Unterstützendes Kriegs-Hilfsmittel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterstützendes Kriegs-Hilfsmittel

      Hey Community,

      Wir alle kennen doch das Quest Unterstützendes Kriegs-Hilfsmittel ab Level 56 vom Hauptmann, das nervigste Quest der Metin Geschichte ^^.

      Meine Freundin ist nun dort angelangt und voller Euphorie ran gegangen, wie jeder neuanfänger. (sind ja alle noch jung und dumm :kp: )
      Das Quest hat ja schon den Status, "bloß nicht annehmen diesen Müll".

      Aber das kann ja nicht Sinn und zweck von Missionen sein. :thumbsdown:


      Um das ganze mal interessanter zu gestalten, habe ich mir mal etwas überlegt.


      Wir wäre das ganze denn, wenn in erste Linie mal die Belohnung gescheit wäre, da das Quest viel zu viel Zeit beansprucht.

      Also 4.5KK EXP für Level 56 wo man 24,5KK für das Level upp benötigt ist echt lächerlich.

      Wenn man das ganze mal auf 15-20KK EXP hoch macht, wäre das mal erstrebenswert.


      Um das ganze mal noch zu vereinfachen und realistisch zu gestalten, wäre es mal Sinnvoll wenn man Pfeilspitzen von allen Bogenschützen farmt, schließlich haben alle Bogenschützen auch Pfeile. ?( ?(


      Um dem ganzen dann noch die
      Krönung zu geben, wäre es sehr nice, wenn man die Pfeilspitzen zwischendurch mal beim Hauptmann abgeben kann, so wie die Missionen bei Lee-Chung etc. weil 25x200er Stacks Pfeilspitzen nehmen irgendwann auch sehr viel Platz weg. <X


      Würde mich mal sehr interessieren was ihr davon haltet, weil ich der Meinung bin, wenn man Missionen macht, die manche wie ich z.B lieber machen als Leveln, wollen auch etwas davon und würden sich sehr freuen, wenn die Dinger sich auch lohnen und nicht alle einfach abgelehnt werden. :cry: :cry:


      ~BadAng3lDoM
    • crunkyyyy schrieb:

      naja wer anfängt bei metin zu questen hat schon verloren :D klar die ein oder andere Quest ist ganz oke aber die meisten sind ziemlicher Müll. Allerdings stört das aber auch nicht wirklich weil der Fokus des Spiels ganz woanders liegt.
      Also da bin ich ganz andere Meinung.
      Klar kann man sich seinen Fokus individuell anpassen, aber eigentlich liegt der Fokus wie in jedem anderen MMO darin, die Aufgaben zu erledigen die einem vom Spiel vorgegeben werden, um ein höheres Level oder Equipment Standard zu erreichen.

      Ich finde leveln ja ganz in Ordnung, aber wie z.b solche Sachen wie von Level 61-66 keine quest zu machen, finde ich ein bisschen schade.
      Selbst wenn es nur kleine quest wären, aber ich kann und will einfach nicht tagelang daran sitzen ohne mal Abwechslung zu bekommen.
      Ich bin sowieso der Meinung das alle quest überarbeitet gehören und den neuen Standards angepasst werden.

      Schließlich hat sich das Spiel im letzten Jahrzehnt entwickelt, nur eben die quests nicht.

      ~BadAng3lDoM
    • BadAng3lDoM schrieb:

      Ich bin sowieso der Meinung das alle quest überarbeitet gehören und den neuen Standards angepasst werden.

      Schließlich hat sich das Spiel im letzten Jahrzehnt entwickelt, nur eben die quests nicht.
      Ein weiser mann sagte einst: jede ungelesene Zeitung ist neu.
      Aus welchem Grund sollen die Quest´s denn überarbetet werden ?
      Jeder Spieler, die Quest´s zum ersten Mal spielt, erlebt die zum ersten Mal, die sind neu und frisch und unbekannt.
      Zum zweiten oder dritten oder sogar 50-Mal schmecken die nicht mehr. Da hilft nur eins, neues Spiel ( und ich meine ein anderes Spiel, WoW oder Diabolo oder sonst noch was ) anfangen, oder andere Ziele im Spiel setzen.

      Leider ist es so, dass ab einem gewissen Lvl, ohne Geldeinsatz kommt man nicht weiter, und nach mehreren Chars bis Lvl 75 hat man kein Bock mehr. Die Quest´s sind langeweilig, und mann kann sonst nichts mehr erreichen.

