Beiträge von xInDeX

    Das meinst Du hoffentlich nicht ernst. Ein Entwickler in der Größe würde seine Lizenzen niemals an Privatpersonen ohne größere Firma und Absicherungen verkaufen.


    Was das grundsätzliche Thema angeht; Es ist schade zu sehen, dass von Seiten der GF überhaupt keine Stellungnahme in Richtung der Lösung des Problems kommt. Wenn solche Zustände, das Kunden hochgradig unzufrieden sind, und es groß öffentlich mitteilen, bei mir in der Firma herrschen würden, könnte ich persönlich nicht mehr ruhig schlafen; aber gut, das Geld scheint auch weiter zu fließen - auch ohne Metin2.

    Ich meine es sehr ernst. Überleg mal, was da alles möglich ist, wenn man selbst weiterentwickeln kann. Das wird unmengen an Geld generieren, ich sage nur Rubinum. Man muss es nur richtig machen.

    Ich glaube das Problem, wieso viele nichts von den Eventdrops mitbekommen ist, dass dort auch diese +/- 5 Level Grenze greift. Oder täusche ich mich da? Sollte es so sein, ist es wirklich absolut scheiße. Ich bin schon seit langem dafür, diese auf 10 Level zu erhöhen. Ich droppe einfach genau 0 Power Mounts, seit dem ich 6 Level drüber bin. Sonst habe ich fast jeden Tag so 3 im Schnitt gedroppt.

    Das mit dem direkten Aufsteigen auf ein Mount wie damals bei den alten Power Mounts ist auch jeden Fall möglich. Das ist eine der 1000 Kleinigkeiten, die den Spielspaß der Spieler wieder erhöhen würden, ohne viel Aufwand reinzustecken. Leider ist Webzen nicht in der Lage sowas zu begreifen.

    Ich möchte mal noch ein weiteres Beispiel nennen. Wieso können Boni Hinzufügen und Segenskugel immer noch fehlschlagen? Das sind so "Kleinigkeiten", die den Spieler einfach unnormal verärgern.

    Hallo Zusammen,


    Metin2 hat mich meine ganze Jugend begleitet und tut es teilweise immernoch. Das Spiel ist schon so alt, doch irgendetwas packt mich immer wieder.
    Leider bin ich absolut nicht zufrieden damit, wie dieses Spiel weiterentwickelt/geführt wird. Ich habe bis vor einen paar Jahren nur offizielle Server gespielt und war damit auch die meiste Zeit glücklich.
    Doch irgendwann fing es an, dass mich immer mehr Sachen gestört haben. Auch im Forum wird sich seit Jahren (!!!) über die gleichen Thematiken beschwert.
    Trotzdem wollte ich nicht von Metin loslassen, weshalb ich dann zu den dynamisch legalen Servern gewechselt bin. Das meiste davon war einfach nur der übelste Schrott und einfach nur da, möglichst viel Geld zu verdienen.
    Es gab aber auch Ausnahmen (oder viel mehr eine Ausnahme für mich). Da Rubinum nun geschlossen wurde, habe ich mich dazu entschlossen, auf dem legalen Rubinum anzufangen. Doch es ist leider so gut wie alles beim Alten geblieben.
    Der dynamisch legale Server Rubinumr hat in vielerlei Hinsicht, wenn man jetzt mal das illegale Betreiben außer Acht lässt, sogut wie alles besser gemacht.
    Ich kann nicht verstehen, wieso die Gameforge in Zusammenarbeit mit Webzen nicht auch diese Richtung einschlägt. Jeder der nicht die Augen verschlossen hat, konnte bemerken, dass dieses Konzept ankam/ankommt.


    Ich nenne nur mal ein paar Beispiele:
    - Channel-Switcher (gab es hier schon...nur wo ist er jetzt???)
    - Shortcuts an allen erdenklichen Ecken (mehrere Sachen gleichzeitig verkaufen, Items in Handelsfenster/lager verschieben und und und)
    - Uppfenster nach dem Uppen offen lassen, um gleich weiteruppen zu können
    - weniger Glücksspiel im Item-Shop (Switcher und Rad von mir aus, aber muss man gefühlt jede Woche eine neue Truhe bringen?)
    - sogut wie alle Items handelbar
    - viel mehr Möglichkeiten der individuellen Gestaltung des Charakters
    - Updates nicht in Form von "Item-Shop Updates"
    - Umfragen um sich ein Meinungsbild der Spieler zu holen (auch wenn es nicht zu 100% repräsentativ für alle Spieler ist, aber man erkennt einen Trend)


