Yang und Won aus dem Spiel holen starke Inflation

  • Hallo zusammen,


    ich finde es Super das die WON Grenze auf 999 erhoben wurde. Jedoch wird das wirkliche Problem nur hin ausgezogen "Inflation"


    Dies wurde bereits in der Vergangenheit nur für eine Kurze zeit behoben dieser Schritt ist wieder nur eine Kurzfristige Lösung!!!


    Erste Verschiebung
    WON Einführung da zuviel Yang im Umlauf war und das Handel unmöglich war.


    Jetziger Schritt
    99WON werde auf 999WON angehoben... - > das Yang und das WON bleiben aber im Spiel und was soll man für das Geld Kaufen ?!


    Meine Vorschlag


    1.
    Für sehr viel Yang / Won IS Sachen Kaufen zu können. ( Ja wird die GF nie tun... )


    2.
    Dies ist vielleicht sogar realistisch das es die GF zulässt.


    Eine Art sehr viel Yang / WON bei eine Art NPC Ausgeben ( ab einem gewissen LVL ) und der macht jemand zB. für eine Bestimmte Zeit Stärker ( Sowie Kostüme )



    zB 365Tage 100aw + 4000tp + 10% gegen Monster und dies würde 50WON oder mehr Kosten. So würde jeder dafür Sparen und es Lohnenswert einsetzen.
    Und die Infaltion würde gestoppt sein. Und B Yang und Won würden wichtig werden. Den mal ehrlich was wiollt ihr mit den ganzen WON die MOBS bewerfen ???


    3.
    Eine MAP erschaffen wo wirklich viel YANG / WON gebraucht wird um Sie überhaupt zu betreten. Diese muss ich natürlich Lohnen Waffen / Upitems usw.


    über eure Meinungen würde ich mich freuen.

  • Oder man patcht nach der dc jetzt noch 95er und die Meleytruhen so das da weniger Yang kommt und im gleichen Atemzug nimmt man von allen 70% Yang weg und schon hat sich die Sache. Aber der Zug ist ja irgendwie schon abgefahren finde ich was Inflation anbelangt und ich glaube auch viel schlimmer wirds nicht mehr werden.

    Lvl 105 körper/mento Genesis YoungHova

  • andererseits was ist mit den leuten die gewisse bosse nicht solo schaffen weil tp aw dmg fehlen die kaufen sich einmal für 50 won diesen "push" und aufeinmal schaffen diese leute künstlich 1 Jahr lang runs die sie so nicht gepackt hätten selbst mit den 50 won für eq hätte es nicht gereicht aber mit dem push schon zack = mehr Leute schaffen runs = mehr yang = mehr uppis etc ^^ das würde im endeffekt alles noch schneller entwerten ^^

  • Oder man patcht nach der dc jetzt noch 95er und die Meleytruhen so das da weniger Yang kommt und im gleichen Atemzug nimmt man von allen 70% Yang weg und schon hat sich die Sache. Aber der Zug ist ja irgendwie schon abgefahren finde ich was Inflation anbelangt und ich glaube auch viel schlimmer wirds nicht mehr werden.

    Also findest du es gut das man dir dann 70% deines Yangs wegnimmt ? Dann hast du ja deine Sachen für 70% weniger Verkauft....


    Das mit 95er und truhen ist eine gute Idee.


    Zu Spät ist es nie...



    andererseits was ist mit den leuten die gewisse bosse nicht solo schaffen weil tp aw dmg fehlen die kaufen sich einmal für 50 won diesen "push" und aufeinmal schaffen diese leute künstlich 1 Jahr lang runs die sie so nicht gepackt hätten selbst mit den 50 won für eq hätte es nicht gereicht aber mit dem push schon zack = mehr Leute schaffen runs = mehr yang = mehr uppis etc ^^ das würde im endeffekt alles noch schneller entwerten ^^

    Definitiv falsch "gewisse Bosse nicht solo schaffen"
    Um ein Boss Solo zu Schaffen wird Ihnen doch nicht ein kleiner Push helfen ! Da müssen die vorher schon einigermaßen gutes EQ besitzen und nicht jeder hat 50 oder 99 won die er nur für 365 tage ausgibt. Da werden die Leute erst die 50 oder 99 won ins EQ Stecken was Sie für immer Pusht.


