Beiträge von Kleine


    Da stimme ich dir generell auch zu. Kein Spielbetreiber ist dazu verpflichtet den Meinungen der Community nachzukommen. Gerade hierbei würde ich mir von der Community einen besseren Ton wünschen. Wenn manche Sachen, vor Allem Bugs oder generelle Verbesserungsvorschläge, allerdings schon zum 100ten mal genannt wurden und der Publisher bzw. Entwickler diese dann noch nichtmal kennt finde ich das schon recht fragwürdig und ich frage mich an dieser Stelle dann ob der Community überhaupt in irgendeiner Art und Weise Beachtung geschenkt wird. Klar müssen Updates wie das Alchi Update oder der Lykaner nicht zurückgenommen werden, aber eine Antwort darauf warum der Kurs trotzdem gefahren wird kommt selten bis nie und wäre dennoch sehr schön. Die Community sollte nicht entscheiden dürfen wie sich das Spiel entwickelt, allerdings sollte gerade in schwierigen Situationen darauf geachtet werden, dass ausreichend Kommuniziert wird, damit sich am Ende niemand vor den Kopf gestoßen fühlt; Gerade wenn man bedenkt was für Summen hier zum Teil gecasht werden.

    Dieser Absatz ist ein einziger Widerspruch... Du stimmst mir zu das die GF keine Pflicht hat die Community nach Rat zu Fragen und auch nicht verpflichtet ist uns alles mit zu teilen. Im gleichen Zug sagst du das wir als Community bei den Beträgen die fließen das Recht haben Dinge zu erfahren oder gar nicht erst passieren zu lassen. Es wird immer Leuten vor den Kopf gestoßen und die GF ist garantiert nicht dafür da das zu verhindern. Wenn sie finden wir brauchen noch 3 Klassen dann ist das so und fertig... Es gibt immer Leute dafür und Leute dagegen und egal auf welcher Seite man steht die GF hat das erste das letzte und das entscheidende Wort nicht wir. (Oder laut GF WebZen) Und wenn ein Bug oder eine Idee 100x genannt wurde und nicht bearbeitet wird kann es ja auch einfach sein das sie es nicht wollen.

    Das Forum hier wird immer anstrengender... Jeden Tag das selbe Thema...


    1. DIE GF JUCKT SICH FÜR NIEMANDEN AUßER FÜR GELD!!

    2. METIN IST SO VERBEUGT, SELBST ICH KÖNNTE DAS BESSER!!

    3. DIE GF UND WEBZEN MACHEN METIN KAPUTT!!

    4. DIE MEINUNG DER USER IST IRRELEVANT!!

    5. ES MUSS SICH ETWAS ÄNDERN!!

    6. ALLES WAS DIE GF TUT IST SCHLECHT UND DIE MEISTEN TEAMLER SIND UNFÄHIG!!


    Das sind so die Kern aussagen die man aus der Grundstimmung der Community und deren Postings entnehmen kann. Klar gibt es noch mehr aber ich befasse mich mal mit denen.

    Ich bin kein riesen Fan der GF und finde nicht alles super was sie machen aber dieses Geheule im Forum wird echt langsam unerträglich!


    1. DIE GF JUCKT SICH FÜR NIEMANDEN AUßER FÜR GELD!!

    Ja die GF ist ein Gewinn orientiertes Unternehmen welches versucht den maximalen Profit zu erwirtschaften. Das ist grundsätzlich auch normal da die GF verhindern will ins minus zu kommen oder gar Konkurs zu gehen. Soweit ist die GF also wie jede Firma auf dieser Welt sie wollen Gewinne einfahren und nicht Pleite gehen. Ob man nun den Weg den sie für die Gewinnmaximierung einschlägt gut findet oder nicht ist jedem selbst überlassen.



    2. METIN IST SO VERBEUGT, SELBST ICH KÖNNTE DAS BESSER!!

    Wie oft man doch hört die GF und WebZen sind so unfähig selbst die ganzen P-Server Kids können das besser.

    Die GF stellt nun seit über 13 Jahren Metin2 FRee to play zur Verfügung... Seit 2007 ist die GF der Grund dafür das wir uns überhaupt einloggen können um uns darüber auf zu regen wie doof doch alles hier ist.