    Ich könnte hier noch einiges mehr aufzählen, doch dann würde das viel zu lang werden. Was mich einfach nur so unendlich sauer macht ist, dass seit Jahren (!!!) eure Kunden/Spieler die gleichen Sachen kritisieren,
    es sich aber so gut wie nichts ändert. Es sollte auch dem weniger intelligenten Bürger einleuchten, dass zufriedene Kunden tausenmal besser fürs Geschäft und die Sicherung der Arbeitsplätze sind, als Kunden, die nur noch aus Sucht dran hängen und irgendwann aufwachen und abspringen.
    Es hängen so viele Arbeitsplätze mit an diesem Spiel, wie kann man als Firma so ignorant sein und immernoch den gleichen Kurs fahren? Ich denk nicht, dass es zu spät ist, aber irgendwann wird es zu spät sein.
    Ich bin einfach immer wieder verblüfft, wie ich als Spieler negativ überrascht werden kann. Ich nenne als Beispiel mal das neue Angelsystem. Wie ist es möglich, dass so etwas zustande kommt? Ich arbeite selbst als Softwareentwickler und weiß, wie viele Steps so eine Entwicklung eines neuen Features durchläuft.
    Mir kann niemand erzählen, dass es niemandem auffällt, dass das der totale Rotz für die Spieler ist. Ich meine okay, dann muss ich jetzt halt 3 mal den Fisch anklicken und kann dadurch nichtmehr mit mehreren Chars gleichzeitig angeln, damit kann ich leben.
    Aber, dass ich den Fisch dreimal anklicke und trotzdem sogut wie nie etwas fange, weil ich das Fischereibuch mir nicht aus dem Item-Shop hole, ist einfach nur eine Frechheit die kaum zu überbieten ist.
    Einfach so eine sehr wichtige Einnahmequelle für den Casualspieler gekillt. Gute Arbeit. Und das ist nur eins von vielen Beispielen, wieso dieses Spiel langsam aber sicher den Bach runtergeht. Und es tut mir im Herzen weh, weil es keine vergleichbarer Altertnative gibt.
    Ich möchte dieses Spiel gern weiterhin spielen und am liebsten auch auf den deutschen LEGALEN Servern, doch wenn sich nichts ändert, werde ich früh oder später wieder gehen. Interessiert euch natürlich wenig, ob ich gehe.
    Allerdings, geht das anderen Spielern, die eure Arbeitsplätze sichern genau so. Und auch ich habe schon viel investiert, aber ich werde erst wieder Metin2 unterstützen, wenn mich das Produkt wieder im großen und ganzen überzeugt.


    ALSO WACHT ENDLICH AUF UND TUT ETWAS FÜR DIE ZUFRIEDENHEIT EURER KUNDEN!!!

    Es gibt halt wirklich sehr viele kleine Sachen, die den Spielspaß einfach enorm erhöhen. Vielleicht einfach mal schlau sein und sich was bei der „Konkurrenz“ abgucken. Man muss doch mal mit der Zeit gehen. Ich meine, wenn schon von euch geklaut wird, wieso sich nicht ein paar Inspirationen dort holen. Ist ja nun wirklich kein allzu großer Aufwand.

    Es ist halt unnormal belastend das „manuell“ zu machen.


    Weitere tolle Features wären auch:
    - Das Uppfenster nach dem Uppvorgang noch offen zu haben, um direkt weiteruppen zu können
    - Shortcuts zum Verkaufen von Stuff beim NPC (nervt einfach nur, alles einzeln anzuklicken und zu bestätigen)
    -Shortcuts zum Verschieben von Items ins Handelsfenster/Lager
    - Kleinerer Radius beim „Wenden“ mit dem Mount

    Ich denke, dass die Prioritäten falsch gesetzt werden. Das konnte ich jetzt schon länger beobachten. Natürlich kann ich verstehen, dass das Balancing ganz oben steht, allerdings sollte man sich auch bewusst sein, dass der Aufwand dementsprechend ebenso groß ist. Meiner Meinung nach, sollte mal erst solche Streitthemen wie die Autojagd in Verbindung mit Bruce und Dritte Hand angehen, da diese im Verhältnis zu dem Balancing nur einen Bruchteil an Arbeit benötigen. Danach kann man sich immer noch seinen komplexen Berechnungen widmen, oder was da hinter den Kulissen auch immer gemacht wird. Vielleicht sollte man mal überlegen, wie man die Spieler wieder ein Stück länger bei Laune hält, ohne dabei wieder mehrere Jahre zu brauchen.