    Und jetzt Schaffen die Leute gewisse Bosse auch nicht Solo ohne Kostüme !? Ist das nicht das selbe NUR zu BILLIG ?


    Es ist doch nur ein kleines EXTRA für viel WON welches jemand nochmal ein extra PUSH bietet. Und es kommt definitiv WON aus den Spiel. Und endlich bringt es was WON zu haben.....

  • Den Yangdropp zu Drosseln bringt erstmal überhaupt nichts.
    Selbst wenn aus den Bosstruhen das Yang rausgenommen wird, wird immer noch zu viel durch das Afk Farmen gesammelt.


    Wenn man wirklich dem ein Ende setzten will


    -> Sobald Autohunt aktiv, Kein Yangdropp mehr


    -> Den Yangfluss so Regulieren das die Spanne zwischen Yang was ins Spiel und aus dem Spiel genommen wird, verringert wird.
    Sprich Alternativen bringen wo zu 100% Yang entfernt wird.


    Möglichkeiten, auch wie es der Te schon genannt hat wären z.b


    -> Npc für Is Item für Yang


    -> Uppversuche für Items und Alchi Deutlich Teurer machen


    ->Möglichkeiten Yang gg Exp einzutauschen


    -> Yang gg eine Loot Box eintauschen mit zufälligen Uppstuff.


    -> Lagergebühren als „ Miete“


    -> Steine bis +6/8 einführen die z.b nur mit Yang verbessert werden können


    -> Der Ausrüstung eine Haltbarkeit geben die nach einer gewissen Zeit Repariert werden muss.


    -> Neue Passive Fertigkeiten ( für den Charackter) die mit neuen Fertigkeits- Büchern erlernt werden können.
    Nach dem Erlernen kann man diese dann mit Yang lvln (Wie beim Pet)


    -> Verbesserungen (Wie es sie auch für den Gürtel gibt) kaufen wie z.b „Glück“ oder Fragment der Seele.
    Erhöht die Uppchance für Gegenstände


    -> Neue Bio Quest die mit Items und Yang erkauft werden können.


    Da gibt es viele Möglichkeiten, und sicher viel bessere als meine Aufgezählten.
    Das ganze System, wie es im Moment der Fall ist, wird nicht Funktionieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Blay ()

  • Den Yangdropp zu Drosseln bringt erstmal überhaupt nichts.
    Selbst wenn aus den Bosstruhen das Yang rausgenommen wird, wird immer noch zu viel durch das Afk Farmen gesammelt.

    Achne, bloß nicht. Dann erklär' mal, warum vor Einführung von Meley-Truhen trotz Devil's Catacomb und Yangbotter eine Inflation höchstens in geringem Maße auftrat und einige Zeit nach Einführung dieser (Run offenbar leichter zu packen) die Inflation gewaltig voranschreitet?


    Und ob es was bringen würde, die Yangdrops zu drosseln, schließlich sind die auch die Ursache. Minus 80% Yang aus jeglichen Quellen und man hat tendenziell eine ganz andere Perspektive.


    Die ganzen Ideen mit den "Gebühren", um das Pferd von hinten aufzuzäumen... solche Kosten vermeidet der Spieler. Lagergebühren, die einen Effekt haben sollen, wären so hoch, dass die Spieler sich lieber x weitere Accounts anlegen und den Kram auf die Inventare verteilen.


    Und was liegt wohl näher, wenn es ernsthaft relevant wäre? Drops drosseln oder ein NPC, der Itemshop-Kram für Yang anbietet? Im Moment ist es mindestens Webzen offenbar völlig wurst, schließlich schaffen sie lieber neue Quellen für Yang statt der Inflation entgegenzuwirken.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WunRo ()

  • Achne, bloß nicht. Dann erklär' mal, warum vor Einführung von Meley-Truhen trotz Devil's Catacomb und Yangbotter eine Inflation höchstens in geringem Maße auftrat und einige Zeit nach Einführung dieser (Run offenbar leichter zu packen) die Inflation gewaltig voranschreitet?
    Und ob es was bringen würde, die Yangdrops zu drosseln, schließlich sind die auch die Ursache. Minus 80% Yang aus jeglichen Quellen und man hat tendenziell eine ganz andere Perspektive.

