Anti-Hack Quiz Vorschlag

  • Hallo liebe Leser und Denker,
    ich habe mir ein wenig Gedanken über Hacker gemacht die den Spielspaß für viele senken
    sei es bei: Events, Metins Farmen, Leveln oder beim normalen Farmen.


    auf das ( Low level ) Metinsteine Farmen will ich näher eingehen.


    jeder kennt doch das Bilder Quiz (ichbinkeinRoboter)
    dies hat man beim Fischen auf spielerische art umgesetzt, was ich echt toll finde.


    ich würde mir wünschen das es so etwas ähnliches für Metinsteine im Niedrigen bereich also 5 - 45 geben würde
    in diesem fall denke ich an ein Quiz in dem der Spieler Metin mit verschieden fragen und antworten kennen lernt.


    verlauf:
    -ich finde ein Ultra-defensiven-Metin und schlage/klicke diesen an
    -es erscheint das Quiz
    (wie man das Quiz aufbaut ob mit fragen, einem bild mit anschließenden Fragen oder einem bild auf dem man Puzzel hin und her schiebt ist dem Team überlassen )
    -nach erfolg verwandelt sich der Metin zu einem Angreifbaren Metin


    wie schon oben beschreiben soll das für die niedrigeren Level sein.
    was haltet ihr davon, gerne würde ich eure Meinungen diesbezüglich lesen.

  • Der Gedanke dahinter mag ganz nett sein, allerdings sehe ich Schwierigkeiten in der Umsetzung.


    1. Ein Quiz nimmt unserem orientalischen ultra HD Spiel den Charme. Was soll ein Neuanfänger denken, wenn er sich in spannende Schlachten mit grausamen Wölfen und Ungeheuern stürzen will, aber erst ein Quiz beantworten muss? :kp:


    2. Das Problem mit den Bottern beschränkt sich schon lange nichtmehr auf den Lowlvl Bereich. Man sieht verstärkt Lv 70+ Bots die sich auch im Eisland an die Metins trauen.


    3. Wenn die Vergangenheit uns eins gelehrt hat: Ein neues Feature bringt neue Bugs.


    4. Die GF alleine kann bekannterweise keine Updates einführen. Auch durch die Vergangenheit konnten wir lernen, dass es keine radikalen Veränderungen durch Ideen aus unserem Forum umgesetzt werden.
    Falls es doch mal dazu kommen sollte, fangen wir bitte mit der Alchemiebindung an und machen das Lowlvl attraktiver.


    5. Wenn du die Botter über einen Mechanismus schwächen möchtest, würde ich diesen eher bei der Quest der Jungheldenwaffen einbauen. Diese ermöglichen ohne finanzielles Risiko bis ins Highlvl einen sehr guten Dmg. Der Botter von früher musste seine Waffen noch manuell zusammenstellen und hatte im Highlvl Probleme, da er keine Waffe+9 verwenden würde, dadurch allerdings auch irgendwann nichtmehr genug Dmg macht. Auch sorgt das dann erforderliche Rüberhandeln von normalen Waffen für einen erhöhten Aufwand, da der Botter seinen Mainchar bzw. den Ursprung der Waffe durch viele Transaktionen verschleiern muss.


    Die Idee eines Quiz für Anfänger finde ich dennoch gut. Falls Metin2 mein Spiel wäre, würde ich das Quiz vielleicht als Quest im Lowlvl gestalten, die dir zum einen das Spiel erklärt und zum anderen Low Eq+4-+6 gibt.

  • Was wirklich helfen würde ist ein KNOPF oben neben Flüstern, Handeln usw. Ein Meldeknopf. Grund angeben mit Kurzer Textnachricht und anschicken. Fertig!


    Ein Quiz wäre totaler Mist MMn

    Ihr und euer Knopf/Button als ob es nicht schon genug Möglichkeiten gibt einen Hacker/Botter und anderes Gesindel zu melden.
    Reine Faulheit mehr ist das nicht, es dauert keine 10 Sekunden um dem Support ein Ticket zu schreiben oder eine E-mail an einen einen Gamemaster zu senden vor allem dann nicht wenn man das öfters macht.
    Ihr seid schlicht und ergreifend Faul^^.


