Nach Langer Zeit: Schami-Guide zur Diskussion freigegeben

    • Schamane

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • Nach Langer Zeit: Schami-Guide zur Diskussion freigegeben

      Erstmal vorweg. Die Guide ist noch nicht fertig. Es werden noch Bilder etc eingefügt. Hier geht es rein um den Inhalt und über die Formatierung. Wenn jemand etwas über Verbesserungen an der Formatierung schreiben will, dann bitte in blau. Dann kann man das besser herausfiltern. So damit ist die Guide zur Diskussion freigegeben. Viel Spaß^^

      Die Schamanen Guide

      Inhalt

      Einführung für unsre Schamanen Lehrlinge
      1. Vorwort
      2. Der Drachenschamane
      - Kurzer Überblick
      - Die Fertigkeiten
      3. Der Heilschamane
      - Kurzer Überblick
      - Die Fertigkeiten
      4. Der Drachenschamane und der Heilschamane im Vergleich
      - Im Player vs Monster(PvM) Bereich
      - Im Player vs Player(PvP) Bereich
      5. Fertigkeiten und Statusverteilung
      6. Die Waffen
      7. Der Weg bis zum zweiten Meister
      8. Diverse geläufige Abkürzungen

      Für Fortgeschrittene Schamanen
      9. Die wichtigen Boni
      - PVP- Boni
      - PVM- Boni
      10. Zusatzinfos zu gewissen Boni
      - Der kritische Treffer
      -Zusammenhang zwischen Intelligenz und Halbmenschen
      - Zaubergeschwindigkeit
      11. Bugs- und wie man sie vermeiden kann

      1. Vorwort

      Hallo lieber Schamanen-Lehrling. Diese Guide soll dir helfen zu verstehen, wer du bist und wozu du fähig bist. Also fangen wir mal an:
      Du, als Schamane, zählst zu den Magie-Klassen und bist somit sehr stark auf seine Fertigkeiten angewiesen. Wenn du sie zur Perfektion bringst bist du ein gefährlicher und ernstzunehmender Gegner. Wenn du sie vernachlässigst bist du bestenfalls Kanonenfutter. Viele von uns Schamanen haben den langen und schwierigen Weg durchgezogen, ihre Fertigkeiten zur Perfektion gebracht und sich eine gute Ausrüstung erarbeit. Und weist du auf wen wir warten? Auf dich! Wir wollen dir helfen, genauso stark und unabhängig zu werden wie wir. Denn es lohnt sich wirklich. Wir sind zwar nicht unbezwingbar, aber wenn du mir jetzt zuhörst, dann können wir dir zeigen, wie du übermächtige Gegner wie beispielsweise den Tod selbst, in die Knie zwingen kannst!
    • 2. Der Drachenschamane

      Wenn du dich für den Weg des Drachenschamanen entscheidest, bekommst du die volle Unterstützung des Drachengottes. Du wirst über starke Flächenangriffe verfügen und Zauber aussprechen können, die entweder dich oder einen Freund stärken. Mit deinen 3 Angriffszaubern und 3 Verstärkungszaubern bist du in Kämpfen sehr gerne gesehen und wirst auch oft um Hilfe gebeten. Ich werde dir jetzt kurz deine Fertigkeiten vorstellen:

      Drachenschießen:
      Dies ist eine Fertigkeit, die in eine Richtung einen Flächenschaden anrichtet. Dieser „Strahl“ durchdringt jeden Gegner und hat die Chance, ihn zu entflammen und somit zusätzlich Schaden zu bewirken. Du kannst diese Fertigkeit alle 8 Sekunden einsetzen, aber Achtung: Der Drachengott empfand die Fertigkeit als zu stark und hat sie um 15% abgeschwächt!

      Drachengebrüll:
      Diese Fertigkeit richtet Schaden in einem kreisrunden Bereich um dich herum an. Der Radius des Kreises vergrößert sich je nach Höhe der Fertigkeit. Dies ist deine stärkste Fertigkeit als Drachenschamane. Auch hier hast du wieder die Chance, dass du deine Gegner verbrennst. Du kannst diese Fertigkeit alle 20 Sekunden einsetzen. Nachdem der Drachengott gesehen hat, was für eine mächtige Waffe er seinen Drachenschamanen gegeben hat, entschied er sich, auch diese Fertigkeit ein wenig abzuschwächen. Drachengebrüll macht also leider 30% weniger Schaden.

      Fliegender Talisman.

      Du schleuderst eine Energiekugel, die punktuell Schaden anrichtet. Wenn viele Gegner zusammenstehen, besteht die Chance, dass du mehrere triffst. Der Vorteil dieser Kugel ist, dass sie ihr Ziel nie verfehlt. Du kannst diese Fertigkeit alle 7 Sekunden einsetzen. Auch hier hat der Drachengott eingegriffen und den Schaden um 15% gesenkt.

      Hilfe des Drachen

      Dieser Zauber bewirkt, dass man öfters einen kritischen Treffer(doppelter Schaden) macht.
      Du kannst ihn alle 10 Sekunden auf dich selbst oder einen Freund anwenden.

      Segen
      Dieser Zauber bewirkt, dass man von Nahkampftreffern weniger Schaden erhält.
      Du kannst ihn alle 10 Sekunden auf dich selbst oder einen Freund anwenden.

      Reflektieren
      Dieser Zauber bewirkt, dass man einen Anteil des erhaltenen Nahkampf-Schadens zurück auf den Gegner reflektiert. Dies ändert aber nichts an dem Nahkampf-Schaden den man selber bekommt.
      Du kannst diesen Zauber alle 10 Sekunden auf dich selbst oder einen Freund anwenden.

      3. Der Heilschamane

      Als Heilschamane widmest du dich nicht nur dem Studium des Heilens, sondern lernst auch die Blitze zu kontrollieren. Deine Fertigkeiten sind deine wichtigste Waffe. Du wirst sie schnell und tödlich einsetzen müssen um zu überleben. Aufgrund deiner Fähigkeiten, Freunde zu heilen und ihre Vorgänge zu beschleunigen bist du in Kämpfen sehr gerne gesehen und kannst mit deinen Blitzen aus der Ferne gezielt deine Gegner ausschalten. Lass mich dir nun kurz deine Fertigkeiten genauer beschreiben. Zuerst muss ich dich aber davor warnen, dass deine Fertigkeiten immer 15% weniger Schaden machen werden. Der Drachengott wollte gerecht sein und nicht nur die Drachenschamanen abschwächen.

      Blitzwurf
      Du schleuderst aus der Ferne eine Blitzkugel auf deinen Gegner. Du machst punktuell Schaden, kannst aber mehrere Ziele treffen, die direkt nebeneinander stehen. Mit einer Aufladezeit von nur 7 Sekunden ist es deine schnellste Fertigkeit.

      Blitz Heraufbeschwören
      Du manipulierst das Wetter und lässt einen Blitz direkt über deinem Gegner entladen. Dein Gegner und Gegner in einem weiten Umkreis werden getroffen, wobei der Schaden nach außen hin weniger wird. Dies ist deine stärkste Fertigkeit und du kannst sie alle 15 Sekunden einsetzen. Zusätzlich besitzt du noch die Chance einen Gegner in Ohnmacht zu versetzen, sodass er auch am helllichten Tag Sterne sehen kann.