    P-Server kommen nicht im Ansatz an die Offizielle Version heran!

    Push, Bevorteilung von Freunden, Intrigen und absolut asoziales verhalten von Temlern zu Spielern weil keine Professionelle Basis besteht sind nur einige nachteile... ganz zu schweigen von der Kurzlebigkeit solcher Projekte.

    Als Firma kann die GF allen Spielern eine gleiche Chance geben egal ob sie dich mag oder nicht. Jeder Spieler wird gleich behandelt! Auch wenn sich einige immer etwas schlechter behandelt fühlen.




    3&4 DIE GF UND WEBZEN MACHEN METIN KAPUTT!!//DIE MEINUNG DER USER IST IRRELEVANT!!

    Ich bezweifel das sich die GF für 2020 vorgenommen hat: Leute lasst mal Metin2 komplett kaputt machen das uns alle Spieler flöten gehen.

    Es ist klar das sich einige Spieler mehr erhoffen von der GF und sich wünsche das alles nachvollziehbar und einsehbar ist. Aber Leute kommt mal von eurem hohen Ross runter die GF muss einen scheiß! Sie sind weder verpflichtet Patchlogs zu schreiben noch Dinge anzukündigen oder die Community um Erlaubnis zu bitten. Das rum Geheule wenn Ideen nicht angenommen werden oder auf Kritik nicht eingegangen wird ist sowas von unnötig! Das Team bemüht sich für alles antworten zu finden und wird doch nur beleidigt dafür. Schön das von mir aus 100 Leute in einem Forum die Idee toll finden! Deswegen ist die GF oder WebZen die ihre eigene Strategie fährt nicht verpflichtet diese Idee oder Anregung um zu setzen. Wenn dir das Konzept und die Politik in Metin nicht gefällt deinstalliere das Spiel doch einfach!

    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Albert Einstein


    Ja die Meinung der User ist in gewisser weise irrelevant wie in jedem spiel! Jedoch auch unverzichtbar um Fehler zu finden oder Inspirationen zu erhalten.

    Bei Millionen von Spielern kann man es nicht jedem einzielen recht machen!




    5. ES MUSS SICH ETWAS ÄNDERN!!

    Definitiv! JA! aber was?

    Keiner wird die GF ändern können doch wir können unseren Teil dazu beitragen. Ein gutes Klima in der Community und ein wertschätzende Atmosphäre können schon echt viel ausmachen.

    Jeder der Botted oder sich sonst einen unfairen Vorteil verschafft ist mit Schuld an der Situation in der wir stecken! Jeder der die Shops auf Map 1 aus Spaß umhaut ist mit Schuld an der asozialen community die alle so verpönen und doch selbst dazu zählen. Jeder der sein benehmen beim Login aus versehen fallen lässt muss sich nicht wundern das das Spiel immer Asozialer wird. Behandelt andere Spiler so wie ihr auch gerne behandelt werden würdet! So können wir als Community einen Teil dazu beitragen das neu Spieler auch wider den weg zu uns finden.



    6. ALLES WAS DIE GF TUT IST SCHLECHT UND DIE MEISTEN TEAMLER SIND UNFÄHIG!!

    Die GF hat nicht nur Schrott gemacht! Nicht alles war toll aber auch nicht alles schlecht... Das wichtigste ist das die GF versucht immer weiter zu gehen und Metin2 nicht sterben zu lassen.

    Auch wenn nicht immer alles super toll ist will ich einfach mal sagen: Danke an die GF das ihr uns Metin2 schon so lange zur Verfügung stellt!
    Nicht zu vergessen ein danke an das Team! an alle bezahlten und Freiwilligen die mit helfen das Metin2 immer noch läuft und lebt!

    Klar gibt es unfähige Leute und schlechte Entscheidungen aber die gibt es überall!


    #makemetin2friendlyagain :dafür:

    Das Blockieren finde ich eine tolle Idee! So muss man nicht immer die kompletten PNs Blockieren und kann zielgerichtet Bots stumm schalten!


    Smileys und Zeitstempel wären schon nice to have aber wirklich was am Spiel Erlebnis würde es jetzt auch nicht ändern...


    Ein Ortungssystem finde ich irgendwie unnötig. Meiner Meinung nach kann man sich mit Angaben wie Map, CH und Koordinaten locker im Spiel orientieren.

