Was haltet ihr vom kommenden neuen Update/ serverfusion + neues eq etc.?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nein. Was tut ihr nur?

      Wie kann das sein, dass Buffs im kommenden Update reduzierte Werte haben werden ?
      Ich kann es nicht fassen, ich habe mir verschiedene Videos angeschaut und gedacht okay, die Waffen sind ansehlich, da diese ja nur +0 sind und auf+9 sicher Effekte haben und okay ausschauen. Zudem sind mir andere Neuerungen aufgefallen, ich konnte mich damit abfinden, denn neuer Spielkontent ist ja allgemein nichts schlechtes (wobei ich normal immer meckere und ein Gewohnheitstier bin), aber was tut ihr jetzt ihr schwächt den cooldown und die Prozente der Buffs um bis zu 50% ??? EIN ABSOLUTES NO-GO. Ich stimme hiermit dafür, diese Änderung nicht zu bringen.

      Nein, das kann nicht wahr sein... Das treibt das Spiel doch nochmal runter... :halt: tuts nicht :halt:
    • Erstmal empfehle ich dafür das Beta-Forum und nicht das DE-Forum.

      2. Ist die Änderung eigentlich garnicht schlecht, objektiv betrachtet. Insbesondere in höheren Levelbereichen müssen diesbezüglich Nerfs stattfinden und mit gutem Eq + Full int buffs kommt man immer noch auf 53 krit + erze + krit kampf + taus. In den meisten fällen vollkommen ausreichend. Segen steht immer noch bei 45% bei full int glaube ich, das passt so.
      Quajjutsu [♥] Shiyu

      ein Bonus

      mehrere Boni


    • DosP schrieb:

      Erstmal empfehle ich dafür das Beta-Forum und nicht das DE-Forum.

      2. Ist die Änderung eigentlich garnicht schlecht, objektiv betrachtet. Insbesondere in höheren Levelbereichen müssen diesbezüglich Nerfs stattfinden und mit gutem Eq + Full int buffs kommt man immer noch auf 53 krit + erze + krit kampf + taus. In den meisten fällen vollkommen ausreichend. Segen steht immer noch bei 45% bei full int glaube ich, das passt so.
      Es lief über 10 Jahre so, wie es lief und jetzt möchte diese Änderung herbeigeführt werden, nur um wieder Gruppenruns attraktiver zu machen ? Sorry, natürlich ist neuer Spielkontent wie oben aufgeführt meines Erachtens nichts, was schlecht zu reden ist, wobei ich jetzt dazu tendieren würde, dass die Neuerungen zu rasant sind und durchdachter sein könnten. Diesen Senf werde ich aber selbstverständlich aufgrund vom Hinweis von dir hier nicht aufführen,
      aber jetzt mal im ernst, ich habe mich entschlossen DE wieder ''neu anzufangen'' und auf einem Mittelmäßig befüllten Server, da gibt es in gewisser weise auch noch Reize für mich wie zB 35er TOP auszurüsten und natürlich habe ich mir auch eine Buff angelegt. Finanziell läuft es bei mir nicht so top, daher wird es mit den Skills und dem EQ dauern und die Buffs bringen mir als Low-Leveler echt gute Unterstützung und wenn diese jetzt heruntergeschraubt werden, dann bin ich enttäuscht, dass sollte nachvollziehbar sein ...
    • Es lief eben nicht.
      Genau das, was seit mehreren Jahren gefragt ist, ist ein Balancing der Klassen. Das ist nunmal Teil des Balancings und dadurch wird Equipment mal wieder wichtiger.

      Auch pvm war alles viel zu einfach und so wird halt einfaches Zeug ein wenig erschwert - find die Idee nicht schlecht.