      Blitzkralle
      Du erzeugst eine unkontrollierbare Entladung. Ein Blitz springt von Gegner zu Gegner. Du kannst jedoch nicht bestimmen, wen der Blitz alles treffen soll. Je höher du diese Fertigkeit hast, desto öfters springt dein Blitz. Diese Fertigkeit ist Gefährlich, da alle Monster, die dein Blitz trifft, dich angreifen werden. Sei also vorsichtig, wann du sie einsetzt. Du kannst diese Fertigkeit übrigens alle 10 Sekunden einsetzen.

      Kurieren
      Du kannst diesen Zauber auf dich oder einen Freund anwenden. Der Zauber bewirkt, dass Lebenspunkte augenblicklich wiederhergestellt werden. Auch negative Effekte wie Gift, Verlangsamung oder Verbrennung, können aufgehoben werden. Kurieren wirkt sich aber nicht auf Ohnmacht oder Zauber Aufheben auf. Du kannst diese Fertigkeit alle 10 Sekunden einsetzen.

      Angriff+
      Dieser Zauber verstärkt den Angriffswert von dir oder einem Freund. Diese Erhöhung ist aber sehr minimal. Du kannst diesen Zauber alle 10 Sekunden aussprechen.

      Schnelligkeit
      Dieser Zauber kannst du auf dich oder einen Freund anwenden. Er bewirkt, dass man schneller laufen und seine Fertigkeiten schneller einsetzen kann. Du kannst diesen Zauber alle 10 Sekunden aussprechen.

      4. Der Drachenschamane und der Heilschamane im Vergleich

      Es gibt viele Schamanen, denen es schwer fällt sich zu entscheiden, ob sie ein Heilschamane oder ein Drachenschamane sein wollen. Die allerbeste Methode ist natürlich, beide Wege auszutesten. Die alte Frau in der Stadt kann dafür sorgen, dass du deine erlernten Fertigkeiten vergisst und deinen Weg neu wählen kannst. Probiere also einfach beide Wege aus und entscheide dich danach. Bedenke dass du nur vergessen kannst, solange du nicht höher als Level 30 bist.

      Natürlich kann ich dir hier auch Erfahrungsberichte geben, wie es dir ab Level 31 dann ergehen wird. Aber zuerst muss ich dir noch 2 Definitionen mit auf den Weg geben:
      PvM: Dies ist die Kurzform für Player vs. Monster. Sobald du den Ausdruck hörst oder ließst solltest du wissen, dass wir uns im Kampf gegen Monster befinden.
      PvP: Dies ist die Kurzform für Player vs Player. Sobald du den Ausdruck hörst oder liest solltest du wissen, dass wir uns im Kampf gegen Spieler befinden.
      Aber nun zu den Erfahrungsberichten:

      Im PvM
      besitzt du als Heilschamane den eindeutigen Vorteil, dass du dich selbst heilen kannst und deine Fertigkeiten dank Schnelligkeit schneller einsetzen kannst. Negative Effekte wie Gift haben auf dich kaum Auswirkungen und dein Hauptaugenmerk liegt auf deinen Fertigkeiten. Als Drachenschamane hingegen besitzt du Segen und Hilfe des Drachen. Somit kannst du mehr einstecken und macht auch im Großen und Ganzen mehr Schlagschaden durch deine kritischen Schläge. Zusätzlich hast du als Drachenschamane 2 Flächen-Fertigkeiten, wobei du als Heilschamane nur eine besitzt, diese aber viel öfters einsetzen kannst. Auch als Schamane ist es also möglich im PvM alleine glänzen, aber wenn Heilschamane und Drachenschamane zusammen unterwegs sind, dann blenden dieser Glanz! Sie verstärken sich gegenseitig einfach enorm.

      Im PvP
      bist du in beiden Fällen vollständig auf deine Fertigkeiten angewiesen. Du wirst kaum Schläge machen, da deine Fertigkeiten sehr schnell wieder einsatzbereit sind. Als Drachenschamane verschaffst du dir gerne einen Vorteil mit deinen kritischen Treffern, während du als Heilschamane sehr oft kurieren kannst und somit länger am Leben bleibst. Als Drachenschamane musst du für deine Fertigkeiten immer in der Nähe deines Gegners sein, da deine Reichweite begrenzt ist. Als Heilschamane hingegen, kannst du sehr gut aus der Ferne agieren. Doch du solltest beachten, dass es oft als Feigheit gesehen wird, im Duell die ganze Zeit wegzurennen.
    • 5. Fertigkeiten und Statusverteilung

      Jetzt bekommst du ein paar gute Tipps, wie aus dir ein guter Schamane wird.
      Du bekommst pro Level 3 Statuspunkte, immer nach jeweils 25 Prozent.
      Diese kannst du verwenden um deine Vitalität(Vit), Intelligenz(Int), Stärke(Str) oder Dex(Dex) zu erhöhen.
      Vitalität
      erhöht deine Trefferpunkte, deine Verteidigung und die Regenerationsrate deiner Trefferpunkte
      Intelligenz
      erhöht deine Manapunkte, die Regenerationsrate deiner Manapunkte, deinen Fertigkeitsschaden, deine Zaubereigenschaften, deinen Magieverteidigungswert(relativ undwichtig) und auch deinen Schlagschaden. Schnelligkeit wird nicht beeinflusst
      Stärke
      erhöht nur deinen Schlagschaden
      Dex
      erhöht deinen Ausweichwert. Das heißt, du wirst öfters Schlägen ausweichen können(erkennbar an einem roten „Miss“). Auch dein Fertigkeitsschaden wird erhöht, aber nicht so sehr wie von Intelligenz.

      Wichtig für deinen Schamanen sind hier in erster Linie Vitalität und Intelligenz. Durch Vitalität wirst du mehr Schaden aushalten können und durch Intelligenz wirst du mehr Schaden austeilen können. Das normale Mischungsverhältnis ist: Immer 10 mehr Intelligenz als Vitalität. Bei einer guten Rüstung kann man aber natürlich auch 20 mehr Intelligenz nehmen. Bei eine schlechten Rüstung empfehle ich, auf beide gleich viele Punkte zu setzen. Nachdem du dann Vitalität und Intelligenz auf 90 hast(Maximum) solltest du deine weiteren Statuspunkte auf Dex verwenden. Dadurch wirst du noch mehr Schaden machen und auch ein bisschen weniger Schaden erhalten. Wenn dann Dex auch auf 90 ist bleibt dir dann nur noch Stärke.

      Ich habe hier noch eine Schriftrolle gefunden, die dir deine Fertigkeitssteigerung noch mal genauer erklärt:
      Der Weg zum Perfekten Meister. Guide für Neulinge']Schriftrolle öffnen[/url] // Kommentar: Diese link wird noch geändert, wenn die Fertigkeiten guide komplett ist, sodass man hier auf keinen Diskussionsthread, sondern auf eine richtige Guide kommt

      Du kannst dich mit deinen Fertigkeiten auf zwei Richtungen spezialisieren. Entweder auf PvM oder auf PvP.

