Beiträge von Tiborius

    bin immernoch ratlos, warum manche ihre gegendarstellung(en) durchbekommen und bei mir oder Spartii einfach keine chance ist irgendwie durchzukommen......

    Das scheint völlig willkürlich zu sein. Bei dir ist der Kanal komplett zu, oder?

    Da scheint es eher noch schwerer zu gehen, weil der Google Mann/Bot nicht wirklich einen durchblick hat.

    Selbst dann, wird halt der "Fake Copyright Owner" gesperrt aber es ist ja eh ein acc mit falschen Daten, aka. solang der rechtlich nicht gepackt wird is das eine Endlosschleife, so sehs ich von dem was ich weiß zumindest. Zumal derjenige ja (auf dem Papier) nicht nur falsche Claims macht. Sondern es gibt einige, gegen die Leute wie ich aufgrund von Youtubes tollem System nichts machen können, dann als ""gewonnen"" zählen, weiß nicht ob man dann in diese Schiene reinfällt.

    Kann er gern versuchen. Bieten lass ich mir das nicht mehr.

    Es geht hier auch nicht gegen den "Faker", sondern von Youtube lass ich mir das nicht mehr bieten.

    Youtube hat einen Vertrag mit mir, der unrechtmäßig gebrochen wird.

    Das nächste mal wird dann halt der Anwalt diesen Vertragsbruch bemängeln. Dann ist da ganz schnell ruhe bei mir.

    Vorbereitet hatte ich das ja schon. Dann muss ich halt was zahlen. Mir egal.

    Hab kein Bock ewig zu warten, weil Youtube mangelhafte Systeme hat.

    Wäre es nicht besser wenn die Strikes weg sind dies auf einem 2. Kanal zu testen?

    Wäre schade um die ganzen alten Videos.

    Nop weil es egal ist ob die Videos Privat sind oder nicht. Das war er an Berechtigungen hat, ist ein Account im Content ID System.

    Das kann man gleichstellen mit dem Youtube Filter. Selbst wenn das Video privat ist hat er auf sowas Zugriff.

    Müsste in wenigen Stunden meine 3 Strikes verlieren. Dann setze ich mal alle Videos wieder live. Bin mal gespannt ob die gleich Person das dann nochmal machen kann. Irgendwann muss ja selbst Youtube mal auffallen, das er alle Vorwürfe immer nur wieder Fallen lässt.

    Irgendwie Karma, wo Gameforge Jahre lang die pserver Community systematisch unterdrückt hat und denen keine Aufmerksamkeit schenken wollte das man vielleicht sich irgendwie einig wird, wird nun das Karma gerufen und die Metin.DE videos werden nun auch gestriked.


    Ich sehe uns alle als eine Community egal ob wir Offi Spieler oder die pserver. Am Ende liebe wir alle das selbe Spiel und das die pserver Leute so abgefuckt sind das die nun Wege gefunden haben die offiziellen DE youtuber zu Striken finde ich ok.

    Man sollte vielleicht nun als gameforge sich vielleicht überlegen was man da machen kann, vielleicht nicht immer die p Server Video sperren zu lassen sondern Kompromisse eingehen, vielleicht beruhigt sich die Sache dann wieder.


    Ein offizielles Statement der Gameforge wäre nun angebracht

    Ich denke nichtmal das es jemand von einem P-Server ist, sondern jemand dem es nur Spaß macht.

    Das Ganze ist eher Kontraproduktiv. Für die meisten rutschen die P-Server durch diesen Fall nur noch mehr in Kritik und in meinen Live-Streams wird immer mehr und mehr gefordert noch härter gegen sowas vorzugehen. Die Com ist sauer keine Videos mehr von ihren Youtubern zu bekommen.

    Jedem Streamer und Youtuber ist von anfang an klar.

    Mache ich Videos und Streams von P-Servern wird es wahrscheinlich sein, dass es kurz wird.

    Die Gedanken hatte ich auch.


    Was die Ganze sache hier gebracht hat ist noch mehr Hass gegenüber diesen Leuten und da die Person einen Namen verwendet der jedem geläufig ist wird es nun auf die P-Server gezogen.