    So um nun zum Thema, so wie die Idee hier beschrieben wird bin ich dagegen aus einen einfachen Grund.


    Solch ein Captcha-System würde jede Art von normalen Spieler abschrecken, Neulinge, Farmer und Spieler die eventuell wegen einer Quest ( Missionsbuch) diese Metins benötigen.


    Und wie jeder weiß funktionieren die Captcha-System ja so toll vor allem wenn es heißt Markiere alle AMPELN.


    Dieses Captcha-System sollte man lieber bei der Reg. der Accounts machen und das man E-Mails bestätigen muss.
    Alles blocken außer die 10 bekanntesten E-Mail Betreiber und gut ist.


    Spieler die bereits bei anderen E-Mail Betreiber sind, werden davon nicht betroffen sein.


    So einfach kann man schon bei der Reg. der Accounts die Hacker/Botter und anderes Gesindel das in diese Kategorie gehört, es schwerer machen.

  • Ihr und euer Knopf/Button als ob es nicht schon genug Möglichkeiten gibt einen Hacker/Botter und anderes Gesindel zu melden.Reine Faulheit mehr ist das nicht, es dauert keine 10 Sekunden um dem Support ein Ticket zu schreiben oder eine E-mail an einen einen Gamemaster zu senden vor allem dann nicht wenn man das öfters macht.
    Ihr seid schlicht und ergreifend Faul

    Und aus reiner Faulheit wird Metin2 immer überfüllt mit botter sein. Weil niemand Bock hat sich irgendwelche Namen wie "dffgtdff85f" aufzuschreiben. Ja ich werde NIEMALS ein Hacker melden genau aus diesem Grund.


    Ich kenne keine E-Mail Adressen von irgendein GM und auch wenn ich es tun würde, ich würde NIE ein E-Mail schreiben.


    Wofür die ganze Mühe wenn es 57633793784258900 Milliarden Hacker in Metin2 gibt und jeden Tag neue dazu kommen?

  • Unsere Email-Adressen sind absolut simpel :) ist jeweils immer der Name + @metin2.de. In meinem Fall ist das dann Freluna@metin2.de:)


    Bei mir steht das aber auch in der Signatur und auf meinem Forum-Profil. Ebenso kannst du alle Emailadressen auch im Wiki nachlesen ;)


    Ich kann durchaus verstehen das es heutzutage nicht mehr so modern ist Emails zu schreiben, ich persönlich freue mich aber immer über Mails ^^ Alternativ könnt ihr uns dazu auch im IRC anschreiben oder einfach ne Konversation im Forum starten.


    Ich bin sehr dankbar für diejenigen die das nicht so sehen wie du und den Kampf dagegen schon aufgegeben haben. Es gibt genügend Spieler die sehr fleißig Cheater melden <3 das erleichtert uns die Arbeit einfach enorm. An dieser Stelle auch mal ein riesiges Dankeschön dafür <3 Mag zwar sein das morgen an der gleichen Stelle wieder einer steht und das ein endloses Katz und Maus Spiel ist, aber den Kampf von vornherein aufzugeben empfinde ich als nicht richtig.


    Meine persönliche Meinung:
    Ein Quiz oder reCaptcha einzubauen finde ich persönlich nicht gut. Es stört einfach den Spielfluss... Und mal ganz ehrlich, diese Dinger mag doch keiner :nut:
    Einen Knopf alias Meldebutton mag zwar vielleicht eine gute Lösung sein, aber wer versichert uns, dass ihr auch wirklich nur Cheater meldet und nicht Spieler XY weil er euch dk gibt or whatever? Das widerrum wäre für uns nur eine Flut aus wahllosen Meldungen die wir alle überprüfen müssten. Was wiederum bedeutet, dass wir viel mehr Zeit damit verbrauchen um die Meldungen zu prüfen anstatt die Cheater auch wirklich zu vernichten :thumbsdown: sollte vielleicht auch bedacht werden, ob das ganze dann wirklich so effektiv ist :/

  • Ok, AntiCheatBlocker hat nichts gegen Botter gebracht. Ein ReCaptcha ist auch keine Lösung. Ich denke mein Vorschlag mit Knopf zum Melden ist das Beste. Um dafür zu sorgen dass diese Funktion nicht missbraucht wird, kann man denjenigen bestrafen. Zum Beispiel: Verwarnung, Sperren, Bannen oder Ähnliches. ODER man überprüft nur die Spieler, die von mindestens 10 Verschiede Spieler gemeldet wurden o. Ähnliches.