      PvM Spezialisierung beim Drachenschamanen
      Beim Drachenschamanen sind deine ersten 4 PvM Meister Drachenschießen, Drachengebrüll, Segen und Hilfe des Drachen. Die Reihenfolge hängt dabei ganz von deiner Spielweise ab. Wenn du sehr oft mit deinem Pferd unterwegs bist, wirst du Drachenschießen eher weniger brauchen; wenn du eher vom Boden aus kämpfst, ist Drachenschießen eine sehr praktische Fertigkeit und sollte recht früh auf Meister gebracht werden.

      PvP Spezialisierung beim Drachenschamanen

      Die 4 wichtigen PvP Meister sind Drachenschießen, fliegender Talisman, Drachengebrüll und Hilfe des Drachen. Wenn du dich aber für diesen Weg entscheidest wirst du im PvM Bereich wenig nur sehr langsam vorankommen.

      PVM Spezialisierung beim Heilschamanen
      Wenn du dich für die Reihenfolge Blitz heraufbeschwören, Kurieren Schnelligkeit Blitzwurf entscheidet, dann kommst du sehr schnell im PvM voran, wird aber vorerst wenig im PvP erreichen.

      PvP Spezialisierung beim Drachenschamanen
      Mit der Reihenfolge Blitzwurf Kurieren Blitz Heraufbeschwören Schnelligkeit wirst du im PvP sehr gut sein aber kommst PvM weniger schnell voran.

      6. Die Waffen


      Glocken
      zeichnen sich durch einen hohen Angriffswert aus. Sie sind gut für PvM geeignet. Vor allem wenn man später vom Pferd aus Kämpft
      Fächer
      haben einen hohen Magischen Angriffswert. Sie sind gut für PvP geeignet oder aber für PvM, wenn man kein Pferd benutzen will.

      Mit den Level 30ger Waffen kommen 2 wichtige Boni die ich hier noch mal kurz erläutern will:
      Fertigkeitsschaden
      Dieser Bonus wirkt sich auf deine Fertigkeiten aus. Je höher er ist, desto besser. Ein Herbstwindfächer sollte einen hohen Fertigkeitsschaden aufweisen
      Durchschnittsschaden
      Dieser Bonus wirkt sich auf deine Schläge aus. Je höher desto Besser. Eine Antike Glocke sollte einen hohen Durchschnittsschaden aufweisen.
    • 7. Der Weg bis zum zweiten Meister

      Level 1-20
      Du hast jetzt sehr viel Theorie gehört und nun ist es an der Zeit, zu beweisen, dass in dir ein echter Schamane steckt. Ich gebe dir einen kleinen Wegweiser mit, sodass du dich am Anfang gut zurechtfindest und nicht im Kampfgetümmel untergehst.
      Zuerst mal ist es am Anfang wichtig, den Laufburschen zu spielen. Deine Questgeber sind Blinkende Punkte auf der Karte oben Rechts oder auf der großen Karte(Drücke M). Durch die Quests erhältst du Yang, Informationen und Gegenstände, die dir deinen Start um einiges leichter machen. Vor allem durch die Jagtaufträge erhältst du Rüstungen Helme etc. Bis Level 5 musst du einfach nur auf die Monster schlagen, da du noch keine Fertigkeiten hast. Ab Level 5 kannst du dann zu den Lehrern gehen. Der Lehrer der Drachenmacht weiht dich in die Geheimnisse, des Drachenschamanen ein, der Lehrer der Heilung hingegen macht aus dir einen Heilschamanen. Aber keine Sorge. Bis Level 30 hast du die Chance bei der alten Frau deine Entscheidung rückgängig zu machen(aber Achtung das kostet Yang). Als Drachenschamane setzt du dann jeweils einen Fertigkeitspunkt auf Drachenschießen, Segen Drachengebrüll und Hilfe des Drachen, alle darauf folgenden Punkte setzt du auf die Fertigkeit, die dein erster Meister werden soll. Als Heilschamane setzt du jeweils einen Punkt auf Blitz heraufbeschwören, Kurieren und Blitzwurf. Alle darauf folgenden Punkte setzt du auf die Fertigkeit, die dein erster Meister werden soll. Wenn du die Quests gemacht hast, solltest du dich im Dorf inzwischen ein wenig auskennen. Die Gemischtwarenhändlerin verkauft Tränke, Schuhe und so Kram. Der Waffenhändler hat deine Fächer und Glocken, Der Rüstungshändler hat alles, was deine Verteidigung erhöht. Aber eine wichtige Person lernst du kennen wenn du Level 6 bist: den Schmied. Der Schmied sorgt dafür dass deine Ausrüstung besser wird. Ein Gegenstand kann bis +9 verbessert werden. Aber der Schmied versteht sein Handwerk leider nicht so gut und wird dir sehr viel kaputt machen. Du solltest also, wenn er dir was verbessern soll, immer schon einen Ersatz haben, falls der Schmied versagt Du solltest mit Level 6 beim Schmied bestimmte Teile deiner Ausrüstung auf +3 verbessern lassen. Das kostet nicht so viel. Diese Teile sind Waffe, Rüstung, Helm und Schild. Dann gehst du wieder Monster töten. Das nennt sich dann Leveln ;) . Dir wird es jetzt mit deinen Fertigkeiten und deiner neuen Ausrüstung viel leichter fallen. Level dich an Orten wo du mehrere Gruppen schaffst. Es ist besser 15 Monster der Stufe 5 auf einmal zu bekämpfen, als 3 Monster der Stufe 20 ;) Du wirst beim Leveln Gegenstände bekommen, die du dann bei den Händlern verkaufen kannst. Mit dem Yang kannst du dir langsam deine Ausrüstung bis auf +6 aufrüsten lassen. Auf deinem Weg wirst du vielleicht den einen oder andren Metinstein entdecken. Diese Steine sind wie unbewegliche Monster. Sie verteidigen sich, indem sie Monster erscheinen lassen, die dich sofort angreifen. Wenn du so einen Stein besiegst(kann ein wenig dauern), bekommst du Ausrüstungsgegenstände und sogar Fertigkeitsbücher. Wenn der Server nicht gerade erst aufgemacht hat, dann kann soein Fertigkeitsbuch sehr viel Wert sein. Schau einfach über den Markt und du wirst den Preis herausfinden. Irgendwann bekommst du Aufträge, dass du in das Nachbardorf musst. Dir wird gesagt, in welchem Land dieses Dorf ist. Wenn du deine Karte aufmachst(drücke M) dann findest du viele Grüne Punkte. Einer dieser Punkte trägt den Namen des Landes. Da musst du dann hin.