    In der Gruppe gibt es das mit dem Orten ja schon.

    Zitat von Dennis
    Der Kontakt zu Cryptect, dem Entwickler des Cheatblockers, ist sehr intensiv.
    Wie gewohnt wird hier die Verantwortung auf einen dritten weiter geschoben und die GF will uns klar machen das wir doch froh sein können das sie nicht einfach alle bannen. Das ein zur Problem Bewältigung geschriebenes Programm einer dafür bezahlten Firma einem Bott der von Privatpersonen zur Erleichterung des Spiels erschaffen nicht das Wasser reichen kann ist ja schon traurig genug! Nein der Gegenschlag äußert sich in einem selbst realsten bot (AutoHunt) der aber nicht von dem Schutz der Dritt Firma als solchen erkannt wird.

    Die Corona-Krise war (und ist immer noch) eine ungewöhnliche Zeit mit besonderen Herausforderungen.
    Teil des Plans ist es aber immer gewesen, die neuen Server wieder zu mergen, sobald die Population geringer wird.
    Manchmal spielt einem das Leben gut in die Karten und auch eine Corona.Kriese kann man gut als Ausrede vorschieben. Wie dreist uns hier Dennis auch noch bereitwillig erzählt das die Öffnung der neuen Server nur zum nutzen der Aktivität der Spieler die Momentan zuhause bleiben müssen erfolgt. Denn wenn die Kriese vorbei ist und sich wider weniger Leute für diese Spiel interessieren und dem entsprechend ein Server start Finanziell nicht mehr lohnenswert ist und auch die neu gestarteten Server wider leerer werden dann matcht man sie einfach wieder.

    Wir haben nicht vor, die DR-Preise anzupassen. Aber wie weiterhin wird es immer wieder Spezialangebote und Preisreduktionen geben.
    Never Toutch a runing sytem wie man so schön sagt. Warum sollte die GF ihre Preise anpassen es kaufen doch alle genug ein?

    Soweit es in unserer Möglichkeit liegt, haben wir alle unnötigen Auslöser eliminiert. Meines Wissens ist die erhöhte CPU Auslastung nicht mehr in dem Maße vorhanden.
    Als erstes mal was macht eine CPU? Eine CPU ist die Schnittstelle zwischen allen Befehlen und Aufgaben die an den PC gestellt werden.
    Heißt je komplexer die Aufgabe umso mehr wird die CPU beansprucht ganz einfach ausgedrückt. Heißt auch je Komplexer ein Spiel programmiert ist und je besser die Grafik umso mehr die Auslastung. Jedoch kann es auch sein das das betroffene spiel einfach sehr umständlich und verwirrend ist das die Aufgaben so gesehen unnötig schwer gestellt werden. Was nun davon auf Metin zutrifft darf jeder für sich entscheiden.


    Ja, definitv! Allerdings können wir bei Gameforge hier wenig tun. Das liegt in den Händen von WebZen, dem Entwicklerstudio.
    Wenn ihr alle Fehler und Bugs an Webzen weiter reichen müsst was tuen eure Entwickler? Also was könnt ihr selbst tuen?
    Anscheinend könnt ihr über Dinge wie Itemshop und Items und Dropps Entscheiden aber wenn die Entscheidung der Community nicht passt hat WebZen gesagt das bleibt so...

    Hier haben wir keine Änderung vorgesehen. Set-Boni sollten selten bleiben.
    Set Boni soll selten sein aber horrend Teure Set Boni switcher sind dann die Valide alternative? Im IS sind quasi Permanent "sets" zu kaufen und wer ordentlich rein casht kann sich auch noch die Bonis zurecht switchen. Was nun mal einen Speilvorteil verschlaft und so ingame nicht erreichbar ist.

    Das müsst ihr mir vielleicht noch einmal genauer erklären – wieso sind 2 Chars nötig?
    Die Frage: Warum sind 2 Chars nötig?
    Die Antwort: ja erklärt mal warum das so ist...

    WebZen arbeitet an einer Lösung dieses Problems – und wieder können wir leider hier nichts machen. Aber hier hilft es vielleicht etwas, nicht zu oft zu klicken, sondern nach dem Klick zu warten.
    Gute Idee nicht so oft Klicken vor allem da jetzt bei der Angepassten Suchfunktion immer noch 1 Klick zusätzlich gebraucht wir. Außerdem auf was soll man warten? Es gibt keine Ladeanzeige die einem Signalisiert ob das Bündel hinterher kommt oder ob dein Fenster gleich weg ist.

