EIN OFFENER BRIEF 1

  • WEH MIR OH WEH



    Liebste alte Freundin,
    Ich schreibe dir nach all der Zeit diesen Brief, da du mir wichtig bist und es Dinge zwischen uns gibt, die wir endlich aussprechen müssen.
    Kannst du dich eigentlich noch erinnern, wie uns ein gemeinsamer Freund bekannt machte?
    Wie wir uns erst fremd beäugten und nicht wussten was wir voneinander halten sollten.
    Doch der Funke sprang über. Wir trafen uns immer öfter und durch dich traf ich manch wertvollen Freund.
    Gerade in der Zeit des Erwachsenwerdens und dem damit aufkommenden Problemen warst du mein Ruhepol.
    Sogar den Titel eines Kaisers sprachst du mir zu. Ich wusste sofort dass man für dich Geduld aufbringen muss und will.


    Liebste Metin,
    Doch der Abend wirft ein Tuch auf das Land, schwarz und leer,
    weh mir oh weh... und die Vögel singen nicht mehr.“
    Zuviel hast du unserer Gemeinschaft abverlangt.


    Hier saß ich als der Letzte an deinem Bett und sah dir schmerzhaft zu, wie du an den Folgen deiner Entscheidungen littst.
    Die Nostalgie in unseren Erinnerungen ließ mich solange ausharren.
    Doch selbst am Zenit der Agonie sahst du deine Fehler noch nicht. Ja, du bist Arrogant und verbittert geworden.
    So viele Personen haben dich verlassen, dich auf deine Fehler hingewiesen.
    Deine Freundschaft hat schleichend immer mehr gekostet.
    Immer weiter bist du diesen Pfad gegangen und hast nur die beachtet die dir alles opferten.
    Alle die, die dies nicht wollten oder konnten hast du nach und nach mit der kalten Schulter gestraft.


    Und ich bin schon wieder dabei mein Herz zu verlieren,
    doch die Realität kann man nicht ignorieren.“


    Die Sehnsucht lässt diese Worte schwersten Herzens hervorbrechen.
    Und die Hoffnung dass du zu uns zurück kehrst liebste Metin lässt meine Mundwinkel verträumt beben.
    „Es ist nicht allein deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Aber es wäre deine Schuld wenn sie so bleibt“.



    Liebste Grüße, dein Vagabund und Boykotteur Rytlock.







    mondi.png

  • „Doch der Abend wirft ein Tuch auf das Land, schwarz und leer,
    weh mir oh weh... und die Vögel singen nicht mehr.“

    Wie er einfach mal dreist bei Rammstein klaut :)

    pcmM2.jpg
    In the beginning the Universe was created.
    This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    -----------------------------------------------------------------

  • Metin ist ein männlicher Vorname.

    In der Kunst wird Vieles nicht so eng gesehen, das Spiel kann man da durchaus als weiblich betrachten - für so manchen war es ja quasi "Freundinenersatz"... jedenfalls blieb da zu einer gewissen Zeit kaum solche für diese Dinge.
    Ich verstehe das Gedicht als Kritik an der Entwicklung des Spiels und dem Unterschied des Gesamtpakets, das früher Spieler dazu brachte, jede freie Minute ins Spiel zu stecken... nach einigen "Fehlgriffen" nur noch die Hoffnung übrig blieb, dass es wieder so würde... und heute nach vielen weiteren Fehlgriffen statt Verbesserungen, die der Masse der Spieler gefallen würden... Updates immer wieder zu Shitstorms führen.


    Beschreibt eigentlich perfekt, wie ich das Spiel im Laufe der Zeit erlebt habe bis zum Verlust jeglichen "Suchtpotenzials".

  • In der Kunst wird Vieles nicht so eng gesehen, das Spiel kann man da durchaus als weiblich betrachten - für so manchen war es ja quasi "Freundinenersatz"... jedenfalls blieb da zu einer gewissen Zeit kaum solche für diese Dinge.Ich verstehe das Gedicht als Kritik an der Entwicklung des Spiels und dem Unterschied des Gesamtpakets, das früher Spieler dazu brachte, jede freie Minute ins Spiel zu stecken... nach einigen "Fehlgriffen" nur noch die Hoffnung übrig blieb, dass es wieder so würde... und heute nach vielen weiteren Fehlgriffen statt Verbesserungen, die der Masse der Spieler gefallen würden... Updates immer wieder zu Shitstorms führen.


    Beschreibt eigentlich perfekt, wie ich das Spiel im Laufe der Zeit erlebt habe bis zum Verlust jeglichen "Suchtpotenzials".

    Don't feed the troll (me). :D

  • Finde das ganze sehr gelungen und du sprichst wohl einigen auf eine Poetische art und weise aus der Seele.