      Level 20 bis 25
      Wenn du Level 20 bist, wird es langsam Zeit im Land von dem Nachbardorf weiter zu machen. Dort gibt es auch Monster. Zwar keine so schnuckligen Bären, aber dafür Soldaten des weißen Eids. Es heißt zwar man schlägt keine Frauen, aber bei denen darf man ruhig ne Ausnahme machen ;) Bevor du aber mit denen anlegst, solltest du Rüstung Helm und Schild auf +6 haben Und deine Waffe sollte für Level 15 oder Level 20 sein. Diese sollte auch auf +6 sein. Es geht auch mit schlechterer Ausrüstung aber ist nicht so empfehlenswert. Bei diesen Frauen solltest du bis Level 25 bleiben. In dieser Zeit solltest du deinen ersten Meister erhalten. Du wirst merken dass eine Meisterfertigkeit viel besser ist als eine normale Fertigkeit. Ab jetzt setzt du deine nächsten Fertigkeitspunkte, auf die Fertigkeit, die dein zweiter Meister werden soll. Mit Level 25 solltest du eine Level 18ner Rüstung +6 und eine Level 25ger Waffe +6 besitzen. Auch kannst du jetzt anfangen, dir dein Pferd auszubilden. Hier ist ein umfangreiches Lexikon, das dir alles über dein Pferd erklärt: Lexikoneintrag über Pferde

      Level 25 bis 30
      Ab Level 25 solltest du auf der Level-Wiese weitermachen. Jetzt ist es ein guter Zeitpunkt die Communitiy um Hilfe zu bitten. Du befindest dich hier im Forum und das hat auf vieles eine Antwort. Also frag uns im Forum im Richtigen Bereich, wo diese Level-Wiese auf Map2(Das Land vom Nachbardorf). Mach einen Thread auf und frag einfach. Wird dich schon keiner beißen. Und wenn du im falschen Bereich bist, wird bestimmt ein netter Moderator deinen Thread in den richtigen Bereich schieben ;) . Auf der Level Wiese wirst du dich dann bis Level 30 leveln können.

      Level 30 bis zum zweiter Meister
      Mit Level 30 brauchst du dann zwei neue Waffen. Den Herbstwindfächer und die Antike Glocke. Die Herkunft dieser Waffen erfährst du, indem du sie einfach mal anklickst ;). Du solltest aber beachten, dass wenn du mehr 10 Level über einem Monster bist, von diesem Monster so gut wie keine Gegenstände mehr bekommst! Natürlich kannst du diese Waffen auch kaufen. Der Herbstwindfächer sollte den Bonus Fertigkeitsschaden besitzen und wird deine PvP Waffe. Die Antike Glocke sollte Durchschnittsschaden besitzen und wird deine PvM Waffe Sobald du eine anständige Antike Glocke hast, bist du gut genug um neue Länder zu bereisen. Zum einen die Yongbi Wüste. Hier solltest du aber bei den Babygiftspinnen und Skorpionen bleiben. Und zum anderen das Tal von Seungryong. Hier solltest du nur Gruppen bekämpfen, die keine dunklen, schwarzbräunlichen Orks dabei haben. An diesen beiden Orten kannst du sehr gut ein so hohes Level erreichen, dass du deinen zweiten Meister bekommst.

      8. diverse geläufige Abkürzungen


      Da viele Spieler sehr faul sind gibt es fast schon eine Art Metinsprache. Es kommt immer wieder vor, dass Neulinge wie du gar alles verstehst was so geredet wird. Darum hab ich hier ein kleines Lexikon für dich. Es beinhaltet die wichtigsten schwer zu verstehenden Abkürzungen in Bezug auf Schamanen:
      HWF = Herbstwindfächer
      AG = Antike Glocke oder Angriffsgeschwindigkeit. Wenn die Antike Glocke gemeint ist, steht meistens noch ein + und eine Zahl dahinter
      SK = Schwarze Kleidung oder Starker Körper. Wenn die Schwarze Kleidung gemeint ist, steht meist noch ein + und eine Zahl dahinter
      H&E = Himmel und Erde Glocke
      Dvg = Donnervogelglocke
      Dmg = Drachenmaulglocke oder Schaden. Wenn Drachenmaulglocke gemeint ist, steht meist noch ein + und eine Zahl dahinter
      Bhb = Blitz Heraufbeschwören
      Bw = Blitzwurf
      Dgb bzw Dg = Drachengebrüll
      Hdd = Hilfe des Drachen
      Tali = fliegender Talisman
    • Ab hier endet die Anfänger-Guide und es folgt ein wenig Hintergrundinformationen, die auch für Fortgeschrittene Schamanen interessant sein können

      9. Die wichtigsten Boni


      Im PvM

      ist es immer wichtig, dass man viel Verteidigung hat. Die Boni Gift und kritischer Treffer werden dir immer sher weiterhelfen, da du als Schamane nicht viel Schlagschaden machen wirst. Mithilfe von Rassen Boni wie beispielsweise Orks, erhöhst du deine Fertigkeits- und Schlagschaden Auch solltest du immer viel Trefferpunkte(Tp) haben. Später wirst du dich wirklich auf bestimmte Umfelder spezialisieren, wie Beispielsweise der Dämonenturm oder die Grotte. Dafür frägst du aber dann, wenn es soweit ist einfach hier im Forum nach

      Im PvP
      musst du einstecken und austeilen können.
      Wenn du mehr Einstecken können willst, brauchst du mehr TP und mehr Schutz gegen gewisse Waffen. Dies Verringert sowohl den Schlag, als auch den Fertigkeitsschaden deines Gegners. Magieverteidigung verringert aber nur den Fertigkeitsschaden, während Glocken und Fächerverteidigung sich nur auf Schläge beziehen.
      Wenn du mehr austeilen willst, brauchst du den Rassen Bonus Halbmenschen oder Intelligenzboni. Diese verstärken deinen Fertigkeits- und deinen Schlagschaden. Ein kritischer Treffer verdoppelt den Schaden, von daher ist es ratsam auch ein wenig Chance auf kritischen Treffer im Equipment zu haben. Zaubersgeschwindigkeit ist auch sehr nützlich, vor allem da dieser nicht begrenzt ist wie beispielsweise Bewegungsgeschwindigkeit(200 Grenze).

      10. Zusatzinformationen zu bestimmten Boni

      Kritischer Treffer
      Wie schon erwähnt verdoppelt ein kritischer Treffer den gemachten Schaden. Hierbei sollte
      aber unterschieden werden zwischen Fertigkeiten und Schlägen. Hier mal eine kurze Auflistung für die wirkliche kritische Treffer Chance bei Fertigkeiten
      Hilfe des Drachen: Man muss die angezeigte Prozentzahl mit 1/3 multiplizieren.
      Chance auf kritischen Treffer im Equipment. Man zählt seine gesamten kritischen Treffer – Chancen im Equip zusammen und multipliziert dann mit 2/3.
      Die tatsächliche Chance bei Schlägen liegt in beiden Fällen über der angegebenen Prozentzahl

      Zusammenhang zwischen Intelligenz und Halbmenschen
      Intelligenz verstärkt den Fertigkeitsschaden um einen festen Wert(Grundwert), wobei Halbmenschen den Schaden um einen prozentualen Wert erhöht. Je mehr Intelligenz man also besitzt, desto besser wirken sich Halbmenschen aus. Man sollte also immer darauf achten, dass man beides im Equip hat. 12 Intelligenz und 30 Hm sind beispielsweise besser als 40 Halbmenschen. Die Unterschiede sind aber recht minimal. Daher sollte man nie 12 Int für 10 Halbmenschen aufgeben! Intelligenz bietet auch andere Vorteile wie stärkere Buffs oder besseres Kurieren,

      11. Bugs und wie kann man sie vermeiden

      Angriffsgeschwindigkeits-Bug beim Kampf vom Pferd.
      Ab einer Angriffsgeschwindigkeit von 145 kann es Passieren, dass man beim Kämpfen vom Pferd, bevorzugt am Metinstein nur noch mit jedem zweiten Schlag Schaden macht. Dies erkennt man ganz einfach daran, dass zu wenig gelbe Zahlen fliegen. Beheben lässt es sich, indem man näher an den Metinstein herangeht. Am besten mit der Fertigkeit Pferdestampfer.

