Hoch LvLn oder Farmer bleiben?

  • Hey Leute, ich habe einfach mal eine frage an euch, ich habe metin2 schon damals 2010 gespielt und immer nur Farmer gehabt nie ein auf High LvL….

    ich habe jetzt auf Rubinum ein LvL 35 KK mit Aura P, Kr G & Gutes Euip, ich bin mir aber nicht sicher ob ich hoch lvln soll... nicht das ich das später bereue...

    meine frage jetzt an euch ist, was macht mehr spaß high lvl oder halt im low lvl, achja kann man im high lvl besser (Yang) Farmen ?!


    Gruß TwoFace :thumbsup:

  • Moin,


    also ich war eine ganz schön lange Zeit im niedrigen Lvl-Bereich und konnte Geld nur durch die Alchi machen. Es waren einfach zu viele Leute auf den Maps und haben Metins gehauen.


    Mit 90 ist es deutlich entspannter (wenn du das EQ hast). Auf den 90er Maps droppst du gefühlt massenhaft Tapfis, die IMMER Abnehmer finden, Segis, Ringe, Fbs, Steine und und und. also ich hab es bis jetzt noch nicht bereut auf 90 gelvvlt zu haben.

  • bis 95 kommt man gut aus ohne grossartig in Is zu investieren. Ich würde dir deshalb lvl 90/95 empfehlen. Ab 100 wird halt alles teuer du musst immer schmiede Bücher kaufen für jeden pups, oft Boni drehen usw usw um das lvl auszunutzen. Wenn du bereit bist pro monat paar hunderter rauszuhauen geh auf 100+ wenn nicht bleib 90/95 das ist entspannter und man hat immer noch viele möglichkeiten.


    Mit 90 kannste auf 90iger farmen, grotte 2 , hexe, mit 95 noch im wald usw.