Wie lange noch zum balancing ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gombel98 schrieb:

      Leute, beruhigt euch!
      Ich bin dafür, dass ihr euch alle bis zum Februar 2017 geduldet. Danach werdet ihr mit Sicherheit zufriedenstellend bzgl. eines kommenden Balancings informiert.
      Ironie oder Zeitreise rückwärts? Ich glaube übrigens fest daran, dass Zeitreisen nur vorwärts möglich sind.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.
    • Brandaktuell schrieb:

      Er vertritt die Firmenpolitik der Gameforge - da gibt es keinen Weg dran vorbei.

      Tut er nicht, er arbeitet im Forum. Er bearbeitet Meldungen uÄ. er ist kein GM oder direkter Mitarbeiter der GF.

      Brandaktuell schrieb:

      Inwiefern sollte dies möglich sein?

      Die Arbeit fürs Forum, indem er Meldungen bearbeitet und täglich hier mit hilft hier für Ordnung zu sorgen - ist eine Art von Hilfe, eben im Forum des Spiels.

      Brandaktuell schrieb:

      Er vertritt nach außen hin die Gameforge, dass er nicht die Stellung eines Kabanashi hat, dürfte klar sein, macht aber insofern keinen Unterschied für wen er hier steht. Machen wir uns nichts vor, kein Teammitglied darf so frei schreiben, wie es ein Spieler macht - welches Bild würde das denn auch abgeben.

      Nein, tut er immer noch nicht - weil kein GF Mitarbeiter. Er ist ehrenamtlicher Helfer im Forum.

      Brandaktuell schrieb:

      Das ist ja schon fast zu ehrlich.

      Das ist Geschmackssache. Ist nicht zu ehrlich, sondern eher "realistisch"

      Brandaktuell schrieb:

      Mit der Meinung würde ich mich nicht in den Posten des Trialmoderatoren in Aufsicht aus den Moderatoren begeben.

      Aha, warum denn nicht? Nur weil ich eine Meinung über ein Spiel habe, persönlich vielleicht aber Potential sehe das das Spiel sich zum besseren wandeln kann, muss ich nicht von einer Stelle als Trialdmod/Mod absehen. Helfen kann man als Spieler durch vieles abseits von Kritik, sei es z.B. nur das Foren Team in der alltäglichen Arbeit zu unterstützen.
      - don't be offended

      Wer sagt die GF setzt keine Ideen, um lügt! hier ist der Beweis! #zauberblume <3
    • Ich klink mich mal kurz ein. :)

      Allgemein zum Forum: Wir freuen uns über jedes Feedback, ob positiv oder negativ. Natürlich sollte das Feedback in einem angemessenen Ton sein. Und ja, auch wir von der GF und unsere Teamler sollten in einem angemessenen Ton, mit der Community kommunizieren. Das ein Teil der Metin2 Community sich hier im Forum aktiv beteiligt, um Metin2 zu unterstützen ist super. Und wir nehmen dies auch wahr. Aber wir können nicht von jedem Spieler und alle eure Wünsche erfüllen. Wir haben mindestens 17 verschiedene regionale Communitys. Und sogar hier im DE Forum ist sich die Community nicht immer einig. Hinzukommt, dass nicht jeder Spieler hier vertreten ist und seine Meinung mitteilt. Aber wir diskutieren darüber und versuchen durchaus auch Community Vorschläge umzusetzen.

      Das Balancing ist immer noch einer der wichtigsten Punkte für uns und wir arbeiten daran. Leider kann auch ich euch keine Details nennen. :(
      Quality Assurance Specialist für Metin2.

      Meine Aufgabe ist es Metin2 auf Probleme und Fehler zu prüfen, bzw. gemeldete Fehler zu reproduzieren.

