QUO VADIS Metin2 oder wenn ein erkennbarer Wille fehlt...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

  • QUO VADIS Metin2 oder wenn ein erkennbarer Wille fehlt...

    Eins vorab.
    Der nachfolgende Post ist selbstverständlich rein subjektiv, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist viel zu lange. Sorry for that. . Ergo ...

    Ich frage mich schon seit einiger Zeit wohin die Metin-Reise nun geht.

    Mal eine grobe Zusammenfassung:

    - CH-Wechsler lange herbeigesehnt wieder abgeschafft. Server zu instabil.

    - Speichern von Autojagdeinstellung? Muss ich min 2x pro Woche neu machen.

    - Verhindern, dass sich die Fertigkeitsleiste ändert? Eingeführt aber funktioniert nicht mehr.

    - Balacing wohl aufgegeben. Oder hat i-wer von einem neuen Ansatz gehört?

    - Cheatblocker nutzlos gegen Botter

    - Kampf gegen Botter: Schon ewig eingestellt. Aber halt:
    Beim Angelevent man hat die Botter entwurmt :) Leider muss man als Spieler jetzt hektisch die Maus an den Monitor werfen in
    der Hoffnung den Fisch zu treffen. Angeln hat was mit Ruhe und Gelassenheit zu tun. Ausser Dynamitfischen natürlich.
    Dafür neue Verdienstmöglichkeit für Botter geschaffen. Fragmentkisten! Wenigstens die Entwickler haben ein Herz für die
    armen Botter. Und jetzt keine Verschwörungstheorien bitte.

    - 6/7 Boni: ohne neuen Content flüssiger als flüssig nämlich überflüssig sind. Abgesehen von der Fragwürdigkeit einiger Boni.

    - Yang nerv DC? Die Com feiert! Endlich hat man mal den Wunsch der Com umgesetzt. Stimmt aber leider zum Klo gerannt und
    vor der Klotür ging es doch wieder in die Hose weil nicht konsequent umgesetzt. Habe das an anderer Stelle schon gepostet.

    - Up-Chancen? Ich weiss nicht wie es Euch geht. 120 Segis auf ein Kristallarmband = +6. 100 Segis auf Dreifachfächer = +5.
    24iger Band auf 25 zu uppen - aufgegeben. Gürtel herstellen 60x in Folge fehl. Hurra Eisensiegel kommt - jetzt aber
    Gürtel machen. Endlich. 1ster Versuch mit 40 Siegel: Richtig! Fehl. Könnt Euch sicher vorstellen was ich zu meinem Monitor
    gesagt habe. Kyanitwaffe +50 mag. Steine und 7 Ritual immer noch 8. Läuft bei mir. Bleibt jetzt so. Ich weiss es gibt Tausende
    Spieler die brauchen höchstens 3 Segis für so etwas.

    - Alchemie uppen. War da nicht mal eine Ankündigung von 60-70% Erfolgschance? Finde den Post leider nicht mehr. Das war am
    Anfang wirklich so. Mittlerweile bin ich auf 30% runter von Roh auf Schliff.

    - Erhöhung der Preise wegen VPN und Kreditkartenbetrug? VPN gibt es nicht mehr und wenn Kreditkartenbetrug möglich ist dann
    macht das System sicherer. Preise könnten wieder runter.

    - Neues Update / neues Feature = neue Sonderwartung + EXP-Bonus. Ich bin 120. Was mache ich mit EXP-Bonus ?( ? Den
    zweiundzwölfstigen Char hochziehen? Wozu? Firelli - nichts gegen Dich ehrlich halte viel von Dir - aber testet ihr auf einem
    Commodore 64? Habt ihr die richtigen Testroutinen? 100 ausgesuchte Spieler auf einem kleinen Beta und vieles wäre vermeidbar.
    Vor allem verärgerte Kunden.

    - Überarbeitung Drops? Moment erst die Kristallkugel fragen.

    Usw, usw, usw

    Am besten finde ich Board-Admins, die auf Anweisung so moderieren, so dass es Verwarnungen in Massen hagelt. Kritik daran ist zu unterlassen. Es gibt die unterschiedlichsten Arten Diskussionen zu führen. Ein angemessener Ton gehört ohne Zweifel dazu. Aber Menschen sind nun mal emotional und es ist für mich gut nachvollziehbar, dass Spieler ihre Verärgerung laut äussern. Muss man darauf immer restriktiv reagieren? Versucht es doch mal mit würdevoller Ignoranz. Der gute Kaufmann stellt sich eher die Frage warum der / die Person so aufgebracht ist. Wer reklamiert bietet einem Unternehmen die Chance sich zu verbessern!

    Macht doch mal einen Workshop mit Spielern. Ihr habe eine riesige Auswahl aus allen Communities.

    Also wohin geht die Reise? Keine Ahnung. Aber meine Bereitschaft noch in dieses Spiel zu investieren ist auf dem absoluten Tiefpunkt. Das war mal anders. Ich wäre auch durchaus bereit das wieder zu ändern, aber auch der er schwachsinnigste Spieler wird i-wann realisieren, dass die Chance auf die Chance eine mögliche Chance auf die Möglichkeit eine Chance zu bekommen keine Erfolgserlebnisse im bezahlbaren Rahmen mehr bietet. Dafür aber dem Schwarzmarkt. Wenn Ziele nicht mehr mit vertretbarem Aufwand erreichbar sind dann werden sie zu Phantasien.

    Will man nur noch die Cash Cow melken?

    Ohne Hate die Masse der letzten Neuerungen sind so IS-lastig, dass sich dieser Eindruck geradezu aufdrängt.

    Aber ich kenne jemanden der uns den Weg zeigen könnte! Er müsste sich halt mal in die sumpfigen Niederungen seiner Kunden begeben und sich ehrlich äussern. Bitte keine Videointerviews das hatten wir schon. Herzlich willkommen :) !

    Haut rein :drums:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Einer ()

  • Einer schrieb:

    Will man nur noch die Cash Cow melken?