    Und ich finde die GM Präsenz lässt zu wünschen übrig.
    Titania bei Eröffnung war sooooo krass überfüllt von Hacker: Map1, Map2, Orktal, Wüste und in Dt war einer, teilweise mit Items+9 und niemanden hat es gejuckt. Ich habe NUR BOTTER gesehen, ich hatte das Gefühl einzigster echter Mensch zu sein. Warum nicht gleich ein Einzelspielerspiel daraus machen? Wenn mal ein GM online ist dann nur auf map1 in der Stadt. Natürlich kann da niemand Botten weil es keine Monster gibt. Aber man könnte auch dort welche finden wenn man nur eine Segenschriftrolle auf dem Boden wirft, verschwindet es innerhalb Nanosekunden durch magische Kräfte.


    Wenigstens habt ihr die Angelbotter vernichtet...

  • Es bringt halt einfach wirklich nicht viel irgendwelche Random Hacker zu melden, weil diese einfach immer und immer wieder neue Accounts erstellen und das so nie enden wird. Bis die Accounts gebannt sind haben die schon ihr Zeug erbottet und verkauft. Um das ganze komplett zu bekämpfen, braucht man irgendeine Lösung wie Quiz oder einen Captcha, den man eingeben muss, was natürlich extrem nerven würde... Der beste Weg wäre immernoch ein fähiges Hackshield, welches Hacks sofort erkennt und rauswirft.

  • Strafen hören sich gut an, doch ich glaube dann haben wir bald keine Spieler mehr :D:pfeiff::saint: aber Spaß beiseite: es verhindert keine Falschmeldungen und auch die Strafen dann wieder zu vergeben beudetet vor allem eines: mehr Arbeit :( in dieser Zeit könnte man auch Cheater vernichten ;) ich bezweifle auch ganz stark, dass ihr darüber glücklich wärt für ne Falschmeldung ne Strafe zu kassieren denn du weißt nie, ob das absichtlich passiert ist oder sich derjenige eben nur geirrt hat :kp:



    Auch das höre ich oft genug, dass wir scheinbar nicht genug da sind und man uns nie sieht. Ich kann dir definitiv bestätigen, dass dem nicht so ist! - wir sind alle fast immer täglich da, auch wenn ihr davon eben wenig mitbekommt. Zu Titania selbst kann ich wenig sagen, da ich für Genesis zuständig bin. Ihr bekommt aber eben nur mit, wenn wir entweder Support machen und uns dafür ankündigen oder eben mal auf die Map hüpfen und uns ein bisschen mit euch unterhalten. Macht ja auch keinen Sinn wenn wir uns für Cheater Jagd ankündigen und die dann brav alle ausloggen können und wir so kaum was erwischen :D abgesehen davon bekomme ich aber auch öfters PNs von Spielern, die einfach versuchen mich anzuschreiben obwohl ich mich nicht angekündigt habe, also vlt auch einfach mal versuchen (kommt zumindest bei mir selten vor, dass ich mal Flüstern blockiert habe) :kp: und nochmals: im IRC ist im Normalfall eigentlich immer wer von uns zu erreichen wenn ihr Cheater melden wollt oder Fragen habt :)

  • Ein Button zum melden wäre sehr praktisch, nach einer gewissen Anzahl wird der Account gesperrt und muss erst geprüft werden, aber wird es ja eh nie geben

    :fie: bitte nicht... So ein Prozedere halte ich für sehr missbrauchsanfällig. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da genügend geben würde die sich dann zusammenschließen um einen bestimmten Spieler zu melden nur damit der dann erstmal gesperrt ist :dagegen:


    Viel schöner würde ich das dagegen zb. Finden, wenn man die Namen in Metin mit der Maus markieren und kopieren kann. Oder es den Button eben in Form von "Spielernamen kopieren" gibt. So muss keiner von euch mehr Buchtsabensalatnamen abtippen. Copy & Paste in Ne Email, Konversation oder IRC ist dann auch nicht mehr allzu schwierig ^^
    Wie die Umsetzung dafür wäre und ob das möglich ist - kein Plan :fiction: ist nicht mein Aufgabengebiet :kp:

  • Was Interessant wäre :


    Der Melde Button funktioniert nur solange ein Gm On ist.
    Aus dem einfachen Grund, Meldungen müssen Nachvollziehbar sein, und bestenfalls soll das „Verarschen“ verhindern.


    Sollte es trotzdem passieren kommt der Meldende auf eine Blacklist und bekommt z.b einen 2 Tages Bann.


    Vorallem muss klar Definiert sein was Gründe für Meldungen sind.


    Der Gm Bekommt eine Pushmitteilung
    Ob er dieser Nach geht ist ihm dann selber überlassen.


    Koordinaten xy. Person. Xy. Grund Xy



    Dann wird die Situation (optimaler Weise) vom Gm und dem Meldenden überprüft und der Gm kann dann Handeln.



    Und wenn sich dann dann Hotspots ergeben, zb 200x Meldungen in Map2 Position x


    Hat man Automatisch eine Tendenz wo am meisten grmeldet wird, und die Gms können aich selber effektiver suchen. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blay ()

  • :fie: bitte nicht... So ein Prozedere halte ich für sehr missbrauchsanfällig. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da genügend geben würde die sich dann zusammenschließen um einen bestimmten Spieler zu melden nur damit der dann erstmal gesperrt ist :dagegen:
    Viel schöner würde ich das dagegen zb. Finden, wenn man die Namen in Metin mit der Maus markieren und kopieren kann. Oder es den Button eben in Form von "Spielernamen kopieren" gibt. So muss keiner von euch mehr Buchtsabensalatnamen abtippen. Copy & Paste in Ne Email, Konversation oder IRC ist dann auch nicht mehr allzu schwierig ^^
    Wie die Umsetzung dafür wäre und ob das möglich ist - kein Plan :fiction: ist nicht mein Aufgabengebiet :kp:

    es lässt sich aber ebenfalls herausfinden, wer wen gemeldet hat, wer dann selbst für eine längere Zeit gesperrt wird hat pech, ich würde dieses prozedere konstruktiver finden als den 0815 Cheatblocker

  • Und aus reiner Faulheit wird Metin2 immer überfüllt mit botter sein. Weil niemand Bock hat sich irgendwelche Namen wie "dffgtdff85f" aufzuschreiben. Ja ich werde NIEMALS ein Hacker melden genau aus diesem Grund.
    Ich kenne keine E-Mail Adressen von irgendein GM und auch wenn ich es tun würde, ich würde NIE ein E-Mail schreiben.


    Wofür die ganze Mühe wenn es 57633793784258900 Milliarden Hacker in Metin2 gibt und jeden Tag neue dazu kommen?

    Nur gut das man mit der "Drucken"-Taste Screenshots macht.
    Das kannst du ganz einfach per Support Ticket einsenden.
    Einen Namen gebe auch ich nicht immer an, vor allem bei Namen mit vielen llllllllllllIIIIIIIII usw.
    Klar der Support hat dann einen weiteren Aufwand sich den Nicknamen abzulesen und abzuschreiben, aber wenigstens habe ich den Spieler gemeldet.
    Und bisher muss ich sagen das jeden den ich gemeldet habe Spurlos verschwunden ist ( gebannt wurde ).
    Und voller wird Metin2 nicht mit Botter denn die Anzahl der Maps und die Anzahl der stellen wo diese meißtens Farmen sind zu 90 % die selben stellen.
    Sind diese besetzt gibt es auch keine weitere Botter an dieser Stelle.
    @Freluna hat es gut beschrieben es ist ein Katz und Maus Spiel.