      Habt Ihr dazu eine Frage, schaut hier vorbei und fragt mich. :)
    • Firelli schrieb:

      Aber wir diskutieren darüber und versuchen durchaus auch Community Vorschläge umzusetzen.
      Wobei euch dabei natürlich die "Monetarizer" im Nacken sitzen und dann Unsinn wie ein bezahlter "legaler Bot" reinrutscht oder vorschnelle Ideenumsetzungen, die manches Ungleichgewicht fix nochmal verschlimmern.

      Ich vermisse tatsächlich seit Jahren umsetzbare Verbesserungen, die eher indirekt mit dem Itemshop in Verbindung stehen. Zum Beispiel das Angel-System und sinnvolle Boni für gegrillte Fische... alles, was die reine Spielqualität und Beschäftigung der Spieler - und vor Allem neuer Spieler fördern würde.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.
    • TianyLu schrieb:

      Tut er nicht, er arbeitet im Forum. Er bearbeitet Meldungen uÄ. er ist kein GM oder direkter Mitarbeiter der GF.


      Selbstverständlich vertritt er die Politik der Gameforge, ansonsten kannst du nicht für die Firma tätig sein. Deiner "Argumentation" nach müsste er hier entweder seine freie Meinung komplett äußern dürfen, was nicht der Fall ist. Das kannst du in keinem Unternehmen nach außen hin tun, wenn du nicht mit ihr im Einklang bist. Du musst die Firmenpolitik vertreten, ansonsten darfst du gehen oder er vertritt halt auch vom Inneren her die Firmenpolitik, weil er sich mit ihr eins machen kann. Sry TianyLu, aber das ist jetzt keine neue Erkenntnis und da gibt es auch keinerlei drumherum. Das sind Fakten. Spielt keine Rolle ob Mitarbeiter oder freiwilliger Helfer.


      Die Arbeit fürs Forum, indem er Meldungen bearbeitet und täglich hier mit hilft hier für Ordnung zu sorgen - ist eine Art von Hilfe, eben im Forum des Spiels.


      Er hat keinerlei Handhabe am Spiel selbst etwas zu verbessern. Was er macht ist nur eins, er hilft dabei die Firmenpolitik der Gameforge nach außen hin aufrecht zu erhalten.

      Nein, tut er immer noch nicht - weil kein GF Mitarbeiter. Er ist ehrenamtlicher Helfer im Forum.


      Ehrenamtlicher Helfer ist er nicht, ein Ehrenamt ist etwas ganz anderes. Siehe oben, doch er vertritt sie, muss er, geht gar nicht anders.

      Das ist Geschmackssache. Ist nicht zu ehrlich, sondern eher "realistisch"


      Da hast du mich wohl falsch verstanden(wieder mal durch zu viel negative Eigeninterpretation). Er darf gerne ehrlich sein, dagegen habe ich nichts. Und es ist auch realistisch, aber für einen Moderator schon zu realistisch, weil er damit der Gameforge kein positives Bild verpasst, sondern das negative noch verstärkt. Ich finde das ja gut. Ist natürlich auch eine Taktik von Inneren heraus anzugreifen. :D

      Aha, warum denn nicht? Nur weil ich eine Meinung über ein Spiel habe, persönlich vielleicht aber Potential sehe das das Spiel sich zum besseren wandeln kann, muss ich nicht von einer Stelle als Trialdmod/Mod absehen. Helfen kann man als Spieler durch vieles abseits von Kritik, sei es z.B. nur das Foren Team in der alltäglichen Arbeit zu unterstützen.


      Ich persönlich würde es nicht machen. Ich würde mich nicht mit einer Firma gemein machen, deren Geschäftspolitik ich für völlig falsch halte. Da beißt sich die Ratte in den Schwanz. Entweder vertritt er die Geschäftspolitik, was er offensichtlich macht, weil er diesen Posten angetreten ist oder er macht es nicht, dann hätte er diesen aber auch nicht angetreten. Du machst dich auch unglaubwürdig. Du kritisiert recht viel und oft, aber wenn es auf einmal um einen Freund geht, bist du ganz plötzlich nicht mehr so sehr von deiner eigenen Kritik überzeugt. Du kannst einfach durch nichts wegdiskutieren, dass er zu der Geschäftspolitik steht und diese auch vertritt.


