Autojagt Premium erweitern, Funktion " folgen "

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AceInMyCards schrieb:

      Dass euch sowas nicht selbst irgendwie peinlich ist nach so etwas zu fragen: "Ey ich bin zu dumm oder zu faul meine Buffe hinter mir herzulaufen und brauch jetzt nen Bot dafür." - Ja super traurig.
      Durch Anklicken des Charakters läuft sie ja ohnehin schon nahezu alleine. Wo man die so überall folgen lassen hat. Wenn sie halt doch mal "hängen blieb" oder starb... passiert eben ^^

      Bin auch absolut gegen noch mehr Bothilfen..
      :kp: Argumentation: Wenn Du keine Gegenargumente findest, die das Gegenteil beweisen... :fiction:
      :kp: dann sind sie womöglich nur schlüssig und wahr. :kp:

      :cheer: Spam ist nur erlaubt, wenn man möglichst viele Worte nutzt um diesen Spam :cheer:
      :cheer: :cheer: zumindest äußerlich als einen Beitrag tarnen zu können :cheer: :cheer:

      Wer das liest, ist eindeutig neugierig.
    • Helikopter schrieb:

      Na sebstverständlich will ich noch selber was machen, nur finde ich umschalten zwischen den Fenstern gehöhrt nicht zum Spielbestand und dem Spielablauf. Deswegen zahle ich lieber für etwas, was mir dieses lästiges Abläuf erspart. Wer sich gerne zusammen tuet oder Fenster hin und her schaltet, soll es gerne weiter machen
      Klar gehört das "Umschalten" zwischen Fenstern zum Spielablauf. Seit über 10 Jahren schon. Ob das nun einigen lästig erscheint und sie sich jedes erdenkliche Extrem dazu wünschen beim Comfort... heißt nicht, dass es wegen Minderheiten umgesetzt werden müsste. Mich hätte das nie gestört, mir war stets bewusst, dass das Spielen mit mehreren Accounts eben so ablief wie es ablief und nie selbstverständlich war. Du hingegen schwenkst jetzt ins Extrem und behauptest genau das. Aber es bleibt eben ein Extrem und das entgegengesetzte bleibt das Spielen mit nur 1 Account gleichzeitig.

      Helikopter schrieb:

      So ist es halt mit Product Life Cycle.
      Nichts lebt ewig.
      Consumenten wollen neue Produkte.
      Einige Konsumenten - aber nicht so viele, dass man gleich den Werdegang eines Produktes nach deren Nase verbiegen müsste.

      Wenn man die Fertigkeiten zweier chars verschmelzen wollte, gäbe man allen chars HDD und Segen als zusätzliche Fertigkeit zum selbst buffen. Das wäre weniger aufwändig und könnte trotzdem "Itemshop-Anbindung" finden.
      ... Wer 2 Accounts gleichzeitig bespielen will, um exklusive Fertigkeiten des einen chars auf den anderen anzuwenden... sollte diese auch weiterhin nacheinander bedienen müssen.

      "Hybriden" schaffen wäre Blödsinn. Vielleicht will dann ja jemand anschließend noch, dass eine Heilschamanin dasselbe kann und den Char automatisch heilt. Oder ein Lykaner mitläuft und seine Gruppenboni beisteuert. Oder ein Waffensura mit Zauber aufheben im PVP automatisch unterstützt.
      Und in der Umsetzung... wie sorgt man dafür, dass nicht einer 4 "Beistell-Autobuffs" hinter sich herlaufen lässt? 4 Heilschamanen...