      Lauf-Bug beim Männlichen Schamanen
      Bei den Männern unter uns kommt es oft vor, dass sie einfach losrennen. Dies passiert wenn sie, oder jemand in unmittelbarer Nähe geschlagen wird. Auch durch Pfeile kann dieser Bug ausgelöst werden. Vermeiden lässt es sich nur durch eine Haarverlängerung und Brustvergrößerung….;-) Man muss sich weiblich machen um diesen Bug nicht mehr zu haben.

      Zuck- Bug beim Männlichen Schamanen
      Der männliche Schamane zuckt jedes mal ziemlich stark wenn er von einem Pfeil getroffen wird. Dies schränkt seinen Bewegungsraum stark ein. Dies hängt wahrscheinlich mit dem Lauf-Bug zusammen. Lösungsvorschlag ist wie beim Lauf-Bug

      Fertigkeiten-Bug
      Die ausgeführte Fertigkeit hat keinen Effekt. Die Fertigkeiten machen entweder keinen Schaden oder der Zauber hat nicht funktionert. Dies kann auftreten, wenn sich das Ziel während der Animationszeit aus dem Wirkungsradius entfernt. Der Bug tritt aber auch auf, wenn das Ziel direkt vor einem steht. Eine Lösung hierzu gibt es leider noch nicht.

      Blitzkralle-Bug
      Der Blitz sollte von Gegner zu Gegner springen. Ab und zu springen aber diese Blitze auch mal ins Leere. Warum ist noch unbekannt

      Schnelligkeits-Bug
      Wer die Fertigkeit Schnelligkeit erhält bekommt so einen grün Glitzernden Schimmer am Boden wenn er sich bewegt. Es kommt oft vor, dass nach Ablauf der Zeit, dieser Schimmer erhalten bleibt. Umgehen kann man es, indem man oben auf die Leiste achtet, wenn man wissen will ob Schnelligkeit noch aktiv ist. Umgehen kann man diesen Bug indem man die Rüstung einmal aus und anzieht oder einmal auf das Pferd steigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von struppyx ()

    • Hey

      Ich habe mir mal den Account hier ausgeliehen um meine Meinung kund zu tun :D
      Sehr schön und du hast viel arbeit hineingesteckt, aber es gibt ein paar Dinge die ich dennoch kritisieren möchte
      Als erstes finde ich es schade das du die Bilder aus dem alten guide nicht verwendet hast.
      Auch die Beschreibungen finde ich zu "süß", ist aber denke ich Geschmackssache, aber fühle mich beim lesen als würde man mit nem Kleinkind reden sry^^
      Bei der Waffenwahl würde ich ausführlicher werden.
      Z.B. teilen sich die Meinungen stark was bodenlvln angeht und du solltest erwähnen das in Verwandlung eine dss waffe sehr wichtig ist (ist ja auch eine Form des Bodenlvlns) und wenn du auf die 30iger waffen eingehst erwähne doch das eine antike glocke 3 slots hat und das es keinen 75iger fächer gibt und welche vor und nachteile daraus hervorkommen.
      Auch die Boni finde ich den alten Guide besser. Es ist einfach übersichtlicher gelistet. Nicht immer hat man lust einen zusammenhängenden Text zu lesen.
      Zum lvl- Guide
      ich würde auch immer einen Punkt auf tali/ kralle setzen, da der dmg von einem stufe1 skill högher ist als der dmg der von 1 auf 2 erhöht wird und diese beiden skills super zum pullen der mobs sind
      Die Gemischtwarenhändlerin verkauft Tränke, Schuhe und so Kram
      musste lachen bei der Formulierung :D Finds aber irgendwie süß :D

      Naja lvln ist halt immer Geschmackssache deshalb werde ich nicht viel dazu sagen auch wenn ich es ganz anders mache am Anfang.
      Hilfreich ist vielleich auch zu sagen das man wenn es möglich ist dort zu lvln wo die passended
      up-Sachen droppen (Stück Edelstein, Bärengalle usw.)
      Auch beim Heilschamanen vs Drachenschami würde ich ausführlicher werden. Deine Formulierung hier finde ich recht "schwammig" und ich weiß auch das wenn man genauer wird wieder viele Schamis rummeckern, aber es soll ja Anfängern helfen sich zu entscheiden Klar am wichtigsten ist immer das es einem Spaß macht den Chara zu spielen aber wir möchten den Neulingen ja keine falschen Hoffnungen amchen (evt. auch einen vergleich zu anderen Klassen ziehen)

      Bitte ändere auch die Formulierung bei Drachengebrüll
      Dies ist deine stärkste Fertigkeit als Drachenschamane
      Das stimmt so nicht ganz und kann irreführen, den im Vergleich mit dem Cooldown ist Gebrüll doch recht schwach.
      bei den skillvorschlägen würde ich nocht betonen das Talisman der wichtigste pvp skill ist und allround vorschläge amchen, den grade allround skillungen sind die für die sich "erfahrenen" Drachenschamenen oft entscheiden wenn sie nochmal die Wahl haben.


      Lg Nachtigall
    • Nachtigal :love:

      Sie ist ganz gut, aber nur Text finde ich dann zu viel, da würde ich dann wie gesagt, bei den Bonis z.B eine Tabelle machen.

      Sehr gut ist auch noch, dass du die Bugs aufgezählt hast :s
    • Als erstes hast du meinen vollen Respekt, guter Guide, nützliche Infos und Buffschamanen werden nicht erwähnt. :D

      Was mir aufgefallen ist, ist, dass deine Interpunktion nicht so toll ist, viele Kommafehler.

      Zudem gefällt mir dein Artikel: "Der Weg zum 2. Meister nicht" nicht so gut. Das würde eher in den Guide für Anfänger passen. Dann müsstest du auch Weg zum 5. Meister machen.. usw. Daher empfehle ich es eher mit einer Tabelle zu machen:
      Level 1-15: Map1
      Level 15-30 Map2 usw.

      Weitere Abkürzungen:
      - Orchi für Orchideenglocke
      - Erlösi für Erlösungsfächer
      - HuE für Himmel und Erdeglocke (praktischer, da viele das "&"-Zeichen nicht finden.

      Als letztes noch würde ich nicht verallgemeinern: Glocke PvM, Fächer PvP.. da einer Orchi mit viel Fks locker mit nem Dämoni mithalten kann.
    • KleinerPfeil schrieb:

      Als letztes noch würde ich nicht verallgemeinern: Glocke PvM, Fächer PvP.. da einer Orchi mit viel Fks locker mit nem Dämoni mithalten kann.


      Das ist richtig, aber wir hatten vor kurzem schon die Diskussion, dass dies im Regelfall zutrifft. Es ist zwar veralgemeinert, aber es stimmt. Vor allem Anfänger müssen das eigentlich noch nicht wissen, denn bis sie erstmal an eine Orchi rankommen, dauerts noch ein wenig..


      EDIT:
      Beim 5. Punkt stimmt was nicht ganz.

