Die Laufzeit eines Pets, dass während der Blitzauktion am 24.10. zur Verfügung stand, wurde -wie vorgesehen- auf 15 Tage angepasst.

  • Is zwar offtopic, aber hoffentlich haste dein Eq gebunden

    klar, brauche sonst ja nirgends yang eq.

    Und Spieler unter lvl <120 kommt mit DD im Monat aus wenn er seinen Raza,Nemere oder was weiß ich noch farmen will, das bestreitet doch Niemand Pinto.


    Es ist allgemein auch bei mir sicherlich eine Menge Frust dabei derzeit.

    Man will so viel aktiv machen, und ständig wird man behindert durch Fenster Close oder Clients neu öffnen.


    Man hat eine Gilde die man voran bringen will, und eigentlich gefällt einem das Spiel.

    Aber die Umstände sei es Itemshop oder die allgemeine Spiel-Performance sind einfach derzeit wirklich schwere Kost.

  • Du verstehst einfach gar nichts.
    Ingame findest du Bruce/Wayne 30 tage für 30w
    Hier hat Astrabell rund 70w gekostet für 15 Tage laufzeit.
    Deswegen hat es sich alleine nur dann gelohnt, wenn es 60 tage entsprochen hat, wie bereits von vielen mitgeteilt.


    Ich habe kein Problem, dass es auf 15 Tage zurück gesetzt wird, aber dann sollte es dich Möglichkeit geben, dass man sein Geld erstattet bekommt.

    Du Irrst dich. Ich verstehe alles.

    Und allen Anschein nach, mehr als die meisten hier .

    Die Gameforge schiebt allem Konsequent einen Riegel vor wo sie Geld verlieren.

    Egal ob es ein Itemshop Crash oder falsche Preise bzw item Beschreibungen sind.

    Es wird in kürzester Zeit konsequent gehandelt.


    Ein Pet mit 60 Tagen? In der Zeit kaufen sich andere 4 Pets mit je 15 Tagen.


    Selbe System sieht man bei Kostümen.

    Damals waren 30 Standart. Heute sins 7. Und das bei 300% mehr Geld.


    Aber was passiert, wenn im Falle eines Fehlers die Geld extra verdienen?


    Nehmen wir z.b das Mount was , laut Itemshop Beschreibung 20 Monster gibt, aber es tatsächlich nur 15 sind.


    Es ist Täuschung. Aber es bringt Geld da Spieler massiv darauf Reinfallen. Warum also priorisieren?

    Selbe sieht man bei den 6&7 Bonis.

    Es gibt noch mehr Beispiele, aber das sollte zum verdeutlichen reichen.


    Egal ob direkt Aufladung oder Dr Gutscheine.

    Casher unterstützen das. Ob sie das wollen oder nicht.


    Ich als Jahrelanger Casher kanns verstehen, cashen macht Mega Laune.

    Aber es gibt Grenzen, und die sollte bei Vernunft anfangen und nicht bei Wahnsinn.

  • Und täglich wird Cassandra Tatjana und Franz der Herrscher hingestellt oder einfach so DK :D :dafür::dafür:



    Und zu dem o.g. können wir nachher ja gerne mal im Discord drüber reden, bin ja eigentlich nicht so ein Mensch, aber da Franzdefinitiv gesagt hat, dass er das Pet auch für 15 Tage genommen hätte zu dem Preis, jetzt aber der ist, der am größten flamed, find ich einfach zucker pur :D

    An seiner Reaktion hat man auch gemerkt, dass er wohl doch nicht so down dafür war 15 Tage Aufheben für 1,3k DR :D :D ... hats wohl auch nur gekauft, weil er es von jemandem erfahren hat.:Mist:


    Deswegen an alle die, die es gekauft haben weil Sie es in einem Stream gesehen haben o.Ä: Natürlich kaufen viele wenn Sie sehen bam 60 Tage... aber auch da... 1,3k DR für 60 Tage ? Bisschen realisitisch sollte man ja bleiben ne :) Darüberhinaus hätte man auch da schon in Kauf nehmen müssen, dass es behoben wird.
    Und wie bei allen "Insidertipps" ... hätten die Leute schlicht weg die Klappe gehalten, wäre vermutlich nichts geschehen, aber die geile Com hat ja 5 Min später dazu nen Beitrag im Forum xD :Mist::Mist::Mist::Mist:
    LG,
    Pam:saint:

  • Ich will die gf definitiv nicht verteidigen.

    Was in letzter Zeit abging, ist unter aller sau.


    Gerade wie Blay geschrieben hat, mit dem Mount

    Und unter anderem auch die kosi Boxen.

