Wie bekomme ich meine Einzahlung zurück?

  • Die gesetze geben einem grundsätzlich die möglichkeit, von einem kauf vertrag zurückzutreten, wenn das Gut/ware beschädigt ist, nicht wie ausgemacht gelifert wurde etcetc....

  • Die gesetze geben einem grundsätzlich die möglichkeit, von einem kauf vertrag zurückzutreten, wenn das Gut/ware beschädigt ist, nicht wie ausgemacht gelifert wurde etcetc....

    Man sollte auch damit rechnen, dass man sowas nur via Klage erreichen kann und allein dieser Aufwand meistens schon in keiner Relation zu der ausgegeben Summe steht.
    Jeder Rechgsexperte legt sich die Gesetze anders aus und am Ende entscheidet einfach ein Richter.


    Die Grundlage für eine Verhandlung hat man bei Metin2 allgemein schon.
    Wie das ganze aber ausgehen wird, kann keiner sagen.

  • Ich kann mir nicht wirklich vorstellen das die GF (gerade in dem Bereich der Zahlungen) sich da nicht ausreichend absichert.
    Ob alles wirklich zu 100% gesetzlich so gedeckt ist wie es erlaubt ist und sein sollte wird dir hier wohl eher weniger jemand beantworten können.


    Sollte es dir so unglaublich wichtig sein nimm dir einen Rechtsbeistand.


    Nachdem du aber genauso wie alle nur gefrustet bist - das erworbene Produkt jedoch da ist - wird der wohl auch eher mit den Schultern zucken und sich auf die nächsten Klienten konzentrieren :)


    Es war ja nicht wirklich vorherzusehen das es so kommt wie es ist - dein Geld ist ja in der Form noch auf dem Account, zugreifen wirst du auch bald wieder können

  • naja deswegen ist paypal als zahlungsart easy, mann kann wenn etwas nicht stimmt einfach das geld zurückbuchen.


    wenn ich z.b. programmlizensen kaufe oder bücher bestelle ist es einfach easy.


    z.b. habe ich auch 25 euro zurückgezogen, als der server down war.
    der acc ist zwar gesperrt aber mir wurst, war ehh ein ganz neuer acc.

  • Also auch wenn du quasie auf den wiederruf verzichtest heißt es nicht das es rechtlich in Ordnung ist !



    In so vielen AGB´s steht so viel Müll drin was einfach vor Gericht nie stand hält deshalb das selbe hier !


    Ihr könnt zurücktreten und ihr bekommt das Geld auch wieder alles andere ist rechtlich zum glück nicht möglich !

  • Es wird erschwert, ja. Aber unmöglich ist es nicht.


    Das kommt wie so oft auf den konkreten Fall an. Wenn der Spieler seine Items wie bestellt bekommen hat und dann das Geld zurückzieht, handelt er nichts rechtens. Das 14-tägige Widerrufsrecht ist nämlich durchaus dann begrenzt, wenn wir über virtuelle Güter reden, die "instantan" verbraucht werden können. Das wäre sonst ja auch witzlos. Es ist richtig, dass Verbraucher online Schutz genießen, man kann aber nicht einfach auf Gedeih und Verderb irgendetwas zahlungspflichtig bestellen, die ordnungsgemäße virtuelle Ware nutzen und dann das Geld einfach zurückziehen, weil einem gerade der große Zeh juckt. Das ist nicht ohne Grund so. Einige von euch sind ja schon etwas länger Teil der Community und die meisten von euch haben erlebt, was passiert ist, als das Depot beim Rubinumstart offen war - einige Gesellen haben binnen Minuten versucht, das System bestmöglich auszunutzen und am besten nach Erstattung noch mit Gewinn aus der Sache herauszugehen. Genau wegen solchen Personen ist die Handhabe so "strikt".

    Nichts ist schlimmer als ein Mensch, der glaubt, im Recht zu sein.