      Für Denkanstöße, Ideen und meinungen empfehle ich dir aber erneut das Beta-Forum.
      Quajjutsu [♥] Shiyu

      ein Bonus

      mehrere Boni


    • Alles klärchen.
      Meine folgende Kritik übe ich im Beta-Forum aus, ich dachte hier könnte/dürfte man sich auch drüber äußern.
      Wie dem auch sei, alle anderen folgenden Neuerungen habe ich mir angeschaut und die schienen mir relativ in Ordnung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pancake ()

    • PvM - mäßig wurde nichts verändert, denn bereits vor kurzem wurde der Drache verändert, d.h stärker gemacht/ er ist schwerer zu besiegen.
      Das Balancing-Update fixiert sich stark auf PvP und auch PvM werden einige Rassen abgeschwächt (Lykaner, Drachenschamane und co) aber auch gestärkt (Fernninja und co).
      Lediglich ein neuer Run folgt, aber auch neues Equipment alles weitere ist im Video aufgeführt wurden.
    • DosP schrieb:

      Auch pvm war alles viel zu einfach und so wird halt einfaches Zeug ein wenig erschwert - find die Idee nicht schlecht.
      Kann man sehen, wie man will. Eigentlich ist es im PVM recht normal, dass einige Spieler irgendwann einen Punkt erreichen, wo sie nach oben im Prinzip keine Luft mehr haben und Mobs problemlos umhauen, an denen der Normalo hart zu kauen hat. Spieler an der Spitze gehen aber nicht, weil ihnen wegen ihres Vorteils und mangelnder Herausforderung im Kampf langweilig wird.

      Spieler gehen, wenn man ihnen diesen doch aufwändig erspielten Vorteil auf Biegen und Brechen wieder nehmen will. Indem man den Maßstab an diese anpasst, sperrt man vor Allem wieder die aus, die grade so zurecht kamen mit diesen Bossen. Also wieder drops auf wenige Spieler beschränkt, die anderen gucken in die Röhre. In einer Zeit, wo es mangels Marktregulierung kaum noch Alternativen gibt denkbar ungünstig.

      Das "Balancing" wurde für PVP gefordert, eher weniger für PVM. Weil bei PVM kein "zu stark" existiert bzw. dieses weniger negativ wahrgenommen wird. Im PVP ist "zu stark" und "1hits" aber ein Problem. Weil es so einfach keinen Sinn macht. Andere Spiele des Genres haben das bereits erkannt und koppeln PVP gezielt etwas ab vom PVM. Sprich Fertigkeiten & Co wirken gegen Spieler einfach anders als gegen Monster. Es gibt sogar Spiele, die da noch zusätzliches, spezielle PVP-Ausrüstung entworfen haben - wobei PVM-Ausrüstung im PVP dann nicht mehr allzu viel taugt.

      Fakt ist, dass die kommenden Änderungen auch subjektiv wahrgenommen werden. Und da ist eine enorme Abschwächung von Fertigkeiten im PVM-Bereich eine subjektiv viel negativer wirkende Änderung als die "Angleichung" von Verteidigungswerten oder TP eines einzelnen Bosses. Es bleibt dennoch ein Drama, wenn ich plötzlich den Boss nicht mehr schaffe, während meine Konkurrenz es immer noch kann weil wieder etwas schwieriger. Nicht jeder entscheidet sich dann für eine Aufholjagd, für den Einen oder Anderen ist dann immer das Maß des Erträglichen voll.

