Mit Alchi Geld machen?

    • Schamane
    • Neu

      stahlprengel schrieb:

      also kann ich vorallem als neuling einfach splitter vkn? hat mir bis jetzt 30kk eingebracht was für mich auch wenns auf praios ist viel geld ist
      Ja, es macht sicher Sinn die nebenbei gedropten Splitter zu verkaufen. Wenn die Menge bzw. der Aufwand, die Shops zu stellen und auf die Ablaufzeit achten usw, grösser wird als sie einfach umzuwandeln, kannst du ja anfangen umzuwandeln.
    • Neu

      Es lohnt sich immer das anzubieten was die Anderen nicht in ihren Shops haben. Zudem muss alles Yang was auf dem Markt zur Verfügung steht auch erstmal generiert werden.-
      Grundsätzlich gilt es immer erstmal die Basisversorgung der Chars sicher zu stellen. jeden Tag fb lesen Bioquestitems und wenn man unter lvl 50 ist die Pferdequests machen.
      12 Cors am Tag zu farmen finde ich übrigens nicht sehr realistisch bei Anfängern.
      Mit lvl 42 könntest du je nach Eq ganz gut auf der 2. Ebene im Tempel Splitter farmen und auf der 1.Erze abbauen. Ich finde Abwechslung gut und wichtig.
      Ich hab Mir relativ schnell nen Map2 farmer gebaut der mit lvl 30 auf map2 von Metin zu metin rennt und nebenbei noch Chuong und Mahons für Pots und Ebis abfarmt zusätzlich produziert der Farmer noch Drachensteinsplitter die entweder in die Selbstversorgung oder den Verkauf flossen so war ich in der Lage ohne übermässiges imbaeq voran zu kommen.
      Später kann man dann aus sowas aufbauen.
    • Neu

      @stahlprengel:
      Wenn du mit Alchi Yang machen möchtest, vor allem zu Beginn, musst du deine Splitter eigentlich zu 100% verkaufen. Alles andere lohnt sich einfach nicht, da du mit dem Uppen auch ganz schnell mal 2-3 Wochen 0 Yang machen kannst.
      Ich habe zu Beginn im AD leicht / AD mittel gefarmt, dort geht es mit lvl 30-35 und recht schlechtem EQ verhältnismäßig gut. Ich glaube ich kam damals in weniger als einer Stunde auf 40+ Splitter, das ist schonmal ganz gut. Später kannst du dann (möglichst 30-35 bleiben) in den AD Expert gehen, dort ist die Droprate (wenn du es richtig machst) einfach optimal. Ich droppe aktuell im Durchschnitt 150 Splitter / 30min, wenn ich optimal farmen kann. Ab diesem Punkt wirst du beim verkaufen einfach wahnsinnig, da du die Splitter mindestens genauso lange in Shop packst & vkst wie du zum droppen brauchst. Da lohnt es sich eigentlich nur, die selbst abzugeben & einfach mal für 1-2 Wochen aufzubewahren um die dann alle zu öffnen & zu uppen. Später (wenn du im Lowlvl-Bereich bleiben möchtest), kannst du auch einfach 2-4 Accounts (je nach Lust) mit 30er Chars hochziehen & dann entsprechend 600 Splitter farmen (dauert bei mir aktuell 2-3h). Damit kannst du auf lange Sicht 100kk+ Yang täglich machen, vorausgesetzt natürlich einem vergeht die Lust beim farmen dieser Dinge nicht irgendwann.

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")
    • Neu

      Wie gesagt, zu Beginn würde ich alle verkaufen.
      Danach kannst du selbst entscheiden, wieviele Splitter du täglich abgeben möchtest. Pro Char sind 30 Splitter (3 Cors) möglich, auf einem Account sind 5 Chars möglich. Jeder Char muss mind. lvl 30 sein. Am besten EQ auf die Chars rübergeben und mit Autojagt lvln, wenn du nicht am PC bist oder anderes zutun hast.

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")
    • Neu

      WuRsTi schrieb:

      es ist halt immer glück, aus den letzten 300 cors keinen einzigen legendären
      Deshalb ist die sicherste Variante, sie antik zu verkaufen.


      WuRsTi schrieb:

      habe 6 acc mit je 5 chars die mache ich jeden tag und mache im monat ca. 30-50 won
      Wenn man nur 15Minuten für die Cors rechnet pro Char, dann sind das 30x15min. Da bleibt aber nicht mehr viel Schlaf^^. Oder Du lässt die tatsächlich als Bots rumrennen mit ständig 5 offenen Clients. Das wäre dann "Metin 2017", das man immer weniger live erleben will.
      _______
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß in einem rundum ansprechenden System.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":

      Je gieriger die Betreiber, desto geiziger die Spieler. --> Ein offensichtlich gieriger werdender Betreiber verliert immer mehr Spieler.
    • Neu

      WunRo schrieb:

      WuRsTi schrieb:

      es ist halt immer glück, aus den letzten 300 cors keinen einzigen legendären
      Deshalb ist die sicherste Variante, sie antik zu verkaufen.

      WuRsTi schrieb:

      habe 6 acc mit je 5 chars die mache ich jeden tag und mache im monat ca. 30-50 won
      Wenn man nur 15Minuten für die Cors rechnet pro Char, dann sind das 30x15min. Da bleibt aber nicht mehr viel Schlaf^^. Oder Du lässt die tatsächlich als Bots rumrennen mit ständig 5 offenen Clients. Das wäre dann "Metin 2017", das man immer weniger live erleben will.
      dann spiele ich wohl Metin 2017
      in 2 stunden ist alles fertig
    • Neu

      WuRsTi schrieb:

      WunRo schrieb:

      WuRsTi schrieb:

      es ist halt immer glück, aus den letzten 300 cors keinen einzigen legendären
      Deshalb ist die sicherste Variante, sie antik zu verkaufen.

      WuRsTi schrieb:

      habe 6 acc mit je 5 chars die mache ich jeden tag und mache im monat ca. 30-50 won
      Wenn man nur 15Minuten für die Cors rechnet pro Char, dann sind das 30x15min. Da bleibt aber nicht mehr viel Schlaf^^. Oder Du lässt die tatsächlich als Bots rumrennen mit ständig 5 offenen Clients. Das wäre dann "Metin 2017", das man immer weniger live erleben will.
      dann spiele ich wohl Metin 2017in 2 stunden ist alles fertig
      2 Stunden? hahaha, klar :D
      Alleine das ständige laufen zur nächsten Map dauert schon 30 Minuten, und mit Autojagt droppt man auch nicht so viele Splitter wie beim aktiven farmen. Bezweifle das du mit Autojagt auf z.B. Map2 150 Splitter in 1,5 Stunden hast, aber das ist ja deine Sache.

      (Hubble Teleskop. Original Foto Apr 21, 2016 "The Bubble Nebula (NGC 7635)")