      Wer immer im LowLvl rumhockt und immer wieder die gleiche Quest´s dürspielt, kriegt zwangsläufig Langeweile.

      Die alte Quest´s zu ändern, ist absolut sinnlos. Ein Paar neue dazu rein bringen, wünschen viele, aber wo ist der Sinn ?
      Mit 95 oder 105 Char wirst du keine 10 bis 65 Queset´s machen.

      Und was die Pfeilspitzen angeht, die kannst du auf dem Markt dazu kaufen oder du machst die Quest, so wie ich, über mehrere Lvl.
      Ich hab mich auch damals draufgestürtz, und nach ein Paar Wochen, habe ich gedacht so nicht. Als kasual Spieler, sucht man Spass und Abwechslung, und stundenlanges farmen, ist alles anderes , als Spass.
      Es hat ein Paar Monate gedauert, und mit Lvl 60 oder so, glaube ich, hatte ich den Quest fertig.
      Immer wieder, im vorbeigehen 20-30-40 Feilspitzen gefarmt und weiter gegangen.

      Schritt für Schritt, Schritt für Schritt.
    • Bubas schrieb:

      Aus welchem Grund sollen die Quest´s denn überarbetet werden ?
      Jeder Spieler, die Quest´s zum ersten Mal spielt, erlebt die zum ersten Mal, die sind neu und frisch und unbekannt.
      Zum zweiten oder dritten oder sogar 50-Mal schmecken die nicht mehr. Da hilft nur eins, neues Spiel ( und ich meine ein anderes Spiel, WoW oder Diabolo oder sonst noch was ) anfangen, oder andere Ziele im Spiel setzen.
      Die Quest sollen aber auch beim ersten mal "schmecken".
      Ich muss ehrlich zu geben, als ich meinen ersten Char vor knapp 10 Jahren hatte, habe ich mit Level 60 schon gewusst, das man vorher in Wiki schaut und gewisse Missionen gar nicht erst annimmt und das soll ja nicht der Sinn dahinter sein.
      Das heißt also beim ersten mal sind nicht alle Quest frisch und unbekannt und aus dem Grund schön (ich weiß so hast du es nicht geschrieben^^).

      Und der Ansatz, mir ein anderes Spiel aus dem Grund zu suchen finde ich auch sehr schlecht ! :miffy:
      Ich mein hier bei den Ideenvorschlägen geht es drum, das Spiel zu verbessern, das man gerne spielt... die Aussage darauf übertrieben gesagt, wenn's dir nicht passt such dir was anderes, finde ich unter aller Sau. :cry:

      Bubas schrieb:




      Leider ist es so, dass ab einem gewissen Lvl, ohne Geldeinsatz kommt man nicht weiter, und nach mehreren Chars bis Lvl 75 hat man kein Bock mehr. Die Quest´s sind langeweilig, und mann kann sonst nichts mehr erreichen.
      Das sollte aber bei einem Free2Play Spiel eben nicht sein. :thumbsdown:
      Also man kann ganz gut ohne Quest auch level 120 erreichen, aber mit wäre es halt schöner, abwechslungsreicher und würde dem ganzen einen neuen Touch geben.

      Bubas schrieb:

      Wer immer im LowLvl rumhockt und immer wieder die gleiche Quest´s dürspielt, kriegt zwangsläufig Langeweile.

      Die alte Quest´s zu ändern, ist absolut sinnlos. Ein Paar neue dazu rein bringen, wünschen viele, aber wo ist der Sinn ?
      Mit 95 oder 105 Char wirst du keine 10 bis 65 Queset´s machen.
      Also um das ganze mal zu dementieren, ich Spiele nicht immer wieder von neuem, mir ist das ganze bei meinem Farmer und nun bei meiner Freundin aufgefallen.
      Es geht ja auch nur um einzelne Quests, so Sachen wie die Tagebuchseiten, könnte ich 1000x mal machen, ohne das sie langweilig werden.
      Gegen neue Quests, wie z.B der NPC Lee-Chung, die auch nachträglich kamen, finde ich auch sehr gut.
      Der Sinn dabei, wäre dass man wie gesagt abwechslung rein bekommt und den Spielspaß wieder auf ein anderes Level heben kann.
      Niemand hat behauptet das man es übertreiben muss und wie du es so schön sagts mit Level 95 oder 105 so viele Quests machen muss.
      Aber ein Quest pro Level wäre doch mal schön oder wenigstens jedes zweite und es muss einem ja auch nicht 50% der EXP geben.