      Ich will nicht einschätzen, wie viele Leute sich hier subjektiv so viel Verlust empfinden werden, dass ihnen die Lust am Spiel komplett abhanden kommt. Aber es wird ernsthaft gefährlich, mit den aktuellen Spielerzahlen noch zu jonglieren! Und gleich nochmal mit neuen Waffen/Rüstungen um die Ecke kommen, die aussehen wie eingefärbte Vorgängerversionen mit neuen Werten... die Leute sind nicht mehr ganz so einfach zu überrumpeln, der Bogen wurde exzessiv überspannt. Sie riechen inzwischen den Braten, der mit ständig neuen und immer schneller wiederholten Ausrüstungs-Abklatschen das eigentliche Ziel ist: Neuerstellung und Zugriff im Itemshop - von einigen bezeichnet als "Melken". In Verbindung mit einem "Balancing-Update" ein gefährlicher Cocktail.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • Naja Stark auf pvp xD Da kann ich als Drachi lachen. Wenn die den Cooldown erhöhen von Hdd Segen dann steht und fliegt man als Schami nur noch. Yes so mache ich doch gerne pvp xD NIIICHT. Bei Lykaner haben die wenigstens reagiert und von 55 auf 92 sekunden gesetz wobei das auch ein mega shit ist den die da veranstalten! -.-
      Ich bin absolut nicht dafür dass der Cooldown so runter gesetzt wird vor allem was ist davon bitteschön die Logik?
      Also PvP kommt mit Drachi mir nimmer in den Sinn. Man lebt einfach davon wenn man Hdd segen alle 10 sek anbuffen kann um nicht einfach nur zu stehen und dann kann man nix mehr machen und ist sozusagen tot.
      Beim Farmen muss ich ständig nun Int eq reinmachen um auf die % zu kommen wie ich jetzt auf p komme...und das jedesmal... Was soll das? Ihr wollt Balancing? Aber macht nur wieder mehr Kaputt. Ich glaube nicht dass die Spieler sowas wollten da habt ihr wie immer einfach nur vieles Falsch verstanden xD
      Wollt ihr vllt noch den Cooldown von DGb von 20 auf 40 setzen? Das wäre doch mal ne coole Idee *_* Oder bei Heilis vllt noch den Schnelli Cooldown auf 1 min das wäre ja sonst ungerecht wenn man alle 5 sekunden Bhb macht und sich kuriert? :O *Sarkasmus on*



      Server : Phobos
      Klasse: Drachenschami
      Lv: 114
    • Finds auch nicht gut, dass durch ein "PvP-Balancing" sso sehr ins PvM eingegriffen wird.
      Eine Schami lebt von HDD & Segen. Wenn dies einem indirekt genommen bzw generft wird, byebye PvM.

      Wie WunRo schon schrieb, klar gibt es Leute für die PvM "zu einfach" erscheint. Aber nun auch alle anderen die Kraft wegnehmen?

      No Go meiner Meinung nach:
      • CD von HDD & Segen
      • % von HDD & Segen
      • Buffen nur noch in einer Gruppe möglich (rlly?!)
      • Skillanimation einfach mega Buggy, Char dreht sich vom Gegner weg bei nem Skill (Ruckartige Bewegungen)? Logik? Bug?
      • & was auch sehr witzig war in Tiborius Video: Federschreiten macht DMG? Bitte? xD Ich möchte dann aber auch das Schnelligkeit DMG macht, danke ^.^*Ironie off
      Was okay ist:
      • Die neue Feuer-DMG-Animation, sieht nun auch nach Feuer aus
      • Drachengebrüll ist direkt beim anvisierten Gegner (Gewöhnungsbedürftig, aber wieso net)
      • Ansich Gruppenbuff schön und gut, aber nicht so wie die momentane Umsetzung aufm BetaServer ist. Ich möchte gerne auch Leute ausserhalb meiner Gruppe buffen dürfen, wie und wann ich will :)
      • Das Feuerpfeil mal Feuer-DMG bringt, auch nur logisch und war lange fällig!
      Wollts nur ma angemerkt haben, werde sicher die Tage auch was im Betaforum dazu schreiben.

      Aber für mich sieht es momentan so aus, als seien die Schamis der größte Dorn im Auge un werden nun radikal "zerstört". Ich weiß dass es nur eine Beta ist, aber wenn das so aufgespielt wird, wies dort momentan ist, sehe ich echt Schwarz für eine Zukunft der Schamis :c

      #PrayForShamanPower

      Schami aus Leidenschaft
      Spoiler anzeigen
      Drachenschami 120 | 95 | 61
      Heilschami 115
    • WunRo schrieb:

      Spieler gehen, wenn man ihnen diesen doch aufwändig erspielten Vorteil auf Biegen und Brechen wieder nehmen will.
      Wer den Vorteil hat, wird ihn auch immer noch haben. Wer vorher wirklich gut war, wird Raza/Neme immer noch alleine hauen können, wer vorher nur Durchschnitt war - wie ich - wird wieder bissl am EQ rumbasteln müssen.