    Wo erst stand

    "Enthält außerdem eines der folgenden Items

    30/60d kosi"


    Das war wirklich brutaler scam.


    Hab mir nichts davon gekauft, daher kp ob der Support da was erstattet hat oder dies tun würde wenn man das vernünftig schildert.


    Aber das mit dem pet, sorry, das seid ihr selber schuld. Es stand klipp und klar 15 Tage Laufzeit.

  • Mach doch wenn es dir eine so große "Befriedigung" gibt.

    Ansonsten ist alles eigentlich geschwätzt in diesem Thread.

  • Mach doch wenn es dir eine so große "Befriedigung" gibt.

    Ansonsten ist alles eigentlich geschwätzt in diesem Thread.

    Stammen folgende Worte nicht von dir ?


    "60 Tage für 1270 DR sind doch in Ordnung.


    Hab auch eins bekommen, wo ich dachte es sind 15 Tage.


    Hatte schon überlegt warum der Preis so verdammt hoch war, aber mir es dann doch geholt weil ich es unbedingt willte."



    Du bist für mich einfach ne Lachnummer , sorry aber blamier dich doch jetzt nicht noch weiter ?

  • Verstehe nicht warum die Gameforge nicht einfach sagt "Ja whopsi passiert nie wieder, sorry" und laesst die pets bei 60 tagen... so wird die ganze community einfach nur "enttaeuscht" von euch, wirklich schade das ihr diesen weg genommen habt.

    Aloha,


    Sry aber 15 oder 60 Tage ist ein riesen Unterschied.

    Da kann ich es wirklich verstehen. Allerdings wie schon gesagt hätte man einen Mittelweg gehen können bei 30 oder so

    Zitat Badidol:


    P-Server sind und bleiben illegale Kopien, i.d.R. betrieben von fragwürdigen Gestalten, die oft Server für ein paar Monate betreiben, massiv melken und dann runternehmen. Neuer Server, neues Glück.


    :D

  • Ach herrje,


    wo fängt man denn hier jetzt an?


    Es ist aus Beobachterperspektive wirklich sozial super interessant zu beobachten, wie die GF einen Fehler macht und sich als Reaktion darauf die Com zerfleischt. Ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, jedoch würde ich fast behaupten, dass es sowas nur bei Metin2 bzw. in der Metin2 Com gibt.


    Ich bin ehrlich gesagt immer wieder fassungslos, wie viele Menschen den Bezug zu Geld verloren haben, wenn es um Computerspiele geht. Für 50€ bekomme ich ein erstklassiges Spiel, was mich stundenlang bespaßt, eine tolle Story hat, gute Grafik und irgendwann ein hoffentlich schönes Ende. Für 10€ im Monat bekomme ich bei den meisten Spielen mit einer Art Premium Pass alle Premium Features freigeschaltet. Und hier kaufen Leute ein Pet, mit einer fixen Laufzeit für umgerechnet etwa 50€. Ich finde es ist dabei völlig irrelevant, ob es nun 15 oder 60 Tage sind, der Preis ist völlig aus der Luft gegriffen. Zumal ich eben auch weiß, dass viele auch noch für so unfassbar viele andere Dinge Euronen dalassen. Ich kann mich Blay eigentlich nur anschließen, dass man aus solchen Fehltritten eigentlich irgendwann mal lernen müsste.


    Ein Wort noch zu dem Argument, man MÜSSE payn, um Yohara zu spielen. Schonmal drüber nachgedacht, wenn es einfach alle bzw. ein Großteil nicht tun würde/n? Diese egozentrische Einstellung vieler hier, trägt extrem dazu bei, dass man als Com hier einfach nichts bzw. kaum etwas bewegen kann. Mit Ausnahme der Bannwelle hat sich hier noch nie eine echte Geschlossenheit gezeigt. Und hier sieht man wieder, dass die GF es sogar schafft das komplette Gegenteil zu erzeugen, obwohl sie es war, die einen Fehler gemacht hat.


    Liebe Grüße

  • Krawallo ist nichts neues was du schreibst. Der Hopfen(P2W) hat sich hier schon vor Jahren vom Weizen(F2P, Casuals) getrennt, das Ausmaß ist nur größer durch die Updates geworden. Dazu kommen jedes mal irgendwelche Behauptungen man könnte auch als F2P-Spieler innerhalb von 2 Std. den Alastor besiegen (überspitzt formuliert) und oder Aussagen wie: Bin F2P und der beste Spieler Allerzeiten mit 50k Won.