      Wirkt am Ende alles wie ein Aprilscherz, wenn man mal weiter denkt.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Hi,
      es ist schwierig auf Helikopters Meinung entgegenzuwirken, sitze mit einem Kopfschütteln da und frage mich: Ist das jemand der das Spiel Metin2 wirklich spiellt?
      Das kann niemand sein der schon etliche Jahre wie ich 9,5 dieses Spiel spiellt und mit Leidenschaft spiellt.
      Selbst ein WunRo hängt im Herzen noch an diesem Game.
      Jeder der das Spiel gerne spiellt warum auch immer dem liegt doch etwas daran das es weiterläuft und Spass macht.
      Kommen Entwicklingen die mann nicht mittragen möchte verlässt man es wie WunRo oder versucht aufzuklären/dagegen zuwirken aber das was Du machstbzw. beschreibst sind wie in der Realen Welt Firmen die andere Firmen aufkaufen,Sahnestücke rauspicken, von den anderen Teilen was noch geht rausholen und dan umgehen lassen mit etlichen Arbeitslosen Menschen dan.
      Legal mag das alles sein aber besitzen solche Menschen eine Moral ? Nein.
      Klar Minus möchte keiner machen aber mit Deinen Vorstellungen machst du wie Du schon selbst treffend sagtest das Game in 3-5 Jahren tot und ich sehe das bei einer gesunden Marktstrategie + Kundenzufriedenheit ( Gamer) anderster nähmlich das das Spiel weit aus noch länger laufen kan. Metin2 hatt einige Aspekte die man sonst so in der Form in keinem anderen Langzeitspiel findet, das macht es aus .....
      MFG vegeta555555 bzw. sandra19
    • AceInMyCards schrieb:

      Warum sollten wir eigentlich nicht einen Bot für alles einführen? Einen der alles, wirklich alles macht, sodass man den Bot im IS kauft und dann gar nicht mehr spielen muss.
      Einfach kaufen und man kann Metin für eine Woche ausmachen. Der stellt allein Läden, farmt allein, kauft Pots allein, volles Programm.

      Hättest du dir sparen können. Steht schon alles im Post 2
      Ich denke @xInu wird nicht erfreut sein.


      AceInMyCards schrieb:

      Dass euch sowas nicht selbst irgendwie peinlich ist nach so etwas zu fragen: "Ey ich bin zu dumm oder zu faul meine Buffe hinter mir herzulaufen und brauch jetzt nen Bot dafür." - Ja super traurig.

      Weder noch. Meine Idee lautet:

      wenn man den Verhalten mit Multiaccounts nicht unterbinden will oder kann, warum dann die Sache nicht zu eigenen Nutzen ausschlachten ?

      Wie kommst du darauf, dass mein Vorschlag an die Spieler gerichtet ist, dae das Spiel immer noch spielen?

      Mir geht Autojagt am A... vorbei.
      Meine Gedanken drehen sich um, wie kann man noch mehr Geld aus den Spielern rauslocken. Mein Vorschlag ist mehr an den Spieleentwickler gedacht

      AceInMyCards schrieb:

      Und Spieler die auf sowas anspringen um sich vom Bot den Darmausgang hinterhertragen zu lassen, kann man eigentlich auch nur noch bemitleiden.

      Verliere dabei keine Trennen. GF ist ein gewinnorientirtes Unternemmen. Mitleid mit Spielern ist fehl am Platz. Bei Laune halen und abkassieren.
      Wer zuviel Mittleid zeigt, wird den Laden ganz schnell dicht machen. Ich denke bei Autohunteinführung hat Mittleid untergeordnete Rolle gespielt.
      Wie war da noch mal ? Nur in De wird wegen Autojagt gemotzt, andere Länder meckern wegen zu weniger Optionen bei dem Autojagt.

      Ich habe deutsches Erfindergeist reingelegt, um Autojagt mit noch mehr nutzlichen Optionen auszustatten, die für Entwickler und Spieler gleicher Massen gewinnbringend sind.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • Helikopter schrieb:

      AceInMyCards schrieb:

      Warum sollten wir eigentlich nicht einen Bot für alles einführen? Einen der alles, wirklich alles macht, sodass man den Bot im IS kauft und dann gar nicht mehr spielen muss.
      Einfach kaufen und man kann Metin für eine Woche ausmachen. Der stellt allein Läden, farmt allein, kauft Pots allein, volles Programm.
      Hättest du dir sparen können. Steht schon alles im Post 2
      Ich denke @xInu wird nicht erfreut sein.

