Neuanfänger und Biologenquest

    • Neu

      Pehtahr schrieb:

      So erstmal finde ich die Idee super die Bios schneller fertig zu bekommen.
      Meine Idee dazu wäre wenn man einen Orkzahn abgibt dieser nicht zu gebrauchen ist man einfach einen weiteren abgeben kann und das halt immer so weiter bis einer klappt. So werden genauso viele Items wie vorher benötigt jedoch werden die Bios deutlich beschleunigt. Außerdem könnte man überlegen diesen Vorgang nur bis zur 80er Bioquest so zu nutzen.
      So wären es immer noch min. 115 Tage bis man die 80er Bio fertig hat. Schneller sollte man die Bios nicht kriegen da man ja auch noch seine Skills lvln und EQ erfarmen muss.
      Das wäre eine Option mit der ich mich durchaus anfreunden kann.
      Der Wert dieser Gegenstände bleibt erhalten und die dämliche Quest wird trotzdem in 10/15/20 etc. Tagen absolviert.
      Ein Neuling wird diese Quests vermutlich gar nicht machen, da er sich denkt, dass ihm das Yang von dem Orkzahn mehr bringt als die Quest, die ihn erstmal ein gefühltes Vermögen und sehr viel Zeit kostet.
      Nur als kleines Beispiel ein Orkzahn kostet auf Corvinia Ca 400k.
      Ich gehe von einer 30% Erfolgschanche aus (nach eigener Erfahrung).
      Man bräuchte also Ca. 30 Orkzähne zum Preis von Ca. 12kk Yang und 30 Tage Zeit.

      Ich habe vor kurzem 3 meiner Freunde zu Metin2 gebracht und jedem die Level 0 Ausrüstung auf +6 gegeben.
      Nach Ca. einer Woche waren die dann auf Level 30.
      Keiner davon hat Level 40 erreicht!
      Sie haben zu wenig Yang gedroppt, ihre Ausrüstung teilweise beim Schmied geschrottet und sahen keinen Sinnvollen Weg wieder ins Spiel einsteigen zu können.

      Wenn du nun also eh schon ziemlich demotiviert bist überhaupt zu spielen, da du ewigkeiten brauchst um auf ein anständiges Niveau zu kommen, dann ist es spätestens dann vorbei wenn dir klar wird, dass du erst mehrere Monate lang die Biologen Quests fertig machen musst um auch nur ein bisschen Spielspaß zu erleben...
      Vor allem kommt noch hinzu, dass der durchschnittliche Neuling nur 3-4 mal die Woche für 1-2 Stunden spielt.
    • Neu

      Ich Spiele seit ca. 2 Wochen Metin 2 wieder und gib ab dem 2 Tag Oz ab und jetzt sind es nur noch 8 xD . Finde das müssen sie echt ändern bei einer 100% Chance dauert es ja schon Ewigkeiten und wenn bei mir so weiter geht glaub ich macht das Spiel vorher dicht bevor ich die Bio fertig habe. ABER MIT DEM IS WIEDER IST AUCH KEINE LÖSUNG. Alles nur noch pay2win .....

      2 Tagen lvl 75 xD haste denn aber mit deinen Main im sd2/3 hoch gezogen.
    • Neu

      Gonzo228 schrieb:

      Alle Spieler auf den selben Pfaden unterwegs sind um möglichst schnell das selbe Ziel zu erreichen und auf Corvinia noch Massenweise bots das vorankommen behindern.
      Dadurch endet das Spiel für viele Spieler im Prinzip im Otm und geht nicht mehr weiter.
      Die Märkte sind überall gleich und auch dort konkurrieren Farmer und Händler oft um die selben Kunden für die selben Artikel wie zum beispiel Seelensteine,ausgewählte Fb und Bioitems
      Warum ist das wohl so? Weil das Spiel so entwickelt wurde, dass sich 90% der Möglichkeiten, im Spiel voranzukommen, quasi in Luft aufgelöst haben. Upgraden von Gegenständen ab +0 bis 9? Sämtliche Materialien, die dafür nötig waren... Die Blanko-Versionen sind +0-3 recht selten in Bosstruhen enthalten, wurden aber durch drops +7 abgelöst.

      Wenn 90% der Möglichkeiten wegfallen, dann gibt es eben nur noch "dieselben Pfade" für alle. Langweilig, eintönig, demotivierend und überträgt sich sofort auf jeden neu gestarteten Server. Das immer und immer wieder anzusprechen ist meiner Meinung nach sinnvoller, als die Scheuklappen aufzusetzen und es "einfach zu akzeptieren".


      Pehtahr schrieb:

      115 Tage bis man die 80er Bio fertig hat.
      Stimmt. Das sind immerhin 4 Monate, bei denen man jeden Tag aktiv sein muss. Wenn man bedenkt, dass eine große Anzahl von Spielern mehrere Spiele nebeneinander spielen, ist das schon relativ viel Zeit. Die Biologen-Quests sind ja nicht das Nonplusultra, Ausrüstung aufbauen wird ohne Itemshop deutlich länger dauern.


      DeepinTheGround schrieb:

      ...Ich habe vor kurzem 3 meiner Freunde zu Metin2 gebracht und jedem die Level 0 Ausrüstung auf +6 gegeben.
      Nach Ca. einer Woche waren die dann auf Level 30.
      Keiner davon hat Level 40 erreicht!
      Sie haben zu wenig Yang gedroppt, ihre Ausrüstung teilweise beim Schmied geschrottet und sahen keinen Sinnvollen Weg wieder ins Spiel einsteigen zu können.
      ...
      Das kann ich nur unterstreichen. Die Erfahrung habe ich in meiner letzten aktiven Spielzeit xfach mit Leuten gemacht, die ich in der flist hatte. Wenn die Möglichkeiten begrenzt sind, kann man nur begrenzte Tips geben. Sind die mit langweiligen und eintönigen Tätigkeiten verbunden, dann kann man auch diese Spieler nicht vom Bleiben überzeugen. Wenn das das Spiel nicht mehr aus eigener Kraft kann, dann im Prinzip niemand. "Notwendige Durststrecken" darf es nicht geben, auf keinem Level!
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()