    Eine Endlosschleife, nur wenn eine Seite aufgibt ist der Kampf gewonnen/verloren und nicht anders.


    Im übrigen Screenshots haben kein Verfallsdatum sprich man kann diese auch nach dem Spielen von Metin2 melden.
    Was auch keine 5 Minuten dauert, wenn man mal mehrere Accounts melden möchte.


    So ein Button hilft einfach nicht, weil er nicht Aussagekräftig ist.
    So ein Button kann einfach nur ausgenutzt werden.
    So ein Button mit zu implementieren kann nur Probleme bringen also noch mehr Serverausfälle und Bugs.
    Denn jeder Spieler der gemeldet werden würde, müsste ja von einer Datenbank erfasst werden und irgendwo gesammelt werden und dann wiederum müsste jeder GM darauf zugriff haben, so das müsste erst mal erstellt werden viel zu großer Aufwand.


    Wir Spieler haben so viele Möglichkeiten Spieler zu melden:


    - IRC
    - Support Ticketsystem
    - botjagd@metin2.de
    - GM-NAME @metin2.de http://metin2wiki.de/index.php/Gm <<< vollständige liste.
    - im Spiel wenn ein Gamemaster gerade Support gibt sprich "ist für eure Fragen da". Auch da kann man Namen von vermutlichen hackern melden.


    Also 5 Möglichkeiten im Grunde Plus jede weitere Möglichkeit von der Anzahl an Gamemaster die man anschreiben kann.


    Gut man muss nun wirklich nicht jeden Gamemaster eine Email schreiben das würde nur zu Probleme führen, aber man hat für seinen Server wo man spielt eine Auswahl.


    Und wenn man nicht immer den ersten GM aus der Serverliste nimmt dann wird es auch bestimmt schneller bearbeitet ^^.


    Der Grund warum ich so stark gegen so einen Button bin, ist eben weil sich kaum einer die Mühe machen würde, jemanden auf diesen Weg zu melden wenn er denn denken würde es handle sich nicht wirklich um ein Hacker/Botter.

  • Ok, aber so wie es jetzt ist, ist wohl nicht gut genug ^^ Wir brauchen eine bessere Software (Anti-Hack).


    • Aber @Freluna Vorschlag finde ich echt super gut. Eine Möglichkeit den Name zu kopieren wäre eine große Erleichterung. :dafür:

    Ich würde da schnell eine lange Liste machen können. :hrhr:


    Jo, super Vorschlag.

  • gut währe wenn man bei den lowlvl jungheldenwaffen die zeit kürzt die können doch auch nur so gut botten weil die fast kein eq benötigen.
    würde natürlich den anfängern es zwar wieder ein bischen erschweren aber den bottern auch

  • gut währe wenn man bei den lowlvl jungheldenwaffen die zeit kürzt die können doch auch nur so gut botten weil die fast kein eq benötigen.
    würde natürlich den anfängern es zwar wieder ein bischen erschweren aber den bottern auch

    Hacker juckt es nicht was die für EQ haben.
    Mit dem richtigen Hack bekommen Sie kein Schaden da wäre das EQ so was von egal.

  • Jede Unterbrechung werend des Spiels wirkt kontraproduktiv und ist nicht verhandelbar bzw. diskussionswürdig.
    Kein Spieler will mitten in einem Run irgend welche Quiz´s spielen, so was ist das Größte Schwachsinn.
    Was ich mir vorstellen kann:
    ein Captcha nach dem Launtcher, einmalig vor dem Spiel, erschwehrt wo möglich automatisches Einlogen von Bots, falls es so ein Feature gibt.

    Falls Euch eine Idee, aus dem Ideenbereich, gefällt, vergisst nicht die Idee im Startpost zu liken.
    So hat Ideenbringer sein Lob, und alle andere werden auf die Idee aufmerksam gemacht.