      Dex
      erhöht deinen Ausweichwert. Das heißt, du wirst öfters Schlägen ausweichen können(erkennbar an einem roten „Miss“)

      Dex ist nicht gleich Ausweichen. Es wirkt prozentual auf den Schaden. Hast du 90 Dex ~ 30 Ausweichwert, so bekommst du 30% weniger dmg [ob auch bei Fertigkeiten weiß ich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen]. Sonst hätte doch jeder eine Chance auszuweichen, da der Grund-wert beim Dex bei 2 oder 3 Punkten liegt.
    • Wow! Du hast viel Arbeit geleistet, struppyx! Dafür erst mal ein grosses Lob und wohl auch ein Dankeschön von den zukünftigen Nutzern dieses Guides. In so einem langen Werk gibt es natürlich auch mehr Angriffsfläche für Kritik, und ich hab so einige Punkte gefunden... Das sollte jedoch keine Kritik gegen dich sein struppyx, den der Guide im Ganzen finde ich Klasse. Lass dich von der langen Liste meiner Vorschläge also nicht runterziehen :)

      Ich bin gespannt auf die Bilder, die noch folgen. Ich hoffe es sind solche wie ausm alten Guide dabei, die zeigen wie der Skill wirkt (Flächenschaden). Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

      Mir sind viele Schreib- und Satzzeichenfehler aufgefallen. Lass den Text doch noch mal durch Word oder so mit Rechtschreibkontrolle jagen und korriegier das (einige Fehler betreffen auch die "DU"-Form, ich weiss nicht ob das angezeigt wird). Natürlich setzt man in einem Forum wie dem hier nicht viel Wert auf Rechtschreibung, jedoch finde ich, dass in einem Guide das schon korrekt sein sollte. Der erste Fehler ist übrigens, das "Guide" männlich ist ;)
      Auch hast du teilweise unterschiedliche "Formatierungen". z.B. bei DGB und DS n Doppelpunkt, bei Tali n Punkt und beim Rest kein Zeichen. Kleinigkeiten, ich weiss... :rolleyes: :shame:

      1. Vorwort
      - Erwähne hier doch noch, dass Schamanen (auch wenns vielen von uns nicht passt) Supporter sind.
      (Fehler: Dieser Guide,... stark auf deine Fertigkeiten angewiesen,... Komma nach "zur Perfektion bringst",...Und weisst du auf wen wir warten? ... Nun lass ich die Rechtschreibung aber, als Ausländerin bin ich da wohl die falsche zum korrigieren).

      2. Der Drachenschamane
      - Ich weiss zwar nicht wie viel % die Fertigkeiten genau geschwächt wurden, aber sicher ist, dass Tali DEUTLICH weniger geschwächt ist als Drachenschiessen. Also bei einem der Prozentsätzen stimmt etwas nicht.
      - Bei Hilfe des Drachen wäre es schön, wenn du auch hier auf die Schwächung oder andere Wirkung von HdD auf Skills hinweisen würdest. Da kannst du ja dazu schreiben, dass unten beim Krit im fortgeschrittenen Teil eine genauere Erläuterung dazu kommt.
      - Bei den Buffs würde ich noch erwähnen, dass sie länger als 10 Sekunden halten. Ich habe erst neulich selbst ein neues Spiel begonnen und diese Information hatte dort grossen Einfluss auf meine Skillung (dort war es von Buff zu Buff unterschiedlich, ob der CD und die Dauer gleich oder unterschiedlich waren).

      3. Der Heilschamane
      - Bei Heils ist nicht jeder Skill um 15% geschwächt oO
      - Ich würde den Text von Bhb etwas umformulieren X( Ich hatte den Eindruck, dass man da etwas missverstehen kann und hab dann ein Versuchskaninchen (ein Metin-Krieger-Anfänger, der -noch- kein Plan von Heils hat) den Text lesen lassen und mein Verdacht hat sich bestätigt. Ein Anfänger könnte hier verstehen, dass nur einer der Gegner in Ohmacht versetzt werden kann - ausserdem die Fläche verdeutlichen. z.B. "Du manipulierst das Wetter und lässt Blitze direkt über deinen Gegnern entladen. Die Gegner im Zentrum des Gewitters erhalten am meisten Schaden, während der Schaden nach aussen hin weniger wird. Dies ist deine stärkste Fertigkeit und du kannst sie alle 15 Sekunden einsetzten. Zusätzlich besitzt du noch die Chance deine Gegner in Ohmacht zu versetzen, so dass sie auch am hellichten Tag Sterne sehen können." (sorry, wenn es zu frech ist gleich den ganzen Absatz zu ändern >.<)
      - Auch bei Blitzkralle würde ich etwas umformulieren: "Du kannst jedoch nur bestimmen, wen der Blitz als erstes treffen soll." (gleicher Grund wie oben)

      5. Fertigkeiten und Statusverteilung
      - Dex ist die Abkürzung für Beweglichkeit.
      - Bei PvP Spezialisierung beim Heilschamanen, hast du Drachenschamanen hingeschrieben
      - Bei der PvP Spez. für Drachen ist ein mich irritierender Grammatikfehler im zweiten Satz.
      - Bei der PvP Spez. für Drachen bin ich mit der Beschreibung, dass man im PvM langsam vorankommt nicht einverstanden. Ich hab full PvM und full PvP von Lv 1-75 verglichen. Natürlich spielt die Reihenfolge auch eine Rolle, aber beim leveln bin ich mit der PvP Schami genauso schnell voran gekommen wie mit der PvM. Nur beim Farmen hatte die PvM durch HdD einen Vorteil - falls man HdD erst als 4ter M skillt fällt natürlich auch dierse Vorteil weg. Der fehlende Buff bekommt man erst in der Grotte zu spüren.
      - Ich finde es SEHR schade, dass du keine Allroundskillung drin hast. Somit setzt man bei den Drachen beim Wissen von vor 5 Jahren an. Bei den Heils fehlt die wichtigste Skillung. Der grösste Teil aller Heils skillt Bhb, Kuri, Bw, Schnelli und das aus gutem Grund. Leute die wie ich auf full PvM gehen, oder auf full PvP sind da schon eher selten. Meiner Meinung nach sollten die Allroundskillungen unbedingt mit rein, wenn schon die PvM und PvP drin sind.

      6. Die Waffen
      - Kleinigkeit: Würde bei FKS bzw. DSS das Wörtchen "prozentual" einfügen. Evtl. auch die Abkürzung (ansonsten in die Abkürzungsliste).

