommen verdient. Das ist wie mit den Leuten, die ihre rechte Gesinnung in Nachrichten-Foren deutlich offenbaren. "Meinung muss man doch akzeptieren in einem Rechtsstaat!". Und wer sie dafür zensiert, missbraucht seine Macht.
      Lieber Wunro,

      erstens kennst Du die Fälle nicht, in welchen ich betroffen war, somit ist Deine verallgemeinernde Aussage völlig deplatziert.

      Das Du meine Aussagen hingegen mit Beispielen aus der Politik, explizit des rechte Spektrums, gleichsetzt, finde ich unangebracht und beleidigend.

      Ich habe absoluten Respekt vor Deinem Wissen, hast Du uns doch schon in diversen Beiträgen bezüglich Wirtschaftswissenschaften, IT, fundiertestem Wissen über Metin2 (und das alles ohne es aktiv zu spielen) und nun auch Politik erheitert, äh sorry, ich meinte belehrt, nein, auch nicht richtig, erhellt.

      Aber eigentlich möchte ich Dir nur zurufen: Schreib nicht immer so viel, denk vorher nach und hör auf andere User und Ihre Meinung diffamieren zu wollen. (und ich bete zu Gott, dass Du nun nicht wieder antwortest und ich den Mist wieder lesen muss).

      Lebe lang und in Frieden
      hottemax
    • Hottemax schrieb:

      erstens kennst Du die Fälle nicht, in welchen ich betroffen war, somit ist Deine verallgemeinernde Aussage völlig deplatziert.

      Das Du meine Aussagen hingegen mit Beispielen aus der Politik, explizit des rechte Spektrums, gleichsetzt, finde ich unangebracht und beleidigend.
      Die Fälle kann man problemlos einsehen. Forum durchsuchen nach Autor und Suchbegriff "Verwarnung".

      Ich habe übrigens an keiner Stelle Deine Aussagen mit denen einer rechten Szene "gleichgestellt". Ich habe lediglich ein Extrembeispiel genannt, bei dem ähnlich argumentiert wird und am Ende der Vorwurf "Machtmissbrauch" entsteht. Einsicht ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung. Mit dem Vorwurf von Willkür und Machtmissbrauch wird Dir keiner entgegenkommen oder zukünftig Aussagen lockerer bewerten. Wer mit harten, überzogenen Bandagen austeilt, sollte mit einem extremen Vergleich auch zurechtkommen.

      Jajatzie schrieb:

      Späße Maddox..Späße..Humor wird hier von jeden anders interpetiert. Humor steht hier ganz hoch im Kurs. Von den einen Mod mehr als von nen anderen Mod. Alles reine interpretationssache des jeweiligen Moderators.
      Späße allein sind im Spambereich bzw. der Taverne willkommen. In allen anderen Bereichen dürfen Scherze durchaus ERGÄNZEND zum sinnvollen Beitrag mit Themenbezug stehen, aber NICHT ALLEIN. Wer das immer noch nicht einsehen kann und will, dem ist nicht zu helfen.

      Maddox schrieb:

      @Jajatzie dann ignoriere Wunro, mit Wunro zu diskutieren führt zu nichts.

      Bitte wieder dem Thema witmen, ich wollte hiermit nicht allgemein gegen Regeln und Verwarnungenhetzen, sondern jediglich zu einer allgemein verständlichen definition von Spam beitragen.
      Eine reine Trotzreaktion. Im Verlauf der Diskussion wurde bereits festgestellt, wo das Verständnisproblem liegt und die Schwächen der Beispiel-Posts. Wenn Du überdies nicht fähig bist zur Selbstkritik und den Unterschied zu sehen... wird sich das Thema endlos im Kreis drehen zwischen "Machtmissbrauch" und "Suche nach eindeutiger Definition mit Entscheidungstabelle".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • Jajatzie schrieb:

      Ist das neue Mode oderso. Man gibt nur seine Meinung ab und dann kommt da irgendein Wissenschaftler um die Ecke und zwingt einen ein Gespräch auf?
      Du missverstehst den grundsätzlichen Zweck eines Forums. Auf Aussagen und Argumente des Gegenüber einzugehen geschieht nicht zum Zweck der Diskussion zwischen zwei Usern. Dafür gibt es die PN-Funktion. Argumente werden öffentlich diskutiert, um die LESER von einem Standpunkt zu überzeugen. Welche Argumente und welche Meinung am Ende mehr Zustimmung erhält, ist abhängig von der Argumentation der Teilnehmer einer Diskussion und der Einstellung der Leser.

      Ich hatte nie vor, Dich zu Antworten zu "zwingen". Mir ist es lediglich ein Anliegen, den Vorwurf der Willkür und "Machtmissbrauch" gegen die Moderatoren zu entkräften. Weil dies schlicht ungerecht und unbegründet ist.
    • Daezi schrieb:

      Also im Meme Bereich verwarnen wir schon mal nix wegen Spam, also bitte. Klar gehört es dazu etwas zu kommentieren.

      Und Sperren resultieren aus den vorherigen Sanktionen, welche ein User erhalten hat. Je mehr Sanktionen, desto länger die Sperre. Einzelfälle gibt es natürlich für heftige Vergehen.

      Eine Liste werde ich kommende Woche mal fertig machen. :)

      Und wie gesagt, Späße sind erlaubt. Aber ein gewisser Teil sollte auch Ontopic sein.
      was mich ein bisschen nervt ist..
      die verwarnungen haben alle keine ablaufzeit
      dann zählen auch nicht so kritische verwarnungen bei den nächsten strafen

      die bei extremer beleidigung oder so können ja dauerhaft sein :) aber manches ist finde ich nicht so schlimm und sollte eine ablaufzeit haben :dafür:
      ¯\_()_/¯

      DREHE AM BONUSRAD!
      WAS SONST?
      #LÄCHERLICH
    • CarTooN schrieb:

      was mich ein bisschen nervt ist..
      die verwarnungen haben alle keine ablaufzeit
      dann zählen auch nicht so kritische verwarnungen bei den nächsten strafen
      Du meinst, das "Verwarnpunkte-Konto" funktioniert nicht in etwa wie das in Flensburg? Sprich eine Verwarnung verfällt nie? Wo wurde denn die Praxis offengelegt, dass Du Dir da so sicher bist?
    • WunRo schrieb:

      CarTooN schrieb:

      was mich ein bisschen nervt ist..
      die verwarnungen haben alle keine ablaufzeit
      dann zählen auch nicht so kritische verwarnungen bei den nächsten strafen
      Du meinst, das "Verwarnpunkte-Konto" funktioniert nicht in etwa wie das in Flensburg? Sprich eine Verwarnung verfällt nie? Wo wurde denn die Praxis offengelegt, dass Du Dir da so sicher bist?
      ka ob du schonmal verwarnungen bekommen hast^^ aber wenn du in deinem profil auf verwarnungen gehst steht da bei ablaufzeit "NIE" nur bei sperren steht dahinter wann sie wieder aufgehoben wurde
      deswegen denke ich mal laufen sie niemals ab
      ¯\_()_/¯

      DREHE AM BONUSRAD!
      WAS SONST?
      #LÄCHERLICH
    • WunRo schrieb:

      Daezi schrieb:

      Eine Liste werde ich kommende Woche mal fertig machen.
      Ich hätte da einen Vorschlag für eine Definition von Spam:
      Als Spam kann gewertet werden, wenn Beiträge:

      - in keinem Bezug zum Thema einer Diskussion stehen
      - keine Aussagen enthalten, die den Verlauf der Diskussion voranbringen ("thematischer/argumentativer Mehrwert")
      - Aussagen enthalten, die weder einen thematischen Bezug aufweisen, noch auf Argumente von Beiträgen anderer eingehen
      - hauptsächlich dazu dienen, einen anderen Teilnehmer persönlich anzugreifen oder seine Aussagen allgemein infrage zu stellen, ohne auf Argumente einzugehen (ersetzt nicht "Beleidigung"!)
      - ausschließlich der Belustigung dienen und keinen ernsthaften Themenbezug aufweisen (Beiträge mit Ironie, Spott, Übertreibung, Sarkasmus und anderer rhetorischer Mittel)

      Diese Definition gilt für jegliche Form von Beitrag (Wort, Bild, Web-Links, Video etc.). Die Interpretation eines konkreten Beitrags obliegt dem Moderator. Ist ein User mit der Entscheidung eines Moderators nicht einverstanden,
      so darf er sich an den betreffenden Moderator selbst oder an einen anderen Moderator wenden.



      Jajatzie schrieb:

      Letztens habe ich von einen den Text nicht verstanden und fragte nach, ob er das bitte nicht verständlicher schreiben könnte..und schwubbs..14 Tage Sperre, weil ich schon ein paar hatte.

      Liebe Daizi, egal wie viele Verwarnungen man bisher wegen was auch immer erhalten hat,(Kleinigkeiten) muss man da doch Abstriche machen. Kann doch nicht angehn, wenn ich Blödsinn schreibe, so wie jetzt, meine nächste Verwarnung ne 30 tägige Sperre zufolge hat. (Danach dann für ein Jahr) Überlegt euch euren Strafenkatalog mal neu. So wie der jetzt ist, ist er nicht mehr zeitgemäß.
      War das nicht dieser ausformulierte Beitrag mit dem Inhalt "Was?"?
      Keiner hier weiß übrigens wirklich, wie es mit der Sanktionierung hier abläuft. Die individuelle Härte ist abhängig vom Moderator. Gegen automatische Sperrung hilft nur eins: Verwarnungen vermeiden, indem man über das Geschriebene nachdenkt, bevor man es abschickt. Die meisten scheitern immer wieder an einfachsten Anstandsregeln. Darüber hinaus muss man eben überlegen, ob die Aussagen irgendwo zum Thema passen und dass man nicht nur einen "Witz" postet, der ja nicht die Hauptsache sein darf.
      Kritikwürdig finde ich lediglich, dass es auch mehrmonatige bis einjährige Sperren gibt. Ein Jahr ist beinahe permanent. Als "Erziehungsmaßnahme" eventuell etwas übertrieben. Bezogen auf die Relation der gesamtzeitlichen Existenz des Forums zu einem Menschenleben ist das wie 10 Jahre "Haft".
      Guten Tag,
      Wenn du das, was du da geschrieben hast als Definition für Spam nimmst müssten gefühlt 90% deiner Beiträge verwarnt werden.
      Warum? Weil du haarsträubende Vergleiche heranziehst( wie oben erwähnt mit der rechten Szene) was teilweise so absurd und logisch falsch ist wie es nur sein kann die Beispiele sind endlos.
      Nicht jeder Post kann oder muss eine Diskussion „weiterbringen“ es kann auch nur eine Momentaufnahme/Gegenüberstellung oder ein Standpunkt sein.
      Ob und wie das eine Diskussion an sich weiterbringt ist Ansichtssache.
      Der eine kann mit gewissen Standpunkten mehr und ander andere weniger anfangen.
      Nur wenn es zu absurd wird mit vergleichen etc, dann würde ich für mich zumindest sagen da kann man schon mal eingreifen.
      Das Beispiel PvP Thread ist in meinen Augen eins der schlechtesten Beispiele dafür.
      Der Grund liegt in den Personen die diesen Thread beiwohnten und mit immer den selben Mittel zum schließen gebracht haben.
      Spam zu definieren ist aber Moderatoren Sache, sicher man kann sich drüber aufregen aber eine Am Ende bringt es nichts.
      Weil die Sichtweise eine ganz andere ist.
    • Haitaschi schrieb:

      Nicht jeder Post kann oder muss eine Diskussion „weiterbringen“ es kann auch nur eine Momentaufnahme/Gegenüberstellung oder ein Standpunkt sein.
      Ob und wie das eine Diskussion an sich weiterbringt ist Ansichtssache.
      Der eine kann mit gewissen Standpunkten mehr und ander andere weniger anfangen.
      Es geht nicht um unvereinbare Standpunkte und vermeintlich "abwegige Argumentation". Es geht darum, dass die Mindestanforderung ist, dass überhaupt ein Argument bzw. Themenbezug kommt und nicht ein "blanker Witz".

      Dass es keine klare Definition und 100% berechenbare Anwendung geben kann... an der Stelle waren wir schon vor paar Posts.

      Haitaschi schrieb:

      Weil die Sichtweise eine ganz andere ist.
      Eigentlich gibt es bei vielen der genannten Beispiele nur 2 Sichtweisen:
      1. Es ist Spam nach Definition, ich drücke aber ein Auge zu.
      2. Es ist Spam nach Definition und ich sanktioniere.

      Ein Einwurf "Was?" ist genauso wenig eine konkrete Aussage wie eine "Scherz" "Das ganze Spiel ist eigentlich ein einziger Bug.". Wer keine konkrete Frage formulieren und zu einem "Scherz" noch paar konkrete Aussagen hinzufügen kann, muss mit dem Ergebnis klarkommen, wenn kein Auge zugedrückt wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • CarTooN schrieb:

      was mich ein bisschen nervt ist..
      die verwarnungen haben alle keine ablaufzeit
      dann zählen auch nicht so kritische verwarnungen bei den nächsten strafen

      Was du beschreibst, ist tatsächlich mal so angewendet worden. Wir haben das Verwarnsystem aus genau diesem Grund vor geraumer Zeit angepasst. Ohne zu viel darüber zu verraten, erlaubt das neue System dem Moderator mehr Freiheiten. Kleinere Verstöße bleiben zwar vermerkt, werden aber auch entsprechend gewichtet, was dem Nutzer im Zweifel zum Vorteil gereicht. :)
      Nichts ist schlimmer als ein Mensch, der glaubt, im Recht zu sein.
    • Für mich ist mehr als die Hälfte der Nachrichten in diesem Thread Spam. Gefühlt beeft ihr euch nur die ganze Zeit an (und ja ich weiß auch wie eine Diskussion abläuft). Wer die Nachrichten der Mods mal in ruhe liest und auch versteht, sollte spätestens nach der fünfte Antwort verstanden haben, dass individuelle Frage zu einer Sanktion an einen Mod per PN gerichtet werden soll. Da das Thema scheinbar hier eh nicht zum Ende kommt, da hier Leute aufeinander treffen, die die andere Seite entweder nicht verstehen wollen oder können, kann der Thread auch geschlossen werden. Die letztens Posts haben nämlich gefühlt nichts mehr mit dem Thema sondern der Argumentationsart des jeweils anderen Verfassers zutun.
    • Daezi schrieb:

      Also im Meme Bereich verwarnen wir schon mal nix wegen Spam, also bitte. Klar gehört es dazu etwas zu kommentieren.

      Und Sperren resultieren aus den vorherigen Sanktionen, welche ein User erhalten hat. Je mehr Sanktionen, desto länger die Sperre. Einzelfälle gibt es natürlich für heftige Vergehen.

      Eine Liste werde ich kommende Woche mal fertig machen. :)

      Und wie gesagt, Späße sind erlaubt. Aber ein gewisser Teil sollte auch Ontopic sein.
      Die Woche ist längst vorbei und wir warten..*Gähn* Dauert das immer solange bei euch?