    Auch finde ich das es mittlerweile viele Streamer und Videos über P-Server gibt die schon länger Online sind. Sehe ich immer wieder.

    Nun wird aber Gameforge gezwungen sein sich mehr damit auseinander zu setzen. Wie konnte das passieren? Müssen wir aktiver auf Youtube und Co werden?

    Ich glaube das es nun eher noch übler wird. Die Person hat nunmal das Feuer angezündet. Jetzt wird Holz nachgelegt. Das ist meine Meinung.

    Zumal Die GF hier nicht viel machen kann, außer mit youtube in Kontakt zu treten.

    Wir treten mit YouTube auch in Kontakt. Man kann schon mehr machen.

    Würde ich auch, wenn mein Kanal gefährdet wäre.

    Dann gibt es nähmlich den Weg, der eben immer hilft. ⇾Rechtsabteilung

    Dann ist man für YouTube nämlich plötzlich relevanter.

    Mit Counter Notifications sind die Gegendarstellungen gemeint.

    Die bei einigen von Youtube erst garnicht Beachtung finden.

    Klar z.b. bei mir sind alle durchgegangen aber der Typ wird seine 10 Tage absitzen und dann den Claim fallen lassen oder Youtube gibt recht, weil er keine Nachweise geliefert hat und reaktiviert alles wieder.

    Die Hoffnung wäre, dass er unglaubwürdig wird und Youtube reagiert.

    Schlecht wäre, wenn er dann einfach mit den nächsten Videos weitermachen könnte.

    So bekommt man eben nie ruhe.

    Nicht nur für die Com sollte das von Interesse sein, sondern auch für sie selbst. Es entsteht ja ein Schaden bei den Content Creator und bei der GF selbst, der von Tag zu Tag immer größer wird. Bei einer AG ist das ja je nach Ausmaß nicht gerade von Vorteil. Wer weis, wie groß das Ausmaß noch werden wird. Daher gehe ich schon von aus, dass Gameforge da ihre maximalen Mittel ausschöpfen wird. Man muss da eben auch bedacht rangehen.

    Ich vermute mal mit nett anklopfen ist da nicht viel erreicht. :kloppe:

    Das Thema hab ich ja heute schon selbst in Erfahrung gebracht.

    Man sieht es ja leider an den ganzen Gegendarstellung die Youtube ablehnt.

    vielleicht solltet ihr Betroffenen mal zusammentun und Christian Solmecke kontaktieren, er und seine Kanzlei sind spezalisiert auf Internetrecht und auch Urheberrecht.

    da er selber aktiv Youtube macht hat er ja vielleicht den einen oder anderen Kontakt

    Jap. Bei der Kanzlei bin ich aktuell. Wie schon erwähnt es kostet. :)

    wie viele hast gebraucht ? bin bei der 5ten, habe 3 videos drin, und keine wurd angenomm bis jetzt ^^

    Tatsächlich nicht viel. Meine ersten zwei gingen noch mit meinem eigenen Text beim 1. Versuch durch.

    Beim letzten hab ich es beim 2. Versuch mit Hilfe der Gameforge hinbekommen. Ziemlich Randome und man muss natürlich sich was überlegen.

    Denke ingesamt wäre das nicht passiert, wenn auch der vermeintliche "Urheber" seine vollen Adressdaten angeben und teilen müsste. :)

    Das würde ich als selbstverständlich sehen, da er ja Ansprüche gelten machen möchte. Leider bekommt man ja nur eine E-Mail Adresse.

    Echt schade.

    Meine Gegendarstellungen sind mal alle durch. Jetzt heißt es halt 10 Tage warten. Er wird alles Fallen lassen und das wars mal für die Claims. Aber wer weis ob er nicht einfach mit den nächsten Videos weiter macht.

    Meine Rechtsmittel habe ich inzwischen ready. Aber es entstehen natürlich Kosten und es trifft leider nicht den Verursacher, was mir natürlich das Liebste wäre.

    Dafür hätte ich aber sehr sehr schnell ruhe.

    Das mach ich natürlich, sollte es ernster werden. Lasse ja nicht einfach meinen mit viel Arbeit und Mühe aufgebauten Kanal einfach löschen.