      "xInu wedelt freudig mit seinem Schwänzchen" :D
    • xInu schrieb:

      Helikopter schrieb:

      AceInMyCards schrieb:

      Warum sollten wir eigentlich nicht einen Bot für alles einführen? Einen der alles, wirklich alles macht, sodass man den Bot im IS kauft und dann gar nicht mehr spielen muss.
      Einfach kaufen und man kann Metin für eine Woche ausmachen. Der stellt allein Läden, farmt allein, kauft Pots allein, volles Programm.
      Hättest du dir sparen können. Steht schon alles im Post 2Ich denke @xInu wird nicht erfreut sein.
      "xInu wedelt freudig mit seinem Schwänzchen" :D
      Die Frage ist mit welchem :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
      :kp: Argumentation: Wenn Du keine Gegenargumente findest, die das Gegenteil beweisen... :fiction:
      :kp: dann sind sie womöglich nur schlüssig und wahr. :kp:

      :cheer: Spam ist nur erlaubt, wenn man möglichst viele Worte nutzt um diesen Spam :cheer:
      :cheer: :cheer: zumindest äußerlich als einen Beitrag tarnen zu können :cheer: :cheer:

      Wer das liest, ist eindeutig neugierig.
    • Lieber Threadersteller,
      ich weiß nicht, ob du ein Troll bist oder deine Aussagen wirklich ernst meinst. Wie kommt man auf solch eine banale Idee wie dem Autohunting, welches eh schon viel zu op ist, noch mehr positives Hinzuzufügen...Man sollte das Autojagen eher komplett von der DC abschaffen, damit nicht mehr solche Leute wie du Unmengen an Kohle schaufeln.
      Level 106 auf Genesis :popcorn:
    • Xorth schrieb:

      Lieber Threadersteller,
      ich weiß nicht, ob du ein Troll bist oder deine Aussagen wirklich ernst meinst. Wie kommt man auf solch eine banale Idee wie dem Autohunting, welches eh schon viel zu op ist, noch mehr positives Hinzuzufügen...Man sollte das Autojagen eher komplett von der DC abschaffen, damit nicht mehr solche Leute wie du Unmengen an Kohle schaufeln.
      Das hier im Thread sich hauptsächlich Autuhuntgegner zu Wort melden, finde ich nicht schlimm.
      Und nur weil ich gegen den Strom schwimme, macht mich nicht zum Troll.

      Bis auf WunRo und ein Paar anderen, hat keiner was zur Diskussion beigetragen.
      Post 2 reines Troll Post, die Belehrungen über "Spiele oder lass es sei" sind nicht weniger Trollpostings.
      Dein Post kann ich auch nicht als Beitrag zur Diskussion einordnen, eher als Trollpost. Anstatt eigene Idee beizutragen, wie man Autohunt verbessern kann, oder auch andere Ideen, wie GF am Spiel mehr verdienen kann, damit wir Spieler auch was davon ( in Form von Updates) haben, fangen viele eine Diskussion über meine Persönlichkeit oder betreiben Mobbing. Alles doof, alles ins lächerliche ziehen, nur was wir in Überzahl sagen ist richtig.

      Ohne Einnahmen wird GF das Spiel nicht lange betreiben. Was ist schlechtes dabei, wenn ich mir ein Paar Gedanken gemacht habe, wie man mit dem Spiel mehr verdient ?
      Egal wie doof die Gedanken in ersten Moment auch klingen,