    Die Wirklichkeit sah aber schon immer so wie der 1. von mir geschriebene Satz aus und jeder mit etwas Verstand(auch im Bezug der Euronen) hat entweder sein Konsum gesenkt, oder aufgehört.


    lg

    asdasdsdsd.png

  • Sooo das ist ja schön, da liest man auf der Arbeit eine solch tolle Nachricht. Natürlich wird dabei sofort zum Telefon gegriffen und der Anwalt angerufen, denn langsam reicht es! Dazu unten mehr.

    Es ist eine absolute Unverschämtheit wie die Gameforge mit Ihren Spielern umgeht!

    Kurz vorweg, die Community trägt genau so schuld an dem Problem - wie die Gameforge selbst - hätte keiner, wie man heutzutage so schön sagt "Auge gemacht" bzw. sich beklagt, dann ständen wir jetzt nicht an dieser Stelle.

    In den Vergangenen Wochen ist folgendes passiert - soweit mir bekannt:


    1. Akzeleratoren werden im Forum für knapp 2000 dr für 200 Stück (- was für Spieler äußerst attraktiv ist -) beworben bei einer laufenden Happy Hour in der man bekanntlich sparen kann.
    Laut Aussage des Anwalts muss hier der genaue Sachverhalt geprüft werden, ob eine arglistige Täuschung vorliegt, um den Verbraucher dazu zu verleiten ein virtuelles Gut (Drachenmünzen) einzukaufen. Hier besteht das Recht auf eine Rückerstattung, sofern man dies in Anspruch nehmen möchte. Paragraph liefere ich gerne morgen nach.


    2. Blauer/Roter Kitsune (Mount) wurde im Rahmen des Itemshops (nicht Forum) mit einer Wertigkeit von 20 Monster und 20 Bewegungsspeed beworben allerdings nur mit 20 Bewegungsspeed und 15 Monster ausgeliefert.

    Hier muss mein Anwalt noch prüfen in wie fern ein Verstoß vorliegt, da die Rechtslage etwas komplizierter ist. Kurz zur Erklärung - wir erwerben im Rahmen des Kaufs von Drachenmünzen ein virtuelles Gut. Mit diesem virtuellen Gut kann dann wiederum ein Spielgegenstand erworben werden. Das bedeutet wir erwerben keinen Gegenstand für 50.00 € sondern Drachenmünzen in diesem Wert, was dann wiederum zu einem Gegenstand wird. Allerdings kostet und der Gegenstand nicht direkt 50 € sondern die Drachenmünzen. Alles in allem schließen wir einen Kaufvertrag als Spieler über die Drachenmünzen von der Gameforge zu einem ausgewiesenen Preis und nicht über das Gut, gleiches gilt auch für das Pet - dazu kommen wir gleich.
    Mein Anwalt wird nun prüfen welches Recht bei einer falschen Auslieferungen von virtuellen Spielgegenständen die mit einem virtuellen Gut gekauft wurden besteht und an welcher Stelle hier Kaufverträge geschlossen werden. Eine Anpassung oder Entschädigung dafür gab es jedenfalls nicht!

    3. Astrabell Pet - das Pet wurde im Forum für 15 Tage beschrieben, welches nicht als offizielles Angebot gilt sondern ausschließlich als Werbung (so die Aussage). Im Rahmen des offiziellen Angebots wurde das Pet ausgewiesen mit dem Fließtext "Die Laufzeit beginnt ab Kauf". Allerdings war im Fließtext nachweislich per Screenshot keine Laufzeit mit angegeben. Der einzige Hinweis, welcher sich im Rahmen der Auktion als Laufzeit herausstellen lassen könnte wäre das Bild des virtuellen Gutes (Astrabell Pet) mit dem Hinweis im Bild 15d. Ob dies ausreichend ist wird er nun prüfen, nachdem er den Screenshot erhalten hat.
    Allerdings stellt sich wie auch in Punkt 2 die Frage ob der Kaufvertrag über die Drachenmünzen geschlossen wurde oder im Nachhinein auch über den angebotenen Gegenstand.
    Mein Anwalt hat mir versichert, dass auch hier die Gesetztes Lage unklar ist, dies lässt sich erst nach Sichtung des Angebots genau klären - da im Fließtext keine genaue Angabe zur Laufzeit gemacht wurde!

    Alles in Allem bleibt zu prüfen in welchem der Fälle ein Kaufvertrag zu Stande kommt. Im Anschluss kann jeder Fall einzeln bewertet werden. Sobald ich genauere Informationen habe teile ich dieser gerne mit euch!

