Neues Reit- und Söldner-System

  • announcement_metin2_de_73da7461d764aa5720dc37160c6b3ecf.jpg


    Das Jahr 2022 startet bei Metin2 mit neuen fabelhaften Inhalten und Verbesserungen: Freue dich über das erweiterte Reitsystem mit neuen Pferdefertigkeiten und deine eigenen Söldner, die du sogar auf Einsätze schicken kannst, während du offline bist!


    Erweitertes Reitsystem


    Dieses Update macht dein Reittier noch nützlicher! Rufe mit dem Goldenen Pferdebuch ein neues mächtiges Kriegspferd herbei. Mit den Pferde-Fertigkeitsbüchern erlernt dein Reittier mächtige Fertigkeiten wie „Flinke Hufe, Rasender Sturm, Federschreiten und Unbesiegbarkeit“. So viel Einsatz will auch belohnt werden: Füttere dein Pferd und stärke es so für den nächsten gemeinsamen Kampf.


    Ein neues Pferd


    Aber wie bekommst du dein neues Pferd? Ganz einfach: Sobald dein Pferd Level 31 erreicht hat, erhältst du Zugang zu einer Quest, in der du beweisen kannst, dass du deines neuen Gefährten auch würdig bist. Um die Prüfung zu bestehen, musst du in den Gnollhöhlen in 30 Minuten 100 Monster besiegen! Schließe sie erfolgreich ab und du erhältst dein Goldenes Pferdebuch.


    Beim Stallburschen kannst du jetzt eine neue tägliche Quest annehmen, um dir das Futter für dein Pferd zu verdienen. Dieses Futter kannst du verwenden, um das Level deines Pferdes über Level 20 zu erhöhen. Charaktere ab Level 75 können dabei ihr Pferd bis auf Level 30 bringen, Charaktere, die bereits Championlevel erreicht haben, sogar bis auf Level 40. Dabei werden die nützlichen Boni, die dir dein Pferd verleiht, wenn du auf ihm reitest, bis Level 30 immer mächtiger. Und nicht nur das! Ab Level 31 bis Level 40 verstärkt es sogar deinen SungMa-Willen und auch dieser Bonus steigt mit dem Level.


    Auch zur Pflege deines neuen Freundes gibt es einige Kleinigkeiten zu beachten: Er frisst nur Roten Ginseng (Premium), ein besonderes Futter, das du in Yohara finden kannst. Sollte ihm mal auf euren Abenteuern etwas zustoßen, brauchst du Edelgras, um ihn wiederzubeleben. Das kannst du von den Monstern in den Gnollhöhlen erhalten.


    Neue Pferdefertigkeiten


    Dein neues Pferd ist aber nicht nur praktisch, um schnell von A nach B zu kommen! Es verfügt außerdem über mächtige Pferdefertigkeiten, mit denen es dir grandiose Boni verleiht, während du auf ihm reitest. Sobald es Level 21 erreicht, kann es 1 von diesen 18 neuen Fertigkeiten erlernen, um dich noch besser zu unterstützen. Die nötigen Pferde-Fertigkeitsbücher kannst du von den Bossen im Nordwindhort, von den Einsätzen deiner Söldner und aus vielen anderen Quellen erhalten.


    Diese neuen Pferdefertigkeiten können bis auf Level 20 erhöht werden. Solltest du bemerken, dass du die Fertigkeit, die du ausgesucht hast, doch nicht so umwerfend findest, kannst du sie auch einfach wieder verlernen. Ist dein Pferd auf Level 30 oder darunter, kannst du von 1 Pferdefertigkeit profitieren, aber ab Level 31 kannst du sogar 2 gleichzeitig aktiv haben.


    Das Söldner-System


    Die neue Söldnerlizenz lässt dich Söldner anwerben, die ihren Dienst fortan in deinem Namen verrichten: Du kannst sie entsenden, um für dich Einsätze zu erledigen, wenn du gerade offline bist! Bei Erfolg bringen die Söldner dir Belohnen von ihrer Mission mit.


    Und so funktioniert das neue System: Sprich einfach mit dem Yohara-Kommandeur, wenn du das Championlevel erreicht hast. Er wird dir eine Quest geben, die du abschließen musst, um das Söldner-System nutzen zu können. Danach kannst du einfach „U“ drücken oder bequem über die Menü-Leiste darauf zugreifen.


    Befehlige deine Söldner


    Indem du eine Söldner-Lizenz verwendest, kannst du einen zufälligen Söldner erhalten. Diese Lizenzen kannst du von zahlreichen Bossen ergattern, die in Yohara ihr Unwesen treiben, sie in Schätzen finden, die du im Schlangentempel oder im Nordwindhort bekommen hast, oder sie aus vielen anderen Quellen erhalten. Insgesamt kannst du zunächst bis zu 24 Söldner verpflichtet haben, aber entsprechende Erweiterungen erlauben es dir, das Limit auf bis zu 48 Söldner zu erhöhen.


    Deine Söldner haben eigene Level, wobei sie maximal Level 30 erreichen können. Je stärker ein Söldner ist, desto mächtiger sind auch seine Boni. Söldner können Erfahrung erlangen, indem sie sich von Söldnern, die du nicht mehr brauchst, ausbilden lassen, wobei die ausbildenden Söldner nach verrichteter Arbeit deinen Dienst verlassen. Es gibt sogar besondere Söldner, die nicht selbst auf Einsätze geschickt werden können, aber ausgezeichnet darin sind, andere Söldner auszubilden.


