• Theoretisch nützliches Tool, praktisch wissen wir alle, was für Gestalten in Metin2 rumlaufen. Da werden sicher gut und gern mal einige Accounts erstellt und Leute gemeldet, die man einfach nicht mag.

    BIn mir sehr sicher, dass das Wegbannen der Bots damit noch länger dauert, da mehr Quatsch-Meldungen reinflattern, als tatsächliche Botmeldungen.

    Teutonia - Shinsoo

    jjetzze » CL 5 « Waffensura

    DosP » 118 « Körperkrieger

    Ruby - Jinno

    DosP » 35 « Drachenschamane

    Discord: jjzzi.

  • Theoretisch nützliches Tool, praktisch wissen wir alle, was für Gestalten in Metin2 rumlaufen. Da werden sicher gut und gern mal einige Accounts erstellt und Leute gemeldet, die man einfach nicht mag.

    BIn mir sehr sicher, dass das Wegbannen der Bots damit noch länger dauert, da mehr Quatsch-Meldungen reinflattern, als tatsächliche Botmeldungen.

    würde sagen reports von der gleichen ip zählen alle wie eine einzige, ansonsten kanns ja eine schnitstelle zum support sein und du schreibst da was rein, dann ist es quasi gleich wie jetzt, nur ingame

    signatur.png?ex=65a06607&is=658df107&hm=e4eb267ed8e92cef05f506570137e4595d79958e023362b9b1b6a692ccc98f18&=&format=webp&quality=lossless&width=199&height=222

  • würde sagen reports von der gleichen ip zählen alle wie eine einzige, ansonsten kanns ja eine schnitstelle zum support sein und du schreibst da was rein, dann ist es quasi gleich wie jetzt, nur ingame

    Dennoch würden wie er schon gesagt hat, viel zu viele Deppen sich grundlos melden nur weil Sie sich nicht mögen.

    Sprich die Überprüfung würde noch länger dauern ( auch für die wirklichen Bots ) & es würde noch länger dauern bis der einzelne Bot gebannt wäre.

  • ich versteh eure Argumentation von wegen "Man meldet die Falschen Personen" nicht.


    Wo ist der Unterschied ob ich jemanden per Button melden, weil ich ihn nicht mag, oder beim Support oder Mail botjagd@cashwin melde?


    Wenn ich wen vorsätzlich falsch melde, dann mach ich das sowieso.


    Also der Button wurde bereits 2010 gefordert und mit sehr sinnbefreiten Argumenten abgelehnt.


    Aber auch ein BAZAR wurde 2010 mit allen Mitteln abgelehnt und nun 13 Jahre später, gibt es einen. Demnach..Abwarten

  • Weil 99,99% der Spieler zu faul ist extra eine Mail zu schreiben. Ist leider Fakt.

  • Weil 99,99% der Spieler zu faul ist extra eine Mail zu schreiben. Ist leider Fakt.

    Vorallem um nur zu trollen. Wenn es fürs Trollen aber nur einen Klick Bedarf, wird das eher gemacht, ganz einfach.

    Also der Button wurde bereits 2010 gefordert und mit sehr sinnbefreiten Argumenten abgelehnt.

    Ich sehe einfach nicht den großen Mehrwert sondern nur den Mehraufwand.

    Wir können hier eh nur diskutieren, ablehnen oder aufnehmen tut es die GF, einbauen tut es WebZen. Nur weil man nicht einer Meinung ist, sind Argumente nicht "sinnbefreit".

    Teutonia - Shinsoo

    jjetzze » CL 5 « Waffensura

    DosP » 118 « Körperkrieger

    Ruby - Jinno

    DosP » 35 « Drachenschamane

    Discord: jjzzi.

  • Vorallem um nur zu trollen. Wenn es fürs Trollen aber nur einen Klick Bedarf, wird das eher gemacht, ganz einfach.

    Ich sehe einfach nicht den großen Mehrwert sondern nur den Mehraufwand.

    Wir können hier eh nur diskutieren, ablehnen oder aufnehmen tut es die GF, einbauen tut es WebZen. Nur weil man nicht einer Meinung ist, sind Argumente nicht "sinnbefreit".