    Also ich muss sagen ich hab auf de Nie Meley run gemacht aber wenn man in Youtube videos oder im Wiki sieht wie viel Yang und vorallem wie oft Yang kommt ist es einfach zu viel.
    Ich mein ja High-Levler sollten einen Vorteil haben wenn sie die High-Runs machen können aber 10-60kk ist echt extrem es würde doch auch 1-10kk yang reichen

  • Sehr nette idee das man Quests mit won / yang bezahlt. Diese muss natürlich auch wiederum notwendig oder rentable sein.


    Fakt ist und da kann mir glaub ich niemand widersprechen YANG / WON muss aus dem Spiel ... und da gibt es genug ideen die umgesetzt werden müssen.


    Denn das Problem wird immer nur weiter nach hinter geschoben und nicht beseitigt. Und die GF will ja auch Geld verdienen solle die auch... dann Kauft auch einer Yang aufheben :)

  • Yang wird ausgegeben > mehrere Spieler behalten es dennoch > Preis von EQ sinkt wegen angeblich weniger Yang im Umlauf > Spieler welche es behalten haben können sich mit sehr wenig Geld alles kaufen an EQ


    GF müsste schon einen Yang/Won reset machen. Das wäre aber verheerend für die Community und auch niemals in Anbetracht gekommen für GF.
    Man kann zwar viele Optionen für die Spieler machen um Geld auszugeben, aber es wird immer Leute geben die das Yang einfach Bunkern

  • Yang wird ausgegeben > mehrere Spieler behalten es dennoch > Preis von EQ sinkt wegen angeblich weniger Yang im Umlauf > Spieler welche es behalten haben können sich mit sehr wenig Geld alles kaufen an EQ

    :facepalm2:



    1.
    Für sehr viel Yang / Won IS Sachen Kaufen zu können. ( Ja wird die GF nie tun... )
    Würde auch keiner kaufen, da über aufladende Spieler günstiger zu bekommen



    Einfach mal den Yangdrop an gewissen Stellen reduzieren wäre der erste Schritt.

    Random Forum-Dude: "VOLL mit Botern. GF schafft es nicht nach zu kommen ."
    Ich: "Dafür müsste man es dann aber auch erstmal wollen..."
    "Moderator" : "Verwarnung wegen übler Nachrede | ♥ "


    Metin2 - 98% Anfänger, 1% Neuanfänger


    Du bist Anime-"Fan"? - Dann geh anderen aufn Sack!

  • Hinzuzufügend sei gesagt, dass es mehrere Spieler gibt, die aktiv Meleys farmen, um das Yang zu verkaufen.
    Daher die sehr niedrigen Yangkurse und hohe Inflation.

    ist doch ok dies sollen die sogar tun , irgendwas must du ja farmen...


    Aber für alle Spieler sollte es eine höhere Bedeutung bekommen / aus dem Soiel kommen.

  • ist doch ok dies sollen die sogar tun , irgendwas must du ja farmen...
    Aber für alle Spieler sollte es eine höhere Bedeutung bekommen / aus dem Soiel kommen.

    Die eigentlichen drops sind schlecht gebalanced. Das ist aber kein Grund, Yang-Direktdrops als "notwendig" abzusegnen. Das Yang muss drastisch gedrosselt werden und eine Rebalance diverser Drops her. Statt dieselben drops immer wieder neuen Orten hinzuzufügen, könnte man auch genau das Gegenteil bewirken, indem man diesen Drops neuen Bedarf in neuen Rezepten und Verwendungsmöglichkeiten verpasst. Mit dem Bedarf steigt auch der Wert und Sinn, den Kram zu farmen. Bleiben diese Yangdrops, kann man schnell für denselben Aufwand nur noch die Hälfte kaufen. Davon hat niemand einen Vorteil, auch wenn das mancher nicht sehen will.

  • mal eine Zange für die alchi einführen 100% rausnehmen möglich für 1-3 won?


    Glaube sone Zange würden viele mal verwenden um mal nen anderen Char zu spielen. Alchi ist mittlerweile eq, ohne alchi reist man PvP sowie pvm nix..