      7. Der Weg bis zum zweiten Meister
      Diese ausführliche Beschreibung finde ich übrigens super für Anfänger (jeder Klasse). Grosses Lob hierfür! Hab trotzdem was zu kritisieren
      - Ich würde einen Punkt auf Tali/Kralle setzten. Der Schaden und die Pullfunktion lohnen sich bei den Non-Schlagdmg Schamis sogar. Bei den Drachen lohnt sich Tali m.M.n. sogar deutlich mehr als 1 Punkt auf HdD/Segen (die Prozentzahl mit der niedrigen INT ist zu klein und selbst wenn da mal n Krit durch kommt haut Tali noch mehr Schaden raus als der kritische Schlag). Vor überpullung mit Kralle muss man sich bei 1 Punkt auch nicht fürchten :D
      - Die wichtigste Information bei 20-25 fehlt!!! Und zwar, dass man nicht mehr als 17 Punkte setzen darf (+ evtl. die Möglichkeiten, falls der Skill nicht springt).
      - Bei 25-30 find ich es sehr schade dass du die Beschreibung der Levelwiese einfach mit einem frag im Forum nach abtust. Auch hier gilt: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Jede Map2 mit einer Markierung der Levelstelle und die Frage ist geklärt (kann dir die Bilder gerne machen oO)

      8. Diverse geläufige Abkürzungen
      - DSS = Durchschnittsschaden
      - FKS = Fertigkeitsschaden
      (wenn du schon oben drauf eingehst, können sie auch gleich diese wirklich wichtigen Abkürzungen lernen)

      11. Bugs und wie kann man sie vermeiden
      - Schnelligkeit-Bug:
      "Umgehen" kann man diesen Bug, in dem Buffer und Gebuffter still stehen während dem Buffen. Ob es oben in der Leiste angezeigt wird bei meinen Mitspielern, kann ich als Schami schlecht erkennen... "Entfernen" kann man es mit Rüssi/Pferd.
      - Vergessen: Kurieren heilt den Falschen (ist n unterschied zu "wirkt nicht")
      Nicht selten passiert es, dass ein Heilschamane sich selbst heilt, obwohl er jemand anderen anvisiert hat. Dabei sieht der Schamane den Ring um die Füsse des anderen und auch seinen Namen oben (inkl, Flüster, Handels, etc.) - trotzdem wird er selbst anstatt des Gewählten kuriert.


      So. Ich weiss es ist viel. Ich weiss es ist teilweise pingelig. Vergebt mir :D
    • So uiuiuiuiuiui da ist ja richig was zusammengekommen :)

      Muss auch erstmal allen Danken die Mitgeholfen haben. Beziehe mich hier auf den Diskussions und Faktenthread sowie auf den alten Disskussionsthread der iwo im Archiv gammel!t

      Auch muss es hier keinem Leid tun wenn er konstruktive Kritik leistet, darüber freue ich mich mehr als über Lob. Ich weis dass die Guide einiges an Mängel hatte, Sachen vergessen wurden etc. Und ich will da drauf aufmerksam gemacht werden, damit wirs ausbessern können und somit ne sehr gute Guide zusammenkommt :)

      Ich werd hier erstmal einiges wegen den Beweggründen beantworten und dann ein wenig in die Diskussion mit einsteigen^^ Einiges werd ich nicht beantworten und warte auf weitere Diskussionen(nur weil einem etwas nicht gefällt, muss man es ja net unbedingt ausbessern ;). Werd mir hier aber ALLES aufschreiben und dann nach einiger Zeit(höchstens ne Woche) mal ne Liste hier rausbringen, wo man dann über ALLE Idden abstimmen kann, ob man es ändern sollte oder nicht ;)

      So zu meiner Rechtschreibung
      Ganz großes Sorry :D Ich hab die in meiner freien Zeit geschrieben und die war meistens so zwischen 10 Uhr abends und 3 Uhr früh. War gegen Ende schon immer Recht müde. Mein Rechtschreibprogramm ist von 1997... Der findet noch net so viel. Werd die Guide aber nochmal, sobald der Text dann richtig fertig ist, in einem wachen Zustand über Word 2003 ziehen. Der sollte dann die restlichen Fehler finden ;) Hier im Diskussionsthread werd ich aber ganz sicher net auf Rechtschreibung und vorallem net auf Kommas achten... Ich hasse Kommasetzung :D

      Bilder:
      KEINE SORGE DIE KOMMEN NOCH !! :D Das hier ist erst der rohe Text. Bilder kommen später. Sobald sich was am Text ändert könnte des dann mit den Bildern immer so schlecht anpassen-.-
      @ Nachtigall: Ich werde sicher auf einige deiner Bilder zurückgreifen, wenn ich darf^^. Vorallem die Selbstgemalten für Brüllen und so find ich klasse :)

      Das Thema "zu süß"
      Ich habe Anfangs wirklich ein wenig im Fantasy Style(Drachengott etc^^) geschrieben aber im Laufe der Guide ändert sich da die Richtung und am Ende sind ma schon fast bei der heutigen Metinsprache ;) . Es wäre kein Problem das zu ändern und es sachlich anzupacken. Auch "duze" ich in der gesammten Guide den Leser. Grund hierfür ist, dass jeder das Gefühl haben soll, dass er direkt angesprochen wird und dass genau er gebraucht wird. Es hat den Hang zu einer Geschichte, die ein Erfahrener einem Unerfahrenen erzählt. Vom Meister zum Schüler kann mans auch nennen. Da ist es gut möglich dass man sich dann als Kleinkind vorkommt(Nein Nachtigall ich halt dich net fürn Kleinkind... du hast die erste Guide geschrieben und die war auch super :) großes Lob). Vlt kann ich das noch ein wenig abändern dass es nicht ganz so stark rüberkommt ;) Wäre nett wenn das hier auch diskutiert wird :) Ahja bevor ichs vergess. Ich hab in der guide zuerst immer "man" geschrieben und dann später erst in "du" umgeformt. Klar dass ich da ein paar Umformungen übersehn hab *zwinker*

      Zum "Bis zum zweiten Meister" Bereich.
      Hier muss noch sehr viel getan werden und ich bin froh über jede wichtige Info die da noch rein muss, bzw nicht reinsollte :) Hab hier schon ganz gute Ideen bekommen :) Ich bin dafür den Teil drin zu lassen, da es doch als Schami ein wenig anders und schwieriger als fürn Krieger ist, anzufangen. Und wenn man es falsch anpackt, dann verliert man ganz schnell den Spaß am Schamanen und das will ich eigendlich verhindern ;)

      Buffschami
      hab ich mit Absicht nicht erwähnt ;) Grund solltet ihr als Schamis bestimmt kennen ;)

      Zur DMG Reduzierung
      hab ich ne pn bekommen die sehr überzeugend war(sozusagend Beweise^^) und auch zu vielen Ergebnissen gepasst hat. Ich kanns in den nächsten aber gern nochmal eben einiges "nachtesten". War aber auch nicht leicht aus den vielen Tests ein ergebnis zu bekommen^^
      Heilschamanen Fertigkeiten habe ich selber getestet. Ich weis nicht mehr welches welches war aber es kam 2x 85,xx un einmal 87,xx raus . Ich denk schon dass die stimmen, es sei denn Wildhunde haben 15 Magiedef. Die Tests waren ohne MOnsterstein und ohne Tierboni. (Hab dann noch einen Test mit 6%Tierboni gemacht und es kam 92% raus ;) ) AUsserdem gabs andre Tests die den Bereich angeben. Beim Heili bin ich mir auf jedenfall sicherer als beim Drachen, dass die Werte stimmen :)

      Die Sache mit der lvl Wiese. Ich habs bewusst net reingeschrieben. Wir wollen sie doch zu netten Forengängern erziehen ;) setze den Punkt aber natürlich auf auf die Umfragenliste^^ Das mit den 17 Punkten ist oben bei den Fertigkeiten schon erklärt(nur dass ich den Link verpatzt hab :D Fänds aber auch ne gute Idee da nochmal extra drauf hinzuweisen^^

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      So jetzt diskutier ich mal fleißig mit ;)
      WIr sind hier grad beim Thema Waffen wenn ichs richtig mitbekommen hab?