    Insgesamt kann ein Meldenknopf trotz des potenziellen Mehraufwands durch Falschmeldungen die Qualität des Spielerlebnisses in einem MMORPG erheblich steigern, indem er für Fairness, Integrität und Community-Unterstützung sorgt. Entwickler können auch Strategien entwickeln, um den Missbrauch des Meldenknopfes zu minimieren und sicherzustellen, dass er effektiv funktioniert.
    Abgesehen davon ist es ja kein Geheimnis mehr, dass die aktuellen Anti-Cheat Maßnahmen sogut wie effektlos sind. Da wir (meisten Forumnutzer) bereits im Highlevel oder Midhigh Level spielen merken wir es vielleicht nicht, jedoch ist das Lowlevel unspielbar, da es auf den regulären Maps, die wir sonst immer genutzt haben keine Mobs mehr gibt
    vgl. mein Video. D.h. die Eindämmung von Cheaterzahlen steigert den spielspaß und wäre mal eine anständige Maßnahme um Spielerzahlen zu steigern. Vergesst nicht, dass 90% der Raubkopien von Metin2 das Cheaterproblem bereits im Großen gelöst haben (wer etwas anderes behauptet soll doch bitte aufhören von Copium zu leben und die Realität betrachten wie sie ist).

    So ein Knopf kann weiterhin, selbst wenn ohne Funktion, einen Placebo-Effekt haben und eine psychologische Wirkung auf Spieler und Cheater haben.

    Dennoch würden wie er schon gesagt hat, viel zu viele Deppen sich grundlos melden nur weil Sie sich nicht mögen.

    Sprich die Überprüfung würde noch länger dauern ( auch für die wirklichen Bots ) & es würde noch länger dauern bis der einzelne Bot gebannt wäre.

    Weil zu viele Deppen sich grundlos Anzeigen schicken und trotzdem zu schnell und über rot fahren sollte es künftig keine Ampeln, Blitzer sowie Anzeigen im Ganzen geben. Merkst den Fehler selbst, oder?
    Maßnahmen dagegen wären simpel:

    1. Meldungshistorie: Die Entwickler könnten eine Meldungshistorie für jeden Spieler einführen, um häufige Melder von denen zu unterscheiden, die das System missbrauchen.

    2. Moderationsmechanismen: Ein moderiertes Meldesystem, bei dem die Meldungen von menschlichen Moderatoren überprüft werden, bevor Maßnahmen ergriffen werden, könnte wirksam sein, um absichtlichen Missbrauch zu verhindern.

    3. Strafen für Missbrauch: Spieler, die das Meldesystem wiederholt missbrauchen, könnten mit Strafen belegt werden, die von temporären Sperren bis zum Verlust von Privilegien reichen könnten.

    4. Spielerbildungsmaßnahmen: Durch Aufklärung der Spieler über den richtigen Gebrauch des Meldesystems und die möglichen Folgen von Missbrauch könnte das Bewusstsein für die Verantwortung geschärft werden

    5. Automatisierte Überprüfung: Entwickler können automatisierte Prozesse einführen, um Falschmeldungen zu filtern. Künstliche Intelligenz und Algorithmen können verdächtige Meldungen vorübergehend blockieren und nur diejenigen Meldungen weiterleiten, die glaubwürdig erscheinen.

    6. Berichts-Rankings: Ein Reputationssystem für die Spieler könnte dazu verwendet werden, die Glaubwürdigkeit von Meldungen zu bewerten. Spieler, die in der Vergangenheit verlässliche Meldungen gemacht haben, könnten eine höhere Priorität bei der Berücksichtigung ihrer Meldungen haben.

    7. Spieler-Feedback: Entwickler könnten die Spieler aktiv einbeziehen, um die Wirksamkeit des Meldesystems zu bewerten. So könnten sie kontinuierlich optimieren und Anpassungen vornehmen, um den Filterprozess zu verbessern.

    Diese Angst vor neuem und vor Technologie und dessen Weg erinnert mich bisschen an Technologie-Hater-Omis und Opis über 80 die bis heute denken, dass das Internet nie groß raus kommt. Vielleicht ist ja einer davon hier im Forum unterwegs ;)? Die die Angst davor haben, sollten sich mal mit Techniksoziologie befassen.

  • Diese Angst vor neuem und vor Technologie und dessen Weg erinnert mich bisschen an Technologie-Hater-Omis und Opis über 80 die bis heute denken, dass das Internet nie groß raus kommt. Vielleicht ist ja einer davon hier im Forum unterwegs ;)? Die die Angst davor haben, sollten sich mal mit Techniksoziologie befassen.

    das ding ist eher, dass man so viele maßnahmen einbauen müsste/leute anstellen, nur um die ganzen falschmeldungen auszusortieren, dass es einfach zu viel aufwand für die GF ist.

    nachdem hier aber nur nach minimalprinzip gearbeitet wird kannst du das also vergessen.