    Ohne Hate die Masse der letzten Neuerungen sind so IS-lastig, dass sich dieser Eindruck geradezu aufdrängt.
    Das Problem ist sehr viel komplexer. Aber mal ohne den Vorwurf eine mögliche Antwort und Gegenfrage:

    Man will was verkaufen, hat aber nur die üblichen Angebote im Itemshop. Ingame-Drops haben mangels Balancing keinen Wert mehr. Womit will man die Spieler also dazu bewegen, am "Glücksrad" zu drehen? Mit Seelensteinen und Segensschriftrollen, wie es vor paar Jahren noch war?

    Einer schrieb:

    - Überarbeitung Drops? Moment erst die Kristallkugel fragen.
    Das wäre die Grundlage, wieder ganz anders agieren zu können. Aber ohne einen fähigen Gamedesigner bei Webzen bleibt das ein Wunschtraum.

    Einer schrieb:

    Also wohin geht die Reise? Keine Ahnung. Aber meine Bereitschaft noch in dieses Spiel zu investieren ist auf dem absoluten Tiefpunkt.
    An der Stelle sind in den letzten Jahren aus diversen Gründen immer wieder Spieler angelangt. Deshalb der verzweifelte Versuch, das Angebot zu erweitern mit Glücksrad & Co. Weniger User sollen den Umsatzverlust ausgleichen, was in der Regel nicht oder nicht lange funktioniert.
    Es ist ein Teufelskreis, der nur mit Überarbeitung der drops und Schaffung von Bedarf auch ingame durchbrochen werden könnte.

    Wenn sie das erkennen würden und den Willen entwickeln, müssten sich GF und Webzen endlich mal zusammensetzen und erörtern, ob sie zu Gegenmaßnahmen noch fähig sind ohne Unterstützung von extern. Und wenn sie sich den verantwortlichen Gamedesigner nochmal leisten, der damals die erste Version von Metin2 geschaffen hat mit allem Drumherum - der wusste, was er macht.
    Aber ich glaube, da ist man mit 2 Servern auf DE und einer eher armen TR-Community schon zu weit entfernt von Umsätzen, die Investments rechtfertigen würden.
  • WunRo schrieb:

    Womit will man die Spieler also dazu bewegen, am "Glücksrad" zu drehen? Mit Seelensteinen und Segensschriftrollen, wie es vor paar Jahren noch war?

    Das sind zwei Items die sogar noch brauchbar sind im Gegensatz zu Pfirsichblütenwein, Granatapfelsaft oder den immer wieder gern verfluchten Schrumpfkopf.

    WunRo schrieb:

    Das Problem ist sehr viel komplexer.
    Nein ist es nicht. GF hat mehrfach geäussert, dass die IS-Aktionen in ihre Verantwortlichkeit fallen.

    WunRo schrieb:

    Das wäre die Grundlage, wieder ganz anders agieren zu können. Aber ohne einen fähigen Gamedesigner bei Webzen bleibt das ein Wunschtraum.

    Wo ein Wille da ein Weg.

    Lass uns doch mal Kosten überschlagen.

    Annahme: Ein Team von 4 Leuten überarbeitet die Drops. Dauer sagen wir mal 1 Monat = 4 Mannmonate. Zuzüglich paar handverlesene Spieler als externe (ehrenamtliche) Berater.
    Aus meiner Projekterfahrung heraus finde ich das noch eher viel.

    Anschliessend Umsetzung durch Programmierer. Sagen wir mal 2 Mannmonate.

    Testen inkl. kleiner Beta angenommen weitere 3 Mannmonate.

    = 9 Mannmonate.

    Kosten je Mannmonat 10.000 EUR. Kosten sind nicht gleich Gehälter)

    Summiert sich also auf 90 TEUR.

    a) Höhe der Investition = Portokasse für eine Unternehmen wie GF
    b) ROI = nur von GF zu beantworten. Aber ich denke realistischer Weise ist die Investition nach weniger als einem Jahr raus. Für Investmentvorschläge mit einem ROI < 6 Monate bekomme ich eine Gehaltserhöhung (Träum)

    Aber vllt. rechne ich ja auch total falsch und programmieren kann ich auch nicht. Es gibt Firmen die projektieren in 9 Monaten inkl Auslieferung Anlagen für etliche Millionen EUR.

    WunRo schrieb:

    Aber ich glaube, da ist man mit 2 Servern auf DE und einer eher armen TR-Community schon zu weit entfernt von Umsätzen, die Investments rechtfertigen würden.
    Ob TR arm ist und andere Com's reich kann und will ich nicht beurteilen. Fakt ist Das die Kosten für Updates also z.B. neue Items einmalig sind. Es werden keine Rohstoffe ausser Strom für das "produzieren" benötigt. Ist der Code einmal erstellt war es das.

    Es muss einfach eins das sein: Wille und die Überzeugung das die Investition zu einem wirtschaftlichen Erfolg führt. Wenn ich das Interview aus der Türkei nehme und höre, dass GF bereits am Weihnachtsevent 2019 gearbeitet wird heisst das für mich das man nach wie vor investieren will. Also scheint ein gewisser Glaube an das Produkt doch noch da zu sein. Fragt sich nur ob in die Richtige Richtung investiert wird.

    Wenn das fehlt dann war es das.