    Leyruna Saphira 120


    Wenn Fantasie realistisch wäre - dann wäre die Realität fantastisch!
    kein Bock auf Hater ♥



    Raza Solo [x]
    Nemere Solo [x]
    Jotun Solo
    Zodiak Solo

  • Der "Offene Brief" ist NICHT die exzellente Alchemie unter den Kritikmöglichkeiten. Man könnte sich NICHT echauffieren wenn er wieder als Fantasiewerk in „Geschichten und Gedichte“ verschoben wird.
    Der offene Brief 2 (Trigger Version)



    DIE REZENTION


    Wie die Zeit doch vergeht. Ganze 10 Jahre kennen wir uns nun.
    Nicht oft findet man ein free2play-Spiel das ein Endgame ohne Itemshop spielbar macht.
    Hier hat sich Metin2 ganz klar von dem Entwickler- und Publishergiganten EA inspirieren lassen.
    Am meisten punktete das Spiel bei mir mit den innovativen Erweiterungen die den nervigen Standartspieler eliminierten. *saftig ausspuck*
    Nun kann ich endlich mit Autohunt und Brucesiegel effizient den Gewinn maximieren als Einziger Spieler im Chanel.
    Die riesige Kundschaft prügelt sich um den Inhalt meines 24h Shops.
    Wer so lange, eine so große Spielerschaft halten kann verdient Beweihräucherung.


    Mir wird ganz warm um den Geldbeutel wenn nach 10 Jahren im Dämonenturm immer noch die Mobs außerhalb der Map erscheinen. Nostalgie pur.
    Auch glänzt das Spiel durch die beliebten Events die problemlos ohne Itemshop zu genießen sind.
    Sei es bei Halloween oder Winterfest. Es motiviert mich immer wieder in der Eventrangliste gegen den Server
    anzutreten obwohl der Erste Platz schon nach 24 Stunden über 5000 Punkte hat. :“Mann, kann der gut farmen“.


    Wenn man dann genug vom harten, legalen boten hat, vergnügt man sich mit PiiiViiPii.
    Jedes mal rast mein Herz wenn ich gegen die hiesigen Gilden der „anderen“ Reiche antrete.
    Pushitems bereichern den Spielspaß. Auch Gildenkriege sind unter der zahlreichen Spielerschaft beliebt.
    Es ist fast erschreckend wie ausbalanciert die einzelnen Klassen sind.


    Sehr unpassend finde ich die Kritik von sehr......, sehr wenigen Spielern die sich über die Erweiterungen der letzten Jahre beschweren.
    Als ob damit irgendwelche Probleme entstanden wären. Auch das wegweisende Update 17.5 wurde von Allen mit offenen Armen empfangen.
    Man hat sich die Kritik aus der Betaphase wirklich zu herzen genommen.
    (Triggerwarnung) Der DT-Exploit und das VIP-farmen der Eishexe, Beran Setaou haben den Markt positiv beeinflusst.
    Ich genieße das Gefühl des Wohlstands wenn ich ein Fertigkeitsbuch oder einen Stein+4 aufhebe, nur um ihn dann wieder wegzuschmeißen. $$


    Die Kriminellen des Yang-Bugs wurden alle gebannt.
    Genauso werden die Nutzer des aufkommenden Exzellenten-Alchemie-Bugs restlos zur Verantwortung gezogen.


    Hier werden keine Glücksspielsüchtige erzeugt und gehalten.
    Das Argument dass der Itemshop für Spieler existiert die halt wenig Zeit zum Spielen haben leuchtet mir ein.
    Jedes mal wenn ich ein Maßgeschneidertes Schulterband ohne Itemshop herstelle bekräftigt sich dieser Gedanke.




    Persönlicher Schwenk
    Ich habe grad nach 30 Zodiactruhen einen Talisman gedroppt und für günstige 40Won noch einen ersteigert. Erstmal Tombola spielen. #Pfennigfuchser
    Momentan denke ich darüber nach mir einen Nahkampfninja auf Level 120 zu leveln, da man dort seit 17.6 das ganz große Geld machen kann.


    Schlußwort
    Du wählst mit jedem Cent den du ausgibst.

    mondi.png

  • schön geschrieben :)


    bei dem Satz musste ich aber laut loslachen:

    Jedes mal wenn ich ein Maßgeschneidertes Schulterband ohne Itemshop herstelle bekräftigt sich dieser Gedanke.

    ich hab mir auch schon gedacht, Main auf 90+, Buffschami auf 80, unzählige Chars auf 70-75, da hab ich so viel zeit in dem Spiel verbracht dass ich schon diverse Schulterbänder natürlich ohne Itemshop herstellen konnte :)


    aber du hast gar nicht den eingebauten Spielerschutz angesprochen! Dass man seit es Metin gibt regelmäßig gekickt wird oder sich das Fenster schließt, damit man nicht zu lange vor dem Computer sitzt, das ist schließlich ungesund. Gameforge denkt an seine Spieler

  • Ich hatte bereits deinen ersten Brief verschoben. Poste doch bitte deine weiteren Briefe hier rein, anstatt jedesmal einen neuen Thread zu eröffnen und dann in einem Bereich wo sowas nicht reingehört.


    M&S <3