  • Wie kann man Bots in einem Spiel mit dem Straßenverkehr vergleichen, bei dem es ggf. um Menschenleben geht... merkste selbst oder ?

    Du möchtest einfach nicht verstehen, dass die Probleme der GF bekannt sind, diese egal mit welchen Argumenten aber nicht bereit sind dafür zu investieren .

    Bewirb dich doch einfach bei der GF, du scheinst von deinen Ideen ja sehr überzeugt zu sein :thumbsup: Und wenn ich den Text so lese, bist auch noch Hobbypsychologe v. Gamern ? :thumbsup:

  • Wie kann man Bots in einem Spiel mit dem Straßenverkehr vergleichen, bei dem es ggf. um Menschenleben geht... merkste selbst oder ?

    Du möchtest einfach nicht verstehen, dass die Probleme der GF bekannt sind, diese egal mit welchen Argumenten aber nicht bereit sind dafür zu investieren .

    Bewirb dich doch einfach bei der GF, du scheinst von deinen Ideen ja sehr überzeugt zu sein :thumbsup: Und wenn ich den Text so lese, bist auch noch Hobbypsychologe v. Gamern ? :thumbsup:

    wie kann man bots in einem spiel mit dem straßenverkehr vergleichen? der bre hat noch nie etwas von analogie und der vielfältigkeit der deutschen sprache gehört, hobbypsychologie ist das nicht, das ist soziologie, wie der name schon sagt. da du aber die deutsche sprache nicht beherrschst (siehe oben) nehme ich dir das nicht übel. deswegen schreibe ich jetzt auch nur noch wie jetzt mit dir fatih brate. der text oben ist btw chatgpt also grüße gehen raus an dich, der den chat gelesen und ernsthaft über eine antwort nachgedacht hat, die 0 auf die genannten punkte eingeht. du bist einfach fortschrittverdrossen und weißt nicht wie du auf das genannte eingehen sollst, weil das deinen ganzen punkt invalidiert. und nein, bewerbe mich bestimmt nicht bei der gf, verdiene mehr kohle als die dort ":thumbsup:"

    signatur.png?ex=65a06607&is=658df107&hm=e4eb267ed8e92cef05f506570137e4595d79958e023362b9b1b6a692ccc98f18&=&format=webp&quality=lossless&width=199&height=222

  • wie kann man bots in einem spiel mit dem straßenverkehr vergleichen? der bre hat noch nie etwas von analogie und der vielfältigkeit der deutschen sprache gehört, hobbypsychologie ist das nicht, das ist soziologie, wie der name schon sagt. da du aber die deutsche sprache nicht beherrschst (siehe oben) nehme ich dir das nicht übel. deswegen schreibe ich jetzt auch nur noch wie jetzt mit dir fatih brate. der text oben ist btw chatgpt also grüße gehen raus an dich, der den chat gelesen und ernsthaft über eine antwort nachgedacht hat, die 0 auf die genannten punkte eingeht. du bist einfach fortschrittverdrossen und weißt nicht wie du auf das genannte eingehen sollst, weil das deinen ganzen punkt invalidiert. und nein, bewerbe mich bestimmt nicht bei der gf, verdiene mehr kohle als die dort ":thumbsup:"


    Uj, hat hier der kleine Bruder getippt?


    So kompetent im Beitrag zuvor (Ernst gemeint) und jetzt solch ein Text^^ (Auch wenn inhaltlich angekündigt)

  • Wird glaub ich leider nicht passieren, da die Gameforge immer Beweise (screenshots, videos etc.) braucht um die Leute zu bannen.

    Aber cool wärs safe

    Auf der Mail Botjagd@xyz wird doch explizit gesagt, dass keinerlei Shot oder Video notwendig ist?

  • Wird glaub ich leider nicht passieren, da die Gameforge immer Beweise (screenshots, videos etc.) braucht um die Leute zu bannen.

    Aber cool wärs safe


    Auf der Mail Botjagd@xyz wird doch explizit gesagt, dass keinerlei Shot oder Video notwendig ist?

    Jep, es wird nur Servername im Betreff und der Charname in der e-Mail benötigt.


    Bei mehreren Meldungen die Charnamen dann untereinander und nicht durch Kommata oder Ähnliches getrennt, vermutlich da so Copy&Paste einfacher ist !