    Schön wäre mal eine Äusserung eines Offiziellen. Ob @badidol , Produktverantwortlichen oder CEO ich nehme alles. :)

    Haut rein :drums:
  • seien wir doch mal ganz ehrlich,
    Metin2 ist schon lange kein zeitgemäßes Spiel mehr, fast alle Spieler sind noch am Ball weil sie halt vor ein paar Jahren bei diesem Spiel gelandet sind. Der teilweise Jahrzente alte Content an dem sich über die Jahre 0,00 nix getan hat gehört endlich mal überarbeitet. 90% der Inhalte werden mittlerweile von keinem bis kaum jemandem überhaupt genutzt. Der momentane Kurs mit den IS-Events und dem tollen Bonus-Rad geben den Spielern immer mehr den eindeutigen Wink mit dem Zaunpfahl dass es auf ein Ende hinsteuert und vorher noch so viel Geld wie möglich abgeworfen werden soll.
    Ich kenne ein Beispiel von einem anderem MMORPG das kurz vor der Stilllegung noch mit dicken Rabatten und Events im Itemshop um sich geworfen hat um den letzten Tropfen noch aufzusaugen. (den Publisher spar ich mir jetzt bevor hier wegen "übler Nachrede" verwarnt wird ich denke ihr wisst um wen es geht)
  • SirMoewe schrieb:

    Ich kenne ein Beispiel von einem anderem MMORPG das kurz vor der Stilllegung noch mit dicken Rabatten und Events im Itemshop um sich geworfen hat um den letzten Tropfen noch aufzusaugen. (den Publisher spar ich mir jetzt bevor hier wegen "übler Nachrede" verwarnt wird ich denke ihr wisst um wen es geht)

    Klar hat alles ein Ende. Dann sollte man aber auch dazu stehen. Von mir aus können sie dann sogar myth. perfekte Alchi in den IS Shop hauen und alle haben nochmal richtig Spass bei der Abschiedsparty.

    Mich stört am meisten die Diskrepanz zwischen den Worten und den Taten bzw. des Eindruckes der durch diese erweckt wird. Ich weiss echt nicht ob man die Aktionen der letzten Zeit überhaupt falsch verstehen kann.
  • Twoloud schrieb:

    Hier wird vergessen das webzen für die ingame entwicklung und deren dropps verantwortlich sind wen die nicht wollen dan kanm die gf einen kopfstand machen und mit den füßen wackeln es kann sich nichts ändern
    die Droppchance, die Events und die IS-Gestaltung liegt zu 100% beim publisher und nicht beim entwickler. Und wenn der Publisher den Entwickler zum neuen Contant anfragt wird dieser da auch nachkommen; dafür kriegt er ja schleißlich auch sein Geld.
  • WunRo schrieb:

    Womit will man die Spieler also dazu bewegen, am "Glücksrad" zu drehen? Mit Seelensteinen und Segensschriftrollen, wie es vor paar Jahren noch war?
    Ich finde dieses Gücksspielkonzept ohnehin sehr ärgerlich. Nicht nur das es teuer ist, es rentiert sich meist nicht. Da es sich nicht rentiert, gibt es jedoch sehr seltene oder sogar nur über das Rad erreichbare Items (da ig nicht handelbar).

    Als einer von nicht wenigen Metin2-Spielern welche an der allgemeinen Perfektionskrankheit leiden, fühlt man sich dann genötigt widerwillig "am Rad zu Drehen" (zweideutigkeit ist gewollt).

    Ich für meinen Teil habe jedoch für dieses Rad, dieses mal beschlossen nicht zu drehen, da sich die Side-Belohnungen nicht lohnen. An Sonsten hat man immer -40% bis 40% "Verlust" (Yangwert vs. 1000er DR-Gutschein Preis).

    Dieses mal liegt der Verlustwert bei nahezu 100%, bei einem 19 DR 1. Ebene und 49 DR 2. Ebene Drehpreis hört bei mir der Spaß auf. 100€ sind für mich ein so geringer Betrag, das es mir nicht in der Haushaltskasse juckt, aber mit Geld spielt man nicht und da lege ich 100€ Monatsbudget für Metin2 lieber anders an oder spare sie mir auf und investiere sie in Nebengames, welche ich zocke.

    Letztes Jahr konnte mich die GF nicht 12 mal im Jahr "abholen", von den 1.200€ + Weihnachtsbudget habe ich in Metin2 maximal 300 € investiert, da der Anrzeit gefehlt hat. Wenn man aus dem Itemshop keine ablaufbaren Ingameitems erwirbt wie beispielsweise Angriffsfrisuren, Kostüme, Waffenskins sowie keine Veredelungsitems erwirbt wie beispielsweise Switcher, Adder, Schmiedesteine, etc. sondern sein Geld nur in Accountveredelung investiert wie Lagererweiterung, Diebeshandschuh, EXP-Ring, Silber-/Bronze-Paket, etc. dann läd man 100€ im Quartal auf und hat sogar noch gute Reservern am Quartalsende, diese Spart man sich dan für "Aktionen" auf wenn man mal 1-2 Wochen Urlaub hat und suchten will mit Nazar-Amulett push etc. oder einfach mal ein Monat im Hort farmen wie bekloppt.

    An Sonsten jucken mich die neuen Sachen eher wenig, ich veredele mit 20% aus prinzip oder gar ned bis es als festpreis in den Itemshop landet. Danach wird evaluiert.
  • Einer schrieb:

    Wo ein Wille da ein Weg.

    Lass uns doch mal Kosten überschlagen.

    Annahme: Ein Team von 4 Leuten überarbeitet die Drops. Dauer sagen wir mal 1 Monat = 4 Mannmonate. Zuzüglich paar handverlesene Spieler als externe (ehrenamtliche) Berater.
    Aus meiner Projekterfahrung heraus finde ich das noch eher viel.
    Es bringt doch nichts, über Kosten und Personalanzahl nachzudenken, wenn dort drüben wahrscheinlich nichtmal einer da ist, der das Profil erfüllen kann. Entweder gibt es den nicht oder er hat nichts zu sagen. Sonst wäre irgendwem klar gewesen, dass ein drop+7 bedeutet, dass an der Stelle jede Menge Upgrade-Material nicht mehr gebraucht wird, diese Dinge auch nicht mehr +0/1/2/3/4/5/6 gebraucht werden aus z.B. Bosstruhen und auch keine Segensschriftrollen oder Schmiedehandbücher und Perlen. Auch wird damit kein Upgraden in dieser Form mehr nötig sein und kein Yang etc. verbraucht. Die Tragweite allein dieser einseitigen Entscheidung und auch noch mehrfach zeigt doch, dass da jemand fehlt oder kein Stimmrecht besitzt.