      (Mein Postfach steht dir im übrigen offen, für dein ganz persönliches Problem mit mir)
      @Firelli: Bist du dir sicher im richtigen Bereich zu arbeiten? Der Posten des CoMa stünde dir ganz gut ;) .
    • Nein deshalb habe ich ja gesagt, holt welche her die Infos haben. Die jetzigen sind scheinbar nur freiwillige Unterstützer im Forum und sind allerdings nicht was solche Themen betrifft eingeweiht.
      Daher möchte ich jetzt mit Leuten schreiben die bezahlt werden und meine Frage beantworten können. Kann ja nicht so schwer sei , hier ein ganz normales aufklärendes Statement bezüglich des Balancing abzuliefern!.

      Danke!
    • @WasuLove
      Ich bitte dich noch um ein wenig Geduld. Ich weiß, es ist nicht leicht. Die Community wartet nun schon einige Zeit auf Informationen zum Balancing. Aber soviel kann ich schon verraten, wir bereiten derzeit ein Statement vor und ich hoffe wir können es Zeitnahe veröffentlichen.

      Grüße Firelli
      Quality Assurance Specialist für Metin2.

      Meine Aufgabe ist es Metin2 auf Probleme und Fehler zu prüfen, bzw. gemeldete Fehler zu reproduzieren.

      Habt Ihr dazu eine Frage, schaut hier vorbei und fragt mich. :)
    • Firelli schrieb:

      @WasuLove
      Ich bitte dich noch um ein wenig Geduld. Ich weiß, es ist nicht leicht. Die Community wartet nun schon einige Zeit auf Informationen zum Balancing. Aber soviel kann ich schon verraten, wir bereiten derzeit ein Statement vor und ich hoffe wir können es Zeitnahe veröffentlichen.

      Grüße Firelli
      Wow, genau so geht Kommunikation mit Usern. :thumbsup:

      Du wirst mir immer symphatischer und das in so kurzer Zeit. Ich hoffe doch aber, dass unser Comkra nicht verschwindet ^^ .
    • Brandaktuell schrieb:

      Firelli schrieb:

      @WasuLove
      Ich bitte dich noch um ein wenig Geduld. Ich weiß, es ist nicht leicht. Die Community wartet nun schon einige Zeit auf Informationen zum Balancing. Aber soviel kann ich schon verraten, wir bereiten derzeit ein Statement vor und ich hoffe wir können es Zeitnahe veröffentlichen.

      Grüße Firelli
      Wow, genau so geht Kommunikation mit Usern. :thumbsup:
      Du wirst mir immer symphatischer und das in so kurzer Zeit. Ich hoffe doch aber, dass unser Comkra nicht verschwindet ^^ .
      sag das nicht so laut
      grimnir war auch am anfang super sympatisch, schwups die wups alles hat sich super schnell gedreht
      jedenfall sind es gute neuigkeiten, hoffe nur das ihr durch balancing was positives einführt als negatives...das zittern wird jetzt wohl aus erfahrung aus vergangenheit nochmehr ansteigen!
      since 24.4.2014 als aller Erster in Metin2 alle 8 klassen lvl 105 :thumbsup:
      youtube.com/watch?v=oxRwzT8TnYs
      Ich verteile likes für besonders gute Kommentare und besonders idiotische Kommentare! Wofür ich gerade geliked habe, versteht ihr wenn bei euch oben das Licht angeht.
    • Supersajayin schrieb:

      sag das nicht so lautgrimnir war auch am anfang super sympatisch, schwups die wups alles hat sich super schnell gedreht
      jedenfall sind es gute neuigkeiten, hoffe nur das ihr durch balancing was positives einführt als negatives...das zittern wird jetzt wohl aus erfahrung aus vergangenheit nochmehr ansteigen!
      Ich bin der Meinung, dass wenn man Kritik übt, genau so auch ein Lob aussprechen sollte. So viel Fairness sollte man doch besitzen. Grimnir ist nicht unsympathisch, einfach nur nicht sehr engagiert, das, was Firelli macht, wäre an sich seine Aufgabe, finde ich.
    • Hier wird nun sehr oft von "Frühjahr 2017" gesprochen. Da ich auch oft Kevins Streams schaue und Jaki da desöfteren im Chat vertreten ist kann ich nur sagen dass Sie meinte dass es vor dem Balancing einen allgemeinen Testserver für jeden geben wird und dass dieser noch dieses Jahr kommen wird. Bedeutet es kann genau so gut Winter werden. Was mich eher stört ist dass bereits für Ende letzten Jahres ein neues PvM-Update angekündigt wurde welche dann auf Anfang 2017 verschoben wurde. Nun haben wir fast Jahresmitte und immernoch KEINERLEI Infos dazu! Statt sich darum zu kümmern wurde sogar die Serverfusion vorgeschoben! Und nichtmal zu dieser Entwicklung werden wir auf dem Laufenden gehalten (starkes Stück!).

      Da sind viele Punkte und viele offene Informationen die nicht erst seit gestern auf sich warten lassen. Klar gibts Infos für die Allgemeinheit erst wenn Dinge feststehen. ABER die Com von WInter auf Anfang des nächsten Jahres vertrösten und dann Mitte des Jahres noch keine Infos parat zu haben?! WTF?!
      Spoiler anzeigen

      :applaus: :applaus: Dabei seit 21.12.2006 :applaus: :applaus:

      ~~Saphira~~

      DSchami(105) - als Buffi aktiv
      KKrieger(107) - aktiv
      MKrieger(115) - aktiv
      Nahni(100) - Nemere only
      WaSu(81) - inaktiv
      Lykaner(61) - als Farmer aktiv
      Lykaner(20) - für Ostermetins



      :wave:
    • Ich finde die Diskussion über das Balancing schon recht lustig. Ich spiele das Spiel nun mittlerweile einige Jahre (wenn auch mit Unterbrechung) und habe meine Schami (Heiler) allein auf Lv 120 gebracht. Ich kenne noch die Zeiten ohne Alchemi und Magiedeff. Es waren Zeiten, da hatten die Krieger und Ninjas nur 5 Fertigkeiten. Und das Lv auf 90 begrenzt.
      In dieser Zeit wurde der Dmg der Schamanen begrenzt, weil zu stark. Nachteil war, jeder konnte die Schamanen weghauen - sie waren nur zum Buffen gut oder ein paar Idealisten haben an ihr festgehalten. Erst mit hohem Level wurde man ernst genommen. Bosse zu allein zu schlagen war nicht möglich oder man musste eine viel höheres Lv haben. Klagen über das Balancing war nur von den Schamie-Spielern zu hören.

      Wenn ich allerdings jetzt hier so einiges lese wie gemein doch Schamis sind und wie frech auch noch zu gewinnen ist das schon amüsant und ich würde wetten, das sind in der Regel Spieler, die ziemlich viel in ihr EQ investiert und sich spezialisiert haben.
      Da ich keine Alchemi (zumindest noch nicht) habe werde ich regelmäßig umgehauen. Das schafft schon ein Lykaner mit Lv 95 mit Alchi und hier nützen mir über 130 INT nichts. Er ist dann halt besser. Und der Beispiele gibt es viele. Die Schamie verliert und dabei ist es egal ob Heiler oder Drache.

      Es geht aber beim Balancing auch nicht nur ums PVP. Wichtig ist ebenfalls das PVM. Was nützen mir meine Magischen Fähigkeiten wenn mancher Boss über meine Schläge nur Lachen kann, wenn seine Reg-Rate größer ist, als die Summe meine Angriffe. Oder wenn ich sehe wie manche Klasse eine Unmenge von Monstern auf sich ziehen kann und ich als Heiler muss mich mit einem Bruchteil begnügen.