      Ich bin kein komunistisch linksgerichteter Schmarotzer, der alles um sonst haben will, Ich bin im Stande mich auf die andere Seite zu stellen, und erlich sagen, was mich interessierr und was ich persönlich kaufen würde. Dass das einigen nicht schmeckt ist selbstverständlich, die dürfen bessere Ideen ins Raum bringen.
      Autohunt ist doof, finden viele und würden gerne den sofort abschaffen, aber es sind nicht alle, die so denken, und man soll es respektieren.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • vegeta555555 schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich bin kein komunistisch linksgerichteter Schmarotzer, der alles um sonst haben will
      Links bist du bestimmt nicht, weil links beinhaltet soziale Gerechtigkeit und davon bist du Meilenweit entfernt.
      Das liegt darin, dass ich bis zu 11 St. pro Schicht arbeite, meine Miete und andere Verbindlichkeiten selbst bezahle,
      Und ich helfe gerne den Leuten, die Hilfe wirklich nötig haben, leider fallen Metin2 Spieler nicht unter die Kategorie.

      Dein Post übrigens ist wieder so ein Paradebeispiel als Trollingspost. Kein Wort zur Thema, dafür aber direkter persönliches Angriff.
      Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
      So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.
    • vegeta555555 schrieb:

      Helikopter schrieb:

      Ich bin kein komunistisch linksgerichteter Schmarotzer, der alles um sonst haben will
      Links bist du bestimmt nicht, weil links beinhaltet soziale Gerechtigkeit und davon bist du Meilenweit entfernt.
      Jap, nimm noch Bigotterie, Zensur und soziale Ächtung von Andersdenkenden, Zerstörung von Eigentum und Gewalttaten an der Opposition dazu und du hast dein "links" zur heutigen Zeit.
      Was hat das hier überhaupt zu suchen?
    • Helikopter schrieb:

      Xorth schrieb:

      Lieber Threadersteller,
      ich weiß nicht, ob du ein Troll bist oder deine Aussagen wirklich ernst meinst. Wie kommt man auf solch eine banale Idee wie dem Autohunting, welches eh schon viel zu op ist, noch mehr positives Hinzuzufügen...Man sollte das Autojagen eher komplett von der DC abschaffen, damit nicht mehr solche Leute wie du Unmengen an Kohle schaufeln.
      Das hier im Thread sich hauptsächlich Autuhuntgegner zu Wort melden, finde ich nicht schlimm.Und nur weil ich gegen den Strom schwimme, macht mich nicht zum Troll.

      Bis auf WunRo und ein Paar anderen, hat keiner was zur Diskussion beigetragen.
      Post 2 reines Troll Post, die Belehrungen über "Spiele oder lass es sei" sind nicht weniger Trollpostings.
      Dein Post kann ich auch nicht als Beitrag zur Diskussion einordnen, eher als Trollpost. Anstatt eigene Idee beizutragen, wie man Autohunt verbessern kann, oder auch andere Ideen, wie GF am Spiel mehr verdienen kann, damit wir Spieler auch was davon ( in Form von Updates) haben, fangen viele eine Diskussion über meine Persönlichkeit oder betreiben Mobbing. Alles doof, alles ins lächerliche ziehen, nur was wir in Überzahl sagen ist richtig.

      Ohne Einnahmen wird GF das Spiel nicht lange betreiben. Was ist schlechtes dabei, wenn ich mir ein Paar Gedanken gemacht habe, wie man mit dem Spiel mehr verdient ?
      Egal wie doof die Gedanken in ersten Moment auch klingen,

      Ich bin kein komunistisch linksgerichteter Schmarotzer, der alles um sonst haben will, Ich bin im Stande mich auf die andere Seite zu stellen, und erlich sagen, was mich interessierr und was ich persönlich kaufen würde. Dass das einigen nicht schmeckt ist selbstverständlich, die dürfen bessere Ideen ins Raum bringen.
      Autohunt ist doof, finden viele und würden gerne den sofort abschaffen, aber es sind nicht alle, die so denken, und man soll es respektieren.
      Es gab schon genug Ideen wie man Autojagd "verbessern" könnte, am Ende würde aber das gleiche raus kommen nämlich das Autojagd verschwinden würde bzw. für die GF im Itemshop unattraktiv werden würde , da es dann vllt 2% noch nutzen würden, was sich einfach nicht rentieren würde. Beispiel: Autojagd in Kombi mit Wayne abschaffen, sodass man nur Autojagd nutzen kann ohne ein "Aufhebe-Pet" hätte zur Folge, das kaum einer mehr Autojagd nutzen würde. Levelbegrenzung bei der Jagd und und und. Dann würden Autojagd wahrscheinlich nur noch die nutzen, die ernsthaft kein Bock/Zeit haben zu leveln UND damit Leben können nichts zu droppen & das sind dann wahrscheinlich zu wenig.
    • Helikopter schrieb:

      Ohne Einnahmen wird GF das Spiel nicht lange betreiben. Was ist schlechtes dabei, wenn ich mir ein Paar Gedanken gemacht habe, wie man mit dem Spiel mehr verdient ?
      Egal wie doof die Gedanken in ersten Moment auch klingen,
      Ich glaube nicht, dass die GF Ideen braucht, wie sie mehr Ansatzpunkte finden, den Spieler zum Geld ausgeben zu bewegen. Darin haben sie jahrelange Übung - und nehmen dabei wenig Rücksicht auf die Spielerzahlen oder Spielerbefindlichkeiten.

      Die Aussage klingt ja so, als würde die GF am Hungertuch nagen und das Ende des Spiels direkt bevorstehen. Eine sehr befremdliche Betrachtungsweise. Und nicht gerade förderlich, denn aktiven Spielern ist es egal, ob da nun ein "legaler" oder "illegaler" Bot seine Aktivitäten stört ohne jemals eine Pause zu brauchen. Je intensiver gebottet wird, desto leichter fällt es den noch verbliebenen Spielern, das Spiel zu verlassen. Wenn man seine Zeit woanders investieren kann und einen bot anstellen, stößt man unweigerlich auch auf Konkurrenzprodukte.
      Ein Spiel, das darauf ausgelegt wird, dass man es ohne Anwesenheit betreiben kann statt aktivem, fesselndem Spielgeschehen... hat keine ernsthaften Aussichten am Spiele-Markt. Denn das sind die klassischen Spiele, die nur paar Monate interessant sind - nicht Jahre. Metin2 besteht nicht 10 Jahre+, weil es selbsttätig den Spieler voranbringt.
      __
      Was erwartet der Spieler von "Free to play"? Geld ausgeben freiwillig, in fairem Maße Vorankommen auch ohne bei entsprechendem Zeitinvestment. Dabei noch Spielspaß.

      Woran erkranken die meisten "F2P-Spiele irgendwann? Am fehlenden Gleichgewicht basierend auf der "F2P-Grundregel":
      Je gieriger die Betreiber, desto kritischer die Spieler beim Geld ausgeben.
    • Wenn es nur ums Geld geht sollte man den Itemshop komplett auf Kosmetik umstellen.
      Dann kommt der jetzigen Inhalt als seltener alternativ Drop ins Game und Bruce, Autohunt sowie Skins+ kommen
      wieder zurück in die Kiste der Pandora, wo sie herkommen.

      Die Skins währen dann permanent und nur zum gegebenen Anlass zu kaufen. Und Anlässe gibt es viele.
      Da würde sogar ich wieder DR Aufladen.
      Ich bremse nur für Smaragdadern
    • Rytlock schrieb:

      Wenn es nur ums Geld geht sollte man den Itemshop komplett auf Kosmetik umstellen.
      Dann kommt der jetzigen Inhalt als seltener alternativ Drop ins Game und Bruce, Autohunt sowie Skins+ kommen
      wieder zurück in die Kiste der Pandora, wo sie herkommen.

      Die Skins währen dann permanent und nur zum gegebenen Anlass zu kaufen. Und Anlässe gibt es viele.
      Da würde sogar ich wieder DR Aufladen.
      Man nehme sich ein Beispiel an Fortnite oder CSGO. Wobei ein MMO ist vielleicht wieder ein wenig anders als ein Shooter.