    Unser Wirtschaftsexperte hat einfach eine blühende Fantasie mit seinen 71937kkkkkk pro Woche Map2 mit 3 Metins pro Tag, die auch noch mit 28271 Leuten geteilt wurden und jeder so viel Geld hatte nach 3 Metins.


    Und ja es ist dringend notwendig alte Runs entsprechend anzupassen.

    Das wäre die Gelegenheit Bosse und andere Stellen in Metin wieder attraktiv zu machen. Sollte sich von der GF auf jeden Fall zu Herzen genommen werden. 30 Tage Kostüme werden eh weiterhin gekauft, da brauchen sie sich auch keine Sorgen um die Einnahmen machen.

    Die Grafik muss man ja nicht zwangsmäßig verbessern. Es würde schon reichen, die Maps mit mehr Details zu verschönern wie Büsche, höhreres Gras (dadurch könnten Monster ein wenig "versteckt" sein, denn Metin wirkt an ziemlich vielen Stellen "platt"), mehrere verschiedene Bäume oder sonstiges. Das ganze würde die Maps extrem aufwerten.

    Also ich muss sagen, ich hab nur noch selten kicks und Fenster-Close.


    Ich habe vor kurzem das Reich gewechselt und musste dabei die Chars von einem Reich ins andere laufen, die kleinen Lagerlemminge. Bei den Level 1ern, die nur einen Violetten Trank drin hatten, kein Problem gehabt.
    Bei den höheren, welche mit dem Gaul aus der Level 10er Lehrlingstruhe laufen konnten, hab ich in 10 min etwa 15-20 Fenstercloses hingekriegt. Dass es daran liegen kann fiel mir erst auf, als ich drüben ankam... die weiteren dann wieder zu Fuß rüberwandern gelassen, dann ging es wieder :)

    Kann ich bestätigen. Hatte mir auch einige Chars zum Angeln hochgezogen und auf dem Weg ins SD1 mit dem Reittier aus der 10er Truhe kam ich manchmal nicht ein Schritt weit. Sobald man zu Fuß gelaufen ist, ging es wieder.


    Der Fragezeichenfehler trat bei mir auch nicht mehr auf, allerdings schließen sich bei mir sehr oft die Fenster. Sehr gern schließt sich das Fenster, wenn man den Channelwechsler benutzt. Manchmal, wenn ich nur in der Stadt stehe, geht das Itemshop-Lager ohne irgendein zutun auf und daraufhin schließt sich das Fenster.

    Solche Steine wie du Sie dir vorstellt permanent Fallen zu lassen würde der GF auf dauer sicherlich ein Dorn im Auge sein.

    Permanent sollte man das natürlich nicht machen. Meine Idee war eher als Alternative für das Event gedacht, nicht permanent.

    Die Idee ist Ansich gut nur wie stellst du dir das mit den Personen vor? Es gibt ja teils schon so gepuschte Spieler das die womöglich den Mondi-Metin alleine packen und dann 5-10 Mondis droppen.
    Genau wie du schriebst bei Art 1 1-3 Personen und 5 Mondis. Wie werden die denn zb aufgeteilt? Es kann ja passieren das einer alle 5 bekommt die andern umsonst raufgehauen haben. Wäre glaub für viele denn auch frustrierend.
    Man könnte es vielleicht so machen das jeder der mit drauf haut in dem lvlbereich 100% eine Mondi erhält. Und der der vllt am meisten Dmg gemacht oder schneller schlug eventuell eine zusätzliche droppt. :D

    [cbox]Also wenn ich jetzt mit zwei Chars auf einen Metin hauen, kommt es ja auch niemals vor, dass beispielsweise alle 5 Drops ein Char erhält. Leider wird es immer die Möglichkeit geben, dass eine kleine Spielergruppe mehr abbekommt als alle anderen Spieler. Es gibt fast immer einen Weg, bestimmte Einschränkungen zu umgehen. Man muss halt immer schauen, ob man damit leben kann. Wenn man übertrieben gepushtes Equip hat und dann einen solchen Metin alleine haut, ist es dann so verwerflich, wenn er 5 Mondis droppt? Für meinen Teil wäre das in Ordnung, aber das kann ja jeder anders sehen. Man kann ja die Dropanzahl natürlich variieren, das war nur eine erste Überlegung.[/cbox]