    Aber Achtung: Söldner können auch auf Einsätzen verletzt werden! Ein verletzter Söldner kann nicht auf weitere Einsätze geschickt werden, bevor er nicht geheilt wurde. Er ist auch nicht in der Lage, andere Söldner auszubilden. Mit einem „Gutschein Söldnerheilung“ kannst du einen verletzten Söldner wieder einsatzbereit machen.


    Wenn du einen Söldner nicht mehr brauchst, kannst du ihn auch endgültig aus deinen Diensten entlassen.


    Nicht jeder Söldner ist gleich


    Jeder Söldner verfügt über einen Namen, besondere Fertigkeiten und Eigenschaften. Namen und Fertigkeiten der Söldner werden dabei zufällig festgelegt, wenn du sie anwirbst. Bei den Fertigkeiten handelt es sich um nützliche passive Boni, wie zum Beispiel ein vermindertes Verletzungsrisiko oder eine verringerte Einsatzdauer.


    Wenn ein Söldner Level 10, 20 und 30 erreicht, besteht jeweils die Chance, dass er zusätzlich eine nützliche Eigenschaft erlernt. Hat er bereits eine Eigenschaft erlernt, wird diese stattdessen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit verbessert. Das sind die möglichen Eigenschaften:

    • Späher: Verringert die Einsatzdauer und erhöht die Erfolgschance für Späher-Einsätze
    • Kämpfer: Verringert das Verletzungsrisiko und erhöht die Erfolgschance für Kämpfer-Einsätze
    • Retter: Erhöht die Erfolgschance für Retter-Einsätze
    • Sammler: Erhöht die Wahrscheinlichkeit für Extra-Belohnungen und die Erfolgschance für Sammler-Einsätze
    • Glückspilz: Erhöht die Erfolgschance für Glückspilz-Einsätze

    Wenn der Name des Söldners zu seiner Eigenschaft passt, wird der Bonus der Eigenschaft sogar verdoppelt! Das sind die jeweils passenden Namen:

    • Geschickter - Späher
    • Starker - Kämpfer
    • Erfahrener - Retter
    • Sammelnder - Sammler
    • Glücklicher – Glückspilz


    Einsätze


    Schicke deine Söldner auf Einsätze, um großartige Belohnungen zu erhalten! Je mehr Söldner du auf einen Einsatz schickst, desto größer ist die Erfolgschance, da der Bonus jedes entsandten Söldners für den Einsatz gewertet wird.


    Einsätze finden in speziellen Gebieten statt und haben manchmal einen besonderen Einsatztyp. Wenn dir die zur Verfügung stehenden Einsätze nicht gefallen, kannst du dir einmal pro Tag zufällig neue zuweisen lassen. Welche Einsätze für dich verfügbar sind, hängt von deinem Championlevel ab: Je höher das Championlevel, desto mehr und bessere Einsätze werden freigeschaltet.


    Um deine Söldner auf Einsätze zu schicken, benötigst du Ausdauer. Umso höher dein Championlevel ist, desto höher ist auch deine maximale Ausdauer. Geht deine Ausdauer zur Neige, kannst du sie jederzeit wieder auffüllen. Dafür musst du nur die wiederholbare Quest aus deinem Quest-Log abschließen, indem du Monster in Yohara besiegst.


    Haben deine Söldner einen Einsatz abgeschlossen, kannst du dir direkt das Ergebnis ansehen und deine Belohnungen abholen, wenn der Einsatz erfolgreich war. Du kannst einen Einsatz auch jederzeit abbrechen. Die Söldner, die du auf diese Mission geschickt hast, werden dann sofort zu dir zurückkehren, ohne eine Verletzung davonzutragen. Du wirst allerdings auch keine Belohnung für einen aufgegebenen Einsatz erhalten.


    Viel Spaß mit den neuen Systemen wünscht dir

    dein Metin2-Team

    announcement_metin2_de_54feac43dffe2977595ab438a51d872c.gif
    Danke CoVox!

  • Changelog zu Update 22.0


    Fehlerbehebung

    • Es wurden einige Darstellungsfehler bei Monstern behoben.
    • Es wurde ein Darstellungsfehler behoben, bei dem Bänder nicht mehr angezeigt wurden, wenn die Rüstung während der Verwandlung abgenommen wurde.
    • Es wurde ein Darstellungsfehler auf der Karte „Erlösung“ behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die verbleibende Zeit für das Event „Reise in die Anderwelt“ auf einigen Karten nicht korrekt dargestellt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Text im Questfenster der Quest "Besorge die schwarze Uniform" nicht korrekt dargestellt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Petkisten das falsche Icon hatten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in manchen Karteneinstellungen für die Kopfgeldjäger der Namgankluft keine Markierung auf der Karte angezeigt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Ziele der wiederholbaren Missionen in der Seelenklamm und der Nordwindschlucht nicht für die Mission gezählt wurden, wenn man sie besiegt hat.
    • Es wurde ein Darstellungsfehler behoben, bei dem der visuelle Effekt von Ninja- und Schamanen-Fertigkeiten auch nach Beenden der Fertigkeit weiter angezeigt wurde.
    • Die Ninja-Fertigkeit „Giftwolke“ wird nun korrekt als Nahkampf-Fertigkeit und nicht mehr als Magie-Fertigkeit ausgewiesen, wodurch ihr Schaden angepasst wird.

    announcement_metin2_de_54feac43dffe2977595ab438a51d872c.gif
    Danke CoVox!

  • Nachtrag zum Changelog:


    Eine Abklingzeit in Höhe von 20 Minuten für die Instanz "Schiffsverteidigung" (Hydra) wurde eingeführt. Diese erhalten alle teilnehmenden Gruppenmitglieder beim Betreten der Instanz.

    announcement_metin2_de_54feac43dffe2977595ab438a51d872c.gif
    Danke CoVox!