      Gefordert war auch ein PVM Balancing, auch wenn das bei weitem nicht so ruiniert wie Pvp war. DMG aus dem Spiel zu nehmen ohne wirklich am DMG Output zu ändern funktioniert nunmal sehr gut über krit. Wenn man dann aber - wie du sicher mitbekommen hast - am EQ rumfummelt, wird das um einiges mehr Ärger verursachen, als wenn man am HDD rumspielt, was nun halt wirklich mit EQ halbwegs ausgleichbar ist.

      Mit dem Cooldown bin ich auch nicht so ganz zufrieden, aber unspielbar wird eine Klasse dadurch nicht.
      Quajjutsu [♥] Shiyu

      ein Bonus

      mehrere Boni


    • DosP schrieb:

      Wer den Vorteil hat, wird ihn auch immer noch haben. Wer vorher wirklich gut war, wird Raza/Neme immer noch alleine hauen können, wer vorher nur Durchschnitt war - wie ich - wird wieder bissl am EQ rumbasteln müssen.
      Und an der Stelle ist das Risiko eben fraglich. Das Risiko, dass einige eben nicht schon wieder "rumbasteln" wollen, um ihren erkämpften Stand zu erhalten. Und stattdessen den Schlussstrich ziehen, während einige wenige sich nun die drops teilen, auf die vorher noch viele eine Chance hatten.
      Auf diese Weise ausgegrenzte Spieler empfinden die neue Situation wohl mehr als unfair und sind mit Recht völlig entnervt. Aber wenn die GF weitere Spielerverluste verkraften kann... dann sollen sie dieses Risiko eben weiter treiben. Wenn sie wollen auch so, dass einige Bosse eben nur noch von 2-3 Leuten eines Servers gepackt werden, die zusammenarbeiten müssen. Ich glaube nur nicht, dass das Ziel "anspornen, die Ausrüstung zu verbessern/Geld auszugeben" so aufgeht. Spielerverluste sind deutlich wahrscheinlicher, gerade weil sich dieses Spielchen ja immer und immer wieder wiederholt und das nächste Mal nicht allzu fern sein wird.

      DosP schrieb:

      Gefordert war auch ein PVM Balancing, auch wenn das bei weitem nicht so ruiniert wie Pvp war. DMG aus dem Spiel zu nehmen ohne wirklich am DMG Output zu ändern funktioniert nunmal sehr gut über krit. Wenn man dann aber - wie du sicher mitbekommen hast - am EQ rumfummelt, wird das um einiges mehr Ärger verursachen, als wenn man am HDD rumspielt, was nun halt wirklich mit EQ halbwegs ausgleichbar ist.
      Wenn die maximale Chance auf kritische Treffer heute gewohnt-etabliert bei nahe 100% liegt, dann ist das weniger sinnvoll. Wenn man einen mob schwieriger machen will, dann sollte man diesen selbst anpassen - mehr TP oder was auch immer. Was aus genannten Gründen auch wieder schlecht ist für die Chancengleichheit.
      Beim PVP bleibt der Trumpf, dass man hier spezielle Mathematik ansetzen könnte. Und aus 100% Kritchance eben 10% macht, die dann im Zweifel statt doppeltem Schaden auch nur 50% mehr austeilen. Das ist bei anderen Spielen längst Alltag.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WunRo ()

    • WunRo schrieb:

      Und an der Stelle ist das Risiko eben fraglich. Das Risiko, dass einige eben nicht schon wieder "rumbasteln" wollen, um ihren erkämpften Stand zu erhalten. Und stattdessen den Schlussstrich ziehen, während einige wenige sich nun die drops teilen, auf die vorher noch viele eine Chance hatten.Auf diese Weise ausgegrenzte Spieler empfinden die neue Situation wohl mehr als unfair und sind mit Recht völlig entnervt. Aber wenn die GF weitere Spielerverluste verkraften kann... dann sollen sie dieses Risiko eben weiter treiben. Wenn sie wollen auch so, dass einige Bosse eben nur noch von 2-3 Leuten eines Servers gepackt werden, die zusammenarbeiten müssen. Ich glaube nur nicht, dass das Ziel "anspornen, die Ausrüstung zu verbessern/Geld auszugeben" so aufgeht. Spielerverluste sind deutlich wahrscheinlicher, gerade weil sich dieses Spielchen ja immer und immer wieder wiederholt und das nächste Mal nicht allzu fern sein wird.
      Und das von jemandem, der zum Einen nicht mehr spielt und zum Anderen gegen das Campen von Bossen ist.... ^^

      Davon ab finde ich es auch bedenklich, wenn "Mittelklasse"-Spieler plötzlich mit ihrer eigentlich ausreichenden Ausrüstung plötzlich deutliche Probleme bekommen. Darauf wird es anscheinend hinauslaufen. Solche Spieler an dieser Grenze werden sicher mit sich hadern ob sie sich beugen oder die Konsequenzen ziehen.
    • DosP schrieb:

      WunRo schrieb:

      Spieler gehen, wenn man ihnen diesen doch aufwändig erspielten Vorteil auf Biegen und Brechen wieder nehmen will.
      Wer den Vorteil hat, wird ihn auch immer noch haben. Wer vorher wirklich gut war, wird Raza/Neme immer noch alleine hauen können, wer vorher nur Durchschnitt war - wie ich - wird wieder bissl am EQ rumbasteln müssen.
      Gefordert war auch ein PVM Balancing, auch wenn das bei weitem nicht so ruiniert wie Pvp war. DMG aus dem Spiel zu nehmen ohne wirklich am DMG Output zu ändern funktioniert nunmal sehr gut über krit. Wenn man dann aber - wie du sicher mitbekommen hast - am EQ rumfummelt, wird das um einiges mehr Ärger verursachen, als wenn man am HDD rumspielt, was nun halt wirklich mit EQ halbwegs ausgleichbar ist.

      Mit dem Cooldown bin ich auch nicht so ganz zufrieden, aber unspielbar wird eine Klasse dadurch nicht.
      Wo war ein PvM-Balancing gefordert? Ich würde sehr gerne mal den Thread lesen in dem sich mehrere Spieler ein Update gewünscht haben, bei dem DMG aus dem PvM-Bereich genommen wird.

      Was mich persönlich stört ist das mit der Cooldown, die runtergesetzten % werden am PvM nichts grundlegend verändern. Man hat nur knapp 5% weniger Segen als auf DE, es sind immernoch über 50% Segen mit viel Push möglich, daher ist dieser Punkt eh nicht relevant. HDD wurde jedoch von max. 55% auf knapp max. 30% gesetzt.
      Sicher ist das blöd, aber: 10% Krit in Schuhe/Kette =20% , 8% Todes+4, 30% Buff, 10% Dok, HTA+9 mit 14% => 82% Krit. Dazu noch den Kritkampf oder Krit-Tau und man ist locker wieder auf seinen 100% Krit, auch ohne HTA o.ä. ist das möglich. Außerdem wirken Energiekristalle auch bei Krit, d.h. bei 91% Krit hat man mit Energiekristall 100% Krit.

      Außerdem ist das Buffen nur in der Gruppe auch nicht so meins, aber man kanns auch noch überleben. Aber die Cooldown-Zeit ist echt zu heftig.