    Zusammenfassend bleibt rein emotional zu sagen und darauf möchte ich gerne auch das Team um MaxRojale & Dennis hinweisen - es ist eine Unverschämtheit, dass Spieler/Verbraucher abgestraft werden wenn es ein Problem zugunsten des Spielers gibt (60 tage statt angeblich gewollten 15 Tagen) und keine Entschädigung bei Problemen zu Lasten des Spielers/Verbrauchers bei fehlerhaften Auslieferungen und eventuell arglistigen Täuschungen (20 Mob - 20 Bewg. Mount und Flasche Ankündigung von Akzeleratoren bei einer Happy Hour die in Verbindung zum Angebot/Werbung nächsten Tag steht).

    Ich biete gerne jedem Spieler an sich einer eventuellen Auseinandersetzung mit der Gameforge anzuschließen, sofern es hier nicht zeitnah (innerhalb der kommenden 7 Tage) eine konkrete Aussage gibt, wie wir Spieler/Verbraucher behandelt werden und der Sachverhalt für alle Beteiligten geklärt wird.

    Nochmal - es ist eine absolute Unverschämtheit auf der einen Seite Akzelatoren bei der Happy Hour so zu bewerben (ja Fehler passieren) & gleichzeitig das Mount fehlerhaft auszuliefern und nicht zu erstatten aber Spieler mit einer Laufzeitanpassung abzustrafen, wenn Sie etwas für vermeidliche 15 Tage (Prüfung ausstehend, da nirgendwo während Schließung eines Kaufvertrages(?) angemessen beschrieben) kaufen und es dann für 60 Tage ausgeliefert wird.


    Dies soll ausdrücklich keine Drohung für eine Klage/Auseinandersetzung sein, allerdings möchten wir Verbraucher anständig behandelt werden! Dies war in der Vergangenheit nicht der Fall und das ist für uns alle - die gemeinsam Spaß haben wollen (Gameforge und Verbraucher) - gar nicht schön!!


    Ich bitte alle Teammitglieder um eine konkretes Statement und eine Vorgehensweise für alle Spieler, die diese Probleme nachweislich hatten!

    LG

  • Arbeitet mal ordentlich und macht nicht immer solche

    Leichtsinnsfehler, dann habt ihr auch kein Shitstorm wie wäre es mal damit?

    Reddi
    106er Mental-Krieger

    DextroEnergy
    102 Drache


    Incognito

  • Sehr guter Text, aber warum sehe ich die MODs schon, wie sie deinen Text zensieren und eine Verwarnung aussprechen?

    Traurige Welt. Jetzt verstehe ich die Spieler im Bezug auf das Mount auch.

    metin2topkek.png

  • Arbeitet mal ordentlich und macht nicht immer solche

    Leichtsinnsfehler, dann habt ihr auch kein Shitstorm wie wäre es mal damit?

    Das ist viel zu schwer. Den Schwachsinn mit den Akzelatoren hab ich ganz vergessen und das mit dem 20% Monster im Mount ist genau so eine Sache..


    guckt euch die bewertungen anderer gameforge games an auf steam.... schaut mal auf das Game "Swords of Legends Onlien".. das Game ist jetzt schon tot, weil die GF die gleichen Fehler macht.. die Spieler schreien förmlich nach F2P bei SOLO, damit mehr Spieler das Game spielen... und in den Bewertungen werden sie zerrissen mit den Hinweis eben auf Metin2, Aion, Nostale und und und... überall die gleichen Fehler und immer wieder die gleichen Fehler... stellt euch vor, dass das erwachsene Menschen sind.. Fehler sind menschlich und passieren und die deutsche Fehlerkultur geht dahin, dass man sich anschaut, warum man Fehler macht und was man tun muss, um diese in Zukunft zu vermeiden, aber immer wieder passieren die gleichen Fehler... ihr wollt nicht einmal daran arbeiten und das macht einen einfach wütend....


    metin2 ist definitiv mein letztes gameforge game... ich werd auch bei anderen publishern oder entwicklern zukünftig schauen, wer dort verantwortlicher ist.. sehe ich den namen von PM Dennis, dann mach ich einen bogen um spiel, entwicklerstudio und publisher!!!!!


    was macht bitte tahados? 1 mal täglich um 18 Uhr einen Forenpost raushauen und das 2-3 von insgesamt 7 mal falsch.. wie kann das passieren??? erklär dich doch mal.. woran scheitert es? brauchstn paar tipps oder soll ich hier mal paar schlagwörter zu verfahren reinhauen, damit es besser wird?? ist dir bewusst, dass die leute echtgeld zahlen für deine Fehler?