PVP-Spezialzone als "Testumgebung"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • PVP-Spezialzone als "Testumgebung"

      Im Zuge einer Antwort auf ein anderes Thema ist mir gerade die Idee in den Sinn gekommen, wie man das Thema "PVP-Balancing" experimentell in der Live-Umgebung nach und nach justieren könnte, bis es passt und als allgemeine Grundlage für allgemeine Kampfszenarien übernehmen könnte.

      Dazu würde Folgendes benötigt:

      - eine spezielle PVP-Map bzw. Instanz für PVP
      - ein Editor für die Sonderbedingungen an diesem Ort, den die QA der Gameforge verwaltet und Einstellungen vornimmt


      Dieser Ort umfasst folgende Bedingungen, die per Editor justiert werden können:

      - Deckelung ("cap"/maximaler Wert, der nicht überschritten werden kann) jeder einzelnen Resistenz, Verteidigung, "FKS-Verteidigung"
      - Festlegung neuer Schadenswerte jeder Angriffs-Fertigkeit zu jeder Klasse und Ausrichtung
      - Justieren der Wikung/% von "Magiebruch"
      - Ein-/Ausschalten von "Push", im Optimalfall sogar so, dass jeder einzelne Itemshop-Gegenstand einzeln zugelassen oder gesperrt wird in der Zone
      - Ein banaler Regler, der die Wirkung von Alchemie um einen Prozentsatz drosselt. Kurzum: Bei 50% wird jeder Bonus auf den Alchemie-Steinen in der Wirkung halbiert. (optimal wäre die Anzeige der gedrosselten Boni zum Beispiel in der Farbe Grün, während man sich in dieser PVP-Instanz befindet/ selbiges mit gedrosselten Resistenzen)


      Die jeweils aktuell gültigen Bedingungen werden stets offengelegt und Rückmeldungen der Spieler im Forum berücksichtigt.

      Vorteile:
      - Man hat eine ständige Live-Testumgebung.
      - eigentlich langwierige Prozesse werden umgangen und step-by-step abgewickelt, ohne irgendwas kaputt machen zu können, d.h. es ist nicht mehr Webzen, die Bedingungen dauerhaft festlegen und dann langwierig auf Rückantworten reagieren... statt jahrelangem Hin und Her wird ständig auf einfachste Weise nachjustiert und live ausprobiert


      An dieser Stelle kann freilich noch diskutiert werden, welche Einstellmöglichkeiten für den Editor dieser "Special PVP Instance" noch sinnvoll wären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • muratyesilyayla schrieb:

      Hört sich gut an, mir fällt kein Kontra ein, nur eine Sache die etwas ärgerlich ist für PvP im allgemeinen ist das mit genügend FKS-Def jede Rasse nur noch Schlagschaden macht, sowas sollte man nerfen und vorsichtig damit sein, kann man auch hier in so einer Umgebung testen.
      Danke für die erste Rückmeldung. Aber ja, eben dafür sollte auch ein justierbares "Cap" vorhanden sein. Die ganze Umgebung wäre eine Spielwiese, um sämtliche Faktoren live durch Probieren anzupassen und sofort Rückmeldung von den Spielern zu erhalten. Dort könnten sie mit einer Grundkombination der variablen Caps arbeiten und dann einfach mal probieren, was passiert, wenn sie nur einen Wert deutlich ändern oder mehrere gleichzeitig, die zusammenwirken. Wichtig ist, dass sie dabei nichts kaputt machen können, da es ja nur eine spezielle Instanz ist, die andere Bedingungen im Live-Betrieb "virtualisiert". Verlässt der Spieler diese, ist wieder alles wie gehabt.
    • Da es noch nicht drin ist, noch als Ergänzung:

      Der Editor könnte bei den einzelnen Fertigkeiten auch die Ausführungszeiten ("Cooldowns") der einzelnen Fertigkeiten um einen Faktor x variabel werden lassen. Beispiel: "Durchschlag" x2 entspricht doppelter Ausführungszeit, "Durchschlag" x0,5 entspricht der halben.