kommen solche Videos noch an?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kommen solche Videos noch an?

      Hallo, wollte mal fragen ob sich die Leute nebenbei noch Metin2-Videso ohne Commentary und mit nich unbedingt DER Profibearbeitung anschauen.



      - kurzes Video, mein erster Versuch Feuerschuhe herzustellen
      Spoiler anzeigen

      :applaus: :applaus: Dabei seit 21.12.2006 :applaus: :applaus:

      Mosha-Kartago-Saphira-Genesis

      KKrieger(120) - aktiv
      MKrieger(117) - inaktiv
      Gilde: DeacILine
      Ausrichtung: PvM+PvP
      perfekter exze Rubin beim 1. Versuch <3
      :wave:
    • Den Teil mit den Bilder oder der einzeln eingefügten Schrift vielleicht weglassen, finde ich kommt nicht so gut. Ansonsten kann man sich das schon ansehen auf jeden Fall. Mir geht es eher um guten Content als um ein perfekt bearbeitetes Video, das stattdessen dann 10 Mal den Protagonist zeigt wie er irgendwelche sinnlosen Liedtexte auf Englisch schreibt, sich von allen perspektiven zeigt und ein paar Skills macht.
      Hallo! Du solltest mir das reden überlassen, b**** sonst werd ich dich mit Käse überbacken.
    • Finde die ersten 40 sec. komplett unnötig um ehrlich zu sein.
      Desweiteren könntest du beim Switchen immer zoomen, sonst erkennt man beispielweise garnichts aufm Handy.
      Über die Musik lässt sich zwar streiten, passt aber mMn überhaupt nicht zu 'nem Metin Video.
      Wenn man diese Verbesserungen vornimmt denk ich schon, dass das der Ein oder Andere schon anschaulich findet. ^^
      Ah und btw... es heißt "coming soon", nicht "comming soon".
      It's a funny thing, ambition. It can lead one to sublime heights or harrowing depths. And sometimes they are one and the same.

      - Emily Kaldwin, Dishonored
    • Die Musik ist sicher immer ne Geschmackssache, gibt auf jeden Fall Musik die eher zu Metin2 passt und manche finden die so auch okay. Auf jedenfall danke für die Kritik, werde ich mal versuchen im nächsten Video um zu setzen :D
      Spoiler anzeigen

      :applaus: :applaus: Dabei seit 21.12.2006 :applaus: :applaus:

      Mosha-Kartago-Saphira-Genesis

      KKrieger(120) - aktiv
      MKrieger(117) - inaktiv
      Gilde: DeacILine
      Ausrichtung: PvM+PvP
      perfekter exze Rubin beim 1. Versuch <3
      :wave:
    • Kanns dir nicht vollkommen egal sein ob die Videos ankommen oder nicht?
      Primär müssen die dir selbst gefallen und keinem anderen.

      Klar Feedback ist wichtig und so, du hast genau nichts davon wenn du dirch nach irgendwelchen Wünschen richtest.
      Mach einfach DEIN Ding und dann siehst du ja was dabei rauskommt.
      Das betrifft auch die Musik: Wenn du den Kappa-Mix für passend hälst dann bleib dabei und lass dir nix von irgendwelchen Leuten einreden was zu dem Spiel passt und was nicht.

      Ich würd's mir nicht anschaun aber das liegt daran dass mich außer Bearbeitung an M2-Videos nix interessiert.
    • fokffik schrieb:

      Primär müssen die dir selbst gefallen und keinem anderen.
      Wenn man sie nur für sich selbst macht, ja. Ansonsten will man ja in der Regel paar Leute erreichen.

      Musikalisch sollte man sich in den meisten Fällen von Sprechgesang fern halten. "Traditionelle Musik", egal ob Türkisch, Chinesisch, Polnisch, Russisch oder Irish Folks... meistens erreicht man damit auch nur den Zuspruch der entsprechenden regionalen Bevölkerung. Mal als Beispiel: Wer von uns hört jeden Tag russische Musik - egal welchen Genres, wenn er nicht von da kommt? Wer chinesische Gesänge? Mal abgesehen von den Manga-Fans mit ihren speziellen Faibles für die Kultur, die sich an Japan-Techno & Co. gewöhnt haben.

      Musik sollte immer so gewählt werden, dass sie hintergründig wenigstens akzeptiert wird und nicht wegen kultureller Präferenzen potenzielle Betrachter zum "Ton aus"-Button bewegt.

      Ansonsten sind die Inhalte recht frei - der Interessentenkreis beschränkt sich sowieso weitgehend auf M2-Spieler, da der Normalverbraucher mit den Inhalten eh nix anfangen kann.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • WunRo schrieb:

      Wenn man sie nur für sich selbst macht, ja. Ansonsten will man ja in der Regel paar Leute erreichen.

      Will keine große Diskussion diesbezüglich anfangen, aber auch als (Metin2-)Youtuber sollte man schon zufrieden mit seiner Arbeit sein und nicht nur Standardcontent abliefern.

      Zum einen weil kreative Ideen doch eher Zuspruch (oder eben das Gegenteil davon) bekommen und zum anderen weil man wesentlich motivierter ist wenn man an etwas arbeitet wovon man auch wirklich überzeugt ist. So zumindest meine Herangehensweise und auch die anderer (Metin2-)Youtuber.

      Was die Musik betrifft gebe ich dir selbstverständlich Recht, wobei es auch da durchaus sein kann dass man den Leuten auch was ins Ohr setzt.
    • Im Bezug auf Metin schaue ich mir meist eher Video Edits an als Lets plays. Das liegt aber eher daran, das es zumindest für mich keine Lets player im Bereich Metin2 gibt die ich unterhaltsam finde.
      Ich habe ja auch mal hin und wieder Videos produziert und habe bei der Musik immer meinen eigenen Musikgeschmack in den Vordergrund gestellt. Denn Recht machen kann man es gerade in diesem Punkt sowieso Niemanden.
      Das was WunRo sagt stimmt zum Teil schon. Man will zwar immer ein paar Leute damit erreichen und unterhalten aber man sollte sich auch nicht dafür künstlich verstellen, nur um gefallen zu finden.
      Name: GeilerEgon
      Server: Astreya -> Saphira -> Genesis
      Rasse: Fernkampfninja
      Lvl: 120
      Gilde: Impulsiv
      Reich: Blau

      Mein Youtube-Channel:youtube.com/c/Rohtorius