    Einer schrieb:

    Fakt ist Das die Kosten für Updates also z.B. neue Items einmalig sind. Es werden keine Rohstoffe ausser Strom für das "produzieren" benötigt. Ist der Code einmal erstellt war es das.
    Das gilt dann leider auch nur bis zur nächsten Fehlentscheidung, die das wiedergewonnene Balancing kippt. Zumal das ja nichtmal bei neuen Maps klappt, die man einführt. Wenn man drops nur wiederverwendet, dann sollte ein Gamedesigner wissen, was das für die Rolle dieser drops im Spielgeschehen bedeuten wird und dass da die Motivation der Spielerschaft dran hängt, diese Erweiterung überhaupt zu nutzen oder man andere runs etc. damit überflüssig macht. Jedes Update mit Mobs, Maps & Co., wo das nicht intensivst mit einbezogen wurde, ist völlig unvollständig und sägt an der Basis, warum die Spieler überhaupt aktiv durch die Maps ziehen.
  • Einer schrieb:

    Schön wäre mal eine Äusserung eines Offiziellen. Ob @badidol , Produktverantwortlichen oder CEO ich nehme alles. :)
    Bitte sehr - badidol ist nicht mehr für diese Community zuständig, insofern antworte ich darauf. Zu einigen der Punkte, die du angesprochen hast, werde ich Stellung nehmen und darüber hinaus deine Kritik an die Entscheidungsträger weiterleiten.

    Einer schrieb:

    - CH-Wechsler lange herbeigesehnt wieder abgeschafft.
    Wir haben den Channel-Wechsler nicht abgeschafft, sondern deaktiviert. Vergessen haben wir ihn auch nicht, da wir wissen, dass euch das Thema am Herzen liegt. Vermutlich wird die Funktion nicht in den nächsten Wochen wieder implementiert werden. Dennoch werde ich die zuständigen Kollegen jede Woche darauf aufmerksam machen, bis euch der Channel Wechsler wieder zur Verfügung steht.

    Einer schrieb:

    - Speichern von Autojagdeinstellung? Muss ich min 2x pro Woche neu machen.
    Ganz ehrlich: das sehe ich nicht als großes Problem an. Klar, kann das nervig sein - aber 2x pro Woche die Einstellungen für Autojagd neu machen zu müssen ist mit Sicherheit kein Weltuntergang.

    Einer schrieb:

    - 6/7 Boni: ohne neuen Content flüssiger als flüssig nämlich überflüssig sind. Abgesehen von der Fragwürdigkeit einiger Boni.
    Ich bin nie davon ausgegangen, dass die Einführung eines 6. und 7. Bonus Begeisterungswellen in der Community auslösen würde. Mein Eindruck ist allerdings, dass das neue System durchaus angenommen wird - zumindest nachdem klargestellt wurde, dass die neuen Boni unabhängig von den bereits vorhandenen Boni sind.

    Was mir derzeit sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass die Einführung dieses Systems die Community zusammenbringt. Spieler tauschen sich aus und Informationen werden ins Wiki eingetragen. Darüber hinaus erhalten wir regelmäßig konstruktive Kritik. Welche Boni hältst du denn für fragwürdig?

    Ein großer Kritikpunkt dabei ist die Tatsache, dass Gegenstände, die für den 6. und 7. Bonus relevant sind, zur Zeit nur im Bonusrad verfügbar sind. Diese Kritik kann ich nachvollziehen und ich werde mich dafür einsetzen, dass in absehbarer Zeit auch andere Möglichkeiten geschaffen werden, an Segnungen & Co zu gelangen.

    Einer schrieb:

    - Kampf gegen Botter: Schon ewig eingestellt.
    Der Kampf gegen Botter wurde zu keinem Zeitpunkt eingestellt. Täglich werden von unseren GMs Cheater und Nutzer von Fremdprogrammen gesperrt. Täglich setzt sich unser Support mit Anfragen von Spielern auseinander, die gar nicht verstehen können warum ihre Accounts gesperrt wurden...

    Aber es ist nun mal leider eine Tatsache, dass es sehr viel schwieriger ist einen Bot zu überführen und zu sperren als sich einen neuen Account für Metin2 zu erstellen.

    Einer schrieb:

    Ein angemessener Ton gehört ohne Zweifel dazu. Aber Menschen sind nun mal emotional und es ist für mich gut nachvollziehbar, dass Spieler ihre Verärgerung laut äussern. Muss man darauf immer restriktiv reagieren? Versucht es doch mal mit würdevoller Ignoranz.

    Ich kann den Ärger vieler Spieler durchaus nachvollziehen und gebe dieses Feedback auch gerne unverblümt an die Entscheidungsträger weiter. Wer aber gegen die Forenregeln verstößt, muss damit rechnen eine Ermahnung oder Verwarnung zu erhalten. Trolling, Spam, Flame, Üble Nachrede, Hetze und Beleidigungen werden in diesem Forum mit Sicherheit nicht mit "würdevoller Ignoranz" behandelt werden.

    Einer schrieb:

    Neues Update / neues Feature = neue Sonderwartung + EXP-Bonus. Ich bin 120. Was mache ich mit EXP-Bonus ?(
    Fehler und Sonderwartungen nach Updates frustrieren viele Spieler - das ist klar. Diese Sonderwartungen werden jedoch meistens vormittags durchgeführt. Insofern gehe ich nicht davon aus, dass viele Spieler tatsächlich tatsächlich darunter "leiden" müssen.

    Einen XP-Bonus nach einer Sonderwartung zu aktivieren ist lediglich ein Entgegenkommen unsererseits. Sollte ich jetzt noch einmal Gemecker im Forum darüber hören, dann werden wir das in Zukunft einfach sein lassen. Im Übrigen habe ich nach einer Sonderwartung auch einmal ein Mondlicht-Event aktiviert - das Resultat: Spieler beschwerten sich auch darüber.

    Einer schrieb:

    - Up-Chancen? Ich weiss nicht wie es Euch geht. 120 Segis auf ein Kristallarmband = +6. 100 Segis auf Dreifachfächer = +5.