    Das Drop-Verhältnis ist so gewollt. Das Anfängerbuch droppt von den Monstern auf dem Plateau der Urgewalten.
    Aber auch hier beobachten wir die Drops und werden vielleicht nochmal nachbessern.
    Also Fakt ist Buch 2 & 3 werden schon auf den Boden geschmissen weil Buch 1 nicht wirklich gedroppt wird und somit keine Verwendung für Buch 2 & 3 besteht. Grundsätzlich könntet ihr das anpassen aber ihr schaut doch lieber zu weil das soll ja selten sein? Wäre es nicht logischer das das letzte Buch schwerer zu bekommen ist weil es den grössten Effekt hat?


    Wir finden die Idee gut und sammeln hier auch gerne Feedback aus der Community. Allerdings liegt der Fokus momentan auf anderen Themen. Eventuell greifen wir es in 1-2 Jahren auf.
    Auf welchen Themen liegt der Fokus? Wer weiß ob Metin2 in 1-2 Jahren noch ein Thema ist bei dem Umgang mit der Community?


    Die beiden Buttons sind noch ein Relikt von vor meiner Zeit. WebZen hat zur Zeit keine weiteren Drachenruns geplant.
    Eine Entfernung von "überflüssigen" oder nicht benutzten NPC`s oder Funktionen würde deutlich zur enspannung der Laggs führen.

    Mit dieser Funktion haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie war von Spielern gewünscht und wird viel genutzt – warum sollten sie sie also nicht ermöglichen? Darüber hinaus nehmen wir illegalen Bots damit den Wind aus den Segeln. Und das ist eine gute Sache!
    Wind aus den Segeln? Ich bin keine Bot Expertin da ich mich noch nie mit solchen auseinander gesetzt habe und das meiner Meinung nach auch gegen den eignen Spiel Spaß geht. Aber ihr wollt doch nicht ernsthaft behaupten die Funktion Wiederbeleben kann sich messen mit der fülle an Funktionen eines illegalen bottes? Auch wenn die Aufhebe Funktion mit überteuerten Pets temporär ermöglicht wird. Und durch nachfrage hat sich sogar herausgestellt das der Bot der einen massigen Umfang an Möglichkeiten bietet auch nur 1 Fünftel der Autojagt kostet...
    ICH BIN STRIKT GEGEN BOTTER UND SIE GEHÖREN ALLE GEBANNT!
    Aber mal ehrlich die Autojagt als suveränen Gegenschlag zu glorifizieren ist auch ziemlich anmassend.


    Ob Gegenstände handelbar bzw. lagerbar sind wird von Fall zu Fall entschieden
    Jeden Gegenstand Handelbar zu machen würde wenn dann genau einen einzigen Nachteil bieten und zwar der das die Finanzielle Notwendigkeit bei jedem Charakter neu Geld rein zu stecken sinkt. Jedoch würde es auch dafür sorgen das Spieler die gerne Geld ausgeben noch mehr investieren um via Itemshop z.b noch schneller an Geld zu kommen Ingame. Also wäre die Lager/Handelbarkeit eher positiv da der Vorwurf der Itemshop sei unfair ein für alle mal getilgt wird und so auch neue Markt zweige entstehen. Viel eher kann man solche Items dann auf eine gewisse Zeit begrenzen oder nur alle 24h z.b nutzbar machen so kann schon ein Grossteil der Problemen vorgebeugt werden.

    Wir arbeiten mit WebZen ständig an neuen Content und Herausforderungen. Da wird es Ende des Sommers noch was Großes geben.
    Die Metin2 Community will keine Grossen Ankündigungen oder übertriebene Updats mehr solange nicht einmal die Grundlegenden Problem angegangen werden. Die GF stapelt in Metin2 einen Turm aus Updates auf einem Fundament von Bugs/Fehlern und Unzufriedenheit. Sehr schade!