  • mal eine Zange für die alchi einführen 100% rausnehmen möglich für 1-3 won?


    Glaube sone Zange würden viele mal verwenden um mal nen anderen Char zu spielen. Alchi ist mittlerweile eq, ohne alchi reist man PvP sowie pvm nix..

    sone Zange wünsch ich mir schon lange hab locker schon 30+ perfekte matte geschrottet beim rausnehmen. Entweder im is anbieten oder ig für won :dafür:

    Lvl 105 körper/mento Genesis YoungHova

  • Zu der Alchemie:
    Muss man gar nicht diskutieren eigentlich. Den Spieler um sein hart erfarmtes EQ zu bringen, weil es die Chance birgt beim Abrüsten kaputt zu gehen ist ein katastrophales Spieldesign und lößt im Prinzip nur Angst und Frustration aus. Für die Mühen solch eines Alchemiesteins gehen ja meist viele Tage spielzeit & Geld flöten, wer da auf die Idee gekommen ist, dass diese kaputt gehen könne beim Abrüsten, ich zweifel sehr stark daran, dass solch jemand jemals ein MMORPG in seinem Leben gespielt hat.


    Also wenn dann schon die Möglichkeit des Entfernen aus welchen Gründen auch immer nicht kostenlos angeboten werden kann, dann meinetwegen mit einer bestimmten Zange für 5kk.

  • -> Sobald Autohunt aktiv, Kein Yangdropp mehr

    :goodposting: Das wäre meiner Meinung nach ein wirklich sinnvoller Schachzug.
    In Verbindung mit einer Verminderung der exorbitanten Melay-Truhen Ausbeute wäre das sicher ein Schritt in die richtige Richtung

    --- Hier könnte IHRE Werbung stehen ---



    :drums: :drums: :drums:

  • Die eigentlichen drops sind schlecht gebalanced. Das ist aber kein Grund, Yang-Direktdrops als "notwendig" abzusegnen. Das Yang muss drastisch gedrosselt werden und eine Rebalance diverser Drops her. Statt dieselben drops immer wieder neuen Orten hinzuzufügen, könnte man auch genau das Gegenteil bewirken, indem man diesen Drops neuen Bedarf in neuen Rezepten und Verwendungsmöglichkeiten verpasst. Mit dem Bedarf steigt auch der Wert und Sinn, den Kram zu farmen. Bleiben diese Yangdrops, kann man schnell für denselben Aufwand nur noch die Hälfte kaufen. Davon hat niemand einen Vorteil, auch wenn das mancher nicht sehen will.

    als ob die GF denn Yang Drop nimmt. Dann würden Sie potenziell Ihre dritte Hand im IS streichen können.


    Man muss dies von beiden Seiten sehen Vorteile GF und Spieler.


    Dropt viel Yang kaufen User die dritte Hand.


    Ist Yang wertvoll Kaufen Sie es erst recht und es kommt aus dem game, indem ein Gegenstand teuer ist / und natürlich was bringt.


    Beispiele gab es genug.


    Aber den Yang drop zu reduzieren ( Yang aufheben ) bringt nichts da Ihr dem Provider eine einahme nimmt, welche er nicht zulässt.


    Viel Yang drop = zB Kostüm für 365tage für 99won , welches natürlich zusätzlich kombiniert werden kann mit IS Kostümen.


    Wenn erst 150Spieler 99won ausgeben ist das Yang schnell aus dem game. Denn es wird nicht von Spieler zu Spieler immer weiter gereicht , sondern an den NPC....


    Die gemi macht schon ewig kein Gewinn mehr. Sie ist eine der wenigen die das Yang aus dem game holt. Große Ausnahme natürlich Projektion.... was auch viel zu selten genutzt wird.


    Erinnert ihr euch früher musste man für pferdebild oder milligaul noch Sparen... dies waren Zeiten... vielleicht lernt es die GF mal das , das weiter reichen von Yang keine dauerhafte Lösung ist. Dabei muss es mittlerweile auch den nicht Spieler auffallen das dies immer neue Währungen oder zeilen Erhöhungen von 99w auf 999w keine dauerhafte Lösung ist.....