    24iger Band auf 25 zu uppen - aufgegeben. Gürtel herstellen 60x in Folge fehl. Hurra Eisensiegel kommt - jetzt aber
    Gürtel machen. Endlich. 1ster Versuch mit 40 Siegel: Richtig! Fehl. Könnt Euch sicher vorstellen was ich zu meinem Monitor
    gesagt habe. Kyanitwaffe +50 mag. Steine und 7 Ritual immer noch 8. Läuft bei mir. Bleibt jetzt so. Ich weiss es gibt Tausende
    Spieler die brauchen höchstens 3 Segis für so etwas.

    - Alchemie uppen. War da nicht mal eine Ankündigung von 60-70% Erfolgschance? Finde den Post leider nicht mehr. Das war am
    Anfang wirklich so. Mittlerweile bin ich auf 30% runter von Roh auf Schliff.
    Du führst selbst an, dass einige Spieler deutlich weniger Versuche dafür brauchen - der Zufallsfaktor spielt halt immer eine Rolle dabei. Gerne leite ich aber deine Bitte nach besseren Upgrade Chancen weiter.
  • Einer schrieb:

    - Neues Update / neues Feature = neue Sonderwartung + EXP-Bonus. Ich bin 120. Was mache ich mit EXP-Bonus ? Den
    zweiundzwölfstigen Char hochziehen
    Es hat nicht jeder schon 137 Chars die auf Max-Level sind. Ich finde das sehr cool, freue mich persönlich auch immer über Mondi-Events und diesen Exp-Boost, da es mir zu anfangs einen guten Start verschafft.
    Ich könnte auch nachvollziehen, dass bei dem ganzen Gemecker die Teamler auch irgendwann keinen Nerv mehr haben und es sein lassen. Schade ist dann, dass es wegen fünf Leuten passiert die im Forum immer heulen.
    #heulsuseninmetin2sterbennie
  • Gleaves schrieb:

    Ich könnte auch nachvollziehen, dass bei dem ganzen Gemecker die Teamler auch irgendwann keinen Nerv mehr haben und es sein lassen. Schade ist dann, dass es wegen fünf Leuten passiert die im Forum immer heulen.
    Vor Allem sollte man sinnvoll trennen, welche Kritikpunkte man ernst nimmt. Wenn einer mit dem Maximallevel sich beschwert, dass ihm mit seinem Level 120 Char das Event nichts mehr bringt... dann ist das dasselbe, als würde er sich beschweren, auf diesem regulär keine Erfahrungspunkte mehr zu bekommen. Es wird immer Einzelne geben, die sich wegen irgendwas aufregen, weil sie gerade vor leichten Komplikationen stehen oder Geschenke gerade nicht wirklich brauchen. Wegen solchen dann alle zu bestrafen... das ist wie wegen Beschwerden einiger Spieler Levelgrenzen auf "Titania" gänzlich abzuschaffen und damit denen in den Rücken zu fallen, die beim nächsten Event mit Bezug zum Spinnendungeon2/3 wieder statt halbwegs fairer Kämpfe gegen andere Farmer... völlig chancenlos Level 120 Gegnern gegenüberstehen. "Babys den Lutscher klauen" hat man wieder freigeschaltet... sowas finde ich einen massiven Rückschritt. Keine Exp-Events mehr zu veranstalten fällt da gar nicht mehr ins Gewicht.
  • @MaxRojale

    Erst Mal Dank dafür das Du Dir die Zeit für so eine ausführliche Antwort genommen hast.

    MaxRojale schrieb:

    Wir haben den Channel-Wechsler nicht abgeschafft, sondern deaktiviert.
    Ok. Deaktiviert. De facto nicht verwendbar.

    MaxRojale schrieb:

    Dennoch werde ich die zuständigen Kollegen jede Woche darauf aufmerksam machen, bis euch der Channel Wechsler wieder zur Verfügung steht.

    Auch dafür gebührt Dir mein Dank.

    MaxRojale schrieb:

    Ganz ehrlich: das sehe ich nicht als großes Problem an. Klar, kann das nervig sein - aber 2x pro Woche die Einstellungen für Autojagd neu machen zu müssen ist mit Sicherheit kein Weltuntergang.
    Damit hast Du im Grunde genommen sogar Recht. Aber wozu eine Funktion einführen wenn sie nur bedingt funktioniert?

    MaxRojale schrieb:

    Was mir derzeit sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass die Einführung dieses Systems die Community zusammenbringt. Spieler tauschen sich aus und Informationen werden ins Wiki eingetragen. Darüber hinaus erhalten wir regelmäßig konstruktive Kritik. Welche Boni hältst du denn für fragwürdig?

    Auch hier stimme ich Dir zu. Ich bin nicht gegen die Bonis. Aber ich verstehe nicht was rassenspezifische Boni wie z.B. Fingerschlag bei rassenfremden Chars zu suchen haben.

    Will man damit verhindern, dass übermorgen schon wieder perfektes EQ gebastelt wird? Wäre ja nachvollziehbar aber da gibt es andere Wege.

    MaxRojale schrieb:

    Trolling, Spam, Flame, Üble Nachrede, Hetze und Beleidigungen werden in diesem Forum mit Sicherheit nicht mit "würdevoller Ignoranz" behandelt werden.
    Das habe ich auch nie verlangt. Ich habe klar geschrieben, dass ein angemessener Ton dazugehört. Aber das ist wie in der Kindererziehung. Manchmal muss man ein Kind einfach schreien lassen :) . Es beruhigt sich von selbst. Im Übrigen habe ich nur eine Frage gestellt und einen Denkanstoss gegeben und nicht gefordert unmögliches Verhalten zu ignorieren.

    MaxRojale schrieb:

    Einen XP-Bonus nach einer Sonderwartung zu aktivieren ist lediglich ein Entgegenkommen unsererseits. Sollte ich jetzt noch einmal Gemecker im Forum darüber hören, dann werden wir das in Zukunft einfach sein lassen.

    Es ist schwer bis unmöglich es allen Recht zu machen. Das gestehe ich Dir diskussionslos zu.

    Aber musst Du deshalb drohen? Wie wäre es hier mit "würdevoller Ignoranz"?