    Ich kann euch versichern, dass wir unsere Updates ausgiebig testen. Teilweise über mehrere Wochen und Monate. Es ist ärgerlich, dass uns einige Bugs nicht auffallen, aber das wird leider immer so sein. Einige Bugs entstehen nur in Konstellationen, die im Test nicht nachstellbar sind und nur live auftreten. Oder tauchen auf, wenn die Serverlast höher wird. Nicht alles ist immer vorab testbar. Und ja, leider rutschen uns auch immer wieder welche durch. Hier testen Menschen, keine Maschinen. Und Menschen machen Fehler.
    Der Mensch ist keine Maschine Korrekt! Jedoch würde ich in meiner Firma so Arbeiten wäre ich schon längst entlassen worden!
    Mehrere Menschen sitzen Wochen lang an der Aufgabe und nach 1 Tag im Live Game können dir immer wider die gleichen 10 Leute sagen was, wo und wie Bugt. Vielleicht sollte man hier die Kontrollstellen einmal mit Kaizen vertraut machen.


    Punkte auf die ich nicht eingegangen bin sind meiner Meinung nach so wichtig oder ich habe nicht genug Ahnung davon.


    Mein Fazit:

    Da der Finanzielle Aspekt in diesem Spiel die oberste Priorität ist und man bei nicht so angenehmen Fehlern oder Anpassungen gerne dritte in die Verantwortung zieht die wir als Community nicht erreichen können wird suggeriert das die GF doch stark bemüht ist um die Community was sie aber durch ihre Taten selbst wiederlegen. Die schon fast dreiste Zuwiderhandlungen der GF gegen ihre eigenen aussagen wie: Die Community ist uns wichtig! zeigt nur aufs neue deutlich das dieses Spiel so lange genau so weiter geführt wird wie die Community da sitzt und es hinnimmt.


    Die meiner Meinung nach einzige Möglichkeit dem Treiben Einhalt zu gebieten währe die Angebote die uns als Community nicht gefällt einfach nicht wahr zu nehmen. Solange alle Brav Spielen cashen und weiter machen werden auch 1000 solcher Threds nichts am Führungsstiel der GF ändern. Warum auch? Für die GF rentiert es sich ja...


    Ich hoffe trotzdem das die GF die Kurve bekommt bevor Metin2 ausstirbt da ich echt gerne Metin2 spiele.



    Mfg

    Kleine

    Punkte auf die ich nicht eingegangen bin sind meiner Meinung nach so wichtig oder ich habe nicht genug Ahnung davon.


    Mein Fazit:

    Da der Finanzielle Aspekt in diesem Spiel die oberste Priorität ist und man bei nicht so angenehmen Fehlern oder Anpassungen gerne dritte in die Verantwortung zieht die wir als Community nicht erreichen können wird suggeriert das die GF doch stark bemüht ist um die Community was sie aber durch ihre Taten selbst wiederlegen. Die schon fast dreiste Zuwiderhandlungen der GF gegen ihre eigenen aussagen wie: Die Community ist uns wichtig! zeigt nur aufs neue deutlich das dieses Spiel so lange genau so weiter geführt wird wie die Community da sitzt und es hinnimmt.


    Die meiner Meinung nach einzige Möglichkeit dem Treiben Einhalt zu gebieten währe die Angebote die uns als Community nicht gefällt einfach nicht wahr zu nehmen. Solange alle Brav Spielen cashen und weiter machen werden auch 1000 solcher Threds nichts am Führungsstiel der GF ändern. Warum auch? Für die GF rentiert es sich ja...


    Ich hoffe trotzdem das die GF die Kurve bekommt bevor Metin2 ausstirbt da ich echt gerne Metin2 spiele.



    Mfg

    Kleine

    Nein - es gab noch keine Anpassung. Sollte es Neuigkeiten geben, werde ich euch informieren.


    Ich kann jedoch weder in Aussicht stellen, dass eine Anpassung überhaupt oder gar in absehbarer Zeit durchgeführt werden wird, da diese von WebZen durchgeführt werden muss.


    Ganz unabhängig davon, kann ich persönlich eure Argumente sehr gut nachvollziehen.

    Macht doch einfach ein Temporäres Drop Event und hebt die Rate bis WebZen sich dem vielleicht iwann in 10 Jahren annimmt..

    Eher Steigern da viele dann noch Mehr Geld cashen um Zeug teuer ih zu vk.