      Ist das Balancing nicht vielmehr die Summe aller Vor- und Nachteile? Ich lese hier oft nur eins: Die Schamenen sind so stark! Wenn es denn so ist, frage ich mich, warum spielen den nicht alle Schamie? Und wieso jammert niemand, das die Fertigkeit der Heiler Schnelligkeit teilweise komplett durch Tränke und Steine kompensiert werden kann?

      Für mich bedeutet es zur Zeit nur, dass es ist mittlerweile egal ist, wie das Balancing aussieht. Wenn man überpowert ist, schafft man selbst mit großem Lv-Abstand die sogenannten "Großen" umzuhauen. Wenn das aber geht, dann frage nach dem Sinn der Änderung des Balancings.
      Und aus diesem Grunde finde ich das Gefasel von der Ungerechtigkeit schon nervig.

      Müsste der Ursprung für ein entsprechendes Gleichgewicht nicht darin liegen, das bei der Summe der magischen und physischen Fertigkeiten und Ausrüstung (Waffen, Rüstung usw.) mit dem entsprechenden Lv bei den Klassen ungefähr gleich sind? Aber wie erreichen? Ich bin gespannt.

      Erst der Einsatz von Taus, Bändern und Alchemie bringt doch das Balancing durcheinander. Und hier braucht man dann entweder Geld oder Ausdauer. Und ist das nicht auch eine Beeinträchtigung des Balancing?

      Also ist mein Motto: Abwarten und Tee trinken. Etwas wird sich tun und wann ist mir egal. Nur eins ist sicher - sollte die Schamie wieder die Leittragende sein, ist Schluss mit dem Spiel.
    • Kronese schrieb:

      jholhgw schrieb:

      Und das Lv auf 90 begrenzt.
      In der DE Version? Bist dir da sicher?^^

      jholhgw schrieb:

      Nur eins ist sicher - sollte die Schamie wieder die Leittragende sein, ist Schluss mit dem Spiel.
      Vielleicht für Dich, viele viele andere sehen es sicherlich als einen Schritt in die richtige Richtung.
      sollten Schamis wieder "buffs" sein werden viele gehen, ja. Anpassen im Zuge des Balancings -okay- aber da gehört nicht nur Magiebruch zu. Alchi, Lykaner ebenso.

      Auch wenn das Thema eher totgeschwiegen bzw aufgeschoben wird. Steht die Metin2 Sparte der Gameforge inkl Webzen vor einem sehr heikeln Thema. Wieviele Leute sind mittlerweile (nur in DE ! ! !) wegen den Updates Alchi, Lykaner und Magiebruch weg? Sicher mehrere Hundert. Die stehen unter einem Druck das Balancing Update nicht zu verhauen das glaubt man wohl nicht. Den sollte es vekackt werden bedeutet das für DE Game Over. Garantiert.




      7.2.17 Meine Idee wurde übernommen (Duell bug). Die Gameforge reagierte binnen weniger Stunden. Eine Server Nachricht die alle Spieler warnt. #Zauberblume :P
    • Es gab 2 mal eine Anhebung der Level. Das erste Mal auf 105 und das zweite auf 120. Ich kann mich auch täuschen und das erste mal ging es bis 95. Da magst du recht haben. Der Fakt bleibt aber.

      Das andere es anders sehen und dies als Anfang sehen, mag sein und liegt in der Natur der Sache. Ich halte es für falsch.
      Ich spiele seit Anfang an Schamanen. Meine jetzige 120iger ist aus dieser Zeit. Früher wurde ich nur belächelt weil es ein Heiler war und man ewig brauchte und nur verkloppt wurde. Erst mit Lv80 wurde es besser.
      Una so wie ich es jetzt sehe, weiß ich nicht wie man es gerecht machen will.