    Ganz ehrlich es ist so viel EXP-Push im Spiel. Von mir aus könnt ihr das weglassen. Auch wenn ich mich damit unbeliebt mache.

    Die Frage nach der Testmethodik und -relevanz bleibt aber von Dir ebenso unbeantwortet wie der damit verbundene Vorschlag. Nochmal ist nicht gg. Firelli und seine Kollegen gerichtet.

    MaxRojale schrieb:

    Täglich werden von unseren GMs Cheater und Nutzer von Fremdprogrammen gesperrt.

    Auch das glaube ich. Sind hiermit herzlich eingeladen Pandora Map 2 gelbes Reich. Da werden sie zu 100% fündig. Ich mache da jeden Tag Splitter und treffe jeden Tag die gleichen Botter.

    MaxRojale schrieb:

    Du führst selbst an, dass einige Spieler deutlich weniger Versuche dafür brauchen - der Zufallsfaktor spielt halt immer eine Rolle dabei. Gerne leite ich aber deine Bitte nach besseren Upgrade Chancen weiter.

    An dieser Stelle muss ich Dir erstmals klar widersprechen. Dieses Spiel läuft auf Computern. D.h. alles wird berechnet. Natürlich kann ich Wahrscheinlichkeiten beeinflussen.

    Wie gesagt wenn man Ziele nicht mehr mit vernünftigem Aufwand erreichen kann wirkt das demotivierend.

    Wie wäre es denn mit einem Workshop? Evtl. als Side Event zum Grillfest? Schaut in die Foren! Nicht nur DE. Lauscht im Chat! Es gibt viele Spieler die fähig und Willens sind sich konstruktiv und produktiv einzubringen.

    Die Punkte nach einer Überarbeitung der Drops, DR-Preisen oder der Kernfrage wohin die Reise geht hast Du Dich leider nicht geäussert. Was ich sogar bis zu einem gewissen Punkt verstehe.

    Ich schreibe so einen Artikel nicht weil ich gerne motze, sondern weil ich dieses Spiel noch gerne spiele. Halt leider jeden Tag etwas weniger gerne.
    Haut rein :drums:
  • Einer schrieb:

    MaxRojale schrieb:

    Ganz ehrlich: das sehe ich nicht als großes Problem an. Klar, kann das nervig sein - aber 2x pro Woche die Einstellungen für Autojagd neu machen zu müssen ist mit Sicherheit kein Weltuntergang.
    Damit hast Du im Grunde genommen sogar Recht. Aber wozu eine Funktion einführen wenn sie nur bedingt funktioniert?...
    Stimmt. So halb funktionierende Features sollte man besser gleich ganz abschaffen. Ich bin mir sicher, dass da mindestens die Hälfte der Com begeistert wäre. :D

    Einer schrieb:

    Auch hier stimme ich Dir zu. Ich bin nicht gegen die Bonis. Aber ich verstehe nicht was rassenspezifische Boni wie z.B. Fingerschlag bei rassenfremden Chars zu suchen haben.
    Kannst Du Dir selbst beantworten. Der Vorwurf ist bei MaxRojale falsch platziert. Wer hat bitte nicht mit groben Unstimmigkeiten bei den neuen Boni gerechnet von früheren Erfahrungen her? Die "Gamedesigner" sind bei Webzen wahrscheinlich immer noch dieselben.

    Einer schrieb:

    An dieser Stelle muss ich Dir erstmals klar widersprechen. Dieses Spiel läuft auf Computern. D.h. alles wird berechnet. Natürlich kann ich Wahrscheinlichkeiten beeinflussen.
    Ja sicher. Haben andere Firmen sogar gedeckelt, weil enttäuschte Spieler sich immer wieder beschweren, dass sie zu viel Pech haben (seit es Metin2 gibt auch hier). Man kann den Kram ja nicht fertig kaufen von anderen...

    Wär schon cool, wenn man nach 1000 Losen einen 6er im Lotto garantiert bekäme, weil dann die "Anti-Pech-Funktion" greift.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

  • Gleaves schrieb:

    Es hat nicht jeder schon 137 Chars die auf Max-Level sind. Habe ich auch nicht. Ich finde das sehr cool, freue mich persönlich auch immer über Mondi-Events und diesen Exp-Boost, da es mir zu anfangs einen guten Start verschafft.

    Ich gönne Dir die Events. Mir persönlich bringen sie halt nichts. Mehr hatte ich vorher auch nicht geschrieben. Damit es keine weiteren Missverständnisse gibt: Kann für mich deaktiviert werden.

    Nichts desto trotz finde ich Drohungen generell unangemessen.

    Gleaves schrieb:

    Ich könnte auch nachvollziehen, dass bei dem ganzen Gemecker die Teamler auch irgendwann keinen Nerv mehr haben und es sein lassen. Schade ist dann, dass es wegen fünf Leuten passiert die im Forum immer heulen.

    Die einen maulen das es zu selten kommt, den anderen ist es nicht oft genug und den die nächsten kriegen den Hals nie voll. Ganz ehrlich ich könnte es auch nachvollziehen.


    WunRo schrieb:

    Kannst Du Dir selbst beantworten. Der Vorwurf ist bei MaxRojale falsch platziert. Wer hat bitte nicht mit groben Unstimmigkeiten bei den neuen Boni gerechnet von früheren Erfahrungen her? Die "Gamedesigner" sind bei Webzen wahrscheinlich immer noch dieselben.

    Eben. Dazu brauche ich Dich nicht. Wo steht etwas von einem Vorwurf und dann auch noch gegen Max? Lesen hilft. Ich habe mit keiner Silbe jemanden persönlich angesprochen oder angegriffen. Ich stelle Fragen was absolut legitim ist. Das ich damit nicht ich die Zustimmung aller treffe ist mir klar und auch nicht beabsichtigt.

    WunRo schrieb:

    Man kann den Kram ja nicht fertig kaufen von anderen...

    Doch. Am meisten gibt es gute Ware auf dem Schwarzmarkt.

