Pet-System für perfektionisten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pet-System für perfektionisten

      Hey,
      mein Vorschlag bezieht sich auf das aktuelle Pet-System. Wenn man jedoch ein "perfektes" Pet haben möchte, klappt das nicht, da dieses bis zu 9999 Tagen alt werden kann (= über 27 Jahre). Würde man sich heute ein Pet kaufen und dieses maximal altern lassen, hätte man dies im Februar 2044, was natürlich (hoffentlich) niemand macht. Daher möchte ich hier zwei Vorschläge zur Veränderung dieses Systems einbringen, und dabei jeweils die Vor- und Nachteile zusammenfassen.

      1. Vorschlag:
      Begrenzung des maximalen Pet-Alters auf 999 Tage. Dies entspricht ungefähr 2 Jahren und 8 Monaten, und ist für ein Spiel wie Metin2 das bereits seit über 10 Jahren existiert eine relativ vernünftige Zeitspanne.

      Vorteile:
      + Man hat tatsächlich die Möglichkeit, ein (fast) perfektes Pet zu bekommen, auch wenn dies sehr aufwendig ist.
      + Der Wert der Pets die bereits existieren wird nicht sinken, da wohl die wenigsten tatsächlich so lange warten werden. Außerdem wird jemand der bisher "nur" 100-200 Tage gewartet hat immernoch ein sehr gutes Pet haben, da die Sprünge auch nicht ins unendliche Steigen.
      + Der Wert von Protein-Happen würde deutlich steigen, da sich manche Spieler bei soeinem Projekt wohl mit mehreren Inventarseiten davon eindecken müssten.
      + Der Wert der Pet-Eier würde steigen, da es bestimmt mehrere Personen geben wird die für soein Projekt tatsächlich ein Pet mit perfekten Anfangsbedingungen haben wollen und möglicherweise einige die bereits ein Pet besitzen, sich ein neues hochziehen würden.

      Nachteile:
      - Hier würde ich gerne Ideen von euch hören, ob/welche Nachteile ihr dabei sehr. Ich werde diese hier möglichst ergänzen, um doppelte Vorteile und Nachteile nicht immer wieder zu erwähnen.

      2. Vorschlag:
      Möglichkeit bieten, das Pet "schneller" altern zu lassen. Man könnte Items verwenden die ein Pet für z.B. 14 Tage doppelt so schnell / 3x so schnell altern lassen. Alternativ könnte man Items anbieten, die ein Pet für 24 Stunden einfrieren & diesem danach z.B. 10 Tage Lebenzeit extra verleihen. Um nicht zu übertreiben könnte man die maximalen Sprünge auf z.B. 2-3% beschränken, um nicht das Problem zu haben, das man auf über 100k Tp kommen kann.

      Vorteile:
      + Man hat tatsächlich die Möglichkeit, ein (fast) perfektes Pet zu bekommen, auch wenn dies sehr aufwendig ist.

      Nachteile:
      - Der Wert der aktuellen Pets würde damit drastisch sinken. Man könnte jedoch auch hier wieder die Möglichkeit bieten mit einem Item das Alter sowie das LvL des Pets auf 1 zu senken. Die Fertigkeiten der Pets könnten erhalten bleiben, jedoch einfach nicht nutzbar sein, bist das Pet sein ursprüngliches LvL wieder erreicht hat.


      ____

      Ich bitte hierbei um konstruktive Kritik & mögliche weitere Vorschläge dazu, möglichst immer mit Begründung. Falls ihr Vorteile oder Nachteile habt die ich noch nicht aufgelistet habe, schreibt diese gerne dazu.
      LG

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")
    • Verstehe den Sinn dahinter auch nicht ganz..

      Das Pet-System ist eben nichts für Perfektionisten :D



      Edit: Mal abgesehen davon finde ich, dass es nicht gut wäre, wenn sich das Altern des Pets beschleunigen lassen würde.