      Also meine Idee wäre es, das ganze für den Anfänger nicht nochmal aufzusplitten. Ich persönlich mag keine Fächer im Pvm auch vom Boden aus nicht. -.- Bin in Grotte 2 mit ner dvg+9 mit bissi ohnmacht besser zurechtgekommen als mit nem Dämoni+1 mit 10 Teufel 12 Int.
      Die Orchi sollte man vlt im fortgeschrittenen Teil nochmal erwähnen. Aber im Anfängerteil gehört sie einfach net rein. verwirrt nur und wird eh erst später interresant^^

      Buffschamis. Sollen wir sie erwähnen oder nicht? Es ist praktisch fürn Anfänger weil doch inzwischen jeder eine hat. Und die die sich für ne PvP Skillung entscheiden, würden den Vorteil von ner Buff sicher gern erklärt haben und auch gern nutzen.


      Edit: Wegen dem Post nach mir: Das mit dem Dex ist ne Tatsache... die wird net diskutiert die wird einfach geändert^^ fands unnötig das zu erwähnen^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von struppyx ()

    • struppyx schrieb:

      Buffschamis. Sollen wir sie erwähnen oder nicht? Es ist praktisch fürn Anfänger weil doch inzwischen jeder eine hat. Und die die sich für ne PvP Skillung entscheiden, würden den Vorteil von ner Buff sicher gern erklärt haben und auch gern nutzen.


      Meiner Meinung nach, sollte man die Buffschamis am Ende kurz erläutern und Vorteile/Nachteile auflisten. Dabei noch schreiben, dass heute fast jeder eine hat, im Gegensatz zu früher.

      Struppy, du hast aber be

      struppyx schrieb:

      Dex
      erhöht deinen Ausweichwert. Das heißt, du wirst öfters Schlägen ausweichen können(erkennbar an einem roten „Miss“).


      und das hier, solltest du, wie gesagt nicht vergessen, denn das ist schlicht weg falsch :>



      PS: Finde es übrigens echt erstaunlich, dass sich hier beim Schamanen so viel Mühe gemacht wird. Man merkt irgendwie, dass die Schamis nicht nur an sich selber denken sondern einfach nur Spaß haben wollen -> siehe Bilder Thread von fast 200 Seiten :>
      :love:

      EDIT zum EDIT: ok, dachte du hättest es nicht wahrgenommen :top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xFlacei ()

    • Natürlich darfst du die Bilder verwenden das ist garkein Problem :)
      Ach find das mit dem zu süß halt, weil ich weiß nocht als ich angefangen habe gab es da so einen (echt guten!) Threat von nem schami dessen Namen ich leider nicht mehr weiß... aber ich war einfach zu faul zum lesen, deshalb war ich damals auch in dem anderen Threat für diese "Listung"
      evt könnte man ja ne mischung aus beidem nehmen.
      Zu dem Waffenthema hätte ich 2 Ideen, endweder jemand(oder mehrere) der seine Erfahrungen zum Thema verschiedenen lvl Methoden erklärt und welche Waffe dafür seiner Erfahrung am besten war (also ne Art diskussion) oder einafch der hinweiß darauf das es nur ne verallgemeinerte Variante ist und man im forum gern noch mehr darüber erfahren kann (die aktiven schamis, wie ich es früher war werden sicher traurig wenn sie garnichts mehr zu tun hätten :D )
      auch hätte ich persönlich gern noch was über die neuheiten (seit dem alten guide) erfahren, das hilft dann evt auch "Wiedereinsteigern"

      buffschamis sollten rein finde ich, auch das man sich heutzu tage (zum glück) nciht mehr ganz so leicht lvln lassen kann wie früher, da jeder seine eigene hat^^
      ausserdem nervt mich nichts mehr als dieses "Wie skill ich meine Buffi"
      weshalb ich damals auch für n buffschami teil war.

      Lg Nachti

      PS: xFlacei *,* du scheinst ganz schön groß geworden zu sein :D
    • Erstmal ein dickes Lob auch von mir. Ich weiß wie mühsam das ist, denn ich habe vor kurzem erst den WaSu-Guide im Wiki gemacht.

      Bei den Angriffsfertigkeiten wäre es nützlich dazu zu schreiben, ob man anvisieren muss und wann der Schaden kommt. Wenn man bei Gebrüll anvisieren müsste und der Schaden erst am Ende der Animation käme, dann wäre die Fertigkeit nur halb so viel wert.

      Und das man bei Blitzkralle den ersten Gegner der getroffen wird bestimmen kann (und auch muss) sollte auch erwähnt werden (wurde ja schon vorgeschlagen).

      struppyx schrieb:

      Intelligenz
      erhöht deine Manapunkte, die Regenerationsrate deiner Manapunkte
      Das ist redundant und damit verwirrend. Die Regenerationsrate wird nicht direkt beeinflusst sondern ist ein fester Prozentsatz deiner MaxMP.

      Und DEX erhöht nicht nur den Fertigkeitsschaden, sondern auch den Schlagschaden. Das mit dem Ausweichwert ist ja schon kommentiert worden.

      struppyx schrieb:

      Dvg DvG oder DVG = Donnervogelglocke
      Dmg DMG = Drachenmaulglocke oder Schaden. Wenn Drachenmaulglocke gemeint ist, steht meist noch ein + und eine Zahl dahinter
      Bhb BH = Blitz Heraufbeschwören
      Bw BW = Blitzwurf
      Dgb bzw Dg DG = Drachengebrüll
      Hdd HdD = Hilfe des Drachen
      DS = Drachenschießen
      BK = Blitzkralle
      Ich kenne eher die rosaroten Varianten. Das könnte man noch mal diskutieren :p

      struppyx schrieb:

      Fertigkeitsschaden
      Dieser Bonus wirkt sich auf deine Fertigkeiten aus. Je höher er ist, desto besser. Ein Herbstwindfächer sollte einen hohen Fertigkeitsschaden aufweisen
      Das sollte man konkretisieren. FKS wirkt nur auf die Angriffsfertigkeiten.

      struppyx schrieb:

      Als Drachenschamane setzt du dann jeweils einen Fertigkeitspunkt auf Drachenschießen, Segen Drachengebrüll und Hilfe des Drachen, alle darauf folgenden Punkte setzt du auf die Fertigkeit, die dein erster Meister werden soll. Als Heilschamane setzt du jeweils einen Punkt auf Blitz heraufbeschwören, Kurieren und Blitzwurf. Alle darauf folgenden Punkte setzt du auf die Fertigkeit, die dein erster Meister werden soll.
      Auch ich plädiere für je einen Punkt auf Talisman und BK. BK ist die Fertigkeit mit der größten Reichweite. Die ist höher als die Reichweite von Pfeilen ...

      Und ja, ich denke das mit den 17 Punkten soll man nicht nur mit dem Link abhandeln, sondern noch mal explizit rein schreiben. Etwa:
      Beachte, dass Deine Fertigkeit beim 17. Punkt auf den Meister umspringen muss. Näheres dazu im Wiki.
      | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

      Fragen? Wiki!
    • un zum 2ten post zu kommen, nich der drachengott hat entschieden die fertigkeiten 15 oder 30% schwächer zu machen, sondern ein paar ganz bestimmte leute(oder sie sind zu faul die 15/30% draufzulegen)(es sollte klar sein wen ich meine)