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")
    • iDeviiLegend schrieb:

      Sicher ist das blöd, aber: 10% Krit in Schuhe/Kette =20% , 8% Todes+4, 30% Buff, 10% Dok, HTA+9 mit 14% => 82% Krit. Dazu noch den Kritkampf oder Krit-Tau und man ist locker wieder auf seinen 100% Krit, auch ohne HTA o.ä. ist das möglich. Außerdem wirken Energiekristalle auch bei Krit, d.h. bei 91% Krit hat man mit Energiekristall 100% Krit.
      Aha, also jede Menge "Ablaufkram", der da "zur Not" eingesetzt werden kann. Was, wenn ich nie 100% hatte und wollte und mich mit ca. 75% begnügt habe, dafür dauerhaft und mit nicht perfektem HDD-Buff von ca. 40%?
      Dann gibt man entweder dem Druck nach oder begnügt sich mit der neuen Situation, ohne etwas zu ändern. MUSS man dann was ändern, weil man Mob X sonst nicht mehr packt... dann kann sowas der Tropfen sein zum Überlaufen des Fasses. Mit den ganzen Irrungen und Wirrungen der letzten Jahre sind die Spieler nicht mehr alle so derb an das Spiel gebunden, dass sie nicht irgendwann wagen würden, den Schlussstrich zu ziehen. Und das wegen so einem Unsinn. Ob da nun nur noch 20 Leute den Mob X umhauen können oder 200... ich sehen da keinen Vorteil für die GF. Außer sie spekulieren, dass irgendwelche Leute sich wieder Zeug über den Itemshop besorgen. Ob das die zukünftigen Einnahmen ausgleichen kann, die durch die Leute wegbrechen, die deswegen ihren individuellen Strich ziehen - das wage ich zu bezweifeln. Genauso wenig wie die Einnahmen von Mitte 2009 dieselben sein werden wie die heutigen, nun getragen von viel weniger Spielern und mehr Ausgaben pro Kopf? Wenn das so einfach ginge, hätten wir keine Rentenprobleme in Deutschland.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.
    • WunRo schrieb:

      Auf diese Weise ausgegrenzte Spieler empfinden die neue Situation wohl mehr als unfair und sind mit Recht völlig entnervt.
      Du sagtest doch selber, dass Spieler, welche sich was aufgebaut haben, nicht benachteiligt werden sollten. Da bin ich noch bei dir, aber durchschnittszeug (gifti+9 40 dss etc) aufzubauen ist nichtmehr schwierig mit Level 100.
      Aber mit Durchschnittsequipment sollten Dinge wie Razador etc. alleine einfach schwieriger sein wie ich finde. Wer es vorher nur knapp schaffte, farmt eh nicht regelmäßig und das Farmen ist mehr anstrengend als wirklich lohnend.
      Auch ich habe nicht mehr als Durchschnittszeug. Wer unbedingt auf die Interaktion mit anderen Spielern verzichten möchte, hätte auf ein MMO verzichten sollen.
      Spieler, die den Raza noch alleine schaffen nach dem Update, haben einen EQ/Alchi-Standard, der den normalo übersteigt, wodurch sie selbstverständlich vorteile haben sollten.

      iDeviiLegend schrieb:

      Wo war ein PvM-Balancing gefordert? Ich würde sehr gerne mal den Thread lesen in dem sich mehrere Spieler ein Update gewünscht haben, bei dem DMG aus dem PvM-Bereich genommen wird.
      Insbesondere die Leute, mit denen ich Ingame und auf dem TS zu tun habe/hatte, haben sich nach Herausforderungen gesehnt und nicht "Raza rein, raza down, raza rein, raza down" etc gesehnt. Auch hier im Forum kam gelegentlich die Meinung, aber ein großes Thema wurd nie draus gemacht, da geb ich dir Recht.

      Im Übrigen habe ich nun schon mehrfach auf meinem Server gehört, "wenn das Update so kommt, wird das seit einführung der DC damals das beste, was passierte in Metin".

      Im Übrigen sind alle meine Posts aus der Sicht eines Kriegers/Wasus geschrieben. Ich werde mir nicht anmaßen die Lage der Schamis zu beurteilen, jedoch finde ich Aussagen wie:"sehe ich echt Schwarz für eine Zukunft der Schamis :c" ziemlich schade, wo eine Aktive schami nun wichtiger wird als je zuvor :p
      Quajjutsu [♥] Shiyu

      ein Bonus

      mehrere Boni