      Wäre wieder ein Punkt wo hinterher jeder flennt weils p2w ist



      We live on a blue planet that circles around a ball of fire next to a moon that moves the sea, and you don't believe in miracles?
    • iLow schrieb:

      Ich verstehe den Sinn dahinter nicht ganz. Man kann es doch jetzt auch schon so weit altern.

      Willst du etwa eine Grenze, wo man sagen kann: "So und jetzt hab ich ein perfektes Pet" und eben nicht dieses openEnd-System?
      Genau das war die Idee dahinter. Mit einem maximalen Alter bis 30 Jahren hat man ja quasi keine Beschränkung. Und egal wie lange man gewartet hat hat man ständig immernoch das Gefühl das da noch etwas mehr geht. Klar das eigentlich niemand sein Pet über 1 Jahr altern lässt um es zu lvln, aber so gäbe es einfach ein Maximum.

      Fasti schrieb:

      Verstehe den Sinn dahinter auch nicht ganz..

      Das Pet-System ist eben nichts für Perfektionisten :D



      Edit: Mal abgesehen davon finde ich, dass es nicht gut wäre, wenn sich das Altern des Pets beschleunigen lassen würde.

      Wäre wieder ein Punkt wo hinterher jeder flennt weils p2w ist
      Man muss das Item zum schneller Altern ja nicht unbedingt in den Itemshop einfügen. Ach, wir sind ja bei der GF, ok.. ich weiß was du meinst.
      Ich persönlich finde den zweiten Vorschlag auch eher schlecht im Vergleich zum ersten, dieser wäre ja unabhängig vom Itemshop. Es gibt dazu mehrere Vorteile, aber keine konkreten Nachteile.

      _______

      Gibt es denn konkrete Argumente, die gegen den ersten Vorschlag von einer 999 Tage Grenze sind? Prinzipiell würde es ja reichen, das das Pet bei 999 Tagen den lezten Sprung macht. Es kann dann z.B. weiter Altern, dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Sprünge des Pets.

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")
    • Warum sollte man das ändern, nur damit man sagen kann "Ich hab ein perfektes Pet!"
      Perfekt ist es ja schon, wenn du die perfekte Laufzeit, perfekten Start und perfekte Sprünge hast. Wann und wie hoch man es levelt, kann dann jeder für sich entscheiden. Gerade die Leute, die es so konstant schaffen ein Pet altern zu lassen, sollten da keine Obergrenze bekommen.
    • Also wer ernsthaft ein Pet mehr als 2 Jahre altern lassen will, damit es zum "perfekten Pet" wird, ist doch nicht mehr ganz knusper im Kopf, ganz ehrlich.Ich bin mir nichtmal sicher, ob ich dieses Game in 2 Jahren noch spiele und was passiert mit solchen Leuten, wenn es dann nach 2 Jahren stirbt und man wieder von 0 anfängt? Muss man sich dann schon Sorgen machen, das sich solche Menschen das Leben nehmen? Wer so sehr Perfektionismus in metin verfolgt, der hat schon ziemlich Komplexe, die ziemlich gefährlich werden können, sowohl auf finanzieller als auch auf psychischer Ebene.

      Falls es dir nämlich noch nicht aufgefallen ist gibt es ein paar Bereiche, wo Perfektionismus quasi unmöglich ist, oder hast du auch vor später ein gifti mit 59dss 10 krit 10 db 12str/int zu besitzen?

      TP kann man ohnehin genug pushen in diesem Spiel, also ist das ziemlich sinnfrei.
    • iDeviiLegend schrieb:

      + Man hat tatsächlich die Möglichkeit, ein (fast) perfektes Pet zu bekommen, auch wenn dies sehr aufwendig ist.
      Für mich erschließt sich der Sinn hier nicht. Wer sagt denn, dass ein "perfektes Pet" überhaupt erreichbar sein muss? Wenn es niemand erreichen kann, dann haben doch alle immer noch dieselben Chancen? Und bis 2030 sicher 1-2% Vorteil.

      Es reicht doch, dass man für die "Perfektion" nun das Drachenstein-System "angepasst" hat samt Nachteilen. Soll doch wer bis 2044 aktiv bleiben, wenn er das für 3% TP tun will!
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.