    WunRo schrieb:

    Wär schon cool, wenn man nach 1000 Losen einen 6er im Lotto garantiert bekäme, weil dann die "Anti-Pech-Funktion" greift.

    Beim Lotto, Black Jack oder einarmigen Banditen weisst Du genau welche Wahrscheinlichkeiten es gibt. Ich kann mich nicht erinnern, dass GF jemals klare Aussagen zu up-Chancen gemacht hat. Falls doch sorry lasst mich wissen wo ich es nachlesen kann. Aber das hat nichts mit dem Thema diese Threads zu tun.

    I.Ü. werde ich diesen Thread nicht zu einem Dialog zwischen uns beiden verkommen lassen. Alle Forum Leser wissen um Deine Ausdauer. Da bist Du mir überlegen. Also bleib einfach beim Thema, lass die Polemik weg und wir können uns weiter austauschen.

    Hier sind mehr Meinungen gefragt.

    Wenn Du also nichts mehr zu Thema beizutragen hast .....Ansonsten greift die würdevolle Ignoranz.

    Nochmal ich zwinge niemandem eine Meinung auf. Wer im Forum liest wird von mir getroffene Aussagen oder gestellte Fragen an vielen Stellen finden.

    Die Frage nach dem Ziel der Reise bleibt unbeantwortet während wir uns weiter über Kicks, Cheatblocker, Bots, Inflation etc. etc. etc. freuen und bis zum - wer weiss wann er kommt falls er kommt - neuen Content freuen.

    Keine Ahnung wie das bei Dir ist aber ich muss für etwas das ich kaufen will hart arbeiten. Klar stelle ich mir die Frage ob das Produkt die Mühe wert ist.

    Haut rein. :drums:
  • Ohne mir jetzt die Antworten auf den ersten Posts zu lesen würde ich gerne meine Meinung dazu äußern.

    Durch einen Werbebanner auf Ogame bin ich damals (2006?) auf Metin2 gestoßen.
    Zunächst einen Ninja erstellt und mit den Fäusten einige Level erreicht.
    Warum mit den Fäusten?
    Weil es keine anständige Einführung in das Spiel gab (auch bis heute nicht wirklich).
    Ich wusste einfach nicht, dass ich Dolche im Inventar hatte...
    Nachdem die Beta zu Ende war und ich danach nur bis Level 15 Freetoplay spielen konnte wars das erst mal für mich, da ich mit ~13 Jahren sicher kein Abo für ein Spiel kaufen durfte.

    Einige Zeit später bin ich wieder auf Metin2 aufmerksam geworden.
    Die monatlichen Gebühren ab Level 15 wurden abgeschafft.
    Plötzlich hat es sich bei mir auf der Schule rumgesprochen, dass es ein „neues“ cooles Spiel gibt.
    Beinahe jeder hat es gespielt.
    Jeden Tag hat man in der Schule über seine Level Fortschritte geredet.
    Man hat sich untereinander am Level, Equip oder Duelle gemessen.
    Die Konkurrenz war riesig, aber wer fleißig gefarmt hat, hat sich immer von anderen abheben können.
    Das war zu den Glanzzeiten von Metin2.
    Bugs oder der gleichen haben relativ wenig gestört, da der Spielspaß vorhanden war.
    Mein Kumpel war mir damals 50 Level voraus (was enorm war!).
    Dennoch habe ich es in angemessener Zeit geschafft Equipment- und Leveltechnisch aufzuholen

    Wie sieht das ganze heute aus?

    Aus meiner Gegend spielt heute vermutlich keiner mehr.
    Und das liegt ganz sicher nicht daran, dass wir alle deutlich älter wurden und nun arbeiten müssen oder ähnliches.
    Immerhin spielen die meisten trotzdem noch irgendwelche anderen Spiele.
    Webzen UND Gameforge haben das beste an dem Spiel zerstört!
    Der Konkurrenz Kampf existiert nur noch im Item-Shop.
    Während man sich damals als Gruppe zusammengetan hat um besser als andere zu werden, spielt man heute meistens allein um besser als man selbst zu werden.
    Während man damals bei jeder Farmmöglichkeit von anderen gestört werden konnte und auch andere stören konnte, ist man heute größtenteils abgeschottet.

    Das Spiel ist bereits rein vom Spielgeschehen für die meisten Leute nicht mehr spielbar, da das Spiel komplett vom Item-Shop abhängig ist!
    Und damit meine ich nicht Betriebskosten oder ähnliches!
    Ohne den Item-Shop würde niemand über Level ~90 hinaus kommen...

    Zusätzlich kommen die Aktionen von Gameforge und Webzen, welche den ohnehin schon geringen Spielspaß noch weiter drücken!
    Damit meine ich Item-Shop Events, extrem verspätete Bugfixes und völlig ahnungsloses Eingreifen auf die Ingame Wirtschaft/Balancing.

    Ständig haben hier einige Leute das Gefühl verarscht zu werden.
    Man beschwert sich und erhält meistens nicht mal eine anständige Stellungnahme seitens der Verantwortlichen.
    Man meldet Bugs und erhält keine bzw. völlig verspätet eine Antwort darauf.
    Man macht Vorschläge um etwas zu verbessern, die unbeantwortet bleiben bzw. völlig dämlich umgesetzt werden.
    Eine Änderung zu erwarten, ist wie die Hoffnung im Lotto zu gewinnen, obwohl man nicht spielt (siehe WunRo).

    Ich als ehemaliger „Hardcore-Casher“ ziehe mich nun zurück und werde definitiv nie wieder ein Spiel anrühren, wenn Webzen oder Gameforge irgendwo zu lesen ist...
    Es gibt einige Amateure, die seriöser und professioneller auftreten als ihr.
  • Thread gerade erst gesehen. Eigentlich suchte ich nach einem Diskussionsthread bezüglich des heutigen Fixes von dem Item "Elixier der Götter".