  • Dann aber bitte nur, wenn wir diese Funktion an- und ausschalten können. Ich bezweifle jedoch, dass die Cheater so "dumm" sind und nicht ne Funktion einbauen wie: Button aktiv -> wir loggen dann mal aus. Wir haben schon unsere Gründe warum wir nicht immer wollen, dass ihr wisst wann wir genau online sind und wann nicht :) Die Frage bleibt aber letztlich immer offen, wie du feststellen willst, ob sich der Spieler nur unsicher war und ihn sicherheitshalber gemeldet hat, oder ob es pure Absicht war? und 2 Tage Bann, nur weil man sich nicht sicher war sind nicht gerechtfertigt. Ich seh es schon kommen, dass der Support in einer Flut aus Beschwerden wegen solchen Banns untergeht :Mist:
    Wie willst du das von dem Meldenden überprüfen lassen? Wie stellst du dir diese Push-Meldungen vor? - Sollen die Ingame sein (würde ich wiederum eher als störend empfinden, wenn da 500 Push-Meldungen auf meinem Bild auftauchen :graucrazy: ) oder soll dann Automatisch eine Mail bei uns eingehen oder soll das quasi gesammelt in einer "Tabelle" landen wo man auch sehen kann, wie oft derjenige gemeldet wurde ?


    Ich halte diese Ingame-Melde-Button nach wie vor nicht sinnvoll. Du kannst nie Missbrauch damit verhindern und jede sinnlose Überprüfung auf Grund von Falschmeldung ist eben verschenkte Zeit und für Falschmeldungen zu bannen, sry aber das geht in meinen Augen gar nicht. Ich möchte damit nicht abstreiten, dass wir von unseren Cheatermeldungen nicht auch mal eine Falschmeldung dabei haben, aber das kommt eigentlich so gut wie gar nicht vor. Dann lieber andere Wege finden, was es euch leichter macht uns die Cheater zu melden.


    Auch wenn ich jetzt "erst" ein Jahr dabei bin, aber diese sogenannten Hotspots von Bottern bekommt man recht schnell mit, da braucht es keine Melde-Button Funktion dafür :D




    es lässt sich aber ebenfalls herausfinden, wer wen gemeldet hat, wer dann selbst für eine längere Zeit gesperrt wird hat pech, ich würde dieses prozedere konstruktiver finden als den 0815 Cheatblocker

    Unser Ziel sollte aber sein Cheater zu vernichten und nicht nur noch Spieler für ihre Falschmeldungen zu bestrafen, da kommen wir dann ja gar nicht mehr hinterher :Mist: Zumal es wie oben schon gesagt auch eine Menge Zeit einnimmt, die wir an anderer Stelle dringender gebrauchen können.
    Sag das mal denen die sich dann beim Support beschweren über Sperren, dass sie "Pech" haben :fie:



    Jede Unterbrechung werend des Spiels wirkt kontraproduktiv und ist nicht verhandelbar bzw. diskussionswürdig.
    Kein Spieler will mitten in einem Run irgend welche Quiz´s spielen, so was ist das Größte Schwachsinn.
    Was ich mir vorstellen kann:
    ein Captcha nach dem Launtcher, einmalig vor dem Spiel, erschwehrt wo möglich automatisches Einlogen von Bots, falls es so ein Feature gibt.

    Finde ich jetzt gar nicht mal so schlecht, vor oder nach dem einloggen - klar ists nervig, aber einmal das ding auszufüllen kann man schon verkraften :kp: Wobei das mit jedem Kick den man hat auch immer nerviger wird :D Denke aber auch, dass das nur funktioniert solange wir keinen Channel-Wechsler haben :denk:

  • Unser Ziel sollte aber sein Cheater zu vernichten und nicht nur noch Spieler für ihre Falschmeldungen zu bestrafen, da kommen wir dann ja gar nicht mehr hinterher Zumal es wie oben schon gesagt auch eine Menge Zeit einnimmt, die wir an anderer Stelle dringender gebrauchen können.
    Sag das mal denen die sich dann beim Support beschweren über Sperren, dass sie "Pech" haben

    Ich glaube dass, wenn die Strafe für Falschmeldungen hoch genug ist, wenige dann auch wirklich falsch melden werden, setzt die Zeit auf 30 Tage, Melden darf man erst ab XX Stunden Spielzeit und dann sollte es aus meiner sicht klappen,