Biologenquests

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dubiose Marktplatz-PN mit Link erhalten? Zur eigenen Sicherheit den Link nicht öffnen! Weitere Informationen hier.

    • WunRo schrieb:

      Die Äste konnte man bisher problemlos ganz nebenbei an Metins farmen. Es dauerte kaum 10 Minuten, um einen zu erhalten.
      In dem Levelbereich farmt man maximal im RW, was für viele alte Spieler wegfällt, da sie Farmer eh nur auf 90+ Char-Accs erstellen, so auch ich. Ich bin nie in den RW oder GW gegangen.

      Und eine Map aufzwingen lassen, die den Aufwand nicht Wert ist tu ich auch nicht :p

      Wenigstens in irgendeinem Spiel, kann ich irgendwas.
    • DosP schrieb:

      n dem Levelbereich farmt man maximal im RW, was für viele alte Spieler wegfällt, da sie Farmer eh nur auf 90+ Char-Accs erstellen, so auch ich. Ich bin nie in den RW oder GW gegangen.

      Und eine Map aufzwingen lassen, die den Aufwand nicht Wert ist tu ich auch nicht :P
      Das meine ich mit der immer geringeren Erfordernis der Spieler-Interaktion. Für mich hatte der RW zum Beispiel lange Zeit eine entscheidende Rolle in meiner letzten Aktivitätsphase. Da habe ich auch Äste nebenher gefarmt, da ich das Quest nicht beendet habe auf einem der Farmer.
      Damit konnte man Äste von mir kaufen, während man an seiner Lieblingsstelle Yang besorgte. Für viele fällt damit die Region weg, an der sie bisher bevorzugt aktiv waren. Die Äste waren bis zuletzt zumindest ein kleiner Wert neben den Standard-Drops. Das galt für alle anderen Biologen-Drops ebenso.
      Grade für Neueinsteiger bleiben immer weniger Optionen übrig. Der echte Spielspaß ist mit Sicherheit nicht in der Selbstversorgung zu finden, wenn das nicht für sämtliche Bereiche zutrifft. Habe ich keine einträgliche Yang-Quelle, dann habe ich keine Chance, für höherwertige Sachen einen Gegenwert zu erzeugen.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Finde die Lösung aktuell auch eher bescheiden. Massenhaft droppen ändert leider nichts an der "Schwierigkeit" der Quest. Das Problem finde ich nämlich nicht, dass es unmöglich ist jeden Tag so ein Item zu bekommen, sondern eher darin, dass man nur jeden Tag eins abgeben kann und gefühlt 3 von 4 fehlschlagen. So bin ich nun Level 70 und sitze immer noch an einer 40er Quest, die ich entweder mit Level 90 abgeschlossen habe oder nachdem ich einen Monat Pause mache und mich jeden Tag nur einlogge um FBs zu lesen und Items abzugeben - wenn ich damit anfange werde ich aber die Lust am Spiel verloren haben und mir bereits ein neues gesucht haben.

      Bessere Lösung, da muss ich WunRo mal recht geben, wäre den Cooldown zu senken und die Item-Anzahl zu verringern, so dass man die Quest in einer angemessenen Zeit abschließen kann.
    • guggi schrieb:

      Kann jemand nun schon bestätigen, wie oft man die 92er abgeben kann? alle 12h, 24h?
      also 24h is es nicht den 2 mal am tag geht es früh und abend also ich würd sagenb sind 12h noch bei der 92er
      Kazaar112 | Wasu | Level95| Pandora (Blaues Reich)
      VZK: P | VZR: P | Furcht: P| DW: P | FS: M9
      xSpockx | KK | Level 93 | Pandora (Blaues Reich)
      Aura: P | KR: G4 | 3Wege: P | Saussen: P | SW: P
      bald hab ich mehr verwarnungen wie posts
      aber das leben geht weiter
    • Kronese schrieb:

      1/8 der letzten 8 Äste ohne Elixier erfolgreich. Macht Spaß^^ Bin gespannt was eher eintrifft: ich werde mit den Bioquests fertig oder höre mit dem Spiel auf.
      Mal als kleiner Tip, der mit Sicherheit immer noch Funktioniert:

      Wenn Du angeln kannst, dann kannst Du auch beim Biologen Dein Glück etwas beeinflussen:

      Sofern beim Biologen nur ein Quest offen ist, gelten 3 Sekunden von Bio anklicken bis Druck auf Bestätigungs-Button (wenn nicht inzwischen ein Questwahl-Button erscheinen sollte).
      Sind mehrere offen, gilt der Klick vom Button zur Auswahl des gewünschten Quests bis zum Bestätigungs-Button.

      Versuch freiwillig. Bitte keine Diskussionen um Wirkung oder nicht. Meine Quoten waren bei Orkzahn bis zu 100% und den schwierigsten Quests 40-50%. Echte "Pechsträhnen" hatte ich nie.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.