  • Das kommt wie so oft auf den konkreten Fall an. Wenn der Spieler seine Items wie bestellt bekommen hat und dann das Geld zurückzieht, handelt er nichts rechtens. Das 14-tägige Widerrufsrecht ist nämlich durchaus dann begrenzt, wenn wir über virtuelle Güter reden, die "instantan" verbraucht werden können. Das wäre sonst ja auch witzlos. Es ist richtig, dass Verbraucher online Schutz genießen, man kann aber nicht einfach auf Gedeih und Verderb irgendetwas zahlungspflichtig bestellen, die ordnungsgemäße virtuelle Ware nutzen und dann das Geld einfach zurückziehen, weil einem gerade der große Zeh juckt. Das ist nicht ohne Grund so. Einige von euch sind ja schon etwas länger Teil der Community und die meisten von euch haben erlebt, was passiert ist, als das Depot beim Rubinumstart offen war - einige Gesellen haben binnen Minuten versucht, das System bestmöglich auszunutzen und am besten nach Erstattung noch mit Gewinn aus der Sache herauszugehen. Genau wegen solchen Personen ist die Handhabe so "strikt".

    Du redest hier von verbraucht werden können. Ich kann das gut aber nicht verbrauchen da es unter anderem auf einem character liegt der nicht mehr existiert. Das heist auf gut Deutsch, das ich meine Ware ja nicht in dem vertraglich vereinbarten Zustand bekommen habe und somit ein Recht besteht zu wiederrufen.

  • Schwachsinn. Die DR sind Accountweit und nicht Charakterweit. Insoweit wurde der Vertragsgegenstand erfüllt.

    Mit freundlichen Grüßen
    LaVista
    ------------------------------------------

  • Man darf natürlich aber auch nicht vergessen in welchem ausmaß ihr selbst daran Schuld seid @Whail


    Selbst wenn ich etwas damit zu tun hätte: Warum sollte das Verhalten einiger Spieler die Schuld von irgendjemand anderem sein? Deren Tatendrang, sich unlauter gegenüber anderen Spielern zu bereichern, ist ja wohl ihr höchst eigenes Bier. Die Verantwortung dafür kann man niemand anderem aufdrücken.

    Nichts ist schlimmer als ein Mensch, der glaubt, im Recht zu sein.

  • Und @LaVista es ist vollkommen egal ob sie sich an ihren teil gehalten haben oder nicht die 14 Tage Rückgabe gilt trotzdem sie könnten dir sogar genau das gegeben haben was vereinbart war und selbst dann hast du das recht auf Rücktritt !


    Ließ dir mal ein paar Gerichtsurteile in Richtung Auslieferung virtueller Güter durch dann siehst du direkt das die in Aussichtstellung solcher Güter meist höher gestellt ist als die eigentliche Währung !


    @Whail naja wie man sieht funktioniert es nun einmal nachdem der Server down war hat die GF es wieder nicht geschafft alle items aus dem Depo zu entfernen und die Spieler müssen nicht mit konsequenzen rechnen,


    Der Mensch ist erst zu Veränderung bereit wenn Lust oder Leid groß genug ist !

    Einmal editiert, zuletzt von NinjaFrau ()

  • Es geht mir hier um den Punkt dass du behauptet hast die DR wurden nicht wie erwartet erhalten. Das ist aber Schwachsinn. Denn du hast deine DR bekommen und für welchen char die bestimmt sind ist der GF Wurst. Also ist die Argumentationskette -du hättest deine DR nicht im gewünschten Zustand erhalten - Müll.

    Mit freundlichen Grüßen
    LaVista
    ------------------------------------------

  • @LaVista du musst trollen dein Einwand ist 0,000% Zielführend und Hilfreich für andere aber danke für den Einwand wir halten fest

    MAN HAT DAS RECHT AUF WIEDERRUF !

    Wenn du lesen könntest, würdest du merken dass ich das Recht auf Widerruf niemals bestritten habe.


    Ist mir nun auch zu doof mit dir. Bin raus.

    Mit freundlichen Grüßen
    LaVista
    ------------------------------------------

  • Ehemaliges Gildenmitglied bei uns der hat das Geld von PayPal zurückgezogen hat es erhalten jedoch Perma Bann erhalten.

    010001000110000101110011 011010010111001101110100 011001010110100101101110 010000100110100101101110110000111010010001110010011000110110111101100100011001010111010001100101011110000111010000101110