    Das was du mit 60-70% Upchance bei der Alchemie meinst, bezieht sich auf die Reinheit. Klasse soll 50% haben, stimme dir da aber mit gefühlt 30-40% durchaus zu.
    Da habe ich allerdings nen besseren für dich @Einer

    Bin mal gespannt, wann die Runde macht, dass die neue Alchemie im Allgemeinen zu schwer ist. Ich ging fest davon aus, dass man auf einem Exze Stein immer seine 3 Boni bekommt. Einmal gedreht und bekam 2 drauf, okay. Nun kenne ich das Video, was von Supers... benannt wurde und kann da ein erschreckendes Gegenargument zeigen. Ich weiß nicht, ob man Videos hier zu "Schulungszwecken" reinstellen darf. Falls nicht bitte ich einen Moderator einfach den Link zu entfernen. Ist wohl ein türkischer Server.


    Um das Video mal kurz wiederzugeben: einer dreht 3x nen Exze Mystic Dia und bekommt 3x in Folge 1 Boni drauf. Das ist einfach vieeeel zu schwer. Wie stellt man sich das vor? ich farme sehr aktiv und bekomme meine Flammen nur sehr mühselig zusammen. Man darf nicht vergessen, dass selbst bei "garantierten" 3 Boni immer noch bei z.B Rubin/Dia eine 25%ige Chance auf seine Wunschboni besteht. Selbst wenn man 3x dreht und 3x nicht zufriedenstellende Boni bekommt, hat man beim 4. mal immer noch keine Garantie auf seine Wunschkombi. Entweder man muss die Anzahl an Flammen bei einem Exze reduzieren oder die Chance auf 3 Boni deutlich erhöhen. Man kann nicht nach dem Maßstab Türkei mit ihren platzenden Servern oder einigen "Yangbottern" gehen.

    Möchte da einfach nochmal an den Kompromiss erinnern. Wir Spieler sind nicht dumm und tauschen uns natürlich aus. Spätestens, wenn die breite Masse merkt, dass drehen mit mehr Zeit als alles andere verbunden ist (wohlgemerkt x 6 Steine), kehren einige Gefährten von Pandora (mich eingeschlossen) diesem Spiel den Rücken zu, womit wir wieder bei deinem Gedanken, wohin die Reise von Metin2 gehen sind.





    GEGEN NEUE PAY UPDATES

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Gantarianer ()

  • Gantarianer schrieb:

    Um das Video mal kurz wiederzugeben: einer dreht 3x nen Exze Mystic Dia und bekommt 3x in Folge 1 Boni drauf. Das ist einfach vieeeel zu schwer. Wie stellt man sich das vor?
    Muss ich hier jetzt eigentlich noch durchblicken?

    Vor einiger Zeit gab es hier im Forum eine "Riesenkritik" darüber, dass es viel zu einfach wäre, perfekte Boni auf einem mythischen Drachenstein zu bekommen. Als Grundlage für diese Kritik dient ein Video, bei dem ein Spieler nach einmaligem Switchen perfekte Boni auf seinem Stein hatte - angeblich sollte das kein Einzelfall sein, sondern die Regel.

    Jetzt hat jemand drei Mal hintereinander jeweils nur einen Bonus erhalten und ein Video online gestellt. Also ist es dann wieder "vieeeel zu schwer". Vielleicht hatte der Spieler auch einfach nur großes Pech? Drei Versuche sind nicht wirklich repräsentativ.

    Natürlich hängt das Ganze vom Zufall ab, daraus wurde unsererseits auch nie ein Hehl gemacht. Du selbst hast ja bei einem Versuch immerhin 2 Boni erhalten. Besteht denn ein genereller Konsens in der Community, dass die Chance zu gering ist? Wie sind denn eure Erfahrungswerte dazu?
  • Der Spieler den du mit der "Riesenkritik" meinst, kritisiert in 1. Instanz grundlegend alles.

    -Hat vermutlich noch nicht einen einzigen Mystic Stein (vom drehen mal ganz zu schweigen)
    -rennt seit die DC gefixt wurde quasi nur noch Map1 blaues und naja nennen wir es mal "beschäftigt" sich da

    Ich könnte hier weiter ausführen, denke aber du wurdest von deinen Vorgänger dazu genug unterrichtet. Ich gönne ja jedem seine Meinung, nur sollte man sich vielleicht auch mal selbst an etwas versuchen, bevor man argumentiert (Stichwort Yangbomben bei Bossen)

    Der Faktor Zufall in allen Ehren. Ich spiele "aktiv" und sage dir, unter dem Blickwinkel (und auch Erfahrungen anderer Spieler) ist es zu schwer einen Exzellenten Stein überhaupt fertig zu bekommen. Die Gründe dazu wurden ja von mir genannt. Natürlich sind 3 Versuche allgemein zu wenig, dennoch muss man sich mal vor Augen halten, dass nicht jeder 24/7 irgendwo einen Autojäger laufen lässt. Wir reden hier von 81 Flammen, die man auch zusammen bekommen muss.

    Das Update ist nun 4-5 Monate raus? Es gibt genau einen Spieler, der einen perfekten Exze Mystic gedreht hat. Vom hören sagen, soll der aber auch bei fast allen "Glück" haben.

    Nimm es doch einfach so als Feedback hin.





    GEGEN NEUE PAY UPDATES
  • Eventuell auch hier die Frage : warum hat der Kerl denn nur 3 versuche gehabt?

    Richtig, die Flammen sind sehr selten :)

    Weiß du @MaxRojale es ist der einfachste Weg zu sagen „Ihr wolltet, dass es nicht zu einfach wird, selbst schuld“. Man sollte einen gesunden Mittelweg zwischen Sau schwer und geht so, finden. Es ist einfach wenig Spielfördernd wenn man nach ner Ewigkeit sein Steinchen dreht und es einfach Müll ist.

    Dass ihr auf Glücksspiel und Wahrscheinlichkeiten total abfahrt sieht man ja schon am derzeitigen Konzept des Is + Angebote.
    Mit freundlichen Grüßen
    LaVista
    ------------------------------------------
    Spoiler anzeigen
    Server: Titania
    Drachenschamie
    Reich: Blau
    Gilde: Horizon